Beiträge von 05er

    Stimmt, Sycoon hat das mit seiner Anleitung sehr gut gemacht, das hilft viel weiter.
    Nur steht dort weder was vom Gegenstecker, noch von den Abdeckungen.
    Und auch nicht warum bei meiner Bodenplatte vier Stehbolzen fehlen.


    Und ja, irgendwas stimmt mit meiner Bodenplatte nicht, die ist tatsächlich anders, ohne diese Kreuzstruktur. Meine ist relativ dick, recht massiv.
    Die Nut ist allerdings vorhanden und wird nur durch die Reste von einer Klebemasse verdeckt.
    Die Kratzer bzw. Lackabplatzer sind vom schlechten lackieren, aber es ist ja unten, da ist es doch egal. Davon abgesehen wird der Spoiler ja sowieso erst noch vor dem Anbau lackiert.


    Damit ist dann übrigens wohl halbwegs beantwortet, warum bei mit 4 Stehbolzen fehlen, es ist wohl eine ganz andere Bodenplatte, aber woher stammt die denn?
    Von einem ganz anderen Zubehör-RS-Spoiler anscheinend, also nicht von Audi. Denn sonst passt ja alles.

    Ich dachte das Teil 1, also den Gegenstecker, braucht man nicht unbedingt. Könnte man ja theoretisch z.B. auch mit Isolierband abkleben.
    Die Abdeckungen Teil 6 und 21 dürften auch zu vernachlässigen sein, da muß man sich ja schon bücken und unter das Spoilerschwert schauen um die Schrauben zu sehen.
    Diesen 2K-Kleber kann man aber ja auch im, sorry, Baumarkt kaufen.


    Liege ich damit richtig?

    Hallo,
    Danke schon mal für die Antworten.


    @ Syccon: Deine Anleitung hatte ich schon gelesen, aber u.a. dadurch kam auch die Frage auf: Warum 15 bzw. 13 Muttern, wenn ich nur 11 Stehbolzen habe?
    Ein Foto habe ich jetzt extra auch mal gemacht. Kann es aber leider nicht hochladen, da zu groß bzw. mit ShapeLoft-Upload gehts irgendwie auch nicht.
    Und es handelt sich tatsächlich um den originalen RS-Spoiler, nicht der aus dem Zubehör. ;)



    @ Pitbullfighter: Aha, also doch nur 11 Muttern. Aber warum sprechen, dann die anderen von mehr?



    @ Der Hausmeister: Bitte um Vergebung, daß ich das böse B-Wort erwähnt habe, aber ich wollte hier keine Werbung machen, wenn ich Eisen Karl oder Obi nenne. ;)
    Oder wo kaufst Du Muttern, Unterlegscheiben, Silikonkleber, 2-K-Kleber, etc.?
    Wenn man dabei noch etwa 100 Euro sparen kann. Warum nicht?
    Und wo ist das Problem mit Silikonkleber an lackierten Teilen? Der Dichtring wird doch auch mit Kleber befestigt.



    @ all: Um noch mal auf meine Auflistung der Teile zurück zu kommen: Mehr benötigt man nicht, oder? Also, außer den 11 Unterlegscheiben.


    Danke.

    Hallo zusammen,


    habe mir nun auch einen gebrauchten RS-Spoiler besorgt, möchte mir aber nicht unbedingt die beiden Befestigungs- und Montagesätze bei Audi holen, sondern möglichst preiswert im Baumarkt einkaufen. ;) Nur blicke ich nicht mehr ganz durch, was nun wirklich benötigt wird. Das betrifft besonders die Muttern, mit denen das Spoilerunterteil auf der Heckklappe befestigt wird. Bei meinem Unterteil sind nur 11 Stehbolzen dran, also bräuchte ich auch nur 11 Muttern. Hier ist aber in verschiedenen Posts von 9, 13 und auch 15 Muttern die Rede. Fehlen dann ein paar bei mir? ?(
    Ich besorge mir nun 11 M6-Muttern, das Klebeband von Audi zum selbstzuschneiden, einen 2 Komponentenkleber mit 50ml und einen Silikonkleber anstatt des Dichtrings.
    Das müßte ja alles sein, oder? Kann mir das bitte jemand bestätigen?
    Es gibt auch noch zwei Kunststoffabdeckungen bei dem Audi-Befestigungsset. Wo kommen die denn eigentlich genau hin? Braucht man die unbedingt? ?(


    Vielen Dank schon mal.


    Gruß
    Der 05er

    24. 05er / 1 Person / Patrick / nein

    Bzgl. der Teilenummer:
    Ja, scheint so, als ob es alles nur als Set gibt.
    Auch in Beitrag #2 gibt es für die Spoilerteile 15, 16 und 17 nur eine Teilenummer.
    Was mich nun interessieren würde ist, ob es Teil 15 auch einzeln gibt mit einer Teilenummer ?

    Wieviel kostet eigentlich in etwa die komplette Lackierung des RS-Heckflügels ?
    Gibt es den unteren Teil, worauf der Flügel befestigt wird, auch einzeln ? Hat evtl. jemand die Teilenummer hierzu ?
    Finde nämlich immer nur die drei Teile des Flügels als Set mit nur einer Teilenummer.

    Das hört sich ja nicht so toll an.
    Also doch besser das Shell Helix 5W-30 ?
    Obwohl bei dem Ölverbrauch des 2.0 TFSI ja eigentlich alle 4tkm automatisch durch Nachfüllen ein Ölwechsel gemacht wird :whistling:

    Habe mir jetzt mal einen Termin bei Pitstop geben lassen. Die füllen mir ohne Probleme das Castrol 0W40 ein, hieß es.
    Das besitzt die Norm 502 00 und sollte somit passen.

    Das ist nicht ganz richtig, denn beides sind Shell Helix-Motoröle und kosten genauso viel.
    Soweit ich verstanden habe, wäre das 0W40 zu dünn für den TT, er würde daher noch mehr Öl verbrauchen als so schon.

    Hallo zusammen,


    ich kram das Thema nochmal raus, da bei mir ein Ölwechsel ansteht, den ich gerne bei McOil machen lassen möchte und ich nun wegen dem Motoröl etwas unschlüssig bin.
    Fahre einen 2.0 TFSI mit 200 PS umgestellt auf Festintervall mit z.Z. 5W30-Motoröl.
    Freigegeben lt. Boardbuch sind Öle für Festintervall mit den Normen VW 501 01, 502 00, 503 00 und 504 00.
    Da ich nun eigentlich auf das 0W40 umstellen wollte, da das, wenn ich das hier richtig gelesen habe, das beste wäre, habe ich schon mal bei McOil angefragt.
    Dort sagte man mir aber, daß sie das nicht einfüllen dürfen, da es die Normen von Audi nicht erfüllt. McOil verwendet ja das Shell Helix Ultra Öl, welches die Normen 502 00 und 505 00 erfüllt. Man hatte mir geraten das Helix Ultra 5W30 mit ebenfalls den Normen 502 00 und 505 00 zu nehmen, das dürften sie einfüllen.
    Den Grund genau habe ich nicht verstanden, soll wohl besser für Motor und Lader sein. Hatte mich auch etwas zugetextet. :wacko:
    In das Boardbuch hatte ich dann erst zuhause reinschauen können und konnte es ihm nicht sofort schwarz auf weiß zeigen.


    Jetzt bin ich etwas verwirrt. Meint Ihr ich kann das 0W40 doch einfüllen lassen ? Wenn ich denen das Boardbuch mit den Freigaben zeige sollte das ja gehen, oder ?
    Oder würdet ihr mir auch zu dem 5W30 raten ? Hattet ihr schon mal einen Ölwechsel bei McOil machen lassen und hattet dasselbe Problem ?


    Vielen Dank schon mal.


    Gruß
    Der 05er

    War bereits danach nochmal dort, aber wir haben nichts ungewöhnliches feststellen können.
    Sie schlägt ja auch nirgends an und scheint auch fest zu sein.
    Deswegen sind die Werkstatt und ich auch so ratlos.
    Hatte gehofft, daß ich nicht der einzige bin, bei dem so was aufgetreten ist ...

    Hallo zusammen,
    habe folgendes Problem:
    Habe eine Downpipe von HJS in einer Werkstatt einbauen lassen. Nun klappert es hauptsächlich beim Anfahren. Während der Fahrt ist eigentlich alles normal. Man hört es innen vor allem so aus dem "Radiobereich". Haben sie daraufhin nochmal gecheckt, aber sie stößt weder irgendwo an, noch scheint sie irgendwo locker zu sein.
    Hat das auch schon jemand gehabt bzw. was könnte das sein, daß sie klappert ?


    Vielen Dank schonmal.


    Gruß
    Der 05er