Beiträge von BF112

    Das ist das SmartTop Modul: http://www.mods4cars.com/sms/s…ts&cat=5&mode=view&id=149

    Das Teil soll wirklich gut sein und auch ich habe damit geliebäugelt, habe mich dann aber für das Modul von Kufatec entschieden. Das kann -bis auch den Chirpton beim verschließen des Fahrzeugs- das gleiche und funktioniert seit gestern 1A bei mir. Das Kufatec Modul lässt sich zusätzlich über eine Handy App einstellen und auch updaten wenn es mal was neues geben sollte. Der Sitz des Herstellers ist in Bad Segeberg, das SmartTop wird aus den USA importiert. Einzig wirklicher Unterschied bei den beiden ist der Preis, bei Kufatec kostet es 249€ plus Versand und beim SmartTop liegt der Preis bei 319€ plus Versand. Bei Funktion, Zuverlässigkeit und Qualität sehe ich beide auf Augenhöhe.

    ...super. Vielen Dank für die Info :thumbup::thumbup:

    Bitte? Ich kann dir nicht folgen…

    😂😂😂….das war auf dein Kommentar gemünzt, dass Du wissen wolltest, wo man die Matten bestellen kann….kennst Du den Spruch nicht? Ich lese mit, weil ich auch wisse will, wo er die machen gelassen hat… ✌️✌️✌️😂😂

    Hallo @all,


    gibt es mittlerweile einen neuen Kenntnisstand bezüglich MTM? 2012 wurde ja nicht wirklich positiv berichtet, aber jetzt nach knapp 10 Jahren könnte MTM sich ja auch weiterentwickelt haben. Habe heute mal ABT und MTM verglichen…. also preislich sind ja schon Welten dazwischen.

    Wenn einer was aktuelles Berichten kann, bezüglich MTM, dann wäre ich euch dankbar.


    Danke und legt euch wieder hin

    Also ich habe gerade nochmal angerufen beim Händler, das ganze war Ende 2018/Anfang 2019 bei 15.000km. Und es wurde wohl mehr gewechselt wie eigentlich kaputt war, da es ein Versicherungsfall war. Rennstrecke ist ja somit auch raus, weil das wurde eine Versicherung ja nicht tragen oder?
    Bezüglich Gutachten schaut er, weiß aber wohl nicht ob er es her bekommen kann… das finde ich ein wenig komisch oder?

    ….das war bei meinem damaligen A4 Avant auch. Der Vorbesitzer ist Rückwärts gegen einen Sperrpfosten gefahren. Da es ein Neuwagen war, hat Audi aus Sicherheit, die linke hintere Achse komplett erneuert, obwohl „nur“ die hintere linke Seite einwenig eingedrückt war…. Ich hatte aber damals Gutachten und Bilder gesehen. Der Verkäufer meinte nur, bei einem Neuwagen wechseln die aus Sicherheitsgründen immer mehr aus…klar, zahlt ja die Versicherung 🙈🙈✌️✌️✌️

    Wenn ein Land es sich gönnt, die ganzen Beamten mit ihren Pensionen und den Wasserkopf inkl. ausuferndem Sozialstaat mit seinen ganzen unsinnigen Projekten zu finanzieren, müssen doch auch die Einnahmen gesichert sein. Und wenn eine Einnahme halt die ganzen Steuern und Abgaben auf den Sprit sind. Und wenn dieses ganze RotRotGrün kommt, 🙈🙈🙈🤮🤮🤮

    😳😳😳😳….nicht über meine Pension herziehen. Das ist das einzigste, wo ich mich noch drüber freuen kann, dass ich Beamter bin 😩😩😩

    Ich kann mich noch dran erinnern, dass die Grünen in den 80‘ern gesagt haben, dass wenn die an die „Macht“ kommen, der Liter Benzin 5 DM kosten würde….das haben die dann in der Gründung zum Bündnis90/Die Grünen Anfang der 90er auch nochmal gesagt….. naja, weit entfernt sind wir ja nicht mehr davon.
    500 Meter von mir entfernt, fängt das Holländische Gebiet an, da sind die Spritpreise auch um einiges höher, als bei uns. Meine aber, dass die keine Autosteuer zahlen. Ich glaube, wir sind im A….. 😩😳😩😳

    In Neuburg habe ich auch schon das R8 Race Car Training machen dürfen. War ein toller Tag und habe viel mitgenommen. Mit ESP aus fast im Grenzbereich fahren ist schon interessant. Da sieht man erst wie weit man eigentlich mit seinem eigenem Auto vom Grenzbereich entfernt ist. Und was die Elektronischen Helferlein noch regeln können.


    Am Ende des Tages steigst dann in deine Bude ein und denkst dir nur WTF!? Leistungsverlust? Lenkung am A... oder was is hier los? :D

    😂😂👍👍👍 ….ok, dann habe ich ja doch alles richtig gemacht mit dem Intensivtraining ✌️✌️😂😂

    Habe es vor 3 Jahren mal in Dölln mit dem R8 als Trainingsfahrzeug gemacht.


    War ganz lustig aber wer etwas Erfahrung im Grenzbereich hat sollte es eher als Fun-Veranstaltung verstehen😅 war aber super organisiert.


    Bei uns waren Rennstreckentraining, niedrig Reibwert Ausweichen, LC Starts, Gefahrenbremsung ohne elektrische Helfer und Ähnliches auf der Tagesordnung .


    War ein Geschenk von meinem AZ zum Neuwagen weiß nicht ob es mir den Preis wert gewesen wäre.

    …Super, vielen Dank für deine Info. Ich fahre nach Neuburg an der Donau. Ist nur eine Tagesveranstaltung. Mich haben da die Preise schon etwas irritiert. Dein Ort wurde mit 2 Tagen + Hotel etc. für 1500 Angeboten. ….meins soll für einen Tag schon 1300 kosten…. naja, vielleicht wird da auf goldenen Asphalt gefahren 🙈🙈😂😂….

    Hallo @all,

    hat einer von euch Erfahrungen sammeln können, bezüglich das von Audi Angebotene „Training experience“ Intensivtraining?

    Ich spiele schon seit Jahren mit dem Gedanken, dieses Training zu absolvieren. Bislang war immer alles ausgebucht. Gestern habe ich dann durch Zufall gesehen, dass am 30.10.21 noch was frei ist. Ok, habe mich dann dort mal angemeldet.
    Ich muss dazu sagen, dass ich schon aus beruflichen Gründen einige Fahrsicherheitstrainings besucht habe. Ob mit dem privat PKW, oder mit den großen roten „Autos“ 🙈

    Meine Vorstellung von diesem Audi Intensivtraining ist halt, das man da die Grenzen usw. von einem Quattro kennenlernt. Liege ich da richtig?

    Was beinhaltet dieses Training noch, außer, dass man mit einem RS4 dieses alles trainiert? ✌️
    Ich weiß, es ist eine stolze Summe die da verlangt wird, aber das ist mir das wert, wenn es wirklich lehrreich ist.
    Ich bitte euch, nur diejenigen sich zu melden, die wirklich schon mal das Intensivtraining mitgemacht haben….für die Rennfahrer unter euch wird es vermutlich ne Lachnummer sein, oki, aber ich bin halt kein wöchentlicher „Ring“ Driver….
    ‚Vielen Dank vorab…


    Grüße und legt euch wieder hin…

    Sven