Beiträge von groot

    Ich denke die Beläge sind einiges härter geworden. Dafür spricht der fast nicht mehr sichtbare Bremsstaub sowie der stärkere Pedaldruck im Vergleich zu den alten. Wir werden ja sehen wie lange die Dinger nun halten ;)

    Dann geb ich auch mal meinen Senf dazu :D


    Alte Bremsen: Beläge hinüber bei 8000km. Auf eigene Kosten erneuert, eingefahren, gar keine Probleme, außer dem üblichen Fading bei starker Belastung.


    Bei ca. 12-14tkm (hab's mir nicht aufgeschrieben) zwei Mal mit nur kurzer Abkühlungszeit auf der Autobahn von 280 auf 80 runter gebremst - die Scheiben haben danach massiv geflattert, ziemlich übel. Bei 17tkm waren die zweiten Beläge auch durch, es ging die Warnleuchte an. Am Tag drauf gab es dann den "Update" von Audi :D


    Quietschen: Hatte ich nie mit den originalen, alten Belägen. Absolut kein Problem damit, da war der TTS im Vergleich wirklich schlimm.


    Jetzt das Update, nach ca. 600km. Fading wie gehabt, ich denke es ist die gleiche Scheibe wie vorher.


    Aber es gibt ein großen Unterschied: Die neuen Beläge produzieren deutlich weniger Bremsstaub. Auf meiner Hausstrecke, ca. 10km mit einigen starken Bremsungen hatte ich mit den alten immer deutlich Staub auf den Felgen, jetzt ist gar nichts zu sehen. Kein Staub vorne, hinten dagegen deutlich mehr, das hatte ich noch nie gesehen. Ich vermute es ist eine härtere Mischung.


    Dafür spricht auch daß die Karre nun auf einmal quietscht beim langsamen Bremsen ;) - von dem her war es wohl eher ein Downgrade, kein Upgrade.. :D :ohmann:

    Sind die Beläge dann weiterhin kompatibel zu den bisherigen, oder hat Audi da nun eine neue Form erfunden - womit man dann zur Zeit nur noch Originalbeläge fahren kann?


    Wenn das der Fall wäre würde ich über den den Upgrade (wenn man diesen Witz so nennen kann) ernsthaft nachdenken, da es sicher noch einige Zeit keine Dritthersteller Beläge geben wird..


    Achja, mein Unfreundlicher meinte am Telefon dass meine Fahrgestellnummer dafür nicht vorgesehen sei und sie daher nichts machen werden. :haha:

    Auch wenn es zuviel Gummi ist für einige hier.. bin sehr zufrieden mit dem Fahrverhalten mit der Kombi auf den ersten 200km. In den geraden Flächen sammelt sich halt der Bremsstaub.. das ist nicht mehr feierlich. @Achilles 265 wäre mir ja noch lieber gewesen 8)



    Fahrdynamisch gesehen wären 18" / 265er wohl eh besser gewesen.. :D Ich mag es wiederum gar nicht wenn ein Reifen sich zu sehr zieht... in der Kurve will ich doch ausreichend Gummi auf dem Asphalt haben.

    Das war privat organisiert Tony, siehe PM :)


    Aber schaut mal bei onlineraeder.de, da sind sie auch relativ günstig zu bekommen. Wenn der Hinweis unerwünscht ist bitte dieses Posting löschen :P


    PS: gewogen habe ich sie leider nicht, hatte keine Möglichkeit. Aber die Felge wiegt angeblich 10,9KG. Zum Vergleich, die OZ HLT Ultra hat ca. 10,5 wenn ich mich recht erinnere.

    Meine persönliche.. äh... Beliebtheits-Rangfolge, je nach Laune wechselt die Rangfolge 8):P


    1. Versicherungsvertreter
    2. Makler
    3. Bank"berater"
    4. Autohändler


    Traue keinem der etwas verkaufen will, er hat primär sein eigenes Wohl im Blick. Leider vergessen das viele und lassen sich Schwachsinns "produkte" andrehen (da schließe ich mich nicht aus, den Fehler hat sicher jeder mal gemacht).


    Daher würde ich einen wirklich unabhängigen Honorarberater suchen.. das ist nicht wirklich günstig, aber zumindest sollte dort eine gewisse neutrale, objektive Beratung stattfinden.

    Bin auch verwundert, laut meinem Unfreundlichen gibt es im Moment noch nicht mal Teilenummern im System.. aber bei dem Zeug was sie dort rauchen ist alles möglich 8|