Beiträge von taiwo

    Ist das nur bei der DP so oder bei den komplett Anlagen auch? ...

    ...

    LG

    Manu

    Der Text bezieht sich ja nicht nur auf deren DP sondern generell auf die (200-Zellen-) Sport-Katalysatoren, d.h. überall dort wo dieser verbaut ist (und das wäre auch bei den sogenannten Komplett-AGAs ab Turbo der Fall) ...würde das zutreffen. :rolleyes:

    Kleiner Nachtrag:

    Anbei noch ein Auszug aus der HJS-Produktinfo zum Sport-Kat. (Seite2). Die spannende Stelle (Kombination des Sport-Kat mit anderen "abgasrelevanten Teilen/Maßnahmen" ohne ECE) hab ich rot umrandet.

    Und warum sollte das nicht zulassbar sein?

    Klar ist es das so lange die DBs eingehalten werden , aber das dazugehörige Abgasgutachten ist zu teuer.

    Ja, stimmt. Präziser müsste es heißen: Nicht zulassbar mit vertretbarem Aufwand.

    Das Abgabsverhalten neu zu prüfen wäre aufwändig und teuer....und da steht die Maßnahme dann in keinem Verhältnis mehr zu den Kosten.

    Ich hatte vor einigen Wochen bei einem Tuner wegen der Kombi Software-Leistungssteigerung + HJS-Downpipe, das Ganze inkl. Zulassung für den TTS angefragt und hatte dann auch die Antwort bekommen, dass das nicht zulassbar sein wird. Zu schade auch...wäre für mich die ideale Kombi gewesen...

    die Hjs downpipe hat ne ece Genehmigung, wird also als originalteil behandelt und ist somit eintragungsfrei.

    Das ist so nur bedingt korrekt. Siehe den Hinweis auf der HJS-Webseite (...hab das als Screenshot angehängt und rot eingekreist.) Und genau der Fall trifft leider für den TTS zu.

    Die Entscheidung mit dem Fahrwerk ist nun auch gefallen, es wird ein KW V3 und das MR wird stillgelegt . Jetzt heißt es warten das die Sachen kommen , ich hoffe es war die richtige Wahl .

    Beste Grüße und Bilder folgen dann sobald es eingebaut ist .

    Bin gespannt was du berichtest. Vor allem was die downpipe angeht... Willst du das eintragen lassen?

    So wie ich das verstehe, bietet die Firma APR eine "gestaffelte" Tuningmaßnahme an. Stufe 1 ist nur Software, Stufe 2 ist Software (die nicht oder nur teilweise bezahlt werden muss) und Downpipe und/oder Auspuff. Alles mit TÜV und der Auspuff wird sogar mit Dezibelerhöhung in den Fahrzeugschein eingetragen.

    Ich finde auf der APR Seite jetzt nur noch die Option Stage 1 (360PS) für den TTS 8S. Da war bis vor Kurzem noch mehr aufgeführt. Hmm, warum das wohl rausgenommen wurde ?... ;)

    Hi Leute, kleines Update zum Thema:

    Ich habe mich nun für die M-Cantronic von MTM entschieden und hab das letzte Freitag auch implantieren lassen. Irgendwann folgen wird wohl noch eine AGA ab Kat ebenfalls MTM/Top Gear) also keine Lösung mit downpipe. Hintergrund für meine Entscheidung war u.a., dass ich eine kombinierte Lösung (downpipe + Software-Anpassung) höchstwahrscheinlich nicht eingetragen bekomme (...was mir aber wichtig ist). Ich werde dann demnächst mal meine Erfahrungen mit der Box berichten.:)

    ...

    Laut Auskunft von HJS beziehungsweise von HG Motorsport entfällt damit auch die EG Genehmigung. Man müsste das ganze somit per Einzeleintragung abnehmen lassen. Dies dürfte dementsprechend teuer werden und ob dann die Genehmigung durchgeht ist auch fraglich.

    ...

    Ich war diesbezüglich mit turboperformance in Kontakt und Aussage von denen war, dass das nicht (mehr?) zulassbar ist. (vor allem auch wenn das mit einem Chiptuning in Verbindung steht). Anscheinend ist man seit dem Abasskandals wohl auch bei TÜV "vorsichtig" geworden...

    Ich verstehe den ganzen Thread nicht was Du willst.

    Ich denke nicht, dass Du auf dem TTS ne TTRS Anlage eingetragen bekommst.

    Ne Downpipe mit 200 Zellen Kat bringt schon ne Menge Sound, grad beim TTS weil bei dem 2 Vorschalldämpfer entfallen. Und die Downpipe hat noch ne EG-Zulassung.

    Wenns Dir um die Optik der ovalen Endrohre geht und Du noch mehr Sound willst, kannst Du auch ne Schalldämpferanlage von Friedrich Motorsport noch dranflanschen. Da hast Du diverse Endrohrdesigns zur Auswahl, ebenfalls mit Zulassung.

    Muss das Thema noch mal aufrollen, da gerade aktuell für mich:

    Auf der HJS-Website steht, dass beim Verbauen der Downpipe im TTS und Entfall eines Schalldämpfers (was ja dann er Fall ist) eine TÜV-Begutachtung nach §21 (hinsichtlich Geräuschemissionen) nötig ist. FausO : Hast du das machen lassen und wenn ja mit welchem Ergebnis? (Anwort gerne auch via PN falls nötig ;) )

    Und weiterhin, wäre es auch möglich die HJS-Downpipe zu verbauen ohne dass der Vorschalldämpfer entfällt?

    Die einzelnen Massnahmen aus verschiedener Hand zu verbauen ist insofern Problematisch wenn Du das ganze Tüv konform möchtest.

    Zudem würde ich Dir empfehlen die Hardware vor der Software zu verbauen weil die Software angepasst werden kann und die Hardware logischerweise nicht.

    Meine Software wurde auf meine Konfig. vom Tuner abgestimmt.

    Ich habe am TTS 8S nur die Downpipe von Bull X ohne AGA verbaut und diese ist für mich schon richtig laut und knallt heftig im S Modus. Hat übrigens EWG Zulassung.

    Wenn ich mein MTM Angebot richtig lese, dann ist darin keine individuelle Anpassung enthalten. Das Ganze ist eine Plug&Play-Lösung (Zusätzsteuerggerät, Kabelbaum, Einbau und TÜV - das sind die Positionen). Genau deswegen auch meine Frage nach der Kompatibilität.

    Hi Leute,

    ich überlege aktuell meinem TTS 8S mehr Dampf zu verpassen, außerdem soll er auch irgendwann besser klingen, Das Ganze schrittweise, zunächst erstmal ein Chiptuning, von MTM.

    Spärer irgendwann dann eine Downpipe und vielleicht auch noch eine AGA. (Leider bietet MTM i.d.F. kein Komplettpaket an.)

    Ich frage mich gerade ob diese einzelnen Maßnahmen (nacheinander kombiniert, aus unterschiedlicher Hand und somit nicht aufeinander abgestimmt) problematisch sein könnten.:?:

    Werr hat Ahnung und kann das bewerten?