Beiträge von scrabbl

    Die Fahrt ging ohne jede Probleme. Bremsbeläge wurden dann heute getauscht.


    Bei 10mm neu und 2mm Warnung ist das ja ein Rest von satten 20%. Da ich mit den 8mm dann 27000km gefahren bin wären theoretisch noch über 6000km möglich gewesen. Manchmal frag ich mich obs diese Warnung nur gibt um schneller mehr Geld zu verdienen.

    Das kann Dir hier keiner Pauschal beantworten da wir ja den Rest auf deinem Belag nicht kennen.


    Die Warnmeldung kommt ja immer bei einer gewissen Menge Restbelag, die sollte doch bei jedem TT gleich sein, das System ist ja immer dasselbe. Mir würde schon reichen wenn ich eine Info hätte wieviel Belag noch übrig ist bei der Warnmeldung. Kann aber leider keine Infos dazu finden, daher die Frage ob da jmd Erfahrung hat. Vlt kam das missverständlich rüber, ich wollte nicht wissen ob ich jetzt noch 280 fahren kann, mach ich ohnehin nicht. Eher ob jmd weiß wieviel mm Belag noch übrig ist bei der Meldung.

    Hallo,


    Bei meinem TTRS hats heute morgen auf dem Weg zur Arbeit einmal kräftig gepiept mit der Meldung "Bremsbeläge prüfen". Hab dann den Freundlichen angerufen und konnte direkt vorbeikommen. Fazit, Bremsbeläge vorne sind runter. Natürlich sind keine neuen auf Lager und ich kriege jetzt erst am Montag neue.
    Allerdings muss ich übers WE 500km Autobahn abspulen, der Techniker meinte das könnte ich noch aber ich sollte "sehr vorsichtig fahren" und "möglichst wenig bremsen".


    Ich frag jetzt mal hier, ist das nicht übertrieben ? Ist da echt nur noch so wenig Restbelag übrig wenns das erste Mal piept ? Ich kenne Leute die fahren nach der Warnung ohne Probleme nochn halbes Jahr ohne das die Scheiben in Mitleidenschaft gezogen werden. Das sind zwar meist geringer motorisierte Autos, der Verschleiß bei einem RS mag sicher höher sein, aber muss ich jetzt schon die nächsten 500km fahren wie mit rohen Eiern an Bord ?


    Hat da jmd Erfahrungen ?


    Viele Grüße

    Danke für die Antwort.


    Nein das Knistern ist es nicht (zumal ich nicht die 20er Schmiedefelgen habe). Es klackert sehr deutlich hörbar vorne, nur beim maximalen Lenkeinschlag. Wenn ich ein- oder ausparke ist es am deutlichsten.


    Wird dann wohl die Antriebswelle sein, mal schauen was der Freundliche sagt, wobei ich glaub vor Januar wird das eh nix mehr. Bin ich da ne Ausnahme oder ist die Antriebswelle eine bekanntere Schwachstelle beim RS ?


    Grüße

    Hallo,


    mein RS klackert seit einiger Zeit sehr wenn ich bei vollem Lenkeinschlag fahre (einparken oder enge Kurven). Kommt von vorne, kann nicht erkennen ob rechts oder links. Hab das Gefühl bei Näße ist es deutlich schlimmer.


    Das Auto ist heute exakt 8Monate alt geworden, hat 11500km gefahren....bin etwas frustriert. Ist das schon die Antriebswelle ? Zumindest ist es das Einzige was mir einfällt. Werd ihn eh zum Händler stellen, ist dem seine Sache. Wollte mich vorher nur mal informieren ob das jmd kennt und das gar eine bekannte Schwachstelle darstellt.


    Oder liege ich ganz falsch und es ist etwas ganz anderes ?


    Grüße

    Ich hänge ihn immer über die Alu-Verschlussklappe. Das geht eigtl wunderbar, hatte da nie Probleme, weil wenn du es so drehst das die Verbindung (diese Schnur an der er baumelt, die ist an ihrer Befestigung am Tankstutzen drehbar) die maximale Länge hat geht der sauber drüber und hält ganz ordentlich.

    Früher vor vielen Jahren war ganz klar, wer Motortuning betrieben hat, kam nicht mal auf die Idee zum Hersteller zu rennen wenn was kaputt ging. Aber leider hat sich heute mittlerweile so eine Mentalität entwickelt, immer irgendwie alles auf andere abzuwälzen :schimpfen:

    Die Mentalität gibt es deshalb weil man heute an jeder Ecke und für jeden Scheiß Garantie bekommt, anders als früher. Da wundert es nicht wenn sich das so entwickelt.

    Aus gegebenem Anlass, wenn ich heute kaufen würde, würde ich mir ganz ernsthaft mal den neuen Jaguar F-Type anschauen. Ob ich ihn dann kaufen würde oder lieber beim etwas günstigeren TTRS bleiben kann ich nicht sagen. Aber in meinen Augen eine ganz interessante Alternative :)


    Rückblickend bin ich mit dem TTRS Kauf absolut zufrieden, kein anderes Auto das damals beim Kauf so rumgefahren ist hätte mir wohl mehr Spass gemacht.

    Deswegen schauen das man einen kauft der das schon ab Werk verbaut hab. Das ist qualitativ nämlich um ein vielfaches höherwertiger als eine Folie und macht auch bei Dunkelheit keinerlei Probleme. Ich parke täglich in einer Tiefgarage und hatte noch nie Sichtprobleme. Die sind von innen einfach viel durchsichtiger als eine Folie.

    Dann bist Du vlt. einer von Wenigen?! ;) Ich habe soviel schlechte Erfahrungen gemacht damit :ohmann: Mit Vertragshändlern jedoch noch nie, war alles immer korrekt bei denen :up:

    Dann geh mal ins Audi Zentrum Karlsruhe :thumbsup:

    Meine Werkstatt hat mich heute informiert über dieses Update, die brauchen mein Auto dafür nen ganzen Tag ?! Was treiben die da ? :D


    Da ein Tag ohne Auto für mich extrem aufwendig und schwer ist, ist dieses Update zwingend nötig ? Ich benutze die LC eigtl sowieso nie. Oder verbessert das Update auch noch anderes ?

    @ benignus: Wie mienst du des, Du bist mit nem Plus billiger davon gekommen??
    Du weißt doch gar nicht was ich gezahlt habe

    Er meint damit das der Plus trotz des höheren Grundpreises am Ende meist billiger ist. Weil der Plus vieles als Serie bekommen hat was man beim normalen aufzahlen musste.


    Beispiel:


    19Zoll Felgen Serie
    Carbonblenden und Anhebung auf 280kmh Serie
    Carbonaussenspiegel Serie
    ...


    Wenn das alles Sonderausstattung ist die man sowieso möchte, ist der Plus am Ende billiger, obwohl er einen 4000Euro höheren Grundpreis hat ;)

    Ich nutze das Thema mal. Mir fällt auf das meiner, beim hochschalten, ca 1sekunde braucht bis der Gangwechsel stattfindet.


    D.h. gibt im zweiten Gang ordentlich Gas, bei 4500 betätige ich die Wippe und dann dauert es gut eine Sekunde bis er dann schaltet. Der Schaltvorgang selbst ist sauber und kaum zu bemerken, nur die Reaktionszeit vom betätigen der Wippe bis zum eigentlichen Schaltvorgang dauert gut ne Sekunde. Ist das normal ?

    Sorry, aber wer mit nem RS innerhalb geschlossener Ortschaft mitten am Tag abschmiert, der sollte vielleicht echt darüber nachdenken seinen Lappen abzugeben... Ich fahre auch sportlich auch in der Stadt, aber um sowas zu schaffen muss man schon echt völlig den Verstand (ESP) abschalten und mit Vollgas in so eine Kurvefahren ohne Rücksicht auf Verluste. Der RS verzeiht sehr viel, im Grunde ist das Auto Idiotensicher wie kein zweites... :denken:

    Das ist leider nicht wirklich so und das weiß jeder der mal ein Fahrertraining gemacht hat. Wer um so eine Kurve mit 60-70 rumfährt (was im Ort ja nicht sooooo übertrieben ist) hat schon ordentliche Seitenkräfte und wenn dann ein abgesenkter Kanaldeckel kreuzt und die Vorderachse nen Schlag zur Seite kriegt wenn man ihn trifft, passiert sowas schneller als einem lieb ist. Das muss nicht zwingend jemand gewesen sein der nicht fahren kann.


    Da empfehle ich doch mal das Training beim ADAC bei dem man über diese Platte fährt die dann plötzlich nen Seitenruck gibt, da schlingert die Kiste schon wie sau und da fährt man langsamer und geradeaus...