Beiträge von 5ZylinderRS

    Polo 86c - begrenzungsleuchten von atu vorne in die Stange eingebaut, die erste und letzte tuningmassnahme an diesem kfz. :D


    a4 b5 (damals 25000dm) mit amg monoblock 2 18“ räder, von hand (!!!) geschliffen und mit bohrmaschine hochglanzpoliert

    Wirklich alles in wagenfarbe lackiert incl allen gittern und keine tieferlegung. Nabenabdeckung ohne stern drehen lassen etc pp. Die räder waren geil, stand aber wie ein hochhaus da. Tüv? Nie hingefahren TV, wozu, passt und fährt doch 😂

    Das Foto steht in meiner Küche, ich war stolz wie oscar damals mit 18, denn alles selbst erarbeitet.


    später gings dann weiter, aber dann komplett auf rs4 limousine umgebaut. Als ich meinen dann 2006/7 zerlegt und verkauft hab ging die hälfte der Teile zu philipp (die letztes jahr abgefackelt sind) -der ein oder andere kennt ihn sicher von youtube.

    Bin auch kein mediziner, hatte aber bio Lk mit neurophysiologie im abi :D:D:D


    getreu dem motto: wer rastet der rostet- „glaube“ ich schon das auch das immunsystem ein training braucht um fit zu bleiben. Achtung: dies ist reine hypothese von mir!!


    ich wiederum war sooooo froh als wir uns in österreich ohne maske überall frei bewegen konnten. Keiner von uns ist krank geworden!
    dafür bin ich jetzt krank (leichte halsschmerzen) weil meine tochter wieder die seuche aus der kita angeschleppt hat. Was ich aus der kita schon alles abbekommen habe…. Das wirst du nicht glauben. Fast 1x ins KH gekommen wegen zungengrundmandelebtzündung.


    Auf meiner Baustelle läuft keiner unserer Handwerker (aktuell ca 30 leute) mit maske rum (keiner von denen lässt sich impfen, keiner ist seit vergangenen sommer krank geworden)

    Juckt mich 0,0

    Zuallererst: bitte sachlich bleiben, keine persönlichen angriffe.
    wir wollen diesen Threat doch nicht killen.
    er dient dem Meinungs- und Erfahrungsaustausch zu einem Thema welches durchaus sehr spaltet. Daher bitte mit dem nötigen fingerspitzengefühl in die tasten hauen.

    Auch ich haue rechtschreibfehler ohne Ende hier rein weil meine wurstfinger zu dick für die iphone tastatur sind. 9e gerade sein lassen.


    Die Frage ist: welche Erkrankungen kommen dann und werden stärker? Das Imunsystem bekommt durch die ständige Maske viel weniger Input zum trainieren.


    Ich empfinde hier aber doch schon, dass sehr viel äusserst skeptisch sind. Finde ich sehr gut.



    Mein Erfahrungsbericht von gestern:

    Meeting mit Bürgermeister, Stadtbaurat und Bauaufsicht im Büro. Eintreffen dieser Personen mit Maske. Durch die Tür eingetreten, auf anraten von meinen Partner: nehmen sie die Maske ruhig ab, wir sind geimpft. (Ich jedoch nicht)

    Ah, wir auch.Gesagt - getan.
    Hände geschüttelt. Abstand gehalten? Nö.


    Ich hätte kotzen können. GENAU das was ich seit Wochen predige. Die geimpften halten sich an nichts mehr.

    Corona Geschichten aus dem wahren Leben.

    Die Ärtze spielen es immer runter und sagen direkt: neeein, mit der Impfung hat das nichts zu tun. So wie bei meiner Mum…

    Vermutlich weil kein Bock auf die Bürokratie dahinter. Zuviele Faxe schicken 😂😂


    Ich höre auch mehr solche Berichte als schlimme C-Verläufe…. Die Zeit wird‘s zeigen.

    Jetzt kommt erstmal der Chaos Herbst

    Immer vorrausgesetzt eine seriöse berichterstattung.

    Unsere Nachbarn sind beide Ärzte. Überfüllte Intensivstationen letztes Jahr war ein Märchen der Presse. Die (unsere Nachbarn) zumindest haben es hier in NRW nicht gesehen, ebenso derer Kollegen. Auch sich stapelnde Leichen gab es dort nicht.

    Angstmacherei um auf weitere „notwendige“ massnahmen einzustimmen.

    Und die Zahlen der Intensivbetten war doch sowiso eine farce, ich sage nur 50.000€ pro bett. Berichte dazu gab es zuhauf

    wir waren im Dorf meine Oma, da hat es niemanden gejuckt. war aber schon immer so, auch letztes Jahr. lustigerweise leben dort gefühlt 99% über 90 und es gab keinen einzigen Zwischenfall. trotz Touris


    in Wuppertal ist sie bei 130....


    das Theater geht auch wieder von vorne los, warte mal den Herbst ab. Wenn die Grippewelle kommt.... jetzt sind nur die umgeimpften schuld


    Bitte nicht falsch verstehen;

    Deine Aussagen sind typisch deutsches wischiwaschi wir haben uns alle lieb, führer führ wir folgen.

    Schau nach dänemark!


    Zu 30 jahre erfahrung.

    Zählt dazu auch die erfolgreiche dengue impfung? In den 90igern? -> buch clemens arvay

    rna impfungen waren zuvor noch nie bei viruserkrankungen zugelassen!!


    Das kostenlose Geschenk lehne ich gerne ab. Auch wenn es dem Sprichwort mit dem Gaul etwas widerspricht. Aktuell sehen wir wieder das es einige Impfdurchbrüche gibt.


    Aktuell sehe ich es so, dass derjenige der sich impfen lässt aktiv etwas zu gunsten den vorstellungen unserer herausragenden regierung tut.

    Es gibt schlichtweg noch keine langzeiterfahrungen bzw. Überhaupt erfahrungen zu diesem impfstoff(s.o.)

    Unser körper ist viel zu komplex um das einfach so abzutun.


    Und die informationen zu (kurzfristigen) nebenwirkungen der geimpften die ich kenne ist teilweise echt krass.

    Das Durchstehen von Covid hatte weniger „unangenehmes“. Er war erkrankt und hat sich später noch impfen lassen. Die Impfung hallt bis heute nach.


    Wer sich gegen eine Impfung entscheidet kann erkranken, so wie jeder andere auch. Er kann andere infizieren, wie jeder andere auch. Mit mehr oder weniger Risiko. Das ist eine höchst persönliche, eigenverantwortliche Entscheidung. Ich übernehme geundsätzlich Verantwortung für mein Leben, da brauche ich keine Vorschriften der Regierung.


    Ich verurteile niemanden wenn es sich impfen lässt, 1x oder 10x, mir ist es schlichtweg egal. Die Impfung macht aber keinen Superman!

    Die Leute werden fahrlässig- was soll schon passieren, ich bin doch geimpft. Empfinde ich als völlig falschen Ansatz.

    Ich kann dann dieses besserwisserische Gelaber einfach nicht mehr hören.

    Wenn es fundierte Langzeiterfahrungen gibt können wir darüber weiter diskutieren. Vorher macht es m.E.nach keinen Sinn.


    In der zwischenzeit gibt es noch die dritte und vierte nadel gegen lambda und co., ob diese wirkt werden wir sehen.


    noch zum Thema Kindheit:
    Eine unbeschwerte….in der Klasse meines Sohnes sind 8 von 23 Kindern nicht versetzt worden.

    Warum? Weil Homeschooling durch die Eltern nicht umgesetzt wurde. Weil die Eltern kein Bock haben, weil es anstrengend ist. Die Eigenverantwortung auf die Schule/Lehrer abzuwälzen ist einfacher.
    Privat lief bis auf den Schwimmunterricht alles normal, keiner war ausser das üblich krank. Ok, der Zoobesuch mit Oma fiel aus…. Naja gut.


    Klimawandel? Jaaa, da richtet das flächenmässig soo grooosse Dummland äh deutschland alleine auch wirklich viel aus. Ziehen wir den Bürgern noch mehr geld aus der Tasche. Das entscheiden können sie gut, die Politiker. Wieviele Flughäfen werden gerade in China gebaut?

    Was ist mit Landgrabbing verursacht durch den menschlichen Fleischkonsum?

    Höchster treiber für CO2….

    Scheiss E Auto Diskussion. Fahre selber seit 5 Jahren EAuto. Mit reichweite 120km. Völlig ausreichen für unser Nutzerprofil. Und nach nun fast 100tkm kommen wir in die positive Region der Co2 Bilanz (sofern man hier bmw glauben darf)

    Diese ganze E suv und subvent. Hybriddreck ist so lächerlich. Aber laschet weiss noch nichtmal wie das mit dem Wasserstoff funktioniert und macht sich vor Musk lächerlich! Wie peinlich ist das bitte?

    Auf diese Leute vertrauen wir, in Fragen die jeden persönlich mit seiner Gesundheit angeht, ein Glas darauf. Prost!


    so nun könnt ihr mich zerfleischen ;)


    ps. bitte nicht auf die katastrophale Rechtschreibung achten, mit handy getippt


    pps- unkommentiert: Quelle: n-tv.de


    Die Abnahme der Wirksamkeit von Covid-19-Vakzinen im Laufe der Zeit bestätigt auch ein neues Preprint der Universität Oxford. Die Wissenschaftler kamen zu dem Ergebnis, dass der Schutz vor einer Infektion 90 Tage nach der zweiten Impfung mit Biontech bei 75 Prozent und bei Astrazeneca bei 61 Prozent lag. Zwei Wochen nach der zweiten Dosis hatte dieser noch bei 85 Prozent beziehungsweise 68 Prozent gelegen.

    Paradoxe Statistik bei schweren Erkrankungen

    Jetzt werden die Zahlen aus Israel erneut heftig diskutiert. Den aktuell sieht es im Dashboard des Ministeriums so aus, als sei jetzt auch der Schutz vor schweren Erkrankungen deutlich gesunken. Die Grafik für die Gesamtbevölkerung ergibt aktuell, dass von 601 schweren Erkrankungen pro 100.000 Einwohner 333 vollständig geimpft sind, was einem Anteil von rund 55 Prozent entspricht.

    Bert, das ist es.

    MIT dem Virus. Die Frage ist dann: ist er durch das Virus verstorben?

    Das es das gibt, steht ausser Frage. Bei uns auch viele ohne Probleme, aber auch einige mit. (Mit mit verdacht auf schlaganfall war eine woche im KH ergebniss ohne befund!!)

    Langzeit wissen wir nicht.


    Sitze gerade im Restaurant, frisch getestet (pcr gibt es in ösi sogar kostenlos!) und darf im Biergarten beim Essen den Rauch vom Nachbar geniessen.

    Ich lese eben mal das Zitat für Solidarität laut vor. :D:D:D

    Es ist bekannt das Rauchen Krebs verursacht. Wieviele Menschen sterben daran?

    Ich trage aber die Kosten die diese Personen verursachen mit. Und ich ertrage den Gestank und das teilweise gesellschaftlich tolerierte passivrauchen. Logischste konsequenz wäre dann doch nach eurer argumentationskette der solidarität das rauchen zu verbieten.


    Bekanntlich ist auch, dass Alkohol nicht gerade die Vitaminbombe ist. Darum trinke ich es nicht. 0, nada, nie.

    Die kosten dazu trage ich auch wieder mit.


    Wo fängt man an, wo hört man auf?



    Es ist schön das 4,5mrd geimpft sind. Wenn nur wenige nebenwirkungen bekannt sind, warum sind hier im Forum bei der vgl weise schwinden geringen Anzahl von Leute mehrere Nebenwirkungen bekannt? Prozentual dürfte keiner etwas berichten wenn die Pressemitteilungen und Angaben die veröffentlicht werden so stimmen.

    Von LANGZEITerfahrungen mal ganz abgesehen.
    Ich/wir alle kann/können diese Zahlen nicht verifizieren und vertraue da umsoweniger je mehr versucht wird Druck aufzubauen.
    Die Politik war geschichtlich gesehen noch nie ein guter Berater.


    Wir haben hier keine Pest!!! Damals sind 1/3 der europäischen Bevölkerung daran verreckt, die Juden wurden dafür verantwortlich gemacht.

    Heute sind die ungeimpften die verantwortlichen


    Nicht zu vergessen, dass es auch sonst keinerlei Erkrankungen mehr gibt…kimisch komisch

    Wenn man als ungeimpfter andere infiziert….. wenn ich diesen scheiss lese.

    Das kann jedem passieren, auch GEIMPFTEN!!!! Ja, ihr seit immer noch infektiös! Ob mehr oder weniger weiss keiner, dazu fehlen die WISSENSCHAFTLICHEN erkenntnisse. Und da rede ich nicht von karla.


    ps: meine mum kam 1 woche nach der 2. impfung mit stroke sympthomen ins krankenhaus! Bis heute ohne Ergebnis

    Alles schön und gut was ihr hier so schreibt.

    Mein Partner hat sich auch nur aus dem Grund „Business“ impfen lassen.

    Alles Geld der Welt nutzt aber nichts wenn man im schlimmsten Fall tod ist. (Die impfung schützt ja auch nur im besten Fall einen selber) Ohne Impfung halte ich mein Risiko für gering- ohne Garantie. Logisch.

    Was mit dieser Impfung im Körper passiert, was langfristig passiert, kann ich nicht beurteilen. Es gibt Prof.Dr. die relativ plausibel von 2. impfung abraten. Darum warte ich ab was passiert.

    Lockdown hin oder her, unser System war schon zuvor marode.

    guck dir lanz der letzten Wochen an. Waren neue Erkenntnisse.


    da du ja absoluter Impfbefürworter bist und m.E.n nach auch sonst einen sehr hörigen Eindruck unserer Politik und Presse vermittelst.

    Erkläre mir bitte schlüssig folgendes:


    Wenn Ungeimpfte eine Gefahr für Geimpfte darstellen, wogegen schützt dann genau die Impfung?


    Entweder die Impfung schützt, oder sie schützt nicht.

    Ich persönlich gehe MEIN EIGENES Risiko ein indem ich mich nicht impfen lasse. Das ist mein ganz persönliches Risiko. Verrecke ich dran, Pech gehabt.


    Ich sehe es hingegen als DUMM UND DÄMLICH an z.B. für Geimpfte die Testpflicht aufzuheben. Selbst wenn sie aus Regionen mit hoher Ansteckungsgefahr kommen.

    Wo ist hier die Logik?

    (Die Strategie dahinter verstehe ich schon…)

    Hier sind die Geimpften die Gefahr weil sie willkürlich Virus mitbringen. Lt. diversen Aussagen sind Geimpfte sowohl infizierbar als auch überträger.


    ps: man weiss doch aktuell noch nicht einmal wie lange die Impfung schützt!!

    Hier in Ösi fangen sie im Oktober die 3. Runde an.

    Ich persönlich lasse mir doch nicht x-mal ein Zeug injezieren worüber es a) noch keine 100%igen Erkenntnisse gibt, b) man nicht weiss wie/ob es wirkt (gerade bei den ganzen mutationen) und c) es keine langzeiterfahrungen gibt.

    (Ich bin weder impfgegner, noch verschwörubgstheoretiker- ich stehe der ganzen Thematik sehr skeptisch gegenüber)


    zum Thema Intendivstationen überfüllt:

    Aus erster Hand- was in der Presse vermittelt wurde war völliger Bullshit.


    So, nun alle Hobbyvirologen vor, erklärt uns das impfen gut ist.

    Das Ganze wird zur Hexenjagd und erinnert immer mehr an meine Geschichtsstunden zum 3. Reich und erzählungen von meiner oma. Es gab bei lanz doch schon eine Dame die ausführte, dass in Kliniken vermehrt 2fach geimpfte liegen.


    Die geimpften fühlen sich in Sicherheit, werden fahrlässiger.

    Alleine schon diese ganz tolle Regelung der Regierung, dass Geimpfte ungetestet aus „hochinzidenzgebieten“ ins land einreisen dürfen und damit die Seuche einschleppen. Super Regelung!
    die wissen nichtmal wie lange der „Schutz“ anhält, aber entscheiden soll einen Bullshit. Unfassbar.

    Grüsse aus der Steiermark, hier läuft aktuell auch keiner mit maske rum.