Beiträge von R8PTOR

    Danke, Du sprichst mir aus der Seele ;-).


    Es bleibt aber ja NICHT verboten, auf Dynamic Mode und S durch die Stadt zu fahren. Ist nach wie vor legal und kann auch die uniformierten Bewegungsmelder nicht zur Beförderung führen, da man das legal machen darf ;-). Ich stelle mir grade vor, wie die dann die Geräuschmessung machen und nachweisen, dass man auf S war, wenn man die Karre in der Kontrolle einfach abstellt auf "P".... Schöne Beweisführung, niemals haltbar und somit auch voll daneben das ganze ;-)


    So long ;-). Wir werden sehen, was passiert!

    Auslegungssache. Gibt glaube schon einen Absatz in der STVO der ist vorschreibt so Emissionsarm wie möglich zu fahren. Bin mir jetzt aber nicht mehr sicher. Alles rein theoretisch. Praktisch nicht umsetzbar.

    Der Schutz ist nach der 3. Impfung höher als nach der 2. Impfung bei Omikron. (Nach der 1. war ja auch noch nicht der volle Schutz da...)


    Drosten: „Ein fast vollständiges Schließen der Impflücken ist durch nichts zu ersetzen. Wer das noch nicht kapiert hat, hat es noch nicht kapiert. Boostern beruhigt die Inzidenz im Winter, aber mit der jetzigen Impflücke kommen wir nicht in die endemische Situation“, soll heißen: Nur das Impfen hilft uns zuverlässig, aus der jetzigen Situation einer Pandemie herauszukommen, eine Grundimmunisierung in der Bevölkerung zu erreichen und mit Corona als einem relativ häufigen, aber ungefährlichem Virus zu leben – ähnlich, wie es mit der Grippe bereits der Fall ist"

    Wäre super ne Quelle zu haben. Damit man das nachlesen kann.

    "Boostern beruhigt die Inzidenz im Winter, aber mit der jetzigen Impflücke kommen wir nicht in die endemische Situation"

    Wäre für mich ganz klar die Aussage das boostern eben nicht reicht.

    Aber der Drosten redet eh in Rätseln...

    Verantwortungslos, etwas paranoid und "idiotisch" dagegen ist es, wenn ich meine dass alle relevanten Institutionen, Experten und der Staat nur das Schlechteste für mich wollen und meine ich wüsste alles besser als Experten und Forschung in dem Bereich und mich mit all meiner Kraft gegen die gelten Maßnahmen meine aufbäumen zu müssen,m nur um Kontra zu geben ...

    Genauso wie zu denken, diese Menschen sind selbstlos und wollen nur das beste für dich und die Allgemeinheit.

    Iwo dazwischen ist eben die Wahrheit. Prinzipell ist aber erstmal anzunehmen sie wollen das Beste für sich selbst, dann was den meisten "Profit" nenn ichs mal bringt.

    Und so ist das bei mir natürlich genauso. Nur das ich nicht die Leben von 1000enden einschränke mit meinen Entscheidungen. Und du darfst immer eins nicht vergessen, es sind 2 paar Schuhe sich gegen etwas "aufzubäumen" (Ich trage Maske, bin geimpft, etc) und etwas kritisch zu hinterfragen bzw zu diskutieren.


    Zitat


    Danke - aber ... hast Du mal in letzter Zeit ein Fitnessstudio von Innen gesehen ? Meins zumindest ist gähnend leer ... ich geh nach 22:30 ... bin fast immer nahezu allein ... auf gut 400m² ist das für mich überschaubar ... mit FFP2 sowies

    Und wenn das Fitnessstudio leer ist ganz wichtig das man die FFP2 Maske aufhat. Weil bist ja ein braver Bürger der keine Regeln bricht, sind sie auch noch so nutzlos. ;)

    Bestimmt auch noch nie zu schnell gefahren, ahh ne das gilt ja nur bei einer Pandemie das braver Bürger sein.

    Falsch ... ich tue das, was von mir momentan vom Staat erwartet wird und vom RKI / WHO und anderen relevanten Institutionen und nach Stand des Wissens empfohlen und für ok befunden wird, dafür genieße ich auch die Freiheiten, die zum jeweiligen Zeitpunkt genehmigt sind ... so sieht's aus.

    War eigtl nur nen Witz. Aber gut. Empfehlungen dazu:


    2. Training mit vielen Menschen birgt ein höheres Risiko

    Training in größeren Gruppen bringt ein erhöhtes Ansteckungsrisiko mit sich. Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Bestimmungen – und die allgemeinen Verhaltensregeln, die in der AHA+L-Formel zusammengefasst sind: Abstand einhalten, Hygieneregeln beachten (richtiges Husten und Niesen, gründliches Händewaschen), im Alltag eine Maske tragen und wenn möglich Lüften.

    5. Sportarten mit Körperkontakt sind aktuell ungeeignet

    Meiden Sie nach Möglichkeit Disziplinen, bei denen der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen schwer einzuhalten ist. Sportarten mit direktem Körperkontakt, wie etwa Ringen oder Rugby, sind demnach nicht geeignet.

    6. Training zuhause oder draußen

    Pilates, Yoga oder Fitness im Wohnzimmer: Es gibt ein großes Angebot an Online-Sportkursen und Fitness-Workouts, auf das Sie häufig auch kostenfrei zugreifen können. Influencerinnen und Influencer bieten auf ihren YouTube-Kanälen Inspiration und Übungen für ein Home Workout. Viele Fitnessstudios und Sportvereine bieten Online-Kurse an. Durch das Training zuhause kann das Infektionsrisiko auf ein Minimum reduziert werden.


    https://www.zusammengegencoron…-gesund-durch-den-sommer/


    Also ist vor dem Fitnessstudio zumindest wenn hoch frequentiert eher abzuraten. Wenn dann nur mit FFP2 Maske. Da du noch nicht als geboostert gilts bist du besonders gefährdet ;) Oder bis morgen dann warten.

    Na ja ... jeder, der hier groß daher redet und Impfen als "das Problem" darstellt, soll sich doch ruhig auch mal die Zeit nehmen (z.B. das Video oben anschauen) und die andere Möglichkeit an Covid oder einer Variante zu erkranken in Betracht ziehen ... und dann sind wir ja alle Erwachsen, wissen es eben besser als der eine oder andere Professor, und ... haben ja alle, Ggottseidank, die Wahl ... entweder impfen und testen oder eben nicht ... in D bleiben, oder eben nicht ...

    Dann fühle ich mich da mal nicht angesprochen obwohl du ja nach meinen Beitrag geschrieben hast.

    Hoffe du planst schon deine Ausreise, das Thema wo du dagegen bist kommt bestimmt. Und seihe es das E Auto

    Du kannst wählen was du willst. Wenn du glaubst die rechten Idioten machen das besser, dann wählst du die .... Ich kann dich nur bitten bevor du das tust zu hinterfragen ob die nur meckern und Hetze verbreiten oder ob da wirklich auch Vorschläge dabei sind wie es besser geht.

    Ständig gegen den Strom schwimmen, grundsätzlich erstmal dagegen zu sein oder die früher war alles besser Einstellung zu besitzen ist meiner Meinung nach falsch. Auch wenn es gerade "modern" ist. Klar, ist jetzt nicht gerade die schönste Zeit, aber wird es besser wenn man nur negative Gedanken verbreitet, mit Fackeln rumläuft und mit rechten Idioten sympatisiert? Die wollen nur die Situation ausnutzen um Unzufriedene bei der nächsten Wahl auf Ihre Seite zu ziehen. Die denken nur an sich und eben nicht an das deutsche Volk.

    Und du zeigst doch schon wieder das Hauptproblem der Gutmenschengesellschaft.

    Du unterstellst hier schon wieder Dinge die nicht zutreffen. von denen nicht mal die Rede war.

    Und wieso? Weil Deutschland in politischen Themen kritikunfähig geworden ist. Und auch du bist Kritikunfähig.

    siehe die letzten Posts hier. Und wer kritikunfähig ist nicht besser als ein Trump,Putin,Erdogan...

    Was haben die alle gemeinsam? Wer von uns ist jetzt rechts?

    es ist total irrelevant. In Deutschland muss es immer einen Schuldigen geben. Man unterhält sich erstmal ewig lange wer denn Schuld ist statt sich sofort der Problemlösung zu widmen. Bringt das was?

    Dem orangenen Affen in den USA war das auch immer sehr wichtig den, seiner Meinung nach, Schuldigen zu benennen (Chinagrippe). Auch die unseriöse rechte deutsche Partei macht das schon immer so: IHR habt das falsch gemacht! Wie man es besser macht hab ich von denen aber noch nie gehört. Ähnlich hier -> meckern meckern meckern, aber wie es besser geht? -> ist nicht meine Baustelle.

    AUFWACHEN !!!

    Und die CDU CSU SPD macht das momentan nicht ja?

    Ist jetzt nicht so das ich allem zustimme was TLC so postet.

    Aber wer soll den sonst schuld sein? die Putze im Bundestag? Die muss den Müll am Ende des Tages ja wegräumen. die Schulkinder? Sind schließlich die Treiber der Pandemie. Die Alten? Schliesslich liegen die auf Intensiv... Ach nee die Ungeimpften richtig? Oder doch die Ungeboosterten?

    Oli,

    habe ich von gehört, aber wie heißen die beiden "neuen" Varianten bis dahin???? und hilft der neue Stoff dagegen......

    ganz ehrlich, ich bin vollkommen gesund ohne Vorerkrankungen oder "gebrechen", wie ich schon vorher geschrieben habe denke ich das ich Corona schon im März 2020 hatte....

    und sollte ich es demnächst nochmal bekommen werde ich es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch ohne "Verluste" überstehen. Dann gelte ich auf jeden Fall als Geimpft, geboostert und genesen und komm für eine weitere Boosterspritze min. 6 Monate nicht in Frage.......:P

    Das sind die gleichen Argumente der Impfverweigerer . :D:P

    Dazu brauchen wir kein Omikron. Das schaffen wir auch so. Thema 2G am Arbeitsplatz.