Beiträge von Sir Qickley

    Ich hab den S1 vor Kurzem für sechs Monate gefahren. Hat mir wahnsinnig Spass gemacht. Aber, wenn ich hier die Beiträge lese, komme ich schon ins Grübeln...

    Leute, ihr seid, denke ich Mal, auf öffentlichen Straßen unterwegs! Mit einem für den öffentlichen Strassenverkehr zugelassenen Auto. Sorry, aber wenn ich dann was von qualmenden Bremsen lese, kommt mir das Grauen.

    Klar, ich bin auch gerne flott unterwegs, aber das habe ich mit keinem Auto geschafft.

    Ich gehe Mal davon aus, das kein Defekt an der Bremsanlage vorlag.

    Mit nachdenklichen Grüßen...

    Ich hab den S1 vor Kurzem für sechs Monate gefahren. Hat mir wahnsinnig Spass gemacht. Aber, wenn ich hier die Beiträge lese, komme ich schon ins Grübeln...

    Leute, ihr seid, denke ich Mal, auf öffentlichen Straßen unterwegs! Mit einem für den öffentlichen Strassenverkehr zugelassenen Auto. Sorry, aber wenn ich dann was von qualmenden Bremsen lese, kommt mir das Grauen.

    Klar, ich bin auch gerne flott unterwegs, aber das habe ich mit meinem Auto geschafft.

    Ich gehe Mal davon aus, das kein Defekt an der Bremsanlage vorlag.

    Mit nachdenklichen Grüßen...

    Danke für den Hinweis::thumbup: Als TT Neuling hab ich mich schon gefragt, ob ich mit meinem Competition mit fest verbautem Heckspoiler durch eine Waschanlage fahren sollte.

    Hab mich nicht getraut... Gott sei Dank!<3 Bisher nur Handwäsche.

    1 Sind 100 kg. Siehe techn. Daten

    2 2 Liter kann ich aus Erfahrung sagen. Hätte bis vor kurzem einen S1. O.k. S1 und TT sind verschieden Fahrzeuge, aber beides Schalter und fast gleiche Motoren.

    3 Quattro Ultra und Haldex sind gänzlich unterschiedliche Systeme. Das Eine hat mit dem Anderen gar nix zu tun.

    Und glaub mir, eingelesen hab ich mich, schon von Berufswegen.:)


    Beim letzten Punkt gebe ich dir Recht. Hat für mich als Ottonormalverbraucher aber nicht die allerhöchste Priorität.

    Eben, Glaubensfrage. Ich glaube, dass für mich der Frontantrieb besser ist, weil:

    - 100 kg weniger Gewicht

    - weniger Verlustleistung

    - ca. 2 Liter weniger Kraftstoffverbrauch

    - das Auto im Winter kaum bewegt wird

    - ich aus dem Alter raus bin, wo ich permanent im ersten und zweiten Gang volle Kanne beschleunigen muss

    - Schaltgetriebe für mich ein absolutes Muss ist

    Würde ich in einem schneereichen Gebiet wohnen, sähe es vielleicht anders aus. Gäbe es für den TT eine Art Quattro Ultra wie im MLB, hätte ich das in Erwägung gezogen.

    So muss halt jeder für sich persönlich entscheiden. Für mich passt es so optimal.

    Keine Angst, so ungewöhnlich ist das gar nicht. Ich habe seit Jahren Alfas als Zweitwagen. Na ja, eigentlich zum Kilometerschruppen um die Audis zu schonen..:)

    Willkommen im Club!

    So, am Montag wars soweit, ich konnte meinen TT aus Ingolstadt abholen. Die ersten 1000 KM sind runter, soweit voll zufrieden. Einzig die Frage Quattro oder Front beschäftigte mich sehr lange. Bis jetzt vermisse ich den Quattro in keinster Weise. 2 Liter weniger Verbrauch als mein S1, das ist doch mal ne Ansage. Letztendlich wird es wohl immer eine Glaubensfrage bleiben.

    Nun kann das Treffen in NSU kommen. Freu mich schon!