Beiträge von chinz22222

    Moin...die ganzen Teile bekommt man auch relativ günstig bei EBay Kleinanzeigen...dann noch in der passenden Farbe lackieren lassen und fertig.

    Dann entweder selber einbauen oder mal in einer freien Werkstatt fragen, bei Audi wird man bestimmt arm!

    Bei mir hat der Freundliche es noch nicht mal geschafft die Audi Ringe vorne und hinten ordentlich neu aufzukleben.

    Einfach zu faul die alten Klebereste zu entfernen.


    Irgendwie hatte ich es mir auch schon vorher gedacht....

    Der Serviceleiter hat dann vorgeschlagen, es von deren Aufbereiter in Ordnung zu bringen.

    Hab ich aber abgelehnt und lieber selbst gemacht.


    Zum Glück hab ich einen befreundeten KFZ Meister...der macht alles immer ordentlich.

    Bei Jeder Inspektion bei Audi hat man schon ein schlechtes Gefühl...und das nervt...

    Hi!


    Erst nicht, dann aber doch noch an der knarzenden Seite neu gemacht, hat aber keine Besserung gebracht.


    Ich war auch schon bei Manotas 😉 in Hamm, Her Kaminski meint, dass es wohl an der Feder liegt. Ich bekomme jetzt von Eibach neue Federn, die werden dann bei Manotas eingebaut, ebenfalls nochmal neue Domlager...dann mal weiterschauen...

    Mahlzeit!


    Hat schon mal jemand von euch die Frontstoßstange und den Seitenschweller selber ab- und wieder angebaut?


    Ist das sehr kompliziert oder gut machbar?

    Ein Bekannter von mir ist KFZ-Meister, der würde mich wohl dabei unterstützen.


    Beide Teile müssen bei mir nachlackiert werden und am liebsten würde ich nur die abgebautes Teile zum Lacker geben, ansonsten könnte es wohl auch im eingebauten Zustand lackiert werden, finde ich aber nicht sooo gut.

    Nachdem ich jetzt ca. 1 Jahr so mitgelesen habe, wird es ja mal Zeit für eine Vorstellung.


    Ich heiße Carsten, bin 43 Jahre alt und wohne in Hamm in NRW.

    Ich habe mir vor ca. 1 Jahr einen TT 8s quattro als Jahreswagen gekauft, er hatte da gerade mal 4.500 km gelaufen und sah aus wie neu.

    Mir hat der TT schon immer gefallen, seit dem ich das erste mal einen 8n gesehen habe.


    Vorher hatte ich 3 Gölfe...erst einen 5er GTI, dann nen 6er GTI und zu letzt für ca. 3 Jahre einen 7er R, aber irgendwie brauchte ich was Neues, ich war den Golf einfach leid. Obwohl der 7er R natürlich von den Fahrleistungen schon nice war.


    Der TT hat fast eine Vollausstattung aber er hat leider nur das normale Sportfahrwerk gehabt.


    Ich hab mir dann vor ein paar Monaten das Eibach pro Street S Gewindefahrwerk eingebaut...von der Tiefe eigentlich gut, aber es macht vorne irgendwelche Knarzgeräusche. Ich bekomme jetzt von Eibach neue Federn und Anschlagpuffer....mal schauen ob es danach weg ist. Wenn nicht, dann schmeisse ich das Fahrwerk wieder raus und kaufe was Neues....autsch.

    Moin!


    Wie tief ist er geworden (hast Du die cm Angabe?) ?


    Sieht aber sehr stimmig aus!

    Hast Du die Vermessung etc. bei Audi gemacht? und wenn ja, bei welcher Werkstatt?


    Mein TT bekommt die Tage auch ein neues Fahrwerk verbaut...einbauen tue ich es mit einem befreundeten KFZ-Meister, aber die Einstellungssachen muss dann noch eine Werkstatt erledigen....

    Moin!


    Ich hab meinen TT gestern abgeholt und schon bei der ersten Fahrt piepte es auch in einem Dauerton...also wieder zurück zum Autohaus.


    Es lag daran, dass das Kennzeichen vorne zu weit unten angebracht war und dadurch andauernd bei langsamer Fahrt der Parksensor angeschlagen hat...vielleicht hilft Dir das bei der Fehlersuche weiter...

    Hallo Zusammen!


    Ich bekomme in den nächsten Tagen meinen TT als Jahreswagen. Leider hat er nur das Standardfahrwerk verbaut, aber die andere Ausstattung war so gut, dass ich ihn kaufen musste!


    So wie er jetzt da steht, ist er mir zu hoch. Ich habe natürlich schon das Internet hoch und runtergelesen und bin zu dem Entschluss gekommen, dass andere Federn wohl keine Offenbarung sind. Ich habe bis jetzt einen Golf 7 R und da gab es diese Themen natürlich auch!


    Könnt ihr mir ein bezahlbares Fahrwerk empfehlen, was mir halt auch noch einen "normalen" Komfort bietet? Sollte ich zur Sicherheit zu einem verstellbaren greifen, nicht dass ich mich später ärgere, dass es zu hart ist!?


    Oder würdet Ihr zu einem V1 oder B14 oder sogar ST x raten? Werde ich damit glücklich?


    Wohnt vielleicht jemand von Euch in der Nähe von Dortmund oder Münster mit einem entsprechenden Fahrwerk, so dass ich dieses mal testen könnte?


    Vielen Dank für Eure Unterstützung!