Beiträge von N3M3S1S

    Ich habe meinen Neuen auch ohne Winterräder bestellt. Er wird auch definitiv keine bekommen. Mein Alter wurde auch im Winter bewegt und das hat man untenrum an jeder Stelle gesehen. Die Motorhaube sah auch aus wie die Sau. Das kann ich einem Neuen erst Recht nicht antun, dafür kosten die Kisten einfach auch zu viel.

    Ganzjährig angemeldet bleibt er trotzdem - man muss jeden schönen Tag nutzen :D

    Alltag und Winter erledigt der gute alte Audi 80 - der funktioniert immer und geht nie kaputt 8)

    Ich hoffe da zählst du mich nicht dazu :/:P

    Nein, da weiß ichs doch besser. Außerdem sind doch die meisten RS-Fahrer - egal ob jung oder alt - sehr coole Leute die ich allesamt ganz gut leiden kann ;) Audi Sport verbindet halt doch irgendwie :D

    P.S.: ich glaube jeder von uns würde so ein Auto geschenkt nehmen, also ist das doch alles okay. Solang man sich dann nicht aufführt wie King Louie im Affenstall ist doch alles gut ;)

    Oha, da gehöre ich mit meinen 29J. ja auch schon eher zu den "Alten".

    Wobei ich an meinen Kunden sehe, dass gerade die ganzen jungen S und RS-Fahrer kräftig von Mami und Papi gepudert werden. Das fängt ja bei einer Bürgschaft schon an, da keine vernünftige Bank an einen 20-jährigen einen 80.000€-Kredit vergeben wird.


    Andererseits will ich mich nicht beschweren. Diese Leute zahlen schließlich indirekt mein Gehalt und damit meinen RS - also Danke dafür :*

    Haben die jetzt echt externe Verschleißsensoren hinten? Wieder eine Fehlerquelle mehr.

    Im A6 z.B. wird anhand der Stellmotoren der EPB ein zu dünner Belag erkannt und die Meldung geht an. Deutlich besser meiner Meinung nach als ein freiliegendes Kabel.

    Ist wie mit quattro.

    Einmal Michelin, immer Michelin :thumbup:

    Der PSS ist, wie oben bereits erwähnt, der Vorgänger vom PS4S. Daher ist der Unterschied zwischen den beiden Reifen wohl nur marginal.

    Ich kann den PSS (PS4S hatte ich nie drauf mangels Auto) uneingeschränkt empfehlen (255/35R19). Selbst bei Nässe ist der noch sehr gut fahrbar und bei Trockenheit einfach der Hammer. Meiner Meinung nach der mit Abstand beste Reifen diesseits der Semislicks.

    Wie ebenfalls schon erwähnt, bauen die Michelin recht breit an der Schulter. Für das Fahrverhalten ist das der Hammer, für unfahrbar tiefe Autos natürlich dann eher nix.

    Wobei man sich eh fragt, warum man einen RS so tief legt, dass man nicht mehr ordentlich um die Kurven kann mit entsprechenden Reifen.

    Schon wieder ich :S

    Habe eine Frage an alle, die einen RS konfiguriert, bestellt und im besten Fall schon bekommen haben.

    Wie lange musstet ihr auf euer neues Schätzchen warten?

    Mein Liefertermin wurde kürzlich, ohne Angabe weiterer Gründe, von Anfang April auf Anfang/Mitte Juni (!) verlegt - natürlich unverbindlich.

    Das wären dann nach Adam Riese ganze 8 (!!) Monate für ein Auto, von dem ich ausging, dass es eh nicht so häufig gekauft werden würde wie die üblichen A3 und A4 Modelle. Pennen die bei Audi oder was? Auf einen normalen S3 müsste ich gerade mal halb so lange warten. Auf einen Golf GTI oder R gar nur 2-3 Monate. Schon ärgerlich. ;(

    Hier die Unterschiede

    Offenbar haben die sogar die Töpfe geändert. Da bin ich ja mal gespannt. Solang die Bremse hervorragend bremst, auch unter erschwerten Bedingungen, solang kann ich mit einem sporadischen Quietschen durchaus leben. Müssen Fahrer von deutlich teureren Sportwagen auch hin und wieder ;)

    Ja weil alle nur weiß und schwarz wollen. Die "ganz besonders mutigen" nehmen dann Autos in verschiedenen Stufen der Grundierung - und das bei einem TTRS!

    So ein Auto MUSS eine kräftige Farbe haben.

    Die oben genannten Punkte sind meine eigene Meinung, aber ich glaube so alleine bin ich damit nicht ;)

    Alter Schwede 8o


    Ein sehr schönes Auto hast du da :love:

    Florettsilber ist eine stark unterschätzte Farbe wie ich finde. Sieht einfach toll aus!


    Willkommen im deutschsprachigen TT-Forum. Allzeit gute Fahrt mit dem schicken Flitzer!

    Ich hätte da mal eine Frage an jene, die schon einen MJ2018 TT RS mit Stahlbremse haben.

    Kann das irgendwer bestätigen, dass die Scheiben jetzt (wie vor einiger Zeit mal von jemandem hier angemerkt) eine neue Innenbelüftung haben?

    Der Preis war für mich auch eines der Hauptargumente für den M2. Voll hat der (war noch vorm Facelift) grad mal 68.000€ gekostet.

    Das ist gerade mal der Basispreis eines TTRS.

    Bin eigentlich auch ein Selbstschalter - aber den TT gibts nur noch mit DKG - leider.

    M2 wär bei mir allerdings auch ein DKG gewesen, da ich von den längs eingebauten DKGs (egal welchen Herstellers) sehr viel mehr halte, als von diesem Quereinbau-Mist.

    4 echte Sitzplätze sind, je nach Situation auch nicht das Schlechteste. Aber für sowas habe ich z.B. noch einen schicken alten Audi 80 parat stehen ^^


    Wünsche dir jedenfalls viel Spaß mit dem M2 und allzeit gute Fahrt.

    Stand bei mir auch auf dem Zettel. Tollen Wagen hast du da 8)

    DKG oder Schalter?

    Mich hat nur das Interieur gestört und die Tatsache, dass der M2 genauso schwer wie der M4 ist.

    Der TTRS ist leichter als beide, trotz Allrad und DKG. Der Sound der neuen M mit den Reihen-Sechsern ist traumhaft, aber der 5-Zylinder ist halt doch etwas besonderes :)

    Sehe ich kein Problem drin diese einzutragen. Teilegutachten für den 8J mit den entsprechenden Taglasten gibt es ja und der neue ist sogar noch einiges leichter was die Achslasten betrifft. Maße sind wie bei der Serienfelge auch. Ist halt ein paar Taler teurer die Eintragung aber nicht unmöglich, nur weil der Hersteller Raeder noch kein neues für den 8s hat machen lassen. Bin mir auch nicht sicher ob die daran überhaupt Interesse haben, schließlich gibt es die Felgen ja nicht mehr zu kaufen, nur noch Altbestände, so wie meine oben.

    Genau das sagte ich ebenfalls ;)

    Die Räder von Raeder (höhö) sind nebenbei mal richtig cool 8)

    P.S.: Ich habe ebenfalls vor, andere Räder auf dem FV zu fahren. ATS GTR sollens werden, die müssten dann ebenfalls per Einzelabnahme eingetragen werden.

    Die Felge von Raeder Motorsport hat aber noch keine Freigabe für den FV inkl. Teilegutachten soweit ich weiß oder irre ich da?

    Es gibt viele Felgen für den 8J, die auch auf den FV passen, aber keine davon hat ein TÜV-Gutachten für den FV. Muss alles per Einzelabnahme erfolgen, ist dadurch aber immerhin nicht unmöglich ;)

    Von - man mag es kaum glauben - ABT gibt es eine 20"-Felge mit TÜV-Gutachten für den neuen RS in 9x20. Google nach ABT GR20 (Achtung gibts wohl als Gussrad und geschmiedet - der Preisunterschied ist heftig).

    Auf dem Foto des weißen TT erkennt man aber auch an der Bremsanlage, dass es weder ein S noch ein RS ist. Wird sich hier eher um einen normalen TT mit Competition-Paket handeln.

    Der RS wird ziemlich sicher den langweiligeren bzw. sehr seltsam gestalteten RS3-Stoßfänger bekommen. Über die zwei inneren Lufteinlässe denke ich übrigens genauso ;) Die wirken so dermaßen deplatziert, dass das einer der Hauptgründe für den TT und gegen die RS3-Limo war.

    Ich hoffe nur, dass man die Neuerungen im VC per Softwareupdate auch auf die alten Modelle aufspielen kann (ist ja auch nur Software). Der einzige wirkliche Kritikpunkt am VC ist m.M.n. nämlich der, dass in jedem Modell (außer dem neuen A8) das Design des VC komplett gleich ist.

    Das ist bei VW besser gelöst und das für sich genommen ist schon eine Schande bei einer Marke wie Audi welche sich so sehr über ihr "Design" vermarktet.

    Selbst die neuen 1.5 TFSI und 2.0 TFSI (mit 190PS) haben das alle so. Wird über Kurz oder Lang in ALLE Benzinmotoren der VAG eingeführt werden. Hat folgende (praktische) Gründe:

    1.) Weniger Verkokungen im gesamten Ansaugtrakt.

    2.) Eine Direkteinspritzung ist prinzipiell gesehen einfach fehleranfälliger als eine klassische MPI - Liegenbleiben wegen defekter HD-Pumpe? Kommt nicht mehr vor.

    3.) Größter Vorteil sind die Rußemissionen im Teillastbereich (vor Allem in der Stadt) welche im MPI-Modus quasi verschwinden -> Kein Partikelfilter nötig (vorerst)


    Besonders findige Tuner können über die zusätzlichen Einspritzdüsen sicherlich die zugeführte Spritmenge deutlich erhöhen (MPI = Prinzip Gießkanne :D ) - das aber nur am Rande ;)

    Besser als das Eierauto Q3 (den man schändlicherweise sogar mit dem 5-Zylinder geehrt hat) ist der Q2 allemal. Wobei er von innen was die Materialauswahl angeht für den Preis schon schwer enttäuscht hat. Sogar der A1 (immerhin ein im Vergleich wirklich altes Auto) ist innen hochwertiger als der Q2 - vor Allem im Bereich der Türverkleidung, Mittelkonsole, und A-Säule.