Beiträge von Ravenous

    Servus,

    ne is Erstzulassung 3/18 🤷‍♂️

    Move It Upgrade is geplant 👌

    Naja, EZ sagt ja nichts über das Herstelldatum aus. Der ist bestimmt älter als 03/18


    Das sind ja auf dem Bild soweit zu erkennen die SHW Scheiben. Und die wurden nur an den 2016er und ganz wenigen 2017ern verbaut.


    Wenn da so viele Performance Teile verbaut sind, dann gehören m.M.n. da ja auch die geänderten Abdeckbleche und die Luftführungen dazu. Würde ich definitiv noch nachrüsten.


    Die Brembo Scheiben mit den aktuellen Belägen sind auf jeden Fall eine Verbesserung zu den SHW Scheiben.

    In Frankreich läuft die gleiche Scheiße, da hat sich Angi mit ihrem Kumpel Emmanuel wohl ausgetauscht:


    http://www.spiegel.de/wirtscha…te-aus-a-1238749-amp.html

    Beim neuen A8 ist das Leuchtband ja permanent an. Bin letzte Woche hinter einem hergefahren. Sieht schon sehr geil aus bei totaler Dunkelheit. Die 3. Bremsleuchte ist Oben in der Heckscheibe.


    Wird also beim RS7 dann wohl auch so sein. Auf den Bildern ist die 3. Bremsleuchte beim RS7 nämlich auch in der Heckscheibe an der Oberkante zu erkennen, wenn man genau hinschaut. Das Leuchtband zwischen den Heckleuchten ist beim A7, A8 nicht die 3. Bremsleuchte.


    Und ja, beim TT sieht es kacke aus und unharmonisch. Auch so ein Experte, der sich das kodiert hatte fuhr neulich vor mir.

    Diesel und Kurzstrecke passt halt nicht zusammen. Früher mit dem W123 E200D war das egal. Aber mit Partikelfilter, AGR und Co ist der Ärger vorprogrammiert.


    Das wird durch die Softwareupdates sicher noch verschärft wenn die Verbrennung fetter und somit mit mehr Ruß sein wird. Und die Regeneration des Partikelfilters wird dann auch häufiger anspringen.


    Mein Nachbar ist auch so ein Spezi, der dann mit Zahnbürste und Bremsenreiniger regelmäßig das ausgebaute AGR schrubbt, da Mutti mit dem sparsamen Diesel nur Kurzstrecke fährt.

    Sorry, aber die spinnen doch total bei Audi.


    Gegenüber dem Basispreis des alten Modells ist der Q3 jetzt als Handschalter mit 150PS Benziner und als DSG Diesel rund 3000,- teurer.


    Mit guter Ausstattung landet man da mit kleinem Motor und Handschaltung bei 55000,- für ein Kompakt SUV mit Frontantrieb und Armaturen in VW Polo Optik......


    Ein Seat Ateca mit identischer technischer Basis kostet mal eben 6000,- weniger als der Q3. zudem kosten die Extras bei Seat teilweise erheblich weniger als bei Audi so dass sich je nach Ausstattung die Differenz noch merklich vergrößert. Von möglichen Rabatten beim Neuwagen rede ich noch gar nicht.


    Und man möge mir jetzt bitte nicht mit dem "hochwertigen Innenraum" kommen bei Audi. Für den Aufpreis müssten da handgenähtes Kalbsleder und Nerzpelze auf den Sitzen sein um den Aufpreis zu rechtfertigen :D

    Also ich finde Z4 und Supra sehr bezahlbar :D


    Und wer will bitte nen 2er für 33k€? Mit vernünftigem Motor und ein paar Extras ist man da gut und gerne bei 55k - 65k€, was ich aber durchaus angemessen finde. Wir haben den seit 2 Jahren als M240iX volle Hütte und der ist wirklich gut.


    Mein nächstes Auto sollte eigentlich ein S5 Coupe werden, aber wenn Audi den nur noch als Diesel bringt, dann bekommt halt BMW oder Mercedes mein Geld. Die haben wenigstens noch 6 Zylinder Benziner im Programm.

    Spielkram. Und sieht nur beim Neuwagen gut aus.


    Nach der Dritten Komplettwäsche mit Wachs und Glanzprogramm wird es bestimmt irgendwann fleckig.


    Kann mich noch gut an die mattschwarzen Rotorfelgen unseres TT Competiton erinnern. Die sahen nach 3 Jahren trotz Handwäsche nicht mehr wirkklich gleichmäßig matt aus. Und die konnte man noch separat pflegen.

    naja, Zulassungszahlen Oktober 2018 vs Oktober 2017:


    Audi -67%

    BMW +25,6%

    Mercedes +19,2%


    Und die Höfe stehen voll mit Tageszulassungen von August die mit hohen Rabatten angeboten werden.


    Die Nachwirkungen von Dieselskandal und WLTP scheinen sich bei Audi besonders negativ auszuwirken im Moment. Das wird noch länger so bleiben.

    An Audi liegt das wohl eher weniger. Wenn keiner mehr Cabrios und Coupés kauft, warum sollten die dann noch welche bauen? Marktwirtschaft halt.

    Das Auto ist natürlich komplett überflüssig. Dann lieber keinen TT mehr.

    Wer hat eigentlich den Begriff 4 türiges Coupé erfunden?

    Es gibt kein 4 türiges Coupé. :cursing:

    Naja, evtl kauft auch keiner mehr Coupes und Cabrios von Audi.


    Wie wäre es sonst zu erklären, dass BMW den Z4 Roadster mit Stoffdach neu bringt und ein 8er Coupe und Cabrio neu baut.


    Mercedes hat mittlerweile C, E und S-Klasse als Cabrios und Coupes.


    Und die BMW und Mercedes Modelle sehen auch noch richtig gut aus.