Beiträge von v1c@TTS

    Das hilft dir zwar nicht weiter bei deinem Vorhaben, aber ich habe auch kürzlich tiefer legen lassen... DS funktioniert nach wie vor... daher werde ich nichts machen. Mir erschließt sich der Sinn nicht. Ich denke nicht, dass man davon irgend etwas im Fahrverhalten merken wird.

    Könnte vielleicht was mit dem Fensterheber selbst zu tun haben?


    Ich habe ein ähnliches Phänomen an der Fahrertür, natürlich gefühlt direkt beim Ohr - also wirklich ähnlich wie das was du beschreibst - sprich fährt man ohne Radio und bei geschlossenem Fenster, dann "rasselt"/klappert etwas ganz sanft, aber dennoch nervig. Sobald das Fenster minimal geöffnet ist, dann ist es entweder weg oder rückt einfach nur aufgrund der Fremdgeräusche in den Hintergrund. :/

    "Haken 2022-Modell", "Lagerwagen", "vom Stehen nix gravierendes abbekommen", "Nervenkitzel"... was ist mit dir?

    Du trollst doch... falls nicht, dann bist du ein ganz besonders sonderbarer Fall!!! :D


    PS Dennoch Glückwunsch zum Neuen!

    Moin,

    Wenn der E-Müll dann anfängt zu brennen hat unsere tolle Regierung auch das „Heizproblem“ in den nächsten Jahren gedeckelt8o

    Darum, stell dir blos keine E-Karre inne Garage……8o

    Zu Spaß ist damit in der Tat nicht, die Fälle vermehren sich in der Tat deutlich. Einem meiner Kunden ist dieses Jahr wegen einem qualitativ hochwertigen E-Roller der in der Garage stand das Haus abgebrannt! 8|

    Als ob 23 LCs viel und schlimm wären... :D Grundgütiger... LC geht z.B. erst ab Öltemp von 80° C, also kannst du dir zumindest schonmal sicher sein, dass er dafür warm gefahren wurde.


    Wenn du wirklich Gewissheit haben willst und ich lese die ganze Zeit immer wieder das Gleiche, dann führt kein Weg an einem Neuwagen vorbei, auch ein ein hochgelobter "Vorführwagen" kann eben verwendet worden sein, um direkt nach dem Start und kalt - getreu nach dem Motto "Ist ja nicht mein Auto" - richtig auf die Fresse zu bekommen.


    Meine Empfehlung:

    Kauf neu oder dreh dich weiter im Kreis! ;)


    Just my 5 cents.

    Sorry, aber für nen normalen TTRS, der nur bissi halbherzige, aber unvollständige Performance Parts hat finde ich das auch am Thema vorbei.


    Ich bin letzte Woche beide o.g. beim PEC in Hockenheim bei einem Exklusiv-Programm gefahren, 60 Min den 718 GT4 volles Rohr und danach 60 min 718 GTS 4.0, der Instruktor vorne Weg im GT3 Touring. Ein Traum... Soundtechnisch nehmen Sie sich nichts und auch wenn ich den 5-Zylinder Sound wirklich mag, so ist das noch einmal eine ganz andere Hausnummer vom Feeling, selbst beim GTS. Unglaublich angenehm geil. Die echten Fahrwerte sind übrigens bei beiden GT4 und GTS deutlich besser als von Porsche angegeben.


    Ich werde nun händeringend versuchen noch eine Quote für den GT4 abzustauben, was sich angesichts der angekündigten Elektrifizierung des 718 leider schon als Aufgabe herausstellt.


    Falls einer also einen Tip hat, wäre ich super dankbar!

    Der gleiche Hinweis geht mir auch laufend auf den Sack, das passt nahezu perfekt in meinen Thread "Navi Usability... setzen 6!" Einfach nur unterirdisch. Ich sehe für mich persönlich in Audi Connect überhaupt keinen Mehrwert, keine Ahnung, ob ich was daraus benötige oder nutze, aber das was ich dort gesehen habe, als ich es mal aktiv aufgerufen habe ist für mich nutzlos.


    Waren da nicht Punkte wie "Wetter, Nachrichten und Online-Suche"? 🤔


    Ich habe ebenfalls eine Datenkarte im Auto für Satellitenansicht usw. und hier scheint die von Audi intern programmierte Abfrage ebenfalls einfach nur zurückgeblieben gecoded zu sein. Ich habe sehr oft eine Art Meldung, dass "keine Datennutzung möglich ist" bzw. "keine Verbindung besteht", das kommt immer unmittelbar nach dem Start und funktioniert eine Sekunde später ganz normal.


    Man wird also stets mit nutzlosen Hinweisen und Fehlermeldungen zugeschissen. Einfach mega nervig!

    Sehr schöner Bericht. Ich bin mal gespannt wie sich die Box nach längerer Zeit schlägt, man hört ja immer wieder das die Motorsteuerung solche Boxen mit der Zeit Wegregeln.

    Ich bin auch gespannt, da dies aussagegemäß aber eine Art "Live-Kennfeldoptimierung" ist und man so etwas auch nicht von MTM oder ABT - die mW ja auch mittels Boxen tunen - mitbekommt, bin ich nach dem bisherigen positiven Gesamtablauf einfach mal positiv gestimmt. Sollte dies der Fall sein, so ist das für mich ein Reklamationsgrund.


    Zu meinem Bericht sollte man noch dazu erwähnen, dass ich die tiefen Serien 12er Zeiten bei etwa 20° C gemessen hatte und die neuen Zeiten bei fast 30° C.


    Ich bin auch wirklich gespannt wie es sich weiter verhält. :)


    Auch wenn ich den TTS noch nicht mal 1,5 Jahre habe und ich wirklich noch Spaß dran habe, bin ich aufgrund der aktuellen teils exorbitanten Lieferzeiten schon am Auswählen des Nachfolgers. Ich habe schon einen ins Auge gefasst, allerdings wird das nicht so leicht werden.

    Anbei ein kleines Update bzgl. meiner Vorhaben, die auch teils schon etwas länger umgesetzt sind.


    SOUND:

    Ich hab mir bei CETE ein paar Module bestellt, zum einen die AVC - Active Valve Control für den TTS sowie ASU - Active Sound Unit für den SQ5. War nicht ganz günstig für so Spielereien, hat glaube ich fast 1.200 Euro insgesamt gekostet und man musste bei dieser Summe noch Versand extra zahlen.


    Ich hab dann wie man es von mir gewohnt ist direkt im "Freitextfeld" etwas rumgemeckert und meinem Mini-Ärger etwas Luft gemacht, schon bekam ich ein paar Tage später eine nette Mail und unaufgefordert einen kleinen Nachlass von knapp 31 €, obwohl der Versand deutlich günstiger war.


    Ich habe beide Module selbst verbaut und bin einfach mal drauf los... ohne Vorkenntnisse, ging aber in der Tat relativ leicht. Ist ja auch keine Raketenphysik. ^^ Mit beiden Modulen bin ich eigentlich zufrieden, auch wenn es bei beiden kleinere Themen gab/gibt. Beim SQ5 war der DAB-Empfang aufeinmal deutlich schlechter und der Empfang ging während der Fahrt deutlich vermehrt verloren. Ich einfach dort angerufen und hatte direkt Ferdi selbst an der Strippe, der sich auch sofort dem Problem angenommen hat. Letzten Endes haben wir etwas am Bluetooth-Kanal verändert und es löste das Problem weitestgehend, auf jeden Fall sehr zufriedenstellend.


    Beim AVC im TTS war ich erst sehr enttäuscht, was sich aber über die letzten Wochen verändert hat. Der Mehrsound ist deutlich wahrnehmbar und kerniger, nach meiner Auffassung auch präsenter geworden als am Anfang, wo ich sehr enttäuscht war, eine technische Erklärung - sofern es denn überhaupt eine geben mag - habe ich leider dafür nicht. Mittlerweile bin ich wirklich durchaus zufrieden, erspare mir aber hier brabbelnde Soundvideos, da was sich dort eh immer suboptimal und noch schlechter als in natura anhört.


    Die AVC hat eine Memory Funktion für Start/Stop, was wirklich richtig geil, weil es mich immer unglaublich genervt hat. Leider verliert dies manchmal, allerdings sehr sporadisch, sein Gedächtnis, deswegen wollte ich noch einmal anrufen. Vielleicht ist meine stümpige Wahl der Erdung schuld. :saint:


    FAZIT:

    Klare Empfehlung, für beides, wenn auch nicht ganz günstig, dennoch tut das Zeugs genau das was es soll und im Problemfall bekommt man schnelle Hilfe.


    LEISTUNG:

    Dann sollte ich ja dem TTS etwas mehr Leistung verpassen und aufgrund mangelnder Angebote bzgl. Chiptuning mit Garantie, habe ich zum ersten Mal in meinem "Autoleben" eine Box bestellt, in diesem Fall von DTE, da mir diese - unter diesen Umständen - von meinem Haustuner (SN-Exclusive in Hünfeld, Vertragspartner von SLS in Hofgeismar) empfohlen wurde. Falls ihr erstklassige Folierungen mögt und was dergleichen vor habt, dann könnt ihr gerne dort und mit reinem Gewissen hingehen. Mega gute Arbeit, auch mit XPEL.


    Aktuell gibt es scheinbar noch immer nicht viel mehr, aber zumindest MTM für knapp 1.600 EUR, ABT für knapp 2.400 EUR und DTE für 800 EUR inkl. 10 TEUR Motorgarantie. Klar floss der Preis mit in die Entscheidung ein, ausschlaggebender war allerdings für mich die relativ deutliche Empfehlung meines normalen Tuners.


    Gesagt, getan, Box bestellt, die kam 1-2 Tage später direkt an. Ich wollte Sie auch erst alleine Einbauen, musste aber für eine Sonde unters Auto und hab keine Bühne zuhause, also ich bin am nächsten Tag vor den Öffnungszeiten zu einem Kollegen der Werkstattleiter bei einem VW Autohaus ist und wir haben es morgens um 7 Uhr fix eingebaut. Aufgrund meiner "ersten Box" und der Vorurteile hatte ich allerdings eine zurückhaltende Erwartungshaltung.


    Ich bin also los, musste geschäftlich auf die AB und hab etwas getestet. Die Ernüchterung kam schnell, die Mehrleistung war zu spüren, allerdings irgendwie nicht sauber im Durchzug beim Durchbeschleunigen, quasi wie ein Aussetzen, stark spürbar vom 3. in den 4. und vom 4. in den 5. Super nervig. Also weiter mit dem Finetuning über einzelne verfügbare Mappings, die bereits etwas Abhilfe schafften, aber beim besten willen nicht optimal. Auch die Zeiten waren nicht berauschend. Versprochen wurden +64 PS und +74 NM, also schon recht üppig, dachte ich mir etwas misstrauisch.


    Serie mit 320 PS bin ich 100-200 tiefe 12er Zeiten gefahren, also um 12,25 s darum, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, mit Box dann 11,5 bis 11,6x s oder so ein Käse, also alles Andere als berauschend.


    Ich schon total abgefuckt, weil ich alle Mappings durch hatte und eigentlich gedanklich schon abgeschlossen hatte. Ich habe dann aber auch einfach dort angerufen und gefragt, was man tun kann und ob es überhaupt Möglichkeiten gibt. Auch hier wurde sofort zugehört und versucht zu helfen. Nach einem kurzen netten Gespräch bimmelte die App und zeigte ein neues Softwareupdate für die Box an. Da war ich direkt positiv überrascht, da ich das so nicht erwartet hatte.


    Lange Rede kurzer Sinn, es lief noch immer scheiße, bei manchen Mappings auch mit Motorkontrolleuchte, die ich dann per OBD-Eleven gelöscht habe, aber dennoch war der nette Herr am Telefon stets optimistisch, dass wir das hinbekommen, also hab ich mich drauf eingelassen. Technische Infos habe ich versucht zu erfragen, haben sie aber nicht rausgerückt. Einige Updates später, mal wurde es etwas besser, mal wieder etwas schlechter, wurde ich an einen anderen Techniker durchgestellt. Er schien mir etwas kompetenter und sorgte ebenfalls schnell für Abhilfe, mittlerweile - viele Versuche später - habe ich einen Softwarestand drauf, den ich zwar noch nicht zu 100% fertig testen konnte, aber die Ruckler sind nach allem Anschein weg und das Durchzugsverhalten, die Leistungsentfaltung ist nahezu identisch zur Serie, was vorher nicht so war, es fühlte sich immer etwas seltsam an.


    Was soll ich sagen, auch gibt's bislang für Support usw. eine klare Empfehlung. Ich hatte die Tage erst einen TTRS als Leihwagen und mein TTS ist leistungstechnisch nun absolut ebenbürtig. Wirklich krass, auch die Zeiten haben es bestätigt, denn er semmelt jetzt 100-200 aufeinmal tiefe 10er bis hohe 9er Zeiten in den Asphalt, also mehr als 2,0 s, fast 2,5 schneller als Serie. Echt wirklich unerwartet und mega geil!


    Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen bei einer Entscheidung!


    FAZIT:

    Klar Empfehlung!

    was hast Du soundtechnisch jetzt denn am TTS gemacht? Nur CETE oder mehr?

    Aktuell nur CETE, bringt aber wirklich einen deutlichen Mehrwert - entgegen meines ersten Feedbacks - und komischerweise, ist es über die letzten Wochen deutlich präsenter geworden, warum oder was eine mögliche Erklärung dafür sein könnte - sofern es überhaupt eine gibt - weiß ich leider nicht.


    Mir ist es nur mehr als deutlich aufgefallen, da ich anfangs eben kaum Unterschied bemerkt habe. Nun ist es irgendwie sehr präsent und ich bin durchaus zufrieden.


    Das war ironisch gemeint. Smile smile 😀

    Gibt genügend Videos, wo gezeigt wird, was passiert, wenn…

    Ich dachte es mir ehrlich gesagt schon und wollte es sogar dabei schreiben!

    Ironie und Textform sind nicht gerade die besten Buddies. :D

    Nicht böse gemeint, Fragen zur Technik und zur Verlässlichkeit sind ja in Ordnung und auch vor dem Kauf relevant, aber das sind wirklich Fragen die können eigentlich nur von einem "Akademiker" oder einer "Frau" kommen... es gäbe noch einen Dritten potenziellen Fragesteller, aber das spreche ich nicht aus. :D


    Was "hätte würde könnte passieren"-Fragen, die fernab der Realität sind.


    Wie drückt man diesen Knopf ausversehen? Selbst in deinem Beispiel ist das mehr als fragwürdig, da die Hupe 15-20 cm Durchmesser hat und zentral in der Mitte sitzt, wenn du da "ausversehen" den Knopf erwischen willst, da musste schon 2 Promille intus haben. Alles was elektronisch geregelt ist hat meist auch ergänzend hinterlegte Sicherheitsmechanismen, so auch hier. Ich hab es noch nie probiert und auch nie hinterfragt, aber ich vermute stark - entgegen der Aussage von Syccon - dass auch die elektronische Feststellbremse, entgegen einer normalen Handbremse, ab einer gewissen Geschwindigkeit einfach keine Funktion mehr haben wird, das ist aber wie gesagt nur eine Vermutung.


    Launch Control dürften mittlerweile eigentlich alle haben, selbst mein alter "normaler" 8J mit S-Tronic aus 2008 hatte bereits LC, TTS und TTRS haben es m.E. immer.


    Ich habe den TT als wirklich solides und durchaus verlässliches Auto kennengelernt, sowohl der 8J, als auch der 8S haben mich bislang nie im Stich gelassen und wenn mal etwas angefallen ist, dann waren es wirklich nur Kleinigkeiten.


    Kauf den RS und erfreu dich daran, ich hatte letzte Jahr einen neuen TTS Competition gekauft und bereue es ein wenig, dass ich mich in letzter Sekunde gegen den RS entschieden habe. Ich habe jetzt ein paar Maßnahmen bzgl. Sound und Leistung vorgenommen, jetzt bin ich erstma wieder glücklich. 8)

    Kann mir jemand ungefähr sagen was es für ein Aufwand wäre vom normalen S-Line Sportfahrwerk auf das Magnetic Ride Fahrwerk nachzurüsten, frage für einen Freund ?

    Streich es einfach aus deinem Kopf, du wärst eh nur unzufrieden danach... ich habe gerade wegen des MR Gewindefedern verbaut, um das MR zu erhalten. So war der Plan im Kopf, effektiv war das MR vorher bereits grenzwertig und jetzt aufgrund der Tieferlegung noch deutlich unbrauchbarer! :D


    Nach meiner Meinung lohnt sich das wirklich nicht, "dein Freund" soll lieber ein gescheites Gewindefahrwerk verbauen und glücklicher sein als ich mit meinen Gewindefedern mit dem MR. ;)