Beiträge von Ravenous

    Der OPF hat Temperatur- und Differenzdrucküberwachung.


    Ohne Eingriff ins Motorsteuergerät kann man den eh nicht entfernen. Davon abgesehen, dass man dann ohne Betriebserlaubnis fährt.


    Von daher muss man einfach damit leben. Wird eh bald nur noch leise Autos geben so wie die Politik sich auf das Thema einschießt. Die bereiten schon alles klammheimlich auf autonomes Elektrofahren für privilegierte Bevölkerungsgruppen vor.

    Konnte heute einen hören. Bzw eher nicht hören, denn das war ein schlechter Witz was da noch an Klang kommt. Die Vierrohr-Anlage ist jetzt noch überflüssiger als vorher, dann für den Sound würde auch ein Rohr reichen. Hört sich wie ein Staubsauger an.


    Das Märchen der sich freibrennenden AGA hält sich hartnäckig. Das kommt heute nicht mehr vor. Der bleibt so leise.

    Also davon habe ich auch noch nie gehört. Solange die Führungsbolzen auf denen Sattel läuft noch nicht vergammelt sind, braucht man da ja nichts erneuern. Die Führungsbolzen kann man gründlich saubermachen und neu einfetten.


    Was man auch noch machen kann ist die Schutzhüllen zu erneuern, wenn die beschädigt oder unflexibel sind:


    https://shop.ahw-shop.de/origi…-bremsen-1k0698470?c=5286


    Die Dehnschrauben des Sattelhalters müssen auf jeden Fall neu.

    Bei der Haldex4 wie im TTS 8J ist das Intervall normalerweise bei 60000km.


    Ich würde aber das Öl spätestens nach 40000km wechseln inkl. Filter.


    Den Filter wechselt Audi normalerweise nicht mit, den muss man sich selber besorgen.

    Welchen Luftdruck fährst Du mit dem Reifen?


    Erhöhter Reifenverschleiß ist ja nunmal der Preis dafür, wenn man ein Achsbruch Setting fahren möchte ;-)


    Am RS3 8V kommt es mit dem Serien Reifendruck (Wert für geringe Zuladung) und den Serien Pirellis auch bei flotter Fahrweise zu starker Abnutzung der Innenlaufbahn, da der Reifen dann stark walkt.


    Ich fahre mit B16 und moderater Tieferlegung Vorne 3,3 und Hintern 3,0bar, also jeweils 0,3bar über der Audi Angabe. Ich glaube Michelin empfielt Vorne sogar 3,4bar.

    Ein TTRS ist aber eine ganz andere Geschichte. Fahrleistung, Sound und Getriebe sind überhaupt nicht mit der 4-Zylinder Luftpumpe und dem DQ250 zu vergleichen.


    Gerade, wenn es ein 2. Auto für den Spaß sein soll, immer den TTRS nehmen. Ansonsten könnte man auch nen Golf GTI oder R nehmen.


    Und scheiß aufs Geld. Auf dem Konto gibt es eh keine Zinsen und das letzte Hemd hat keine Taschen.

    Fahre das Addinol im Festintervall im RS3 8V (Vorfacelift).


    Hat mein Händler problemlos eingefüllt und der Motor läuft sehr ruhig mit dem Öl. Kaltstart TFSI Rasseln ist etwas wweniger als mit dem Mobil1 New Life 0W40, dass es nicht mehr gab.


    In den 400PS TTRS gehören meines Wissens nach 7,1L. Steht aber in der Betriebsanleitung, lieber vorher noch mal nachsehen.

    Navi gab es das BNS, das hatte ein rotes Textdisplay. Absoluter Schrott.


    Vom RNS-E mit Grafikdisplay gab es zuerst die Version 192, ab Ende 2010 gab es dann das 193, das ist etwas besser. Das gibt es dann erst im Facelift ab ModellJahr 2011.

    Beim 1. Orangen stimmt der Text nicht. Der wwurde bestimmt nicht so ausgeliefert. Die Rotorfelgen gab es 2008 noch gar nicht und das Lenkrad hat bereits den Zierring auf dem Airbag, das gab es erst ab 2010 beim Facelift.

    Anzahl Vorbesitzer fehlt und Tüv ist wieder so ein krummes Datum.


    Den 2. Weißen finde ich ok. 4 Vorbesitzer ist natürlich nicht so prall, aber was erwartest Du denn als Laufleistung bei einem 11 Jahre alten Auto?


    Der 3. ist doch ganz gut. Erst 2. Hand. Nur die Folierung ist etwas kacke, die muss vorher runter.


    er 4 vom Händler ist zwar aufbereitet, Innenraum unf Felgen sehen aber recht "gebraucht" aus.


    Wären eigentlich alles keine Autos die ich kaufen würde. Den 2 ggf wenn vor dem Kauf die Follie ab ist und man den Lack begutachten kann.

    Was sucht ihr euch immer für Autos aus?


    Der Erste hatte ggf mal nen Heckschaden, denn die Farbe vom Stoßfänger passt nicht zum Auto und die Bastelrückleuchten wären auch ein Hinweis darauf.


    Beim Zweiten wird wohl ein Chiptuning verschwiegen, oder warum sollte da wohl MTM auf der Heckklappe stehen... An der Front war evtl. auch mal jemand am Schrauben, denn eine Abdeckung ist mit Klebeband fixiert. Der Fahrersitz sieht grottenschlecht aus für 80000km und warum hat der so ein krummes HU Datum? Tüv ggf. überzogen deutet auf schlechte Pflege hin.


    Und im Kundenauftrag ist auch immer fragwürdig bei so einem Auto.