Beiträge von honkytonkguy

    Nun ja, der TTS erreicht die Werksangaben in Tests ja auch oft nicht, beim RS wird wohl noch mehr übertrieben :rolleyes:


    Den festen Spoiler müsste man mal sehen, aber ich befürchte, dass mir der nicht zusagt. Nun ja, bis ich evtl. auf den RS umsteige, gehen wohl noch gut 2 Jahre ins Land. Außer er klingt zu geil, dann wird Geld vernichtet :D Aber nur mit S-tronic. Und zwar einer die die 450 Nm auch aushält ;)

    Der Verbrauch hängt extrem vom Streckenprofil und Gasfuß ab, schau einfach mal bei Spritmonitor, ich bin da glaube ich der Spitzenreiter :D Wirtschaftlich ist der TT 2.0 mit 200 PS definitiv die bessere Wahl. Aber mach einfach mal eine ausgiebige Probefahrt und schau was du bei deiner Fahrweise verbrauchst. Wenn man im Verkehr mitschwimmt seinen linken (räusper..ähem rechten) Fuß sehr gut unter Kontrolle hat und v.a. Langstrecken fährt ist ein Schnitt unter 10l möglich. Wenn du es krachen läßt und nur Kurz- und Mittelstrecken fährst, dann bist du schnell bei an die 12l. Für das Gebotene bin ich aber mit dem Verbrauch sehr zufrieden. Kommt aber darauf an, woher du kommst. Wenn du einen A3 TDI gewohnt bist wird es schwierig ;)


    Super tanken ist nicht wirklich ratsam und der Verbrauch geht in die Höhe, sprich im Endeffekt spart man damit nichts. Wenn das so relevant ist, ist der TTS eh das falsche Auto für dich. Im Vgl. zum Wertverlust, also in der Vollkostenkalkulation sind die paar cent zwischen Super und Super+ sowieso völlig irrelevant.

    Falls das echt ist, keine anderen Bremsen?! Anonsten respekt 450 Nm hören sich gut an :D Ausstattungstechnisch gibt es ja nicht wirklich Unterschiede zum TTS. Bin auf den Preis gespannt. Keine S-tronic anzubieten ist allerdings etwas arm. Audi hatte sie als erster und nun wo Porsche, Ferrari & Co. nachziehen hat man im Prestigemodell keine verfügbar :rolleyes:

    Der TT ist/wirkt hinten ganz leicht tiefer, allerdings bei weitem nicht mehr so wie der 8N quattro. Diese Form zu ändern ist allerdings etwas kritisch, da sich u.U. das Fahrverhalten sehr zum negativen verändert. Wie empfindlich der TTS da reagiert, weiß ich nicht, der 8N war danach definitiv unfahrbar. Mit einem kompletten Gewinde ist das was anderes, bei nur Federn würde ich das definitv erst testen.

    Das ist wie schon gesagt nur die Sperre. Aber auf N schalten braucht man wirklich nicht an jeder Ampel, sonst kann man ja gleich nen Schalter nehmen ;) Bei langen Stops von mir aus OK, aber alles andere hält das Teil schon aus. Ich kenne den alten N-Tipp aus alter Vorzeit, aber wahrscheinlich ist das hin- und hergeschalte für die S-tronic belastender als auf D zu bleiben. Ich glaube übrigens schon, dass sie auf D im Stand nach kurzer Zeit den Vortrieb wegnimmt, zumindest habe ich das Gefühl, dass dies passiert.

    Zitat

    Original von Cossor
    Zu was oder welchem Tuner würdet Ihr bei einem neue und doch recht teuren Fahrzeug raten? Wo gibt es halbwegs eine gute Absicherung?


    Gruß


    Cossor


    Fahr den Wagen erst mal in der Serie und überlege dir dann was du machst. Mal im Ernst wie häufig kann man 270 km/h wirklich längere Zeit fahren? Elastizität etc. OK, aber für die Vmax bringt das Tuning eh fast nix. Zudem ist der TTR da nicht das beste Fahrzeug. Ein Dickschiff fährt da viel ruhiger und souveräner. Da wäre ein S5 wohl die bessere Wahl gewesen.


    Garantie kannst du im Fall der Fälle eh vergessen, da ist auch Abt keine Ausnahme und der Wiederverkauf wird grade mit S-tronic definitiv schwierig bzw. verlustreich werden. Hier tunen ja sehr viele, wohl auch, da es beim TT eben noch nicht mehr Leistung gibt, es aber einfach keine Alternative für diesen genialen Wagen gibt ;) . Aber gerade was die Haltbarkeit der S-tronic angeht musst du einfach mit einem gewissen und nicht geringen Risiko klar kommen. Ich weiß nicht wie viel das innere kleine Getriebe der S-tronic verkraftet. Oder es fährt sich sehr ruckelig, da die Nm-Reduzierung beim schalten noch mehr auffällt. Die ginge dann ja von 400 auf 320 Nm, oder?

    AB Vollgas ist für die S-tronic kein Problem. Das Getriebe hat ja kein Problem mit dem Drehmoment, sondern die Kupplung. Somit ist Beschleunigung und Durchzug mit Schaltpunkten der kritische Punkt.


    Und bei Vollgas auf schweizer Autobahnen, ist eine zerbröselte S-tronic kein Thema, da bekommst du ganz andere Probleme, wenn sie dich erwischen :D

    Klar gibt es jemand mit dieser Kombiation ;) Ich habe zwar einen Roadster aber here you are.


    Suzuka kommt auf Fotos allerdings nie so rüber wie im realen leben. Und die Wirkung hängt sehr stark von den Lichtverhältnissen ab. Von gleißend weiß bis grau ist alles drin.

    Klar gibt es Holzlenkräder, aber weder im R8 noch im TT :D


    Nein im ernst, wenn man immer mit Handschuhen Auto fährt, mag Holz oder Carbon OK sein. Aber es ist alles andere als griffig und somit Barhändig für sportliches Fahren genauso geeignet wie diese komischen Fellüberzüge aus dem Baumarkt. Na gut, solange die Griffbereiche aus Leder o.ä. sind geht es ja.

    Ein Carbon Lenkrand ist völliger Schwaschsinn, das ist glatt wie ein Babypopo, Wildleder oder Alcantara hingegen sehr Race-mäßig.


    Die Umweltplakette muss direkt auf der Scheibe kleben, alles andere ist ungültig und kostet somit Strafe.