Beiträge von Hothatch

    Die Hersteller Angaben von Michelin für den PS4S

    in 245/35 19 sind bei Teillast 3,0 vorne und 2,5 hinten. Bei Volllast kommen nochmal 0,3 bar drauf jeweils. Kalt gemessen versteht sich.

    Die Werte kommen von Audi, Michelin hat keine eigenen Tests dazu gemacht.
    Dann lieber selber probieren.


    mich würde euer Reifendruck auf der Renne interessieren. Gibt es da ein paar Werte?

    Michel hat mir bei der Umbereifung auf 245 35 19 in die Bescheinigung zum Eintragen eine Empfehlung von 2,3 bar vorne und 2,0 bar hinten reingeschrieben. Fahre diese Werte auch, und die sind für mich perfekt. Den katastrophalen toyo vorher bin ich, nach sehr viel hin und her probieren, vorne 2,1 und hinten 1,7 gefahren.

    Naja, es ist schon ein wenig albern hier. Daher lese ich auch kaum noch mit. Gefühlt gibt es hier mehr Posts, dass sich jemand vorstellen soll, als das es Beiträge zum eigentlichen Thema gibt.

    BTT: bei den serienmäßigen 19ern mit Serienbereifung, wirst du selbst bei moderater Tieferlegung nicht drum herum kommen, den Knubbel hinten zu entfernen, wenn du noch ne Spurverbreiterung fahren

    willst. Ich fahre beispielsweise mittlerweile 245er statt den 255ern, weil nur ne Handvoll 255er ohne schleifen und 10mm Spurverbreiterung pro Rad passen.

    Weshalb? Seit wann ist die Auto Szene so verklemmt?

    Hier geht es rein um Erfahrungsaustausch, statt um meine Biografie..

    Dürfte für viele andere auch Interessant sein. Entweder man hat entwas hilfreiches beizutragen, oder eben nicht und spart sich die Zeit.

    So ist das hier bei den elitären TT Fahrern... hier ist der Schein wichtiger als das sein.:D

    Was mir an dem 4 S gar nicht gefällt ist, dass die 19" Felgen jetzt aussehen wie 18". Das sah mit dem Toyo einiges besser aus. Die Seitenflanke wirk einiges größer. Der Toyo hatte mehr stretch. Dafür halten die Michelin super gut. Zudem sind die Geräusche deutlich reduziert.

    In der Summe geht das über die Optik :-) Bin super zufrieden mit den Pneus.

    wie breit bauen die 4S denn? Fahre derzeit auch noch den toyo in 255, würde aber gerne auf 4s in 245 wechseln. Hatte Mal den evo2 in 255 probegesteckt, der hat im Stand fast schon an der Karosserie angelegen

    Als Ingenieur (andere Branche), der aber selber vorher noch einen Handwerksberuf gelernt hat und jahrelang in der Produktion mit angepackt hat, kann ich den Fliesenleger gut verstehen.


    Wenn ich mir anschaue was für Schnösel und Fatzkes bei uns in der Firma mittlerweile mit ihren albernen Bachelor oder Masterabschlüssen im Alter von teilweise nicht mal 23 Jahren auftauchen und wie die sich auch gegenüber der Produktion benehmen, dann hat der Mann 100% recht.


    Von nix ne Ahnung, noch nie im Leben gearbeitet, aber Jedem die Welt erklären wollen und nie zuhören. Das können die jungen Nachwuchsführungskräfte. Am schlimmsten sind Wirtschaftsingenieure.

    Ja, genau wie bei mir. Bin von einer kleinen Firma, wo wir 3 Ingenieure jeden Tag selber mit anpacken mussten in eine deutlich größere gewechselt, wo man nicht mehr selber Schrauben darf! (Fehler!) Einige junge bacheloretten machen hier ihren master noch nebenher. Sobald die ihren master haben, heben diese Leute vom einen auf den anderen Tag vollkommen ab. Wirtschaftsingenieure, das kann ich bestätigen, sind tatsächlich die schlimmsten.

    die fuhre ist viel zu schwer. Habe mit nem Kumpel eine Factory five mk4 roadster aufgebaut, mit dem 5,0l coyote Motor drin. 900kg 420 PS, da geht was?

    Was betreibt ihr da für nen Aufwand? Ich konnte an der Vorderachse beide Federbeine ausbauen, ohne Antriebswelle und Bremszange zu lösen. 3 schrauben oben am Dom lösen, stabikoppelstange lösen, schraube am radlagergehäuse lösen, Gehäuse spreizen und feder spannen. Dann kommt das federbein ganz easy da raus.:thumbup:

    Kurzes Feedback: hab die pumpe und den Filter gerade selber getauscht, alles funktioniert wieder. Das Öl war nach jetzt 81tkm noch klar, das sieb der pumpe war leicht verschmoddert. Der Filter war schwarz, aber alles noch im Rahmen. Was ärgerlich ist, dass die alte pumpe nach dem Ausbau wieder läuft. Werde die mal zerlegen und auf Fehlersuche gehen.

    Hab die pumpe gerade mal an 12v angeklemmt. Gibt hin und wieder nen ganz kurzen Mucks von sich, als wenn sie hängen würde, oder gegen zu starken Druck fördern will. Ich bestelle mir kommende Woche mal eine neue. Filter ist auch bereits bestellt. Wie bekomme ich denn am besten das Kabel der pumpe oberhalb der haldex raus? Ist das mehrfach am Gehäuse geklipst? Gibt's da nen trick, oder muss ich die haldex absenken?

    Hallo zusammen.


    Ich habe neuerdings auch häufiger mein esp Lämpchen am flackern. Hinter und wieder merke ich den allrad jedoch schon. Seit heute drehen allerdings die Vorderräder jämmerlich durch. Vcds sagte mir heute folgendes:


    Adresse 22: allrad


    1 Fehler gefunden

    00448 - vorladepumpe für haldex Kupplung (v181)

    011 - Unterbrechung - sporadisch

    Fehlerstatus 11000000

    Fehlerpriorität 2

    Häufigkeit 57

    Verlernzähler 48


    Was meint ihr? Pumpe tauschen und glücklich sein? Welche haldex generation ist eigentlich verbaut? 4? Der Wagen ist von 2014.

    Hatte auch Probleme meine Antworten zu finden.. Jetzt sind sie wieder da.


    Ich kann ja nicht sehen wo die Windungen sich berühren. Die Feder ist ja fast kaum einsehbar. Kann ich mir auch eigentlich nicht vorstellen das es davon kommt. Das Geräusch ist halt ein klock klock klock. Hört sicher eher nach Lenkung an..


    Das klocken kommt definitiv von den sich berührenden windungen. Bock die karre auf, guck untern Kotflügel. Die federn sind progressiv gewickelt. Da wo die Windungen enger werden, gehört der Schlauch hin.