Beiträge von tregobad

    Patrik

    Das mag für eine Rennstrecke sicher richtig sein.

    Auf der AB sieht das anders aus (wie Julius auch schrieb). Da kommt man immer wieder in die Situation in Kurven bremsen zu müssen.

    Und wie ich im Eröffnungspost schrieb, 150/160 km/h fand ich in den Kasseler Bergen jetzt nicht zu schnell. Da habe ich hier mit anderen Fahrzeugen andere Geschwindigkeiten gefahren und fühlte mich absolut sicher.

    Alles nicht dramatisch, aber ich hatte einfach mehr erwartet nach der Lobhuddelei in manchen Magazinen, Videos, etc.


    Übrigens, noch jemanden aufgefallen, dass in der AMS und Sport Auto so gut wie keine Audi Anzeigen im Mittelteil mehr sind?

    Schlägt Audi jetzt nach den schlechten Bewertungen der Bremsen in diversen Artikeln dieser Magazine zurück

    und inseriert nicht mehr?

    Das wäre ja dann einfach nur traurig..........

    Wenn ich die Antworten so lese, liege ich mit meinen "Normalfahrer"-Einschätzungen wohl gar nicht so falsch.

    Oliver1991

    Mit den Quattro Einstellungen experimentiere ich schon länger rum. Damit werde ich auch nicht so glücklich.

    Bin momentan wieder auf Dynamic. Mit dieser Einstellung hatte ich allerdings im Winter das Problem, dass das Heck sehr früh versuchte in die Kurve "reinzudrehen". Da ich kein Profi bin, hat mir das auch nicht gerade behagt.

    Die SportAuto Leute waren ja von diesem Verhalten ganz begeistert.


    Ich kannte das von meinem 8J anders. Dem war völlig egal ob Schnee lag. Der blieb einfach in der Spur.


    Weißt du, wie sich der Quattro Antrieb auf Comfort verhält (Verteilung VA / HA)?

    Um meine Eindrücke einordnen zu können, vorab ein paar Fakten:

    Ich fahre einen TT RS Roadster 8S / 6000km, MR Fahrwerk, 20 Zoll Pirelli auf Original Audi Felge (vorher 5 Jahre TT RS plus Roadster 8J), bin kein NS Fahrer oder Hockenheim, aber viele Tausend Kilometer AB Erfahrung und diverse Fahrzeugmodelle.



    Fahrzeugkonfiguration: Individuell, Motor= Dynamic, MR= Comfort, Lenkung= Dynamic, Quattro=Auto, Gear=D



    Auf gerader Strecke hat der Wagen eine gute Beschleunigung, deutlich mehr Druck gegenüber dem 360PS 8J Vorgänger. Die Fahrgeräusche sind auch als Roadster leiser als bei meinem Vorgänger 8J.



    Der erste Schreck kam dann in der ersten Kurve der Kasseler Berge, Tempo ca. 150km/h. Der Wagen fängt an zu schaukeln, von Seitenstabilität kann keine Rede sein. Mein "Popometer"

    fühlt sich alles andere als sicher. Auf den nächsten Parkplatz gefahren und MR=Dynamic gesetzt (Ich hatte in der Stadt auf Comfort konfiguriert, sonst gehen innerorts die 20 Zöller gar nicht).



    In den nächsten Kurven fühlte ich mich schon sicherer, der Wagen lag wesentlich stabiler auf der Straße. Mir ist allerdings erinnerlich, dass mein 8J mit Standard Fahrwerk und 19 Zöller eine bessere Straßenlage hatte.

    Nachdem ich dann noch von D auf S geschaltet hatte, kam noch mehr Freude auf.

    Sieht man mal von der "ich weiß nicht welchen Gang ich nehmen soll"- Sekunde beim Runterschalten/Kickdown ab, beschleunigt der Wagen sehr gut.



    Aber, und jetzt kommen die negativen Punkte die mich erstmalig an meiner Entscheidung für den zweiten TT RS zweifeln lassen, für schnelle Kurven >= 160km/h, ist der Wagen nicht zu gebrauchen.

    Muss dann in der Kurve noch gebremst werden, sollten man eine gewisse Fahrpraxis mitbringen um den Wagen in der Spur zu halten. Der Wagen wird hinten "leicht" und fängt einfach nur an zu schlingern, dabei fühlt man sich nicht mehr wohl.

    Wie in vielen anderen Threads zur Genüge ausgeführt, längstdynamisch einfach Klasse, in schnellen Kurven zeigt dir jeder Porsche den Finger, sprich zeigt dir wie Fahrwerk, Spurtreue und Kurvengeschwindigkeit gehen (keine Phrase, ein 911er hat mich ein paar Kilometer begleitet).



    Die Bremsen selbst (Stahl) waren ohne Auffälligkeiten und ok.



    Man könnte sich jetzt andere Dämpfer und Stabis einbauen lassen und alles wird (vielleicht) gut.

    Könnte man, aber ich habe ein Auto mit "RS" am Heck gekauft und viel Geld bezahlt.

    Dafür erwarte ich eine andere Performance hinsichtlich des Fahrwerks und werde nicht noch zusätzlich Geld investieren um das zu bekommen, was hinten drauf steht.



    Ich bin jedenfalls enttäuscht bzgl. des Fahrwerkes.



    Gerne eure Meinungen und Infos zu dem Thema.

    Ich fahre die angegebenen Luftdrücke 2,6 vorn und 2,2 hinten.

    Habe nochmal an einer anderen Tankstelle gemessen und korrigiert. Damit keine falsches Bild entsteht, dass starke und sehr deutliche "Walken" der Flanken tritt nur in den ersten 2-3 Kurven auf.


    Ich nehme wie phi90 auch an, dass das ein Temperatur - Thema ist. Bei meinen Dunlop SP Sport auf dem TT RS 8J hatte ich ein ähnliches Verhalten. Bei längeren Standzeiten des Fahrzeugs musste ich die Reifen erst warm fahren, um ein etwas "unrundes" Ablaufen der Reifen wieder zu bereinigen.


    Der RS ist wohl eine "Diva" in Bezug auf die Reifenwahl geblieben (Fabrikat, Größe). Da spielt wohl auch das hohe Gewicht des Motors auf der Vorderachse eine große Rolle.

    Ich habe diese Woche meine originalen 20 Zoll Audi Felgen mit Serienbereifung Pirelli P Zero 255/30 aufgezogen. Da ich den TT RS in 11/17 abgeholt hatte und sofort auf Winterbereifung umgestiegen bin ( Conti WinterContact 245/35 19Zoll) hatte ich bis auf die Heimfahrt von Ingolstadt keine Erfahrung mit dem Fahrgefühl.


    Nach nun den ersten Fahr-Tagen mit den Pirelli bin ich aber leicht "verwirrt". Ist der Reifen kalt, rubbelt und walkt er in Kurven fürchterlich. Beim ersten Mal habe ich gedacht, er sei von der Felge gerutscht und bin ausgestiegen um nachzuschauen. Nach ca. 1-2 km ist der Spuk vorbei und er verhält sich "normal".

    Ist das nur bei den Pirelli so, oder bei jedem Reifen mit 30er Querschnitt?


    Ich bin ja ein Fan von harten Fahrwerken und fühle gerne jedes Loch auf der Straße. Aber mit dieser Reifenkombi habe ich erstmals in der Stadt die Dämpfung auf Komfort gestellt.

    Auf der Autobahn gehen ich dann sicher wieder auf "Auto" oder "Dynamic", damit fühle ich mich bei schnellen Tempi einfach "Erdverbundener".


    Wie sind eure Erfahrung und Meinungen dazu?

    Hallo rs.marcel


    mein TT RS Roadster (8J) hatte das gleiche Problem, speziell wenn die Scheiben vorher nass waren.


    Nachdem in der Werkstatt die Gummis und Abstreiffilze kpl. getauscht wurden ist das Quietschen nie mehr aufgetreten.

    Dieser Austausch ist aber bereits vor 4 Jahren bei meinem damaligen 8J passiert, deine Werkstatt müsste also die neuen (alten) Gummis und Filze längst kennen und austauschen können.

    Das muss eine alte Technische Produkt Information sein.

    Wie kann ein Licht sportlich sein?


    Ich denke, man sollte sich nicht an das Wort: "sportlich" klammern. Wahrscheinlich sind die Worte für die Drive Select Einstellungen, also comfort, auto, dynamic generelle Wortschöpfungen um mit einem Wort das entsprechende Merkmal auszudrücken. Zumal das Wort auch noch in das Display passen muss.

    Dies sieht man auch an der Tatsache, dass "auto" nicht für automatic steht, sondern für einen Mittelwert zwischen comfort und dynamic.

    Da auch der TTRS eine komplexe, zentrale Steuerung hat. glaube ich schon, dass die geänderten Drive Select Einstellungen auch Auswirkungen auf das Verhalten der LED Matrix Einheiten hat. So ist es auch in den Dokumenten beschrieben, ohne exakt das geänderte Verhalten zu beschreiben.

    Ob es wirklich Auswirkungen auf die LED Matrix hat das Drive Select zu verstellen, können am besten die Mitglieder testen, die über eine schlechte Erkennung des Verkehrs klagen.

    Celsi ,


    da du das bei "Motortalk" erwähnt hattest, meine erneute Nachfrage bei "R8ptor".

    Du solltest aber unbedingt in dem von mir oben erwähntem Selbststudienmaterial lesen, denn da ist erwähnt, dass sich auch das Matrix LED entsprechend dem Drive Select verändert. Leider geht die Unterlage nicht soweit, konkret die Veränderung zu beschreiben, sondern weißt nur global auf "sportlich", etc hin. Was immer das bedeutet.

    TT-Eifel


    Ich habe mir mal die Tabellen im SSP 630, Seite 56 angeschaut, Zu meinem Erstaunen ist bei "Drive Independent systems" auch das LED Matrix Licht aufgeführt, welches sich scheinbar ebenfalls unterschiedlich verhält. Es gibt ja einige User in den Foren, die über eine schlechte Erkennung der anderen Verkehrsteilnehmer und Teils Blendung berichten.

    Könnte das an den unterschiedlichen Drive Select Einstellungen liegen, hast du dazu Infos?

    Was denkst du?

    TT-Eifel

    DAS ist genau die Tabelle, die ich gesucht habe. Mein einziges Problem, ich bin der Französischen Sprache nicht mächtig.

    Egal, einiges kann man assoziieren, den Rest wird mir schon Google übersetzen.


    Ganz vielen Dank dafür.


    PS. Natürlich nehme ich (sicher auch viele andere User) gerne die Tabelle in Englisch oder Deutsch, wenn sie denn in deinem unerschöpflich scheinenden Doku Repertoire vorhanden ist.

    Hi,

    vielen Dank für die schnellen Antworten.

    In dieser Richtung habe ich mir das Ganze (nach einigen Netz-Recherchen) auch überlegt.


    Zu besseren Einschätzung bzgl. der Quattro-Einstellungen: "Comfort / Auto / Dynamic" bei entsprechendem Untergrund und Fahrweise wäre eine genau Beschreibung der Kraftverteilung schon hilfreich.

    Das "Auto" nicht für Automatic steht, sondern als mittlere Einstellung der drei Varianten, ist mir mittlerweile bewusst.


    Vielleicht diesbezüglich nochmal meine Anfrage an die User, vielleicht hat jemand Zugang zu einer entsprechenden (internen) Dokumenten-Quelle.


    Und noch als Nachsatz zu meiner Beschreibung oben: Ich bin schnurstracks gerade aus gefahren, dann Gas ohne Kick-Down. Ich hätte mehr Stabilität erwartet, da ich ja nicht in einer Kurve fuhr.

    Ich fahre nun seit 2 Monaten einen TT RS Roadster und finde bzgl. der Quattro Einstellung im Drive Select einfach keine zufriedenstellende Antwort.

    Was war passiert:

    Mein vorheriger 8J TT RS Roadster ließ sich so gut wie nie Antriebsseitig aus der Ruhe bringen. Selbst auf Schnee war er absolut Spurstabil, so wie ich es von einem Quattro gewohnt war.

    Mein 8S steht im Individual Modus mit Quattro = Dynamic. Aufgezogen sind Winterreifen Conti WinterContact 850 (Neu). Nun kam der Schnee und ich war vollkommen überrascht, als er plötzlich mit dem Heck wedelte. Dieses Verhalten war reproduzierbar. Leider habe ich den Schnee nicht weiter ausgenutzt, um die anderen Einstellungen: Auto und Comfort in ihrem Verhalten zu testen.

    Die Nachfrage bei meinem Audi Händler brachte auch keine andere Erkenntnis als das auf den Webseiten übliche Marketing Bla Bla. Mein Service Berater sagte mir, dass sie an die technischen Unterlagen zur Quattro Steuerung nicht dran kämen, dass Werk rückte die nicht raus.

    Meine Frage:

    Kennt jemand die technischen Hintergründe der Quattro Steuerung auf den unterschiedlichen Einstellungen (s.o.), evtl. mit Dokumentation?

    Also evtl. Antriebsverteilung auf die Achsen, noch mögliche Driftwinkel, etc.

    Ich habe ausser den Audi Quattro Marketing Infos nichts gefunden.

    Hi,


    vielen Dank für die schnelle Reaktion.

    Ich finde die eingebaute Auswahlmöglichkeit praktikabel.

    Dumm, dass die alten Beiträge dieses Label nicht haben und somit nicht selektiert werden können.

    Mir ist erinnerlich, dass im alten Foren Layout bei sehr vielen Threads der Label vorhanden war, kann man die nicht wieder "reaktivieren"?

    Das neue Design ist frisch und gefällig. Guter Job.


    Dabei ist mir aufgefallen, dass die Original Oberfläche von WoltLab mit Abstand am schnellsten lädt und aufgebaut wird (auf Android).


    Was mir aber schmerzlich fehlt, ist die Erkennung der unterschiedlichen Auto Modelle bereits in der Thread Übersicht. Geht es also z.B. um das TT Modell 8N, 8J oder 8S.

    Es wäre schön, wenn so etwas wieder in der Übersicht sichtbar wäre, bzw. wenn das als Filter einstellbar wäre.

    Hi,


    danke für die Infos.


    Gibt es einen bestimmten Termin an dem Audi evtl. Veränderungen bekannt gibt (wenn denn welche kämen)?
    Oder anders ausgedrückt, wenn im z.B. April keine Ankündigung kommt, gibt es auch keine?


    Einfacher Hintergrund meiner erneuten Frage, warte ich mit einer Bestellung oder nicht.


    Tregobad