Beiträge von 9Weiland

    Hallo Forum. Nach 4 Monaten ein Update und Fazit von meiner Seite.
    Mehrere Starkregenälle und was soll ich sagen?? Es funktioniert mit der gebastelten Lösung. Bis jetzt keinen Ausfall der vorderen oder anderen Lautsprechercher gehabt.Danke nochmal für den Tipp mit den Abschirmenblech von Ravenous.
    Nächstes Projekt ist dann der Umbau meiner Underseatwoofer, die zur Zeit an der Rückwand fest sind. Habe mir bereits 2 neue Rückwandteile besorgt und möchte die Woofer ( Tiefe ca 8 cm) komplett hinter der Rückwand verschwinden lassen, mit Lochgitter, damit der Lautsprecher auch nach vorne schallen kann. Weiß einer von euch, ob der Platz hinter der Rückwand dafür ausreicht? Hat schon einer was ähnliches gemacht? Würde mich über eine Antwort freuen. Gerne auch mit Bildern.
    Bis dann und hoffe bald von einem was zu hören
    Gruß aus Quickborn

    War leider beruflich in letzter Zeit viel unterwegs, aber habe deinen super Tipp jetzt endlich umsetzen können.
    Verstärker nochmals ausgebaut, alles nochmals richtig gereinigt und ein Abschirmblech aus Kunststoff gebaut. Habe mir aus dem Baumarkt eine biegsame Platte gekauft, oben an den Kabeln ausgeklinkt und reingesteckt. Wollte es nicht so dicht an den Verstärker anbauen, da ich Angst habe, dass die Kühlung nachher nicht mehr gegeben ist. Habe nochmal 2 Bilder gemacht. Sieht zwar nicht so schön aus, aber hinter der Verkleidung sieht man es eh nicht und Hauptsache die Funktion ist gegeben und das Wasser läuft da nicht mehr rein. Ich hoffe das es jetzt so reicht. Der nächste Starkregen wird es zeigen. Nochmals Danke :bravo

    Danke für die Hilfe. Konnte es nicht erwarten. Habe mich heute Nachmittag drangemacht. Ausbau ging wirklich gut. Habe den Verstärker ausgebaut, aufgeschraubt und siehe da, an den Beinchen (die Chips die Du meintest), grüner Belag, also Korrosion. Habe auch Bilder gemacht. Habe alles schön sauber gemacht und zum Glück noch Wärmeleitpaste gefunden. Habe gesehen das die Chips diese drauf haben. Also einen dünnen Film drauf (weniger ist mehr) und alles wieder zusammen und eingebaut. Funktionstest und alles läuft. Bin gespannt auf den nächsten Starkregen.Melde mich dann wieder. Meine Frage die ich mir nun die ganze Zeit stelle: Wie kann ich dieses in Zukunft vermeiden? Wie mann auf den Bildern sehen kann, ist der Boden trocken, also wohl nur eine "altersbedingte" Korrosion? Vielleicht fällt dir noch was ein. Trotzdem Danke nochmals für die Tipps :bravo

    Hallo.


    Ne habe den Verstärker nicht aufgeschraubt, da es überall trocken ist. Nicht ein wenig auf den Verstärker, oder in der Nähe. Alles wie gesagt trocken. Du meinst ich sollte mal den Verstärker ausbauen und aufschrauben?

    Hallo. Melde mich nach langer Zeit mal wieder.
    Auch ich habe mich vorher hier eingelesen zu dem Thema und viele Sachen gefunden, die mir aber leider nicht geholfen haben.
    Habe auch das leidige Problem mit meinem TTS Roadster, welches div. Mitglieder hier haben. Nach Starkregen (länger als ein paar Stunden) fällt meine komplette Beschallung vorne aus. Habe auch das Bose System. ;( . Es fängt mit einem Knacken in den Lautsprechern an, gefolgt von einem Geruch, der vermuten lässt, dass da was durchgeschmort ist. Danach (ca. 10 sec) sind die Lautsprecher vorne komplett weg. Habe mich wie gesagt hier ordentlich durchgelesen und alle Tipps angenommen. Erste Maßnahme war, den Verstärker im Kofferraum auf Wasserschäden zu kontrollieren. Fehlanzeige. Der Verstärker, sämtliche Anschlüsse und der Boden, alles knochentrocken. Habe dann beide Türverkleidungen demontiert und die Stecker für die Lautsprecher isoliert. Habe auch die Hochtöner draußen gehabt und kein Fehler entdecken können. Alles Stellen, Kabel und Karosserie sind trocken. Nachdem die Lautsprecher dann ausgefallen sind (nach dem Regen), dauert es ungefähr einen halben Tag (im trockenen) und alles spielt wieder normal. Kein verbrannter Geruch, alle Lautsprecher spielen. Weiß leider nicht mehr, was ich noch kontrollieren soll oder wie dieser Fehler auszumerzen ist. Hoffe auf Vorschläge von euch, da ich irgendwie kein Vertrauen habe, dass der "freundliche" mir weiterhelfen kann.
    Würde mich über Antworten freuen. Danke im voraus. :victory

    Hallo Lars.
    Hab gestern den halben Tag damit verbracht, die blöden Kabel zu verstecken. Konnte natürlich nicht warten, bis Ich mir ne Anleitung geholt habe :smile . War echt ein Krampf, aber mit 3 Stk. Plastikhebeln und viel geduldige Fummellei, hat es geklappt :thumbsup: . Sieht gut aus (also man sieht nichts mehr).
    Das mit den Probehören kann man ja machen, obwohl Hornburg ja nicht gerade um die Ecke ist. Vielleicht bist Du ja mal demnächst in Hamburg oder Umgebung, dann kann man sich ja bestimmt mal treffen zum Probehören. Würde mich ja auch mal mit deinen beiden Basskisten hinter dem Sitz interessieren und hören natürlich auch. :)

    So, nach etwas längerer Zeit melde Ich noch mal zum Thema 20 cm Boxen hinter dem Sitz.
    Habe bereits ja viele Autos gehabt und Car Hifi mäßig ALLE umgebaut. War ja eigentlich von dem Klang der Bose Boxen gar nicht so schlecht angetan.Hatte mir jetzt letzen Monat als Radio das Pioneer Avic-F70 DAB gegönnt und als Underseat(der bei mir leider doch nicht under Sitz passt, sondern schräg hinter dem Sitz sitzt) eigentlich ein Axton 25 cm Aktivsub kaufen wollte, dieser aber leider nicht lieferbar war. Stattdessen wurde mir für gleiches Geld (199 €) ein Gladen US 8 angeboten. Ich habe zugeschlagen und der Klang wurde mehr als deutlich aufgewertet. Aber irgendwas fehlte dennoch. Habe mir dann (ja es war ein Versuch) einen zweiten Gladen US 8 geholt(leider für den Originalpreis) und den hinter den Beifahrersitz gepackt. Beide mit einem Cinchkabel und einem Remotekabel, sowie einem Kabel für die Fernsteuerung verbunden und was soll Ich sagen, es funktioniert und der Klang ist der Hammer. Die Kombi mit den Bose Boxen ist perfekt. Nichts dröhnt(bei hoher Lautstärke) auch im offen Zustand des Roadsters und geschlossen. Richtig fetter Druck, saubere Klangfülle (nach div. Einstellungen am Radio) und sehr sehr schöner schneller, trockener Bass ( so wie Ich ihn mag). Das einzig negative sind die beiden Pluskabel, die Ich leider immer noch nicht vernünftig außerhalb der Skisacköffnung verstecken konnte. Ja Lars Du hast es mir bereits beschrieben, aber vielleicht kannst Du für mich noch ein wenig mehr ins Detail gehen :winken

    Nein meine Beifahrerin ist eher klein :P (1,65 cm) und fährt den Sitz ein weinig nach vorne. Dann vielleicht das Teil hinterm Beifahrersitz...
    Das mit dem Exact System klingt gut. Hattest Du Adapterringe genommen?( Stahl oder eher Multiplex?), Tür sicher mit Alubytul gedämmt?
    Würde dann aber eher glaube Ich zum 3 Wege System von Exact greifen. Bin jetzt durch die vielen Vorschläge von euch (Danke Bernd mit der Freeair Geschichte) hin und her gerissen.
    Mache mir mal am Wochenende einen Kopf und dann sehe Ich weiter. Werde mal versuchen den Mitteltunnel, so wie Du beschrieben hast, auszubauen.

    Danke für die vielen Antworten.
    Erstmal zu Jürgen(Commander 2): Habe die Teilenummern für die Rückbankseitenteile herausgefunden. Das Gitter ist glaube Ich ist nur komplett dran.
    Nummern: 8J7867477 un 78 für rechts und links.
    Jetzt zu Bernd(cruiser64): Danke .spitze für den Link ins Englische Forum: Genau so habe Ich es mir vorgestellt und Bass mäßig stehe Ich dann eher auf den "harten, schnellen Bass. Weißt Du was Ich meine? Muß nicht alles wegfliegen, sondern so ne schöne Rückenmassage mit ordentlich Lautstärke und den "Kick" dazu.
    Nun zu Lars(Myth75): Kein Problem das Du das nicht mit der Größe nicht berücksichtigt hattest. :winken
    Handwerklich geschickt bin Ich glaube schon, aber diese Arbeit möchte Ich mir glaube Ich nicht mehr an tun(der Sub im Beifahrerraum).
    Das mit den Exakt System ist schon ne gute Idee.Was hälst Du von den Jehnert Doorboards mit 4 Stk. 16,5 Lautsprechern pro Tür und den Lautsprechern die dann mitgeliefert werden?http://www.jehnert.de/shop/doo…s-mit-3-wege-soundsystem/
    Danke nochmals und wie verstecke Ich jetzt mein Kabel vom Kofferraum und den Fahrgastraum? :denken:

    Hallo Lars.
    Danke für die Antwort. Hab mal auf deinen Link geschaut und mir das Teil angesehen. Also von den Maßen ist es ja noch ein Tick größer, wie mein Woofer. Der hat ne Höhe von 70 mm und wenn Ich den Hochkant hinter den Sitz habe, bekomme Ich diesen leider nicht mehr bis ganz hinten, da der dann schon stramm gegen den Sitz scheuert. Meine Körpergröße ist ca. 1,85 m. Wie hast Du das hinbekommen? ?( Wäre ja gut, wenn es dabei einen Trick gibt???
    Ne Idee mit der Rückwand und den verstecken mit den Kabel vom Kofferraum in den Fahrgastraum? Danke schon mal

    Hallo Forum.


    Weiß vielleicht einer zufällig, wie man einigermaßen zerstörungsfrei die beiden "Rückwände" hinter den Fahrer und Beifahrersitz abbekommt? Ziel ist es festzustellen, ob das Volumen dahinter für einen 20 cm Sub reicht.
    Habe schon etwas probiert, dabei ist aber leider das Lautsprechergitter kaputt gegangen. :ohmann: Habe den 8 J Roadster mit Bose Soundsystem. Habe einen Underseatwoofer hinter den Sitz geklemmt, aber so ganz das wahre ist es nicht. Außerdem hängt jetzt das Pluskabel
    vom Underseat durch den Skisack und sieht nicht so schön aus. Hat auch vielleicht jemand einen Plan, wie Ich dieses Kabel von hinten in den Fahrgastraum bekomme? Unsichtbar na klar. :P
    Habe auch schon die SUFU benutzt, aber nichts richtiges gefunden. Freue mich über eure Antworten. Vielen Dank im voraus :bravo

    Hallo liebe Forummitglieder.Wollte mich mal kurz vorstellen. Mein Name ist Marco und bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines TTS 8J Roadster in der tollen Farbe "Brillantrot" :D Habe mein Schätzchen in Aalen abgeholt und bereue bisher gar nichts. Super Wagen, Druck ohne Ende und einfach nur tolles Fahrgefühl.Lese jetzt schon seit ca. 1 Woche intensiv die Beiträge hier und muss sagen, dass hier wohl sehr fähige und nette Leute unterwegs sind. :bravo Habe in meinem Wagen das "RNS" mit Bose drin und muss sagen, dass der Klang wesentlich besser sein könnte. Habe bereits einen Adapter gebastelt und hinterm Sitz einen "Gladen US 8" Aktivsubwoofer verstaut. Klang schon besser, aber irgendwie immer noch nicht das Wahre. Überlege wie im Forum beschrieben das "Update" durchzuführen, aber der eine Beitrag über die Kosten mit der "Stilllegung" des Systems schrecken mich ein wenig ab.Hat einer eine Ahnung wie man ein Pluskabel (für den Underseatwoofer) vom Kofferraum in den Fahrerraum bekommt? Zur Zeit liegt dieses jetzt einfach durch den Skisack (sieht nicht toll aus). Würde mich über Antworten freuen. Vielen Dank im voraus