Beiträge von Rude79

    Mein TTS nimmt sich im Schnitt 11,46l auf 100km ermittelt auf 5700km von Sommer 2019 über Winter bis jetzt.


    Gefahren 80% normal, 20% sportlich


    Viel ruhiger Stadtverkehr von der Frau, Abends dann Landstraße gern auch sportlich von mir , wenig Autobahn und da macht Volllast im Roadster nicht viel Spaß.


    Der TTS nimmt sich meiner Meinung nach zu viel, besonders wenn ich ihn gegen meinen deutlich schwereren E91 335i vergleiche der 10,88l/100km nimmt über 60000 km ermittelt.


    Gefühlt ist der 35i auch deutlich kraftvoller als der TTS, was aber ein Blick aufs Datenblatt und auch auf den Tacho wieder verneint.

    Der 4 Zylinder Turbo ist deutlich leichtfüssiger als der 6 Zylinder Turbo aber von der Rückmeldung her ist der 35i eine andere Liga.

    Nicht umsonst lieben die Audi Fan´s den V6/VR6 oder den 5Zyl RS, Emotionen die ein Motorklang weckt ist manchmal doch wichtiger als Zahlen/Daten Fakten, das der 4 Zylinder eigentlich easy auch mithalten kann in der 300PS Liga.


    Solange es noch geht vom Spritpreis und der Besteuerung (der Staat unterstützt ja nur noch Elektro...) bleib ich bei Fahrzeugen die emotional etwas bewirken können, und bei meinen 2 Autos ist der 35i auf Platz 1, und der TTS auf Platz 2.

    Aktuell ist mir noch zu viel Salz und Dreck auf der Straße, das sollen die Winterräder abbekommen, dafür hab ich sie.

    Schnee erwarte ich auch keinen mehr, morgens Frost, überfrierende Nässe kann man nie ausschließen.

    Im März bleib ich noch auf Winterräder.

    Ich habe einen 8J Roadster und das KW Street Comfort verbaut.

    Ich war mit dem Fahrwerk sehr zufrieden - der Fahrkomfort leidet kein Stück, wird bei hohen Geschwindigkeiten sogar besser als mit dem S-Line Fahrwerk.


    Ich verkaufe das Fahrwerk jetzt, hat 15.000 km gelaufen, aber nur weil es in den RS nicht passt. Ansonsten hätte ich es auf jedem Fall behalten.

    Braucht man da den Magnetic Ride Stilllegungssatz ?

    Was hat dich das Street Comfort gekostet (Werkstatt verbaut für KW Garantie oder in Eigenregie) ?

    Meine Meinung zu dem Thema, wenn ich einen 2-Sitzer fahre bzw. einen Wagen wo nur 2 Erwachsene richtig sitzen können dann sollte er auch "wandelbar" sein und nicht nur sportlich aussehen.


    Ein Coupe macht in meinen Augen nur Sinn als reines Sportgerät, da dann auch die Karosseriesteifigkeit richtig zu Geltung kommt.

    Für die meisten Fahrer ist die Schwachstelle "Eigenfrequenz" einer Roadsterkarosse nicht mal bemerkbar.

    Erst wenn sie direkt nach einer Fahrt vom Coupe auf den Roadster wechseln, würden kann es auch ein Non-Sportfahrer auflösen.


    Somit mein Fazit/Meinung, ein Roadster kann/bietet mehr für´s Geld als ein Coupe.

    Grabe mal einen alten Thread hier aus, und frag in die Runde, gibt es Erfahrungswerte mit Zubehörleuchten oder baut ihr alle die Originalzuliefererleuchte ein die Audi verwendet hat ?


    Zwei LED´s sind bei mir auch schon ausgefalllen, wird langsam Zeit ein Ersatzteil zu beschaffen.


    Link´s zu guten E-Teile Shop´s oder auch einen seriösen Verkäufer bei ebay wären hilfreich. Möchte wenn möglich nicht in die alte Falle laufen, "wer billig lauf, kauft 2-mal", aber nicht immer ist das OEM Teil auch in Preis-Leitung die beste Wahl.

    Hab das ganze nun auf "Eis" legen müssen, hab zwar VCDS aber mein OBD Kabel ist nicht zu finden.

    Wenn ich wieder was zum verbinden habe, und es nicht klappt werde ich den Thread hier wieder beleben.


    Gruß

    Rudi

    Ist das RNS-E mal getauscht worden? Evt. ist es nicht freigeschaltet. Wenn du die Möglichkeit hast, mit VCDS auszulesen, guck dir mal die Codierung an. An der vorletzten Stelle muss eine 4 oder 5 stehen. Sonst ist AUX nicht codiert.


    Ja,


    hab VCDS am laufen, bin nur wenig erfahren damit. Werd heute Abend mal auslesen wenn es die Zeit erlaubt, geb dann Rückmeldung .

    Hallo,


    hab heute mal versucht bei meinem 09er TTS mit Rsn-e (192) den AUX zu nutzen in der Mittelkonsole.

    Der Wechsler und die 2 Speicherkarten laufen problemlos, TV Sendersuche läuft ins Leere.


    Bekomme die Meldung mit der Audioquelle nicht, kann nur CD,Mp3 und TV auswählen.


    Anleitung Audi hab ich gelesen, Seite 41 und 61, scheint mich scheinbar zu überfordern. Muss man als Autofahrer studiert haben um AUX im Auto nützen zu können ?

    Also der Beifahrersitz liegt nicht an und klappert munter vor sich hin.

    Denke es ist die Lehnenverriegelung bei diesen Sitz.


    Der Fahrersitz hört sich anders an, knarzt statt klappern, aber auch dieser liegt mit der Lehne nicht an. Hier bin ich noch nicht weiter gekommen, auch scheint es weniger geworden zu sein jetzt wo es kühler ist.

    Ich mag es nicht wegen einen einem Thema ständig neue Roads Threads zu öffnen, nutzt immer erst die Suche.


    Sitz nach vorn bei 1,87m mit langen Beinen ist keine Option.

    In den letzten Tagen ist mir da auch ein neues Geräusch aufgefallen bei dem ich mich immer gefragt habe was das denn direkt hinter dem Sitz sein könnte. Aber evtl. ist es ja auch in der Lehne selber...
    Oder die Verkleidung hinter den Sitzen, oder die Fächer des Ablagepaketes (welche aber doch nicht wieder von selber aufgegangen waren)...
    Sicher weiß ich nur, daß es nicht die Armstütze auf dem Handbremshebel ist - deren Knarzen kenne ich nämlich inzwischen nur zu gut und das klingt anders... ;-)


    Hab auch dieses Geräusch im 2009er TTS Roadster hinter dem Fahrer, und es nervt.


    Ständig ein knacken, tickern auch wenn man die Rückenlehne von seinem Gewicht etwas entlastet.


    Kann mir einer sagen von was das verursacht wird ?

    Im Roadster kann man ja schlecht mal sich hinten reinsetzen und das Geräusch analysieren/suchen wenn einer fährt :-)

    Bam danke für die Info. Es war auch meine Befürchtung, dass ich das Ganze tauschen muss und hatte gehofft es gibt eine einfachere Lösung. Wie lange hast Du für den Tausch gebraucht?

    Teilekosten 82€, keines von Intier sondern eines von Fa. Metzger.

    Einbauzeit ca. 90min

    Sei vorsichtig mit dem Lautsprechergitter das bricht sehr leicht.

    Tolles Auto,


    bei den Felgen würde ich jetzt aber nicht zur Serie tendieren.


    BBS oder OZ sind immer die ersten wo ich schaue ob es was passendes für Auto gibt das gefällt und dem Budget entspricht.


    Wenn bei meinem nicht schon 19er beim Kauf drauf gewesen wären, würden OZ Ultaleggera meine erster Gedanke gewesen. Schlicht, leicht, preislich ok, hochwertig.

    Wenn ich mir mit der Einstellung 100% sicher wäre, hätte ich in Forum den Beitrag nicht ausgegraben und die Frage gestellt.

    Der Hankook ist bei den aktuellen Tests recht gut weg gekommen auf dem trockenen und auf Schnee, für ein Fahrzeug mit Allrad sollte der reichen.

    Bei Heckantrieb gefällt mir der Michelin am besten.


    Werde den Luftdruck auf jeden Fall noch senken, nächste Einstellung wird 2,4/ 2,2bar