Beiträge von Eclipse2k4

    Den TTS als vertane Chance zu sehen finde ich nicht fair, wenn sich der TE jetzt schon zwischen den 3 Autos entscheiden "muss", dann hat er bestimmt das nötige Kleingeld um sich auch einen Zweitwagen zuzulegen, ist ja nicht so als wäre der Cayman von heute auf morgen vom Markt. Ich hätte mich auch so entschieden, da ein Cayman für den Alltag in meinen Augen zu schade ist.


    Die Idee mit der ASG Auspuffoptimierung finde ich klasse, ich interessiere mich auch gerade dafür. Bekommen wir inzwischen schon Prozente bei denen als Stammgäste?


    Gruß,
    Matze


    PS: Herzlichen Glückwunsch zum neuen TT! Allzeit schöne und schnelle Fahrt .spitze

    Jungs! dass - das!

    So ich komm mal wieder zum Thema zurück und widme mich deiner schwierigen Entscheidung, um die ich dich beneiden muss!


    - Der CLA wäre für mich raus weil die Sitze mit diesen fixen Kopfstützen bei mir mit 186cm starke Nackenprobleme verursachten. Ansonsten ein sehr schöner Benz mit viel Stil, AMG Flair (auch ohne 6 Liter Motor) und tollem Sound.


    - Über den neuen TTS kann ich nicht viel sagen aber er stellt für mich die vernünftigste Entscheidung dar, allein schon vom Verbrauch, dem Stand der Technik und den Unterhaltskosten her. Der Quattro hilft nicht nur im Winter, das ist doch Quatsch.... Vor allem in niedrigen Gängen hatte ich mit diversen Heck und Frontantrieblern immer Traktionsprobleme wenn man mal draufdrückt. Stören tut es mich nicht sonderlich aber ein Quattro hat da schon seinen Reiz. Auf der Rennstrecke soll er sich auch besser beherschen lassen, aber das weißt du ja bereits vom TTS 8J also brauch ich dazu nichts sagen. Optisch ist er eine echte Rennsemmel :sabber


    - Der Cayman S wurde von Top Gear als bestes Auto der Welt gekürt mit der Beschreibung "Mehr Sportwagen braucht man nicht und ein besseres Gesamtpaket gibt es nicht". Hatte nur die Ehre mal in nem normalen Cayman mitzufahren und das Handling war schon so gut, dass ich Angst bekommen habe. Mit solchen Geschwindikeiten würde ich niemals Kurven fahren aber der Fahrer hat sich nebenbei noch mit mir unterhalten und wirkte ziemlich entspannt. Wenn dur dir den Unterhalt leisten kannst dann mach es, aber eher als Zweitwagen und dann vielleicht gleich als R für die Rennstrecke denn zum Brötchenholen ist jeder Porsche zu schade meines Erachtens. Soundtechnisch ist der Cayman S aber schonmal ne Ansage und als einer der letzten 6 Zylinder noch Gänsehaut tauglich.


    Zum Thema Frauenauto kann ich nur sagen alter Hut! Solche Begriffe gibt es entweder aufgrund von Neidern (Frau vom Chefarzt, etc.) oder aufgrund der Optik (Beetle, Fiat 500). Beides kann dir relativ egal sein wenn du etwas Selbstbewusstsein hast. Rein von der Formensprache her finde ich, dass auch der TT 8J weibliche Rundungen hat, aber da wo ich herkomme steht sowas für sexy und ist begehrenswert und keinesfalls für schwul oder sowas (mit solchen Vergleichen wollen sie dich nämlich treffen und sehen ob du darauf anspringst). Ein rosa Auto würde ich jetzt zwar auch nicht unbedingt fahren wollen (wegen der Farbe) aber was glaubst du wie oft ich mir "Frauenauto" bei meinem Cooper S JCW anhören durfte.... Im Endeffekt kamen solche Sprüche nur von Leuten die keine Ahnung von Autos hatten, aber wirklich nicht die Bohne. Wenn jemand etwas Ahnung von Mini/Boxster/Cayman hat, dann weiß er dass diese Autos nicht nur für eine Zielgruppe entwickelt werden aber was solls... Maulaffen gibt es immer und das ein oder andere Kompliment eines hübschen Mädchens, das doch so gerne mal "mitfahren" möchte entschädigt für alles. :hi5


    Den Begriff Hausfrauenporsche im Bezug auf den Cayman zu verwenden, war bestimmt als Spaß gemeint, denn alle Forenmitglieder hier haben ja eine gewisses Fachwissen über sportliche Autos und wissen somit dass es nur einen Hausfrauenporsche gibt und zwar den 924, gell.... Reg dich/euch nicht auf wegen solchen Sprüchen, wenn man als Mann über sowas steht strahlt man viel mehr Charakter, Männlichkeit und Selbstbewusstsein aus, als so ein frühejakulierender Prollet im Achselhemd neben seinem Camaro.


    Ich würde den TTS nehmen, er scheint mir die heiße Freundin aus dem Trio zu sein. Der Cayman S eher der teure aber unvergessliche One Night Stand für zwischendurch und der AMG die Ehefrau an die man sich irgendwann halt doch gewöhnt hat und somit des öfteren wieder beim Cayman S im Bett aufwacht.


    Gute Nacht,
    Matze

    In Patrik's Beitrag aus dem AGA Thread war ein schöner Link mit ein paar Gesetztestexten:


    Daraus dieser Auszug:
    Führt eine Änderung am Fahrzeug zum [Erlöschen der BE], so kann dies versicherungsrechtlich eine Gefahrerhöhung darstellen. Im Rahmen der Kfz-Haftpflichtversicherung droht dann ein Regress des Versicherers von bis zu 5.000 Euro. Im Bereich der Kaskoversicherung droht darüber hinaus eine quotale Leistungsfreiheit des Versicherers.


    Das bestätigt auch meinen Verdacht dass eine Haftpflicht trotzdem zahlt, eine Kaskoversicherung hingegen nicht.


    Im Zusammenhang mit den Aussagen von Carsten ergibt sich somit folgendes Fazit:


    Ohne BE, aber mit korrekt verbauten und eingestellten sicherheitsrelevanten Teilen (Fahrwerk, Bremse, Reifen, etc.) zahlt die Haftplicht-Versicherung aber trotzdem weil es keinen kausalen Zusammenhang mit dem Unfall geben KÖNNTE und somit kein Gutachter beispielsweise den besagten TTS Auspuff am 2.0er TFSI in Anschein nehmen wird. Korrekt?


    Vielleicht kann Carsten auch was zum Thema Kaskoversicherung sagen, da er da anscheinend Infos aus erster Hand hat. Verhält es sich dabei genauso wie mit der Haftplicht?


    Gruß,
    Matze

    Hallo und danke für die vielen Antworten und Anregungen, vor allem an Dirk!


    Zur Frage warum Kat oder DP ändern:
    Mir geht es nur um den Sound! Mein Tuner erster Wahl ist im Moment P***** am Bodensee, welcher mir in Kombination mit einem Sportplattenfilter eine Stage 2 Optimierung anbietet. Eine Downpipe sollte zwar diesbezüglich die thermische Belastung des Motors etwas verbessern (hab ich gelesen) aber in erster Linie sollte sollte sie für mich nur den Sound etwas kerniger, bzw. dumpfer machen. Mehr als 350 oder 400NM will ich dem Wagen nicht antun und Legalität ist für mich ein wichtiges Thema, so etwas wie den KAT entfernen oder Schalldämpfer durch leere Rohre zu ersetzten mache icht nicht.


    Aus diesem Grund gefällt mir die AGA Optimierung des Threaderstellers so!


    Zum Thema TTS Auspuff:
    Darüber wurde bereits in einem Thread diskutiert und das Ergebniss war, dass der TTS Auspuff eine unterdruckgesteuerte Klappensteuerung besitzt, welche beim Einbau am 2.0er ihre Funktion verliert und somit entweder immer offen (Schraube in den Schlauch) oder immer geschlossen ist. Ausserdem wurde festgehalten dass die Teilenummer auf dem Endtopf nur zum TTS passt und nicht für alle 8J Modelle von Audi.


    Zum Thema Budget und Alternativen:
    Ausser Originalteilen habe ich bis jetzt noch nie etwas anderes an meinen Fahrzeugen verbaut und somit kommt für mich nur der TTS Auspuff in Frage, auch wenn eine Supersprint 4 Rohr-Anlage sich natürlich besser anhört... Dieses Defizit wollte ich mit einer DP ausgleichen aber jetzt hat es mir die AGA Optimierung doch sehr angetan und scheint auch preislich attraktiver zu sein als eine Downpipe mit Eintragung. Der TTS Auspuff passt ohne Probleme an jeden 8J mit S-Line Heckschürze und TTS Diffusor habe ich jetzt schon mehrmals gelesen, auch hier im Forum.


    Zum Thema Versicherung (Lieber Admin lass mich bitte an dieser Stelle wissen ob ich einen eigenen Thread eröffnen soll anstandshalber):
    Hier denke ich muss man generell unterscheiden zwischen Haftpflicht bzw. Teilkasko und Vollkasko:
    Den Schaden am anderen Fahrzeug übernimmt die Versicherung eigentlich immer (auch bei grober Fahrlässigkeit wenn es Vetragsbestandteil ist). Meines Erachtens könnte hier jedoch die Versicherung den Unfallverursacher in Regress nehmen und somit bis zu 5000€ zurück verlangen aber diese Summe ist natürlich ein Witz im Vergleich zu den Beträgen die bei einem Personenschaden aufkommen könnten. Viel wichtiger ist meine Frage wie sich denn dazu eine Vollkasko verhällt. Angenommen ich setze jetzt meinen TT ohne BE (weil TTS Auspuff mit Optimierung) gegen einen Baum und habe einen Totalschaden, was sagt dann die Vollkasko? Das hört sich lächerlich an aber aus kaufmännischer Sicht werden Versicherungen alles unternhemen um nicht zahlen zu müssen denke ich.


    Sehr interessant das Thema...


    Gruß,
    Matze

    Hallo Dirk,


    ich verfolge das Thema TTS Auspuff und Soundoptimierung schon seit längerem da ich kurz vor dem Kauf eines 2.0 TFSI stehe und mir die Anlage des TTS nachrüsten möchte. Ursprünglich wollte ich dieses in Kombination mit einer Downpipe und 200Zeller Kat gemeinsam eintragen lassen aber mir wurde jetzt schon von 3 Tunern davon abgeraten da die Downpipe ein Problem darstellt. Beim Eintragen des TTS Auspuffs scheiden sich die Geister, da er ja theoretisch nur für den TTS zugelassen ist. Einer meinte es ist kein Problem und mit 80€ für ne Geräuschmessung erledigt, der Nächste sagte vergiss es das kostet ein paar Tausend... Eine weitere Antwort war ob ich spinne mir sowas einzutragen zu lassen und dass es völlig unnötig sei....


    Als Alternative zur Downpipe habe ich jetzt mit Spannung dieses Thread verfolgt und überlege mir nun anstatt der Downpipe den TTS Auspuff "herrichten" zu lassen. Danke nochmal an dieser Stelle für den Threaderöffner!!!


    Ich würde gerne etwas zu deiner Aussage sagen:
    [quote='TTRS360','http://tts-freunde.de/forum/index.php/Thread/4698-Erfahrungsbericht-Umbau-Original-AGA-bei-ASG-Sound/?postID=223657#post223657']Also TÜV/HU ist überhaupt kein Problem nach so einem Umbau
    ...
    Die Anlage ist und bleibt äußerlich ja Original.
    Und bevor man den Versicherungsschutz verliert ..... was soll da bitte schön passieren ?
    Wer prüft nach einem schweren Unfall die AGA ?


    __________________________________________________________________________________________________________________________________
    Bist du dir da sicher? Ich fahre alle meine PKW nur mit Vollkasko und ging bis jetzt immer davon aus dass so Spielereien wie Auspuff ohne ABE zum Erlischen der Betriebserlaubniss führen und dass DEFINITV ein Gutachter einen Blick unter dein Auto wirft nach einem Unfall und genau auf solche Sachen schaut und die Vollkasko da rabiat ist (auch wenn ein zu lauter Auspuff ja keinen Unfall verursacht). Da ich noch keinen Unfall hatte ist jetzt meine Frage welche Erfahrungen du (und natürlich auch der Rest hier) in der Hinsicht schon gemacht hast. Theoretisch führt nämlich auch die hier genannte AGA Optimierung dazu dass die Betriebserlaubniss erlischt, da sie das Auspuffgeräusch verändert bzw. lauter macht.


    Gruß,
    Matze

    Ein sportliches Auto ist der TT auf alle Fälle. TTS/RS sind aber schon echte Rennsemmeln finde ich.


    Sportwagen definiere ich ganz einfach: Leistung über 400PS/Grundpreis >80.000€
    Supersportwagen: über 500PS/Grundpreis >120.000
    Hypersportwagen: über 600PS >250.000€
    Rennwagen: keine Straßenzulassung/ Kein Listenpreis


    Alles was über die magische eine Millionen Euro geht halte ich für ein Kunst- oder Sammlerobjekt dass man sich in sein Wohnzimmer stellt, fahren wird sowas wohl kein vernünftiger Mensch. Nutzt man solche Kisten im Alltag errechnet sich ein Wertverlust von einem Audi TT pro gefahrenem Kilometer sag ich jetzt pauschal... :daumenhoch:

    Holla die Waldfee, da sind sich aber alle einig über das MR.... Kann es gar nicht glauben, rein laut Beschreibung hörte sich das alles fabelhaft an mit den Partikeln im Öl und den Magneten || Schade dann wird es wohl ein Satz tieferlegungsfedern oder mit etwas Glück einer mit S-Line. Gibt es denn jetzt Möglichkeiten das Leder wieder frisch zu bekommen an der Seitenwange oder soll ich gleich nach einem Modell ohne besagte Abnutzungen suchen (was sich allerdings schwer gestalten dürfte bei der Materialqualität)?


    Gruß und gute Nacht

    Hallo, von der Austattung her wünsche ich mir eigentlich nur die Alcantara Ledersitze, Multifunktion und eine vernünftige Anlage ab Werk, alles andere kann man anscheinend relativ leicht nachrüsten (Navi, Alu Einlagen und Pedale, sogar Tempomat wenn der Pin 19 nicht belegt ist...). Magnetic Ride wäre natürlich das Höchste aber das findet man nur sehr selten.... Was mir auffällt ist das ich bis jetzt keinen TT gesehen habe dessen Ledersitzwangen nicht völlig abgenutzt waren. Sehr schade denn normalerweise erkennt man daran ja Unstimmigkeiten zwischen KM Angabe und vermeintlichen KM aber da muss mir jetzt wohl das Lenkrad und der Schalthebel als Indikator dienen. Kann man die Seitenwangen eigentlich wieder herrichten lassen oder muss man die zwangsweise tauschen?


    Gruß,
    Matze

    Euro hab ich natürlich gemeint :D ja hab schon Suchaufträge bei Autoscout, mobile und eBay Kleinanzeigen.


    Hab gerade maxified aus Nürnberg angeschrieben was er für 1500€ aus dem 2.0 rausholen kann, ich melde mich dann und berichte.

    Ich muss das anders formulieren:


    Dem 2.0 TFSI kann man verhältnismäßig leicht den TTS Look verpassen und sich durch ein Chiptuning gefühlt an die Motorleistung des TTS annähern. Einen TTS hat man dadurch aber nicht. Mir gefällt der TTS optisch sehr gut und sagen wir mal 250PS lassen Sportwagenfeeling aufkommen. Preis/Leistung ist dabei optimal für einen Gebrauchtwagen und für mich deßhalb sehr interessant. Ob dann letztendlich ein TTS Logo am Heck klebt ist eine andere Sache.


    PS: Hat jemand ein paar Infos zu HPerformance für mich was die für den 2.0 TFSI anbieten? Die Website bzw. der Konfigurator funktioniert bei mir komischerweise nicht.

    Hallo RS Alex,


    beim TTRS müsste ich alles wechseln, vom Motor, zu den Bremsen, übers Fahrwerk und das Interieur. Aus einem TT mit Sline kann man verhältnismäßig einfach einen TTS machen und die Software anpassen. Die Leistung des TTRS aus dem 2.0 TFSI rauszukitzeln ist utopisch bzw. kostet wahrscheinlich nochmal soviel wie der TT selbst.


    PS: Mir gefällt der TTS sogar um Welten besser, sieht nicht so aufdränglich aus sondern eher dezent (bis auf die 4 Rohre im Heck) :popcorn:

    Das macht Sinn dass es niemals so gut wie der TTS geht aber muss ja auch nicht sein. Bei der Leistung will ich erstmal die Kirche im Dorf lassen, ob 250PS oder 270PS spielt für mich jetzt nicht so ne große Rolle aber am Motor will ich definitv nichts machen. Die Downpipe wäre wenn dann nur für die bessere Wärmeableitung gedacht und somit ein schonenderer Umgang mit dem Material. Ein Chiptuning allein würde wie mir reichen (Beispielerfahrung: http://tt-r.de.tl/Chiptuning.htm) dachte nur dass ich dem TT etwas gutes tue mit der Downpipe.


    Mit den Teilen bin ich mir da nicht ganz sicher, die Front sieht zumindest anders aus auf Bilder und ich hoffe wie gesagt dass ich über das Autohaus etwas Rabatt bei den Teilen bekomme. Das soltlen die Vor Facelift TTS Teile sein, schade dass man bei Audi nicht wie bei Yamaha die Preise einsehen kann online:


    8J0 853 651 F 1RR Kuehlergrill
    8J0 807 303 E GRU Verkleidung
    8J0 807 681 F 01C Gitter
    8J0 807 682 F 01C Gitter
    8J0 853 855 B GRU Verkleidung
    8J0 853 856 B GRU Verkleidung
    8J0 807 421 F 1RR Abdeckung
    8J0 807 514 X7W Spoiler
    8J0 807 105 F GRU Verkleidung
    8J0 807 110 F GRU Spoiler


    @Hausmeister: Das wärs natürlich aber sowas habe ich bis jetzt noch nicht gefunden mit meinen Kriterien...

    Hab gerade gesehen du kommst aus Nittenau :D Ja dann...


    Ganz großes Lob von mir für die tollen Videos auf Youtube, sehr professionell und schöner anzusehen wie so verblödete Grip Tests wo ich von dem Auto nichts mitbekomme sondern nur von der Möchtegern-Blondine aufm Beifahrersatz die diesem komischen Deeet an der Zündkerze rumgespielt hat nur um ins Fernsehen zu kommen und jetzt an einem Wettbewerb teilnimmt mit 3 anderen Frisösen und versucht möglichst viele rohe Eier auf der Nase zu balancieren während dieser Malmedie im 1. Gang nen Powerslide macht und mir dabei erklärt wie man "richtig driftet" und warum Paul Walker lieber rechts sitzt als links und keine langen Hosen im Winter anzieht. So ein Schwachsinn was heutzutage als Autosendung durchgeht.


    Naja zurück zum Thema, Spitzenseite und Spitzenvideos! Ganz großes Kino hier und Leute mit Ahnung :bravo

    Also mich interessiert nur der Vor-Facelift TTS.



    Ich hab glaube ich auf Motor-Talk mal einen Bericht über den Umbau gelesen, also Front, Seitenteile und Heck und das belief sich auf 1600€. Das Facelift ist mir optisch schon zu modern, das passt nicht zu einem 8 Jahre alten Innenraum...


    Bei Simoneit würde ich komplett fürs tunen mit chip,dp und kat 1500€ zahlen jedoch ist dabei fraglich ob da der TÜV dabei ist.


    Wenn ich jetzt noch 500€ für den TTS Auspuff drauf lege bin ich bei 2000€ für die Leistung. Nochmal 2500€ für die Optik außen und die Felgen dann bleiben noch 500€ für die Spiegel und Logos .spitze Somit 13.000€ + 5.000€ Tuning über 2 Jahre = immernoch 5.000€ billiger als ein gebrauchter TTS


    90% aller Forenmitglieder habe ich mit diesem Beitrag eh verkrault :victory