Beiträge von TT-Eifel

    Hoffentlich platzt der Sack nicht.

    Ich habe da kein Problem mit.

    Ich glaube man kann nicht erwarten , dass jeder alle Maßnahmen versteht, das sieht man ja an den ganzen Aluhutträgern.

    Wem es in D nicht passt der hat doch die freie Wahl, also ab nach USA, UK, Italien, Frankreich usw. die kommen ja viel besser durch die Pandemie.

    Warum redet man nicht mal über durchlaufen lassen? Unsere Gesellschaft sollte es lernen, ohne den höchsten ethischen Anspruch und die Maximalforderung nach Infektionsvermeidung, an eine Lösung heran zu gehen.

    Weil das ganz einfach nicht funktioniert.

    Dann wäre die Wirtschaft noch schneller und umfassender am Ende.


    Ausfälle an einzelnen Punkten innerhalb der Lieferketten multiplizieren sich aufgrund der komplexen Interdependenzen. Personalausfälle führen hier deshalb mitunter zu erheblichen Einschränkungen bzw. zu Unterbrechungen von Lieferketten.

    Dies hat entsprechende Auswirkungen auf Produktionsprozesse und andere Infrastruktursektoren.

    Schon jetzt fehlen Lieferungen von vielen Zuliefern aus dem Ausland weil eine Pandemie eben ein Vorfall ist den die ganze Welt betrifft.


    Gewisse noch verbleibende Transportkapazitäten müssen dann zum Transport von Gütern mit besonderer Priorität eingesetzt (z. B. Lebensmittel, Energieträger usw).


    Man muss sich mal anschauen was die Besten Wissenschaftler von Fraunhofer-Gesellschaft, der Helmholtz-Gemeinschaft, der Leibniz-Gemeinschaft, der Max-Planck-Gesellschaft und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina dazu sagen.


    Das sind doch die Leute auf die man hören muss und nicht auf die Schwätzer die keine Ahnung haben.


    Manchmal denke ich dass früher zu viel Leute "Der Schwarzen Kanal " geschaut haben.


    In D wird nichts passieren ein Auf und Ab an Neuinfektionen und lokale Hotspots sind die neue Realität.

    Offensichtlich passiert doch was in D , das Virus kennt wohl keine Ländergrenzen, bzw hält sich nicht an sie.


    Ganz schön viele lokale Hotspots


    Und die 164 kritische Fälle in Deutschland sind auch schon längst Geschichte, inzwischen werden das Personal und die Intensivbetten wieder knapp.

    Der TTS hat auch ein DQ250.

    Heute werden keine 10.000 Autos mehr gleich gebaut, es fließen ständig Änderungen in der Produktion ein.

    Soll heißen es ist zwar vom Prinzip das gleich DSG verbaut aber bis 2014 sind jede Menge Änderungen eingeflossen.

    Da braucht man sich nur die verschiedenen GKB anschauen.

    Die TN von den Leuchten wird vermutlich nicht entscheidend sein, sondern die vom BCM.

    Man müsste mal einen Autoscan von dem Spender und Empfängerfahrzeug sehen.

    Hier sieht man mal die Unterschiede, bei den älteren BCM wurde noch mit Codierung gearbeitet bei den neueren nicht mehr.


    Modelljahr 2016

    Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei:| 5Q0-937-08X-HV1.clb

    Teilenummer SW: 5Q0 937 084 BS HW: 5Q0 937 084 AN

    Bauteil: BCM MQBAB H H24 0175

    Seriennummer: 01061601201933

    Codierung: 04054C47C20106FD43004004001807080980000000000000000000000000

    Betriebsnr.: WSC 06385 790 00016

    ASAM Datensatz: EV_BCMMQB 015001

    ROD: EV_BCMBOSCH_015.rod

    VCID: 0A4C5355FCBACA7B0DE-805E


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Modelljahr 2018

    Adresse 09: Zentralelektrik (J519) Labeldatei:. DRV\5Q0-937-08X-V2.clb

    Teilenummer SW: 5Q0 937 084 CQ HW: 5Q0 937 084 CG

    Bauteil: BCM MQBAB H H36 0253

    Seriennummer: 01001713400354

    Codierung: 000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000

    Betriebsnr.: WSC 06798 128 28888

    ASAM Datensatz: EV_BCMMQB 018001

    ROD: EV_BCMBOSCH_018.rod

    VCID: 091FAFDDA8648BCE5D-805C


    Es gibt ja Nachrüstsätze da sind dann die Leuchten, Kabelsatz und Codierdongle dabei.

    Ja genau so ist es.

    Ich zB. alle Alpenpässe aus einer csv Datei in Poibase importieren und dann im richtigen Format von Poibase auf eine SD Karte.

    Dann ins Auto und installieren.

    Man kann natürlich auch in der Karte von Poibase noch Ziele ändern und hinzufügen.

    Ich habe mal bei mir in Connect geschaut und auch dieses Ansicht nicht gefunden.


    Für ich importiere die Ziele und Zwischenziele immer über PoiBase.

    Dann man alle Ziele einer Route aber keine Route die muss man dann im MMI mit den Poi errechnen lassen.

    So habe ich z. B. alle Alpenpässe übertragen.