• Habe mir eine Hero 1 gekooft,
    habe sie auch schon ausprobiert, möchte das ein oder andere Video etwas verbessern bzw. die Einstellungen der Hero optimieren.
    Es gibt doch mit Sicherheit ein paar "Profis" mit Erfahrung und Tipps wie Mann/Frau das Ergebniss verbessert.


    Wie z.B. Videosoftware, besseren Ton, Befestigung oder externes Mikro usw. wäre schön wenn der eine oder andere hier seine Erfahrung postet.



    Ich habe die Hero erst seit gestern und habe mir uff die schnelle Movie Maker von MS installiert und XMediaRecode.
    Die erste Test von mir sieht so aus ->



    Gruß Tom



  • Versuchs mal:


    Befestigung : Da gibts von GoPro ein Motorsport Set. Da sind PAds, Saugnapf... dabei. Damit kann mann schon viel machen. Sonst ist MacGyver gefragt, von Kabelbinder bis Panzertape, selbstgebastelte Halter, ist alles möglich.


    Besserer Ton, wie gestern gesagt, billigste ist dir so ein Microfon Windschutz zu kaufen (Fell). Damit wirds schon vieeeel besser. Upgrade wäre ein externes micro, dann wirds aber schnell teuerer als 50€. Auf jeden Fall nicht ein sehr billiges kaufen sonst hast de Risiko von nem Downgrade vom Sound. Dann kanns du dir noch ein Audiotuner SW nehmen. damit kann mann dann Frequenzen rausfiltern, abmindern (Wind) oder andere verstärken (Auspuff).


    Für die Bearbeitung nem ich die Adobe Produkte, sind aber teuer und nicht ganz einfach am Anfang. Da gibts aber etlich gratis Alternativen dazu. Nur nicht alles in einem Packet. Geh einfach mal auf Chip.de und schau dir an was die für gratis Videobearb. SW haben.


    Tipps über Video :
    Kamera anbringen wo weniger Wind ist
    Keine Mucke oder sehr leise wenn der Wagen fährt, Mucke nur bei Stillstandfilmaufnahmen. (Musik ist immer komlpiziert da Geschmäcker verschieden sind, da kann mann Leute in den ersten Sekunden verscheuchen)
    Dann kann mann ruhig die Szenen wegschneiden in dens langweiliger ist (hinter einem Langsamen fahren)...


    Um nicht zu zutexten, mach ich hier Schluss.


    Wenn noch fragen, einfach raus damit ;)

    +1000PS Garage: Audi S3 02 265ps - 370NM 2nd Air Intake, Cat-back supersprint, Stahlflexleitungen, Kennwood KVT725+navi, Hp complet Lanzar,Bilstein PSS9, Ganghebel S3 8P,Domstrebe unten, Haldex PP, Turborohr B&B, chip B&B /// BCNR33: min 400 PS -rollcage, Nardi LR, Link ECU...?? /// Audi TTRS 2013 (340ch)MTM Diff, Carbon Quattro, Carbon Ansaugung, Carbon Innenraum :daumenhoch:

  • Hab gestern auch das erste Mal die GoPro (2) am Auto verwendet.
    Befestigung:
    Für 30€ bekommst du einen Saugnapf. Mit dem hatte ich es hinten auf der Scheibe, vorne Motorhaube, hinten Stoßstange, Tür befestigt. Super universal und ist schnell angebracht. Hielt bis 160 auch bombenfest, lt. Specs hält das Teil bis über 200 km/h.


    Bearbeitung:
    Am Mac nutze ich Final Cut. Am PC würde ich Sony Vegas mal probieren (gibt eine Testversion!) oder vllt kommst du an Adobe Premiere ran.


    Ton:
    Ich nutze einen externen Audiorecorder, der in der Kofferraummulde liegt. Den Ton mische ich dann mit dem von der GoPro.


    Tips:
    Musik wurde ja angesprochen. Die kann gerne im Hintergrund leise laufen, aber hauptsächlich sollte man den Motor/Auspuff hören, denn um den geht's ja!
    Man sagt normalerweise, dass man etwa alle 3 Sekunden einen Schnitt machen soll, das gilt aber bei Videos dieser Art nicht. Dennoch: mehrere Minuten ohne Schnitt guck ich mir nicht zum Ende an.



    Ich denk damit hast du schonmal ein paar Informationen :D


  • Man sagt normalerweise, dass man etwa alle 3 Sekunden einen Schnitt machen soll, das gilt aber bei Videos dieser Art nicht. Dennoch: mehrere Minuten ohne Schnitt guck ich mir nicht zum Ende an.


    Na da ist aber einer ein Schüler des Michal Bay's. :D
    Wenn ich mich nicht irre hat er damit begonnen bei Action-scenes 3 sek. Schnitte zu machen. Glaub es kam auf bei "The Rock". Da sieht man in der Hummer- Ferrari Scene sehr gut die 3 Sek. Schnitte


    Was hast de für ein Audiorekorder?

    +1000PS Garage: Audi S3 02 265ps - 370NM 2nd Air Intake, Cat-back supersprint, Stahlflexleitungen, Kennwood KVT725+navi, Hp complet Lanzar,Bilstein PSS9, Ganghebel S3 8P,Domstrebe unten, Haldex PP, Turborohr B&B, chip B&B /// BCNR33: min 400 PS -rollcage, Nardi LR, Link ECU...?? /// Audi TTRS 2013 (340ch)MTM Diff, Carbon Quattro, Carbon Ansaugung, Carbon Innenraum :daumenhoch: