Beiträge von v1c@TT

    Ich wohn an der Hauptstraße meiner Kleinstadt. Direkt im Zentrum.

    Und wenn man sich die Lärmbelastung durch Fahrzeuge ansieht-hört, kommen vor den Prollos noch LKWs, Roller und Motorräder.

    Allein schon die Anzahl und Lautstärke, da kann der Prollo 5 mal die Stunde vorbeifahren, damit kann er nicht mithalten.

    Kann ich bei uns leider nicht bestätigen. Dadurch, dass wir - wie beschrieben - erhöht über die ganze Stadt blickend/hörend wohnen, hört man bei uns von anderen Verkehrsteilnehmern bis auf kleinste Ausnahme fast gar nichts. Lediglich die degenrierten Prolos... die hört man Tag ein Tag aus.

    Sehr schicker RS. Extrem auffällig. Knitterfreie Fahrt wünsche ich.


    Sehr schön und als Familienwagen hat das schon Stil ?

    Zumindest solange bis man das erste mal versucht hat diesen Isofix-Müll im TT zu befestigen und dann auch noch - als wäre das nicht schon eng genug - einen Kindersitz drauf packen muss... Da bin ich ja heil froh, dass der TT eher Spaß-Auto und das Famielenauto ein Kombi ist. Früher oder später werdet ihr den MX5 bestimmt sowieso austauschen! Glaub mir. ^^;)

    Immer schön höflich bleiben kannst im Zweifelsfall sowieso nichts gegen diese Willkür machen. Beamte haben immer Recht da bist als kleiner Bürger immer der Dumme.

    Allerdings habe ich es schon erlebt wenn ein C63 das 25te Mal an der Eisbude vorbeifährt und ständig Mit dem Gas spielt das einem dann der Kragen schon platzen kann. Das sind halt diese Leute die den Rest der Tuninggemeinschaft dauerhaft schaden

    Wir haben ein etwas erhöht über der Stadt liegendes Grundstück... ich höre wirklich jeden Abend bis in die Nacht hinein diese minderbemittelten Gebrauchtswagen-Kennecks mit Ihren ewig alten C63/E63 AMG durch die Stadt prollen... das ist sowas von nervig. :rolleyes::thumbdown:

    Ergebnis der Fehlersuche wird nachgereicht sobald ich was neues weiß.


    Wollte zumindest mal eine kleine Klangprobe seit dem Einbau der DP geben.

    Endschalldämpfer ist Serie. Ich finde es hat sich definitiv gelohnt.



    Wollte kein neues Topic aufmachen, deshalb nochmal hier rein, da es um das gleiche Thema geht.


    Es geht um ein neues Geräusch, was ich seit dem Einbau wahrnehme.


    Verbaut wurde ja mittlerweile eine Friedrich 3 Zoll Downpipe mit TÜV, parallel dazu habe ich 'nen Pipercross Luftfilter eingebaut, da ich kein K&N wegen dem Öl-Film wollte. Seitdem ist mir aufgefallen, dass ich ein leicht gesteigertes Pfeifen im niedrigen Drehzahlbereich, abhängig vom Gaspedadruck wahrnehme, also von Standgas bis ca. 3.000 rpm, ca. in den ersten 20% des Gaspedaldrucks. Ich finde es leicht störend, allerdings könnte es auch normal aufgrund des geringeren Abgasgegendrucks sein.


    Kennt einer das Phänomen bzw. lässt es sich logisch erklären?

    Gibt es Anregungen zur "Fehler"-Suche?


    Gruß

    Marc

    Versteh ich alles net... es fehlt doch ein KAT, also ist der Abgasgegendruck auch anders. Wenn KEIN CHIPTUNING festgestellt werden konnte, ist somit auch die Vorkat-Regelung nicht deaktiviert, demzufolge ist es doch logisch, dass die Motorlampe angeht, oder?


    Vertausch ich da jetzt was?


    [edit]

    ahhh... die ESC-Lampe geht an, nicht die Motorkontrollleuchte.

    Und warum sollte er das machen und da noch mal Geld reinstecken, wenn ihn der Verkäufer verarscht hat?

    Ich weiß nicht, ob du andere Informationen hast als ich bzw. mehr als das was der TO geschrieben hat, aber von "verarscht" kann aktuell noch nicht die Rede sein... ggfs. habe ich auch etwas überlesen... aber ich antworte mal aus der Erinnerung:


    1. Ist das noch nicht bewiesen, angeblich wurde kein Chiptuning festgestellt.


    2. Ist eine Rückabwicklung auch vor Gericht nicht immer gegeben, wie ich aus diversen Fällen von Bekannten weiß, besonders bei einem schwerwiegenden, wurde trotz eindeutiger Beweiser (Historieneinträge des Herstellers in denen Inspektionen mit deutlich mehr Laufleistungen vermerkt waren) auf einen manipulierten Tacho und einem verschwiegenen Unfallschaden die Rückabwicklung in diesem Fall nicht gewährt, obwohl 2 Jahre vor Gericht gestritten wurde. Es geht nicht immer so einfach.


    3. Wenn lediglich die DP, ohne ein Chiptuning (siehe 1.) nachgewiesen wird, dann kannst du eine Rückabwicklung dezent vergessen, da kein Sachmangel für das Fahrzeug in diesem Sinne darstellt, selbst wenn die DP - wie in diesem Fall - kein TÜV haben mag. Die Korrektur ist ein leichtes... Verkäufer besorgt und verbaut das Ersatzteil, fertig.


    4. In der Regel schaut man sich ein Fahrzeug vor dem Kauf genau - auch von unten - an, also kommt in dieser Kombination ergänzend auch noch auf die Ausgestaltung des Kaufvertrages an.

    Angenommen du wärst ein Mädel, dann hätte ich ein Auge zugedrückt! :)


    Aber wenn es dir gefällt, dann lass es so. Dir sollte zumindest im Hinterkopf bewusst sein, wie andere darüber denken und das wird zu einem Großteil die Meinung der Vorredner widerspiegeln.


    ;)

    Empfehlung meinerseits ist eindeutig: Billig DP raus und Ausschau nach einer neuen mit TÜV halten.

    Ich war heute mal mit dem Wagen bei einer Werkstatt, in der auch "zufällig" gerade ein TÜV-Prüfer rumgelaufen ist. Den habe ich zu dem Thema mal unverbindlich interviewt und das Ergebnis war: Das Auto wird auf Originalzustand zurückgerüstet. Ich hoffe dass danach dann auch die ESC-Kontrolleuchte aus bleibt ?(

    Was heißt "das Ergebnis war"? Was du mit deinem Auto machst bleibt ja wohl noch immer dir überlassen.

    Wenn man eine DP nachrüstet, dann muss auch die Vorkat-Regelung per Softwareanpassung entfernt werden, denn sonst geht die Lampe an.


    Auch ein Chiptuning kann ausgelesen werden, da i.d.R. einige Werte überschritten werden, wie z. B. der maximale Ladedruck, das maximale Drehmoment oder die V-MAX. Bei Audi steht dann am Diagnosegrät sowas wie "Verdacht auf Chiptuning".


    Ich kann dich gut verstehen, allerdings würde ich dir raten, gleich eine gescheite DP zu verbauen, auch wenn das etwas teurer sein mag. Das hat unter anderem mehrere Gründe.


    1. Du hast dich bereits an den Sound gewöhnt, original wird dir nicht mehr gefallen.

    2. Falls du doch einen Chip drauf hast, dann wird dir die original Leistung nicht mehr gefallen.

    3. Du entlastest mit einer DP den Turbo thermisch und zwar deutlich.

    4. Du hast deutlich gesteigertes Leistungspotenzial, wenn du doch mal zur Abstimmung fährst.

    5. früher oder später machst du es sowieso! :)


    Bezüglich der Eintragung gibt es eigentlich gar nicht so viel zu beachten. Entweder du kaufst die eine DP mit EWG-Genehmigung, die darf man dann Plug&Play dran basteln und muss nicht mal zum TÜV... Kostenpunkt ca. 1300,- € oder du holst die eine mit TÜV-Teilegutachten, dann musst du eben danach zum TÜV und sie eintragen (30,- bis 120,- €) lassen, dafür ist diese aber schon ab ca. 1.000,- € zu haben.


    greetz

    v1c

    Ja das klingt nice, aber leider habe ich solche Bekannte nicht.


    Hab mittlerweile eine 76 mm DP von FMS-Friedrich Motorsport mit HJS-Kat und Papieren gekauft.

    Gerade die Tage NEU bei Kleinanzeigen für 70% des Neupreises geschossen. 8o

    Danke für den Hinweis, mich interessieren allerdings primär erst einmal die folgenden Varianten:

    • 89 mm ab Turbo, 76 mm ab KAT oder Flex (+ Verjüngung zum Serien-ESD)
    • 76 mm ab Turbo komplett (+ Verjüngung zum Serien-ESD)
    • 89 mm ab Turbo komplett (+ Verjüngung zum Serien-ESD)

    Macht das ganze Leistungsunterschiede oder sind diese zu vernachlässigen?

    Moin,


    über die Suche habe ich leider nichts darüber gefunden und da mir bereits zum zweiten mal das doofe Flex-Rohr der Serien AGA durchgegimmelt ist, wollte ich nun in Anbetracht der Vorteile gleich eine neue gescheite DP (Friedrich, HJS, DTH, Bull-X, Milltek... usw.) verbauen. Ich bin auf der Suche nach etwas legalem, sprich entweder einzutragen oder mit EWG.


    Brennend interessiert mich allerdings der Unterschied zwischen folgenden Varianten:

    • 89 mm ab Turbo, 76 mm ab KAT oder Flex (+ Verjüngung zum Serien-ESD)
    • 76 mm ab Turbo komplett (+ Verjüngung zum Serien-ESD)
    • 89 mm ab Turbo komplett (+ Verjüngung zum Serien-ESD)

    Macht das ganze Leistungsunterschiede oder sind diese zu vernachlässigen.


    Mein TT ist softwareoptimiert von SLS und sollte irgend etwas im Bereich 245-255 PS haben. War nicht auf der Rolle, da es mich nie interessiert hat wie viel Leistung er genau hat.


    greetz

    v1c

    Was sind das für Trottel? DU hast es doch auf Video und weißt wie man es reproduziert... geh halt mit in die Werkstatt!
    Um ehrlich zu sein hatte ich solche Probleme schon x-mal... zeig mal einem Werkstattmeister 50+ ein Geräusch... da graut es mir schon davor wenn ich nur dran denke!


    "Ich hör nix!" :D :hmw

    Da das mit dem Einschweißen angeblich wohl wegen dem doppelten Y-Abzweig nicht ganz unproblematisch war, so sagte man mir zumindest, hatte ich mir damals anders beholfen.


    Ich hatte einen Tuner angerufen, von dem ich wusste, dass er oft Auspuffumbauten macht und gefragt ob kürzlich ein TT oder S3 (ist wohl gleiche) 'nen Auspuffumbau bekommen hat und ob sie noch irgendwo original Auspuffanlagen rumliegen haben.


    Antwort: "Wir haben einen riesen Haufen hier rumliegen" :thumbsup:
    Ich: "Kann ich einen der optisch noch einigermaßen neuwertig aussieht bekommen? Und falls ja, was nehmt ihr dafür?"
    Antwort: "Gibst uns nen Hunni, organisierst aber die Abholung selbst!"


    Audi hatte damals glaube ich 1.100,- EUR zzgl. MwSt. aufgerufen.