Beiträge von Jo1309

    Nimbusgrau hmmm
    nehm lieber Nardo oder Nano wenns grau sein muss.


    Hi SamoaJoe,


    wenn du jetzt noch Daytonagrau mit in die Runde nimmst, hast du meine Favoriten alle beieinander.


    Zur Auswahl:


    Ich wollte in jedem Fall einen Metallic-Lack (Perleffekt ist ja wenn man so will auch einer). Daher flog das Nardograu erstmal raus. Das Daytonagrau gefällt mir nach wie vor sehr, sehr gut - jedoch sieht man es wirklich grenzwertig häufig. Das Nanograu habe ich an einem neuen TT live gesehen - auch sehr cool eigentlich. Was mir am Nimbusgrau aber sehr gut gefällt, ist die recht lange Historie des Lacktyps sowie der doch daytonaähnlich dunkle Farbton.


    Insofern hast du mich nicht überzeugt :D


    Hi Gugi,


    das "schwarz/ schwarz und Crescendorot" ist in der Zusammenfassung etwas missverständlich aufgeführt. Es ist nämlich nicht die Aussenfarbe sondern die Innenausstattung, sprich: Leder, Himmel und Kontrastnähte. Die von mir gewählte Aussenfarbe ist Nimbusgrau als Individuallackierung. Offenbar (jedenfalls bei mir) wird der genaue Individuallacktyp in der Bestellzusammenfassung gar nicht aufgeführt.


    Ich hatte die Winterreifen/Felgenkombi montiert. Beschädigt wurden 2 der 19-Zoll-Rotoren. Meine 20-Zoll-Schmiederäder habe ich jedoch mitverkauft. Da die Rad-/Reifenkombis von A3 und TT selbst innerhalb der gleichen Modelljahre nicht kompatibel waren gehe ich aber (ohne es genau zu wissen) davon aus, dass die Felgen nicht gepasst hätten.


    Grüße, Jo

    Willkommen im Club. :geil


    Auch ich habe am 9. 4. bestellt, fast gleiche Konfig., nur in rot aber beim Liefertermin bin ich nicht so optimistisch. Im Augenblick ist sogar schon der Dez. im Gespräch. Hoffen wir beide mal auf doch vieeeeeel eher.


    Sehr cool, glückwunsch. Ich scheine nicht der einzige zu sein, der vom TTRS auf den RS3 wechselt. Es ist aber auch ein wirklich gelungener Wagen. Ich stimme euch zwecks Individualisierung der RS Modelle nicht ganz zu. Im Gegensatz zum Vorgänger hat der 8V eine exklusive Front, einen eigenständigen Stoßfänger, einen eigenständigen Heckdiffusor und die vorderen Kotflügelverbreiterungen (16mm pro Seite im Vergleich zu 15mm beim RS5). Das ist doch schon deutlich besser als beim alten TTRS oder alten RS3. Mich persönlich stört die identische Heckbreite eigentlich garnicht.


    Ich habe auch in diversen Foren bereits über die wildesten Liefertermine gelesen - jedoch denke ich, man sollte dem nicht immer ganz so viel Glauben schenken. Anscheinend (ich weiß wirklich nicht ob das stimmt) haben insbesondere unsere Nachbarn aus Luxemburg, Litauen und der Schweiz relativ knappe Kontigente an Fahrzeugen zugewiesen bekommen - Ergebnis sind LT um 11/2015. Aber wer weiß was für dubiose Importeure da am Werke sind.


    Und überhaupt, der RS3 läuft sicher gut - aber ein paar Fahrzeuge kann Audi dann ja doch pro Monat produzieren. Ich glaube niemals das das Halbjahreslos ab 06/2015 bereits vergriffen ist. Stellt euch mal vor wieviele Bestellungen Audi vorliegen haben müsste. Wenn man all' den Aussagen im Netz glauben schenkt, scheint es eher so als ob die LZ je nach Händler stark schwankt - oder einfach systemseitig teils Käse ausgelesen wird. Ich bin auf die offizielle AB gespannt.


    VLG, Jo

    @ Cogu:


    Das kann ich leider nicht beantworten. Ich habe aber bei Motor-Talk 'mal die Schlüsselnummern entdeckt und auch wiedergefunden. Ich hoffe das hilft dir weiter:


    HSN : 7967
    TSN : ABF


    @ Pitbullfighter:


    Das ist nach dem genauen Einsatztermin die große Unbekannte. Ich kann also zum jetzigen Zeitpunkt auch nur spekulieren, gehe aber von knapp unter 5.000 € für die Keramic aus. Cool ist natürlich die Einmaligkeit in der Premium-Kompaktklasse. Jeder schreit ja immer nach "großen Motoren" - eine richtig gute Bremse macht in Kombination jedoch sicher genausoviel Spaß. Nach dem ganzen Theater bin ich aber überzeugt, dass auch die Wave-Anlage bei Beanspruchung deutlich standfester ist als die problematische Vorgängeranlage.


    (...) A6 zum Vergleich, natürlich :)

    Hopla, die Farbe habe ich ja tatsächlich ganz vergessen.


    Ich tendierte sehr stark zum Bestseller Daytonagrau - irgendwie sieht man diese schöne Farbe jedoch sehr, sehr, sehr oft. Im Individual-Pool bin ich dann fündig geworden. Ein leicht veränderter Klassiker aus der Porsche 356 Ära: Das sogenannte Nimbusgrau Pereffekt. Die Farbe gab es bei der ersten TT Baureihe (Roadster) mal als Option. Zudem meineswissen beim TTS Competition als Alternative zum Gelb.


    An einem A3 habe ich sie leider noch nicht gefunden. Hier aber ein RS4 zum Vergleich:


    http://www.a1talk.de/attachmen…8-1320624855224868259.jpg


    Ja, ja, ja - die 255 vorne ;) Mein TT hatte natürlich auch 255 rundum - ich berichte euch vom Erlebnis "Mischbereifung falsch herum" ;)

    Hi ihr Lieben,


    im vergangenen Jahr 2014 war ich zugegebenermaßen ja nicht sonderlich aktiv hier im Forum. Ich habe jedoch immer gespannt mitgelesen. Nun gibt es von meiner Seite jedoch (4-rädrige) Neuigkeiten.


    Da mein TTRS (und ich) vor etwa 8 Wochen (noch im Winter) Opfer eines rutschenden Busses geworden ist, ein gehöriger Schaden von ca. 13.000 € diagnostiziert wurde und ich mich folglich gegen die Reparatur entschieden habe, werde ich (hoffentlich sehr bald) "umsatteln". Im Augenblick bin ich gediegen mit 184 Diesel-PS unterwegs :)


    Heute habe ich einen RS3 8V bestellt. Die Ausstattung findet ihr anbei. Unverbindliche LZ-Angabe ist Juli 2015 - natürlich nicht sonderlich verlässlich, aber eigentlich erstmal nicht schlecht. Die Ausstattung werde ich innerhalb der kommenden 2 Wochen (laut meinem :) ist die Bremse ab KW17 bestellbar) noch um die Keramic ergänzen. Auf die Schalen (laut meinem :) ab KW31 mit dem Start des neuen R8 bestellbar) verzichte ich aufgrund der LZ. Ich muss auch ehrlich sagen, dass mir die RS-Sportsitze mit der Rautensteppung sehr gut gefallen. Der Seitenhalt ist zwar schlechter - aber ich denke das passt schon so. Natürlich hoffe ich sehr, dass die LT-Angaben meines :) so auch stimmen ;)


    Ich freue mich über Feedback oder Gleichgesinnte.


    Herzliche Grüße, Jo

    Hi zusammen,
    @ White RS: ist es tatsächlich beschlossene Sache, dem neuen RS3 den 4Z zu verpassen? Das ist interessant. Der VAG Konzern ja normalerweise interesse daran, die jeweiligen Modelle voneinander abzugrenzen. Wenn dem so wäre, würden Golf R und RS3 ja "ziemlich dicht" aneinanderrücken - oder kaufmännisch gesprochen sich noch mehr als bisher kanibalisieren. Nichtsdestotrotz glaube ich schon, dass der neue 4Z ein ziemlich scharfer Motor ist - besonders in der R 400 bzw. TT Konzeptvariante.


    Irgendwie kann ich mir auf der anderen Seite - Stückzahlen hin oder - nicht vorstellen das der dermaßen hochgezüchtete 4Z bedeutend günstiger sein soll wie der 5Z. Die reinen Herstellkosten sind ja nur das eine, denkt mal weiter an das komplette After-Sales Geschäft bei 3 oder mehr Jahren Anschlussgarantie.


    Irgendwie bin ich nicht ganz überzeugt das ein > 350 PS 4Z (ob von AMG oder Quattro) im Serienbetrieb über 150.000km in 4 Jahren so ganz ohne Probleme auskommt. Habt ihr mal den Turbolader gesehen? der ist quais so groß wie der Rest des Motors (naja, fast) :). Und die Literleistung wäre selbst für ein Motorad spitze.

    Schönen guten Abend zusammen,


    als ich heute nach Feierabend zu Richtung meines TTs gelaufen bin ist mir aufgefallen, dass im Bereich der Unterbodenverkleidung am linken Vorderrad (direkt hinter den Lufteinlässen der Unterbodenverkleidung) ein mehr oder weniger loser (geklebter) Dämmbandstreifen herunterhängt. Im Eifer des Gefechtes dachte ich es hat sich lediglich etwas während der Fahrt verfangen - dann ist mir aufgefallen das der Streifen zum Wagen gehört und sich im beschriebenen Bereich der Klebstoff gelöst hat.


    Ich bin am Do umbereifen, dann melde ich das ganze mal in der Werkstatt an.


    Jedoch eine Frage an euch vorab: Weiß jemand was das ist bzw. welche Funktion dieser "geklebte Dämmstreifen" hat?


    Anbei zwei Bilder.


    Ich wünsche den Damen und Herren einen schönen Abend.


    Beste Grüße

    Ich habe es schon in einen anderen Beitrag geschrieben! Wer war den so blöd und hat ein Display in der Mitte des Armaturenbretts entfernt! :ohmann: Irgendwie beschwerd sich keiner darüber?! Fahrt ihr immer allein oder wie!? Wie soll den bitte der Beifahrer mein navigieren oder beim Radio verstellen helfen können? Ich hatte in meinen TTS ein TV Tuner, auch der ist nicht mehr möglich. Der Beifahrer kann nun garnichts mehr lesen, helfen usw.! Sind die Entwickler völlig Gaga? In keinen Beitrag wurde darüber negativ berichtet, alle schweben auf den Audi Hype und keiner hinterfragt den Sinn solcher Entwicklungen. Ist mir jedenfalls vollkommen unverständlich wie man einen mittigen Monitor entfernen kann! Aber Hauptsache voll Cool neues virtuelles Cockpit! :cursing: :ohmann:

    Hm, 2extreme, ich teile deine Meinung absolut nicht.


    Ganz im Gegenteil, ich finde es richtig stark, das Audi hier den Mut aufbringt Ihrer "Konzeptlinie TT" treu zu bleiben. Der TT soll ein fahrerorientiertes Fahrzeug sein - daher die Verlegung in das Armaturenbrett. Klar, die Digitalisierung kann man je nach Geschmack so oder so sehen - ich denke jedoch wir sollten abwarten wie sich der Digitaltacho in der Realität anfühlt". Es kommt ja wirklich auch auf die Qualität der Animationen an - diejenigen von euch die schoneinmal in einer neuen S-Klasse sitzen wissen, wie gut der Digitaltacho funktionieren kann. Nach 5 min hat man eigentlich vergessen, keine echten Intrumente vor der Nase zu haben.


    Und mal ehrlich, wie cool ist es eigentlich endlich einmal wieder in einem Wagen ohne Flugzeuglike-Mittelkonsole zu sitzen? Weniger ist mehr und die Schlichtheit gefällt mir persönlich verdammt gut. Nochmal zusammengefasst, ich finde es absolut stark, dass Audi den Mittelbildschirm gestrichen hat.

    Grüßt euch,


    die Süddeutsche berichtet von einem Marktstart im Oktober 14 - wobei der TTS von beginn an verfügbar sein und der RS kurze Zeit später nachgereicht werden soll. Zudem sollen die beiden über 310 respektive 400 PS verfügen.


    Wow, das ist ein straffer Zeitplan für Einführungen von S- und RS-Modellen (will Audi hier die schmalbrüstige Produktpalette in 2014 ausgleichen?). Darüber hinaus eine Leistungssteigerung von bis zu 60 PS (TTS: 40, TTRS: 60 und TTRS Plus: 40) bei bis zu 150kg weniger Gewicht.


    Die Leistungsdaten sind in der Folge wirklich beeindruckend. Wow.


    Was denkt ihr - was heißt "kurz nach Markstart" - wann kommt der RS? Meint ihr er kommt mit 400 PS?

    Hi zusammen,


    ich hoffe das Thema passt in den Motor-Thread. In einer der letzten Grip-Folgen wurde der Golf VII R vorgestellt - und zwar mit der Anmerkung eines bei Bedarf bis zu 100% der Kraft an die Hinterachse schickenden Allradantriebs. Nun zu Fragen über Fragen:


    Ist das wirklich so? Gibt es eine neue Haldex-Variante? Oder ist es gar ein Alternativkonzept? Ich folgere jetzt einmal spitzfindig, dass gilt analog auch für den neuen S3, richtig?


    Besten Dank euch allen schon im Voraus für Details.

    Hi Sascha,


    ich schließe mich den Meinungen an: Nummer 4 ist definitiv der Favorit. Zum Fragenkatalog hast du ja schon sehr viel sinnvolles Feedback bekommen, der müsste nun ja stehen.


    Lediglich die Diskussion zur Laufleistung sehe ich etwas differenzierter. Ich denke zunächst ist die Laufleistung natürlich DAS Kriterium zum objektiven Vergleich. Ob es immer soviel Sinn macht - puh - ich wage das zu bezweifeln. Die Behandlung spielt denke ich eine viel größere Rolle (Warmfahren, Sprit, Ölwechsel (-Intervalle), Lang- oder Kurzstrecke, Service, Waschanlagen und so weiter und so weiter).


    Okay, wenn er wenig KM runter hat besteht auch wenig Fahrstreckenmöglichkeit für schlechte Behandlung. Trotzdem: Ich bin meinen TTS bis Juni über 120.000km gefahren und bin der Meinung, dass er nach wie vor top in Schuss ist und auch dem Käufer noch lange Spaß machen wird :)

    Hm, mich wundert das so viele trotz Bremsenupdate nach wie vor Probleme haben. Ich selbst habe meinen TT (MJ 2014) im Oktober in NSU abgeholt, bin bisher 5.000km gefahren und habe soweit keinerlei Probleme (weder Quietschen noch Verschleiß). Die Möglichkeit von Qualitätsschwankungen seitens Lieferant an Scheiben bzw. Sätteln einmal ausgeschlossen bleiben für mich eigentlich nur 2 Möglichkeiten:



    • ich fahre viel "sanfter" als ihr alle zusammen
    • es gibt tatsächlich nochmal Unterschiede zwischen Update und ab Werk verbauter, neuer Bremsenvariante


    Ich bin zwar wirklich kein Hobby-Rennfahrer wie vielleicht mancher von euch; jedoch kann ich mir nicht vorstellen das ich mit meiner Fahrweise die Bremsen verhältnismäßig so wenig belaste.


    Folglich bleibt die Frage 2 stehen. Was denkt/wisst ihr? Gibt es als "Retrofit" eine andere Lösung wie "ab Werk"?


    P.S. Ich bin ja nicht abergläubig, aber etwas Angst habe ich nun doch etwas heraufzubeschwören :)

    Schönen guten Morgen zusammen,


    das Ansprechen der Scheinwerferreinigungsanlage ist Baujahrabhängig teils unterschiedlich geregelt. Bei meinem TTS BJ 2008 war es tatsächlich abhängig von der Dauer "Ziehen Wischerhebel". Bei meinem jetztigen RS BJ 2013 hängt es a) von der Dauer und b) vom Ein- bzw. Ausschalten des Lichts ab.


    Ich meine mich aber zu erinnern in einem bestehenden Thread schon detailliert Fakten darüber gelesen zu haben.

    Hm, ich habe dein(e) Bild(er) jetzt 'mal ein Weilchen auf mich wirken lassen. Aber die Farbkombination bleibt irgendwie unharmonisch. Das ist, abgesehen vom Spoiler, eigentlich seltsam, denn rein von der Farbpalette ausgehend bist du mit deinen eissilbernen Komponenten ja nicht allzu weit weg von dem Serien-Grau. Daran erkennt man aber gut, dass Chrisopher vollkommen Recht hat. Du brauchst einen Kontrast. Nicht umsonst kam Audi direkt mit dem "Optikpaket Schwarz" - das ist zudem einfach klassisch, damit kann man nichts falsch machen. Sonst wirkt das (verzeiht den etwas weit hergeholten Vergleich) ein bisschen wie ein sehr blonder Bube im hellen pastell-Poloshirt :)


    Insbesondere bei den auffallenden, exotischen Farben finde ich persönlich aber grundsätzlich, das keine weitere Farbe kombiniert werden darf. Da bleibt nur schwarz und weiß - und weiß scheidet natürlich aus. Das gilt für weiße bzw. schwarze Fahrzeuge natürlich genau umgekehrt: da kann ein "Farbklecks" gut kommen, solang man mit der weniger eleganten Wirkung leben kann. Um meinem Vergleich treu zu bleiben - es kann auch schnell "EdHardy" oder "LaMartina"dabei rauskommen.


    Versuch es mit einem Glanzschwarz oder einem sehr dunklen Grauton. Wenn du es wirklich besonders willst, könnte ich mir auch dieses Exklusive-Schwarz mit blauschimmer im Tageslicht gut vorstellen (ich habe den Name leider gerade vergessen, es gab aber jüngst eine Fahrzugvorstellung zu dem Thema). Das kommt mit dem Orange sicher richtig edel-auffällig.

    Guten Morgen ihr Lieben,


    es gibt Neuigkeiten. Der Händler wird mir eine identische Ersatzfelge zur Verfügung stellen (damit ist immerhin mein Randsteinschaden behoben). Ich selbst werde die Felgen nach dem Winter sandstrahlen/entlacken lassen und anschließend neu Beschichten (Pulver oder Lack - mal sehen).


    Ich kann mit der Lösung soweit gut leben und will dem Händler hier auch keine Böswilligkeit unterstellen, da er die Felgen ja selbst bezieht. Nutzt man die Felgen nicht selbst lässt sich die Lackqualität ja tatsächlich nur schwer prüfen.


    Ich werde nach dem Winter mal ein Bild posten, wie die Felgen im "used look" dann aussehen. Vielleicht entwickelt sich ja ein neuer Trend "oxidierte Rotor-Felge" - ein bisschen wie mit oxidierten Metallen im Inneneinrichtungs-Bereich :)