Beiträge von _Micha_

    Dies ist hoffentlich kein toter Thread...

    Ich würde gern statt den 9 x 20, ET26 / 8T0601025CT RS5 Rotorfelgen nun Felgen im Vielspeichendesign fahren (die 20 Zöller aus dem M4 'Competion Paket' finde ich sehr schön) , im Web ist kaum etwas für den RS5 zu finden. Eine Ausnahme ist die (sehr Preiswerte) 'Borbet BY'. Hat noch jemand einen Hinweis? Mehr als 700 EUR sollte eine Felge nicht kosten. Danke!

    Hallo,


    auf dieser Website (sehr ausführlich aber nach meiner Meinung teils "aufdringlich / reißerisch" geschrieben) gibt es gegen das wohl mittlerweile recht einfache knacken von Autofunkschlüsseln ein Gerät Namens "SecuKey 3.0" zu kaufen (248 EUR, plus Zubehör für ca. 15 EUR).

    Hat jemand Erfahrung damit, egal bei welchem Audi? Welche Sicherung ist zu verwenden (d.h. auszutauschen)? (Was sich hinter der Frage verbirgt wird auf der verlinkten Website in einem funktions- und Einbauvideo erklärt.)


    Über Sinn oder Unsinn dieses zweiten Funksystems wurde schon viel auf Motor Talk geschrieben, bitte hier nicht wiederholen, Danke!

    Ich habe das letztes Jahr dann so gemacht:

    In den ersten 3000 km habe ich den Motor bis max. 4000 U/min genutzt.

    Nach ca. 1500 km kam die Meldung "Öl Service fällig" (oder so etwas in der Art), d.h. "Kein früherer Ölwechsel nötig." trifft nicht zu.


    P.S.: Neuer Motor = 10.000 EUR, Einbau = ca. 4.500 EUR (mit Audi Vermittlung, ohne = 7.000 EUR) das sind Zahlen die schmerzen!


    P.P.S.: Das war mein letzter (TT) Beitrag hier. Ich wünsche Euch allen noch viel Freude mit euren TTs.

    Danke, Myth75.
    Ich meine eigentlich gar nichts bestimmtes mit "häufig" oder "früherer" weil je nach Website, die man zum Thema neuer Rumpfmotor findet (sind nicht viele), stehen da verschiedene Zahlen. Eigentlich immer zu finden: Man sollte mit einem neuen Motor anders umgehen als mit einem eingefahrenen.


    Micha

    P.S. Ich prüfe den Ölstand nie; wenn die Kontrollleuchte angeht, dann schütte ich 0,5 Liter Öl nach.

    Mein TTS 8J hat nach ca. 127 Tkm einen neuen Basismotor bekommen. Ich habe den Serviceberater gefragt was ich nun zu beachten hätte, weil mir wurde einfach der Autoschlüssel in die Hand gedrückt ... Antwort: Sie haben ein DS-Getriebe und dies verhindert überdrehen. Trotzdem in den 1sten 1000 km mal nicht Vollgas fahren.


    Demzufolge (meine "Aussagen"):

    • Kein Einfahren nötig.
    • Keine häufigeres prüfen des Ölstandes nötig.
    • Kein früherer Ölwechsel nötig.


    Wer hat vom Umgang mit einem neuen Basismotor Ahnung und möchte sein Wissen hier mitteilen? Vielen Dank!


    Micha

    Warum neuer Thread? Weil ich jetzt eine andere Fragestellung habe als hier ganz oben UND wer den 1sten Beitrag hier ließt, ließt noch lange nicht meinen letzten (als der wo ich meine Frage noch sehr viel ausführlicher stellte als im neuen Thread). Das der neue Thread mir fast prompt eine hilfreiche Antwort lieferte bestätigt doch wohl mein Tun, oder?

    Als Fortsetzung von:
    <<TT RS: option magnetic ride?!>>
    Ich würde erwarten, daß das RS Sportfahrwerk (also ohne MR) das tut was es soll: Eine Straßenlage garantieren die einem Sportler gerecht wird und dies geht nur mit einem harten Fahrwerk, also wenig Fahrkomfort. Wenn man MR hat: Wieviel "weicher" fährt sich der TT RS im Normalmodus.


    Grüße!


    Micha


    P.S. Ich empfinde MR am TTS jedenfalls als ein "must have" für Leute die Langstrecken fahren.

    Das was mich interessiert ist der Fahrkomfort:
    TTS magnetic ride, normal Modus: Vom Sportfahrwerk ist (kaum) etwas zu spüren, damit sind Langstrecken machbar.
    TTS magnetic ride, sport Modus: Sportfahrwerk ist deutlich spürbar, das fahren über z.B. Autobahnplatten nervt auf die Dauer.


    Wenn jemand einen TTS 8J im magnetic ride normal Modus gefahren hat und nun einen TT RS 8S ohne magnetic ride fährt:
    Wie ist der Unterschied?
    Ich würde erwarten, daß das RS Sportfahrwerk das tut was es soll: Eine Straßenlage garantieren die einem Sportler gerecht wird und dies geht nur mit einem harten FW, also wenig Fahrkomfort.


    P.S. Wer einen TT RS 8S mit magnetic ride fährt darf sich natürlich auch gern äußern.

    Danke fürs klarstellen, Oliver1991 : magnetic ride war und ist beim TT RS eine Option.
    (Damit bleibt trotzdem der falsche Text beim TT RS Konfigurator.)


    P.S. Wenn mein TTS kein magnetic ride hätte, dann wäre er schon längst verkauft: Auf Langstreckenfahrten ist ein Sportfahrweg für mich "nicht hilfreich".

    Hallo, ich habe gerade den Audi TT RS Konfigurator durchlaufen. Dabei ist mir folgendes aufgefallen: magnetic ride ist eine kostenpflichtige Option (900 EUR). Ich glaube mich erinnern zu können, dass das beim Vorgänger Serienausstattung war, oder? Ich bin, wenn das nun nicht mehr so ist, etwas "überrascht". Warum stelle ich das Fehlen noch in Frage?

    • Schaut Euch das beigefügte Bild aus dem TT RS Konfigurator an, da wird vom TTS gesprochen.
    • Laut einem PDF von Audi USA ist es immer dabei (gelistet unter Standard Features).


    Grüße!


    Micha

    Hallo,


    das Wärmeschutzblech für den Nachschalldämpferbei ist bei mir nun auch wegoxidiert :( . Stahlschrauben die ein schlecht geschütztes Alublech halten + (Salz-)Wasser = siehe angehängtes Bild.
    Dank der Info oben habe ich diese Website
    http://www.partscats.info/skoda/de/?i=cat_vag_models&brand=au&number=1109&set=1119&ein=2008&f=609&hauptgr=1234567890&hg=8&grf=082500609&bf=82500&hgug=825&ug=25&parent_id=1528318
    gefunden (das "Skoda" im Link hat nichts zubedeuten). Explosionszeichnungen sind wirklich hilfreich -> Nr.13 ist das gesuchte Blech.


    Grüße!


    Micha

    ICH möchte Service nach Plan und nicht nach Gefühl. ICH will mich nicht um so etwas kümmern müßen UND bezahle dafür bei AUDI gutes Geld. Wenn es einen Grund gibt das Intervall zu verkürzen, dann sollte man mir dies Mitteilen und ich bin Zufrieden.
    Zusammenfassung:
    1) Laut "Pitbullfighter" ist der Service bei meinem TTS nicht fällig gewesen da weder 90Tkm noch 6 Jahre zutreffen. Danke.
    2) Werkstatt: Mir wurde nichts zu dem Kerzenwechsel gesagt. Es wurde mir nur Erklärt das laut "Plan" all dies (es waren noch einige weitere Punkte) zu machen sei.
    3) Das nächste mal schau ich mir den "Plan" vorher selbst an (was ich eigentlich NICHT will) und werde dann passend reagieren können.


    Wenn mal einer in sein Serviceheft (eines möglichst neuen TTs) schaut würde mir das mehr helfen als Eure nicht zu meiner Frage passenden Antworten. Danke.

    Hallo TTS Fahrer,


    ich habe gestern im Serviceheft gelesen (mit der Einschränkung "derzeitiger Stand" = 2009) das beim TTS der Kerzenwechsel bei 90 Tkm fällig ist. Ist das noch gültig?


    Grüße!


    Micha


    P.S. Warum frag ich? Mir wurden bei 60 Tkm die Zündkerzen gewecheselt. Da mich die Inkompetentz meines Servicebetriebes schon mehrfach ärgerte Vermute ich also auch hier: Versagen (bzw. Abzocke).