Beiträge von Peter10654

    Was hat ABT überhaupt an dem Auto gemacht ? Das wäre mal die Wichtigste Info überhaupt. Ist der Motor geöffnet worden bei den Umbauten ? Was würde alles umgebaut


    Im Moment sehe ich noch keine Schuld bei ABT außer verdammt unfreundlich zu sein und keine Hilfe anbieten zu wollen. Wer sagt denn, dass irgendein Bauteil im Motor nicht standhaft war... Es gehen auch reihenweise 1.4 TFSI Motoren im Serienzustand kaputt und es kann auch mal ein schlechtes Bauteil bei der Montage vorhanden sein.. Freund von mir ist bei 28.000km der Kolbenbolzen bei seinem 100% Serien GT-R gebrochen.. Kapitaler Motorschaden 36.000 € und da war nichts getunt.


    Kann ja sein, dass eben genau das Tuning jetzt dieses jenes schwache Teil zum Aufgeben gezwungen hat... Deshalb geht ein Hersteller nicht an die Belastungsgrenzen der Teile um genau sowas zu vermeiden und jeder der an seinem Auto was verändert muss mit sowas rechnen. Jetzt sagt man sich natürlich, dass ich darauf eine Garantie habe, aber wie schon im Text geschrieben... wenn man die Garantie nicht vorher genau durchliest und auf Menschen vertraut, dann ist man halt jetzt der Angeschissene... (ich spreche aus leidiger Erfahrung und war selber schon der Angeschissene aber im Nachhinein muss ich ehrlich zu mir sein... Ich habe meine Unterschrift drunter gesetzt und nicht gelesen)


    Tut mir leid für den Besitzer, aber bevor nicht bewiesen ist, dass ABT hier einen kapitalen Fehler gemacht hat bei den Umbauten, ist ABT auch noch lange nicht der Schuldige und das zu beweisen wird sehr schwer... Ich hab von ABT noch nie was gehalten und schade das immer wieder so viele Leute reinfallen und dort ihr teuer verdientes Geld lassen, aber da gibt es mehr schwarze Schafe in der Szene mit öffentlich gutem Ansehen.


    Die Verhaltensweise von ABT an den Tag legt nachdem alles bezahlt ist wie in diesem Fall ist absolut Kundenfeindlich und um so besser es hier zu lesen, aber begründet dennoch nicht eine Schuld an ABT.


    Wie heißt es so schön... Ein Angeklagter ist solange vor dem Gesetz unschuldig bis seine Schuld bewiesen ist.


    Ich würde als ABT auch die Schuld nicht eingestehen wenn ich nicht weiß was an dem Schaden wirklich schuld ist, aber ich würde mich anderes gegenüber Kunden benehmen die so viel Geld bei mir lassen.


    Gruß


    Peter

    Da sehe ich viele Produkte die bei mir auch sind... Also sogar sehr viel, denn bei mir schauts auch so aus :) Koch Chemie Anti Hologramm und Plast Star und so Sachen.. Dann weiß ich, dass dieses Auto TOP sein wird :)


    Viel Spaß damit :)

    War die letzten Monate nicht mehr ganz so viel Aktiv.. viele berufliche Veränderungen usw... Aber hab immer regelmäßig gerne das Treiben verfolgt und werde das auch sicher weiterhin :)


    Mach ich sicher und danke für die netten Worte :) :):thumbsup::thumbsup:


    Peter

    Ihr Lieben....


    Nach 1,5 Jahren ist schon wieder Schluß mit dem TT-RS.... Ein Schritt, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob ich ihn bereue oder nicht. Ich bin mit dem Auto äußerst zufrieden und der Pflegezustand ist wie Neu, aber dennoch süchtelt es mich nach was anderem... Zur Auswahl stehen Nissan GT-R, Porsche 997 Turbo oder reines Rennstreckenauto KTM X-Bow.


    Ich wollte mit dem TT immer auf die Rennstrecke, aber da er einfach so perfekt dasteht war mir das zu schade und er hat keinen einzigen Meter Rennstrecke gesehen... Das Auto wird wohl die nächsten Tage abgeholt und ich werde ihn sicher vermissen und dieses Jahr noch nichts neues Erwerben.. Die Zeit wird also hart über den Sommer kein Spaßauto zu haben. Ich kann zu 100%iger Überzeugung sagen, dass es bis jetzt das beste Auto war, was ich hatte... Kein anderes Auto geht Serienmäßig in dieser Leistungsklasse so gut, bietet dazu diese Verarbeitung und das alles zu günstigen Unterhalt und absolut annehmbaren Verbrauchswerten.


    Werde hier auf jeden Fall angemeldet bleiben und sicher hier und da mal reinschauen... Meine Anleitungen werden ja weiterhin Bestand haben und hoffentlich den ein oder anderen helfen.


    Wünsch euch ne gute Zeit und wer weiß was die Zunkunft bringt... Vielleicht sehen wir uns ja wieder wenn der neue TT-RS auf den Markt kommt ;)


    Der 5Zylinder Sound wird mir sehr fehlen.


    Bis bald :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:


    Peter :hallo: :hallo: :hallo:

    Mit Serienturbo bringt der LLK so gut wie null !! Für Serienlader reicht der OEM LLK noch Dicke aus. Smoky hat damit sogar die 500PS Marke mit dem Loba Lader noch erreicht, aber da ist er natürlich ein Restriktor.


    Mit anderem Turbo funktioniert er allerdings sehr gut wie man es am Öttinger TT-RS auf dem Tuner Grand Prix sehen kann.


    danke :)
    selber nicht, aber ein kollege hat es gemacht.....



    scheinis wurden aufgeschnitten, auseinandergebaut, gelackt, verschweisst und gekittet :D


    Gehe ich Recht in der Annahme, dass das Scheinwerferglas innen lackiert wurde, oder täuscht das auf dem Bild und es ist nur das Innenleben alles schwarz lackiert worden ?

    Die Mosconi Endstufen sind auch einfach geil... Schöne digitale Welt.. Das hätte ich mir vor 15 Jahren schon gewünscht :) :)


    Also die Komponenten lesen sich sehr fein und ich bin davon überzeugt, dass man den Center nicht braucht um mit nem DSP ne schöne "Stage" zu bekommen. Er wäre nur so genial dort positioniert, aber der Einbau wäre halt wohl auch mehr als "Bescheiden"


    Vielleicht kannst auch mal nen Foto machen wie es unten drunter ausschaut und wo die Endstufe sitzt... Hat er die Türen gedämmt oder reicht das so wie es ist ?


    Pete

    bekommt denn keiner den originalen Audi Stoff her ? Das Bezugsmaterial schaut aus wie das aus einem Golf 2 vor 20 Jahren.. GRAUSIG 8|8|8|


    Ansonsten finde ich es eine saubere Sache so wie es ausschaut... NIX sehen ist immer noch am BESTEN :)


    Was mich noch interessieren würde.. Ist der Centerspeaker im Armaturenbrett noch aktiv ?

    rexcel


    Was hast du jetzt für ne Software drauf ? IR EcuTek oder Cobb oder was ganz anderes ? Das Auto geht echt toll... Wenn er nicht ganz so viel saufen würde wäre er perfekt, aber ich höre so das man sich wohl so bei 18-20 Liter einpendelt und das ist schon recht übel.. Also für jeden Tag etwas weitere Strecken doch ein wenig viel. (steht natürlich immer zur Relation, aber mal verglichen mit nem gemachten TT-RS) Wobei natürlich der Spritverbrauch noch das wenigste ist bei den Folgekosten :)


    Ich hätte so gerne einen... Mal schauen was die 2011er 2012 nächstes Jahr kosten...

    So Jungs... Ich hab heute die Fernbedienung mit einem kleinen Arbeitsrelais eingebaut. Das Ganze funktioniert absolut genial... Ich hab alle Leitungen gelötet für eine dauerhafte und saubere Verbindung. Nur das Relais ist gesteckt, aber auch hier die Drähte vorher verlötet für eine stabile Verbindung.


    Das Relais ist vorerst nur provisorisch an der Stelle für evtl. Änderungen.. Später verschwindet es dann komplett unter der Abdeckung.


    Um euch das ein wenig Näher zu bringen habe ich ein kleines Video inkl. Erklärung gemacht. Hoffe ihr könnt damit was anfangen :)


    Gruß


    Peter


    Bremsklötze rausbauen... Das dauert 3 Minuten wenn man das Rad mal runter hat. Einfacher geht es gar nicht und die Aussenkanten wo die Klötze am Bremssattel anliegen (Also das Metall... nicht der Belag selber) mit Kupfer-Thermo-Paste etwas einschmieren...


    Mein TT-RS hat jetzt 60tkm drauf und in den 60tkm absolut NULL mal gequietscht... Das sind jetzt die 3. Bremsklötze.

    So ihr Lieben... Jetzt muss ich auch mal wieder was beitragen...


    Ich habe ebenfalls die Rückrufaktion durchgeführt und im Zuge dessen gleich Rennbeläge bestellt von Performance Friction PFC08 (eigentlich Langstreckenbeläge) !! Hatte diese Beläge auch schon im EVO montiert


    Hier die Beschreibung:
    08 compound
    08 compound is one of PFC newest and have gained immediate favor in Endurance Sportscar, and GT racing due to its performance in applications where smooth initial bite is a must. 08 have a slight friction rise with temperature, excellent release and modulation characteristics, and very low abraded disc wear. In addition to its considerable performance, 08 wears the longest of all PFC pads and easily matches wear of the other competitors with much higher bite.


    08 Recommended Applications:
    24-hour Endurance Racing
    Endurance Sportscar and GT
    NASCAR Short Track and Road Course Rear
    NASCAR Speedway and Intermediate Rear
    All Oval Track Race series Rear
    SCCA Racing
    Porsche/BMW Club Racing
    Track Day and Driver Education events


    Also den lieben Leuten von Audi (man kennt sich gut) gesagt sie sollen bitte gleich diese Beläge rein machen. Erneutes Quietschen (was ich noch nie hatte) nehme ich auf meine Kappe...


    Es wurde alles zu meiner Zufriedenheit gemacht und die neuen OEM Beläge ins Auto gelegt... Also nach Hause gefahren 30km und alles OK.. Nächste Woche ging es dann von München nach Nürnberg und zurück.. Insgesamt 500km und das bei Dauerregen... ICh bin also nie schneller als 160km/h gefahren. Komischerweise wurden schon Bremsungen bei 160km/h mit starkem FADING quittiert und die Bremsen machten geräusche wie zu heiß gefahrene Bremsen auf der Rennstrecke. Also bis zu dem Zeitpunkt noch nie über 200km/h bewegt.. Dann bin ich mal etwas stärker in die Eisen ganz nach den "EINBREMSVORSCHRIFTEN" und die Bremsleistung war gut, aber die Geräusche beängstigend... Wie zu heiß gefahrene Bremsen.... (wie gesagt.. es hat Dauergeregnet.. Also sicher genug Kühlleistung, denn die Ankerbleche habe ich nicht mehr.


    Zuhause angekommen habe ich gesehen, dass meine nagelneuen Scheiben eigentlich BLAU sind und konnte es nicht glauben... Meine Schmiederäder haben so üblen Bremsstaub eingebrannt, das ich pro Felge 2 Stunden putzen durfte und nur mit den giftigsten Mitteln und Rostentferner die Teile wieder sauber bekommen habe.


    Also Räder runter und Bremsbeläge anschauen.... Ich hab sowas in meinem ganzen Leben noch nie gesehen... Macht euch selber davon ein Bild





    Diese Bremsklötze sind bisschen über 500km alt und haben nur Geschwindigkeiten unter 200km/h gesehen und werden gerne für 24H Rennen genutzt... Ich verstehe die Welt nicht mehr....


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein Materialfehler der Klötze ist.


    Wäre es möglich, dass die neue Software die in Zusammenhang mit dem Rückruf aufgespielt wird hier eine Rolle spielt? Soweit mir bekannt werden hier Impulse vom ABS gegeben die dafür sorgen dass die Klötze immer wieder an der Scheibe angelegt werden. Könnte hier was schief laufen und die Klötze dauerschleifen ? Hat irgendjemand von euch schon den Rückruf gemacht und andere Beläge drinnen ?


    Alternativ kann ich mir nur noch vorstellen dass die Audi Scheiben nicht mit den Klötzen harmonieren, aber wie gesagt... es sind gerade 500km in denen kaum gebremst wurde.


    Ich hab jetzt die OEM reingebaut und werde sehen wie die sich verhalten... Auf jeden Fall verstehe ich die Welt nicht mehr und schade um die teuren Beläge und natürlich schauen die neuen Scheiben jetzt ähnlich aus.


    In diesem Sinne...


    Peter