Beiträge von achimnrw

    Heute nochmal ausgelesen.

    Evt könnt ihr damit ja was anfangen.

    Danach habe ich die Fehler gelöscht und nochmal ausgelesen und es wurden keine Fehler mehr angezeigt. Trotzdem lief die Drehzahl hin und her



    Fahrzeugtyp: 8J (1K0)

    Scan: 01 03 08 09 15 16 17 19 25 26 42 44 46 47 52 55 56 76


    Fahrzeug-Ident.-Nr.: TRUZZZ8J471041191 Kilometerstand: 124670km


    01-Motorelektronik -- Status: Fehler 1010

    03-Bremsenelektronik -- Status: Fehler 0010

    04-Lenkwinkelsensor -- Status: i.O. 0000

    08-Klima-/Heizungsel. -- Status: Fehler 0010

    09-Zentralelektrik -- Status: Fehler 0010

    15-Airbag -- Status: i.O. 0000

    16-Lenkradelektronik -- Status: i.O. 0000

    17-Schalttafeleinsatz -- Status: i.O. 0000

    19-Diagnoseinterface -- Status: Fehler 0010

    25-Wegfahrsperre -- Status: i.O. 0000

    26-Elektr. Dachbet. -- Status: i.O. 0000

    42-Türelektr. Fahrer -- Status: i.O. 0000

    44-Lenkhilfe -- Status: Fehler 0010

    46-Komfortsystem -- Status: i.O. 0000

    47-Soundsystem -- Status: i.O. 0000

    52-Türelektr. Beifahr. -- Status: i.O. 0000

    55-Leuchtweitenreg. -- Status: Fehler 0010

    56-Radio -- Status: Fehler 1010

    76-Einparkhilfe -- Status: i.O. 0000


    -------------------------------------------------------------------------------

    Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei:. DRV\06F-907-115-AXX.clb

    Teilenummer SW: 8J0 907 115 HW: 8J0 907 115

    Bauteil: 2.0l R4/4V TFSI 0020

    Revision: 5BH16--- Seriennummer: AUX7Z0G4FNF0TZ

    Codierung: 0113000318070060

    Betriebsnr.: WSC 00191 264 15243

    VCID: 69D90BA54079E50262-803C


    6 Fehlercodes gefunden:

    001287 - Leerlaufregelung

    P0507 - 001 - Drehzahl über Sollwert - Sporadisch

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 00100001

    Fehlerpriorität: 0

    Fehlerhäufigkeit: 6

    Verlernzähler: 255

    Kilometerstand: 124564 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2019.10.30

    Zeit: 12:53:30


    Umgebungsbedingungen:

    Drehzahl: 938 /min

    Last: 30.2 %

    Geschwindigkeit: 0.0 km/h

    Temperatur: 44.0°C

    Temperatur: 29.0°C

    Druck: 1020.0 mbar

    Spannung: 14.224 V


    004759 - Verbindung Lader-Drosselklappe

    P1297 - 001 - Druckabfall

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 01100001

    Fehlerpriorität: 0

    Fehlerhäufigkeit: 2

    Verlernzähler: 255

    Kilometerstand: 124565 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2019.10.30

    Zeit: 13:01:08


    Umgebungsbedingungen:

    Drehzahl: 1111 /min

    Last: 24.7 %

    Geschwindigkeit: 16.0 km/h

    Temperatur: 48.0°C

    Temperatur: 22.0°C

    Druck: 1000.0 mbar

    Spannung: 14.224 V


    008801 - Umluftventil für Turbolader (N249)

    P2261 - 008 - mechanischer Fehler - Sporadisch

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 00101000

    Fehlerpriorität: 0

    Fehlerhäufigkeit: 3

    Verlernzähler: 255

    Kilometerstand: 124568 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2019.10.30

    Zeit: 13:03:35


    Umgebungsbedingungen:

    Drehzahl: 2587 /min

    Last: 8.2 %

    Geschwindigkeit: 67.0 km/h

    Temperatur: 78.0°C

    Temperatur: 20.0°C

    Druck: 1020.0 mbar

    Spannung: 13.970 V


    004243 - Bank 1; Kraftstoffbemessungssystem 2

    P1093 - 008 - Fehlfunktion - Sporadisch

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 00101000

    Fehlerpriorität: 0

    Fehlerhäufigkeit: 2

    Verlernzähler: 255

    Kilometerstand: 124569 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2019.10.30

    Zeit: 13:05:56


    Umgebungsbedingungen:

    Drehzahl: 1630 /min

    Last: 10.2 %

    Geschwindigkeit: 34.0 km/h

    Temperatur: 61.0°C

    Temperatur: 17.0°C

    Druck: 1000.0 mbar

    Spannung: 14.478 V


    008825 - Leckluft im Ansaugsystem

    P2279 - 002 -

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 01100010

    Fehlerpriorität: 0

    Fehlerhäufigkeit: 1

    Verlernzähler: 255

    Kilometerstand: 124644 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2019.10.31

    Zeit: 16:40:27


    Umgebungsbedingungen:

    Drehzahl: 822 /min

    Last: 16.5 %

    Geschwindigkeit: 0.0 km/h

    Temperatur: 69.0°C

    Temperatur: 20.0°C

    Druck: 1000.0 mbar

    Spannung: 14.224 V


    008583 - Bank 1; Kraftstoffbemessungssystem System

    P2187 - 004 - zu mager bei Leerlaufdrehzahl

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 01100100

    Fehlerpriorität: 0

    Fehlerhäufigkeit: 1

    Verlernzähler: 255

    Kilometerstand: 124655 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2019.10.31

    Zeit: 18:06:49


    Umgebungsbedingungen:

    Drehzahl: 969 /min

    Last: 16.5 %

    Geschwindigkeit: 14.0 km/h

    Temperatur: 73.0°C

    Temperatur: 32.0°C

    Druck: 1000.0 mbar

    Spannung: 13.970 V


    Readiness: 0000 0100

    Ich habe die Drosselklappe neu angelernt und der Wagen fuhr dann auch für 2 Tage einwandfrei.

    Gestern morgen war noch alles Prima Nachmittags fing die Drehzahl dann wieder an zu spinnen.

    Es fängt erst minimal an und sobald der Motor warm wird wird es heftiger.

    Es kann doch nicht sein das die Drosselklappe wieder angelernt werden muß oder?

    Nachdem ich es gemacht habe lief er wirklich sehr sauber...bis gestern

    Ich musste an meinem 8j für 3 Tage die Batterie abklemmen und habe nach dem anklemmen extreme Drehzahlschwankungen.

    Fehler habe ich mal ausgelesen und dann gelöscht.

    Danach lief er wieder einwandfrei...zumindest für einen Tag!!!

    Heute hatte ich wieder das gleiche Problem.

    Kann es sein das ich die Drosselklappe neu anlernen muß?

    SUV wurde bereits letzte Woch getauscht also kann es daran nicht liegen zumal der fehler erst nach abklemmen der Batterie auftrat

    Neues Problem!!!:cursing::cursing::cursing::cursing:

    Ich hatte ja die Batterie für ca. 3 Tage abgeklemmt und nachdem ich sie gestern wieder an geklemmt habe läuft der Wagen total unruhig.

    Die Drehzahl schwankt hin und her aber damit nicht genug seit dem an klemmen habe ich während der Fahrt Standlicht an obwohl der Schalter auf off steht. Dies sobald ich die Zündung einschalte.

    So ich habe den Fehler gefunden und manchmal hätte man sich erst in Ruhe hinsetzen sollen und überlegen sollen.


    Ich habe wie TT-Eifler schon gesagt hat den Schlauch abgezogen , da dieser in Ordnung war habe ich dann mit meinen langen Fingern da abgetastet wo er oben aufgesetzt wird.

    Tja was soll ich sagen ...nicht der Schlauch war dicht sondern der Eingang des Schlauches:(


    Gleich durch die Waschanlage und siehe da alles wieder wie neu:)


    Ich bin am überlegen Audi noch mal anzurufen um Nachzufragen von welchem T stück die reden und was 500 Euro kosten soll wo es doch so einfach ist wenn man es weiß8o


    Im diesen Sinne vielen Dank für eure Gedult und für eure Hilfe:thumbup::thumbup:

    Ich habe den Schlauch mal abgezogen und dieser ist Vollkommen in Ordnung.

    Weder Verstopft noch gerissen.

    Da stellt sich mir die Frage ob es trotzdem an dem Schlauch liegt.


    Ich habe gestern noch bei Audi angerufen und die Antwort war diese.


    Es muß die ganze hintere Verkleidung abmontiert werden und beide Sitze.

    Dann würde man an dem Schlauch kommen.

    Da er mit einem T stück verbunden ist werden von Audi gleich beide Seiten erneuert.

    Kosten etwa 500.-


    Die Aktion 61B5 wurde bei mir 2010 gemacht.


    Irgendwie habe ich das Gefühl das mich Audi da verschaukeln will.

    Wieso T Stück und wieso Sitze Ausbauen?

    Und dann bekommt man den ohne Probleme wieder aufgesteckt?

    Rückwand Lautsprecher habe ich ausgebaut nur habe ich nicht an dem Schlauch gezogen da ich mir nicht sicher war ob man den so einfach wieder auf die Schale bekommt.

    Es ist ja ziemlich eng dort.

    Ich werde es morgen einfach mal machen. Und dann kommt womöglich die große Überraschung und er ist in Ordnung8)

    Ich werde weiter berichten ;-)

    So langsam bin ich am Verzweifeln:cursing:


    Ich habe heute Wasser in die linke Verdeckklappe fliessen lassen und tatsächlich kommt das Wasser nicht unten aus dem Ablauf sondern fließt schön hinten in die Karosserie.

    Den Schlauch so einfach abziehen geht leider nicht da zum Aufstecken das Gestänge vom Dach im Weg ist.

    Es sei den es gibt eine andere möglichkeit.

    Was mich wundert ist das der Schlauch nicht Verstopft zu sein scheint und auch nicht so ausschaut als wäre er lose.

    Also einfach abziehen und neu drauf machen ist wohl nicht.

    Muß ich tatsächlich das ganze Dach demontieren um es mir genauer anzuschauen?

    Wenn ja wie gehe ich da vor? sind es nur die 2 Schrauben auf jeder Seite?

    Ich frage mich wenn das so wäre was Audi dafür nehmen würde. Der Schlauch ansich kostet ja nur ein paar Euro.

    Ich bin etwas in Zugzwang da ich nur noch diese Woche den Wagen trocken untergestellt bekomme :-(

    Ich habe gestern ja den Teppich und den darunter liegenden Belag rausgenommen und habe seitdem mind 6 Liter Wasser aus dem unteren Belag rausgedrückt.

    Er steht jetzt seit gestern vor der Heizung und ist immer noch reichlich Nass.


    Ich finde das ist schon eine sehr große Menge an Wasser die da auf der Fahrerseite war.

    Kann es wirklich sein das es nur am Ablaufschlauch lag?



    Ich denke mal das es der Schlauch ist der im Bereich der hinteren Box ist.

    Was mich nur wundert ist das ich beim abtasten nichts feststellen konnte.


    Oder gibt es noch andere Stellen wo ein reinlaufen kann die bekannt sind.

    Wire gesagt rechte Seite ist komplett Trocken und nur die linke Nass.

    Im hinteren Bereich wesentlich mehr als im Fussraum vorne.

    Die Wand die an den Pedalen hoch geht war auch Trocken genauso wie der Mittelschacht.


    Ich überlege schon einfach mal den TT mit einem Schlauch abzuspritzen um zu schauen ob man sieht wo es reinläüft da der Teppich und Sitz ja eh draussen ist aber ist das ratsam?

    So ich habe mich heute mal auf die Suche gemacht.

    In der Klappe links , also Fahrerseite steht etwas Wasser.

    Die rechte Seite ist absolut Trocken.

    Ich bin unterm Fahrzeug mal mit einem Draht rein und es kam etwas Wasser raus allerdings blieb es oben weiter drin.

    Ich gehe also mal davon aus das der Schlauch verstopft ist oder Kaputt.

    Die Rückwand habe ich ausgebaut und konnte den Schlauch soweit es ging abtasten(sehen kann man ja leider nix) aber habe dort keinen Riss oder dergleichen finden können.

    Ich habe auch Versucht von oben mit einen Draht durchzugehen aber finde da keinen Eingang.


    Hinter der Rückwand stand etwas Wasser aber das lag wohl daran das die große Plastikkappe im Boden nicht drauf war sondern da drin lose lag. Somit ist wohl zusätzlich Regenwasser von der Fahrbahn reingeschleudert worden. Zumindest konnte man schön auf den Strassenbelag schauen:cursing:



    Jetzt habe ich 3Fragen dazu


    1: Gibt es hier eine Beschreibung wie ich den Schlauch Wechseln oder freimachen kann?

    2: Was würde das etwa bei Audi kosten?

    3: Worauf muß ich achten


    Dann kommt noch dazu das ich den Fahrersitz und den Teppich wohl ausbauen muß um ihn komplett Trocken zu legen.

    Ich habe jetzt schon etwa 1 Liter rausgeholt aber es ist komplett durchnässt.


    Fragen hierzu wären:

    Wie bekomme ich den Sitz gefahrlos raus? Wegen Airbag.

    Kann ich dann den Teppich soweit rausnehmen oder zumindest umklappen um die Feuchtigkeit aufzusaugen und den Teppich durchtrocknen lassen.(Wagen steht in der Garage)


    Sehe ich das richtig in der Reihenfolge:

    Batterie abklemmen

    Unterm Sitz Stecker ziehen (scheint wohl nur einer zu sein )

    Schrauben von den Schienen lösen und raus mit dem Sitz.


    Dann dürfte der Teppich ja nur noch unter div. Verkleidungen gesteckt sein.

    Hallo und schon wieder brauche ich Hilfe.

    Mein tt roadster Bj 07 hat auf der Fahrerseite jede menge Wasser.

    Er ist richtig nass und zwar im Fussraum und hinter dem Sitz.

    Wo genau sitzen die ablaufschläuche?

    Von der klima kann es nicht kommen da es grundsätzlich nass ist wenn es regnet.

    Vielen Dank im vorraus😉

    Ich habe mal folgendes ausgelesen


    3 Fehlercodes gefunden:

    008583 - Bank 1; Kraftstoffbemessungssystem System

    P2187 - 004 - zu mager bei Leerlaufdrehzahl - Warnleuchte EIN

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 11100100

    Fehlerpriorität: 0

    Fehlerhäufigkeit: 3

    Verlernzähler: 255

    Kilometerstand: 121085 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2019.06.25

    Zeit: 12:43:11


    Umgebungsbedingungen:

    Drehzahl: 769 /min

    Last: 14.5 %

    Geschwindigkeit: 26.0 km/h

    Temperatur: 69.0°C

    Temperatur: 16.0°C

    Druck: 1020.0 mbar

    Spannung: 14.605 V


    008801 - Umluftventil für Turbolader (N249)

    P2261 - 008 - mechanischer Fehler - Sporadisch

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 00101000

    Fehlerpriorität: 0

    Fehlerhäufigkeit: 2

    Verlernzähler: 255

    Kilometerstand: 121237 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2019.06.29

    Zeit: 17:22:47


    Umgebungsbedingungen:

    Drehzahl: 2538 /min

    Last: 11.4 %

    Geschwindigkeit: 67.0 km/h

    Temperatur: 85.0°C

    Temperatur: 36.0°C

    Druck: 1000.0 mbar

    Spannung: 14.097 V


    001287 - Leerlaufregelung

    P0507 - 001 - Drehzahl über Sollwert - Sporadisch

    Umgebungsbedingungen:

    Fehlerstatus: 00100001

    Fehlerpriorität: 0

    Fehlerhäufigkeit: 5

    Verlernzähler: 255

    Kilometerstand: 122048 km

    Zeitangabe: 0

    Datum: 2019.07.29

    Zeit: 09:01:04


    Umgebungsbedingungen:

    Drehzahl: 890 /min

    Last: 14.9 %

    Geschwindigkeit: 0.0 km/h

    Temperatur: 85.0°C

    Temperatur: 51.0°C

    Druck: 1000.0 mbar

    Spannung: 13.970 V

    Hallo mein Audi bj 07 200PS 2.0 fährt ganz normal. Wenn ich aber vom Gas gehe zb an der abnfahrenden Ampel bleibt die Drehzahl bei etwa 2000 Umdrehungen hängen und geht erst bei vollständigem Stillstand runter auf 900. Dies ist nur im Warmen zustand.

    Besonders Nervend im Stau.

    Kann es evt an der Drosselklappe liegen ?


    Ich habe VCDS allerdings erst ganz neu und kenne mich damit noch nicht genau aus;-)

    Hallo leider ist mir ein SUV in meinen TT 8J gefahren und ich bräuchte mal euern Rat.


    Ich habe bei mir den Scheinwerfer Xenon Plus verbaut und wollte mir jetzt einen gebrauchten bei E... kaufen.

    Allerdings gibt es soviel verschiedene das man wahnsinnig wird:D

    Was bedeutet bei mir eigentlich Xenon Plus? Also das Plus?

    Mein Scheinwerfer hat folgende Nr. 8J0941004D dann steht da noch 25S(keine Ahnung was das bedeutet ) ;-)


    Wenn ich jetzt schon 1 Scheinwerfer holen muß, kann ich doch evt gleich auf 2 neuere Scheinwerfer umrüsten oder?

    Kann man die dann 1 zu 1 wechseln, wenn ich die Brenner und Steuergeräte mit bekomme oder kann ich da meine verwenden? was ich aber eher nicht denke !


    Meiner ist übrigens 2007 Roadster 2.0

    Gibt es unterschiede in der Passform zw Roadster und Geschlossenem? Facelift Vorfacelift?


    Es wäre super wenn mir da einer helfen kann.


    Ich bräuchte übrigens auch noch eine Stoßstange und Motorhaube ;-)

    Da würde ich dann auch gleich umbauen wollen sofern Nachfolgemodelle 1 zu 1 passen würden. (Tipps);-) zb RS


    Gruß Achim