First Ride Audi RS6 Avant C7

  • Hallo Zusammen,


    ich hatte am Mittwoch, 10.07., die Möglichkeit den ganzen Tag den neuen Audi RS6 Avant C7 zu fahren und zu testen.


    Als ich im Audi Zentrum ankam stand er direkt ganz vorn, Pantherschwarz...und die 21" 5-DS schwarz, glanzgedrehten Alu-Gussräder, und wirkte eher etwas dezent.
    Zur Übergabe musste man mir natürlich nicht viel erklären, ist ein A6 Avant mit starkem Motor dachte ich! :whistling:
    Nicht ganz, er hat "Gott sei Dank" weiter ausgestellte Radkästen, Aerodynamik-Anbauteile die ihn schon deutlicher vom normalen A6 Avant unterscheidet.


    Innen war er dezent sportlich ausgestattet, Sportsitze (klar) und rote Ziernähte an allen Lederteilen. Die Gurte ebenfalls individuell in diesem Rot-Ton.
    Kurz erklärte man mir, dass der Wagen erst vor 9 Tagen offiziell zugelassen war und erst 1.300km auf dem Tacho hatte. Okay, dachte ich - eingefahren wird er also sein! :tanzen:


    Ich war in Gedanken schon auf der Autobahn als mir noch gesagt wurde, dass der Motor erst warm sein sollte, bevor man ihn stärker fordert...und dass er die Version bis 280km/h hat...das obligatorische, der Verkäufer meinte es ja vorsorglich freundlich und ich meinte dann nur, dass ich schon mal Auto gefahren bin und weiß wie man mit solchen Wagen fahren muss! :popcorn:
    Zur Info...der Verkäufer kennt mich schon etwas länger und wusste, dass das als Spaß gemeint war! 8)
    Also dann...verabschiedet und Türen zu! Servo-Schließung hatte er auch...tolle Sache. Das kenne ich vom X6 auch.


    LOS geht's...
    Zündschloss gibt es natürlich keins mehr...also Bremse treten und auf den "Start-Knopf" drücken! Totenstille...die Lüftung springt an und nach einem weiteren Augenzwinkern zündet das 4.0 V8 TFSI Triebwerk vor mir!
    Fast vorsichtig...nach dem Motto, "Bloß nicht auffallen...! Hm, naja...mal sehen was passiert wenn ich jetzt losrolle!
    Ich fahre dann vom Audi-Zentrum durch die Stadt in Richtung Autobahn A5. Auf dem Weg wird mir bei der Lenkung bewusst, was ich da für eine Masse bewege...da muss man sich erst mal kurz dran gewöhnen.
    Zumal ich mit dem TTRS zum Händler gefahren bin und der sehr viel "Leichtfüßiger" ist.


    Auf dem Weg habe ich mich dann mit dem ganzen bekannten Bordcomputer-Bereichen vertraut gemacht. Öltemperatur-Anzeige gibt's leider keine, zumindest habe ich sie nicht gefunden.
    Nachdem ich dann eine ausreichende Weile den Wagen warm gefahren habe, spürt man von den 560PS eigentlich nur etwas wenn man das Gas richtig durchdrückt und die Drehzahl mal über 4.000 U/min kommt.
    Wenn man im Alltag mit dem Verkehr mitschwimmt, braucht man da normal nicht drüber...in einem RS6 Avant möchte man das Triebwerk auch mal hören. :daumenhoch:


    Auf der BAB angekommen....Dynamik-Modus rein und schon schaltet das Getriebe einen Gang runter und es wird die "S-Version) für das Getriebe angezeigt.
    Der Wagen am Mittwoch hatte keine Sport-AGA aber im Dynamik-Modus hörte man ein ganz leichtes Räuspern im Innenraum. Ich dachte nur, offenbar hat der doch eine AGA dran! :P
    Dann also mal los...schauen wir mal, was dieser RS6 Avant mit dem neuen V8 und den 560PS so kann. :rock:


    Auf der Bahn dann kam die Erkenntnis...der kann ja, wenn er darf / soll! :tanzen:
    Mit dem V8 und der Leistung ist der RS6 optimal motorisiert...der schiebt so vehement nach vorn...sehr schön und ich habe mich echt wohl gefühlt!! :musik


    Das B&O System geht auch in Ordnung, die Technik Innen mit den ganzen Assistenzsystemen auch! Da ist echt was passiert zum neuen RS6.
    Die Sportsitze sind auch für längere Strecken völlig in Ordnung. Lenkung und Fahrwerk soweit das zu testen war verrichten den Job wofür sie geschaffen wurden.
    Dieser RS6 hatte die Stahl-Wave Bremsen, die ich aber nicht empfehlen kann - wenn RS6 dann auf jeden Fall Ceramic! :thumbup:


    Die Beschleunigung ist subjektiv sehr gut, als Beifahrer bekommt man das noch heftiger mit. Auch die Elastizität auf Landstraße und Autobahn ist echt überzeugend.


    Was auffällt, der RS6 Avant zieht die Blicke sehr auf sich...selbst in dem "unscheinbaren" schwarz! Ob er auf dem Parkplatz steht, an der Ampel oder auf der Straße, sehr viele Leute drehen sich um.
    Ich habe auch bemerkt, dass zwei Männer in einem Mercedes Vito bewusst aufgefahren sind (auf der Landstraße) und sogar auf die Gegenseite fuhren (natürlich ohne Gegenverkehr) um den Wagen von der Seite sehen zu können. Sie deuteten auf die speziellen Anbauteile des RS6 und natürlich Fenster runter um den Sound zu hören.
    An der Tankstelle wird man mit dem Wagen auf jeden Fall angesprochen....da schaut jeder!


    Wenn man normal fährt, bekommt man Sound-technisch zu gut wie nichts von einem V8 Triebwerk mit, kein Brubbeln, kein V8-Bollern...
    Wenn man den sportlich fährt, kommt leichtes aber nur kurzes brubbeln....nicht mit Vorgänger zu vergleichen. Mehr kam bei dem Modell am Mittwoch nicht so richtig raus.


    Auf einer BAB-Raststätte sprach uns ein Fahrer eines A8 mit gleichem V8 4.0 TFSI und 420PS an.
    Er war begeistert vom RS6 Avant...er sieht auch gerade von Vorn mega-Heftig aus! Die Front im Rückspiegel suggeriert ganz klar: "SOFORT die Spur frei machen - sonst fress ich dich direkt auf" :megageil:
    Wir haben dann noch etwas gefachsimpelt und dann wieder los. Die A5 in Richtung Darmstadt war zu dem Zeitpunkt recht frei...wir sind beide hintereinander gefahren und auch ich wollte man sehen,
    wie der neue RS6 mit den 560PS gegen einen A8 mit 420PS aber gleichem Triebwerk aussieht.
    Es war frei, niemand weiter um uns herum und eigentlich ideale Bedingungen...okay, es hatte knapp 28Grad und Sonne.


    Ich im Dynamik-Modus, bei knapp 120km/h Gaaaaaaaaaaaas......es schiebt immer weiter nach vorn...der A8 im Rückspiegel knapp 20-30m hinter uns.
    Bei knapp 190km/h habe ich wieder in den Rückspiegel gesehen...der A8 ist max. 1-2 weiter weg als zuvor!
    Also weiter....200, 220, 230....240, 250...260... der A8 ist kaum weiter weg als zuvor! ?( Das war schon komisch...ich glaube der Kollege im A8 war mehr überrascht als wir!
    Das hätte ich nicht erwartet. Also mehr hätte man im RS6 nicht machen können...alles Dynamik und einfach nur geradeaus, kein Verkehr, keine anderen Autos...Sonne usw.!


    Ich muss ehrlich sagen, davon war ich in dem Moment etwas enttäuscht!
    Gut, die Möglichkeit, dass der Kollege etwas an seinem A8 gemacht hat, blieb natürlich - aber zuvor hatte er davon nichts erzählt! :whistling:


    Also zusammenfassend:


    Der neue RS6 Avant ist ein wirklich gelungenes RS-Modell. Die Performance geht für den 4.0 TFSI absolut mehr als in Ordnung.
    Der brachiale Schub, der einem die Tränen in die Augen treibt, kam bei mir, Sabrina und Daniel nicht auf!
    Die emotionale Komponente fehlte uns allen bei dem Wagen etwas...was vor allem an der sehr dezenten Sound-Kulisse lag.


    Der V8 hat mit dem Gewicht nicht wirklich ein Problem, das spürt man auf jeden Fall.
    Er ist ein sehr sportlicher Familien-Wagen, mit dem man im Alltag gemütlich im Verkehr mitschwimmen kann und trotzdem jeder sofort sieht, dass man könnte, wenn man will.
    Understatement ist genauso möglich wie die Sau rauslassen...dafür braucht er aber sicher eine Sport-AGA oder eine andere AGA.


    Hier sind noch ein paar Eindrücke von Mittwoch für euch!


    LG euer Chris

  • Hier ist ein Video vom Starten des Wagens im Inneren, wie man das unter realistischen Bedingungen mitbekommt.
    Klar, man hätte die Lüftung auch extra ausmachen können, aber das macht man im Alltag ja auch nicht.








    Und noch Bilder vom Inneren...

  • endgeiler Bericht Chris! Danke dafür!!!!!!!!!

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • Toller Bericht :daumenhoch: Mir geht es nur nicht in den Kopf, und das hab ich schonmal geschrieben, wie ihr an solche Karren für einen ganzen Tag ( gratis zu probefahrtzwecken ) herankommt. Bei meinen Autohäusern würde ich nichtmal einen A1 bekommen

  • Fragy, ich vermute das hängt vom Verkäufer ab. Habe von meinem AZ auch schon gehört das Kunden für eine Probefahrt mitn TT zahlen sollten (geht garnicht). Mir bietet mein Verkäufer immer eine Probefahrt bei Werkstatt Termin an, er fährt mich heim oder holt mich ab bei Bedarf, waschen lassen könnte ich mein Auto auch wenn ich wöllte.


    Schöner Bericht

  • ich glaube wir machen mal ne schwarze liste mit Werkstätten / Autohäusern welche man empfehlen oder auch nicht kann.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • Erst mal herzlichen Dank an euch, es macht echt Spaß dann seine eigenen Eindrücke zu schildern! ;)


    Wegen der Liste würde ich auch eher abraten - solche Infos sind für unsere User zwar sicher interessant und wichtig.
    Aber da funktioniert sicher der "Buschfunk" besser, wenn jemand in der Region einen Hinweise haben will - dann schreibt man einen Mod oder User, der schon länger hier ist an, und kommt so sicher auch an die Infos.


    Zur Frage, wie man an solche Wagen, kostenfrei, für einen Tag kommt, ist ganz einfach erklärt:


    Das hängt tatsächlich vom Autohaus und vor allem vom Verkäufer ab.
    Vor allem muss der Verkäufer das Gefühl haben, dass man ernsthaft an einem solchen Wagen interessiert und zudem auch die Möglichkeit hat, sich den Wagen dann auch tatsächlich kaufen zu können.
    Ich rede jetzt nicht davon, im Anzug dahin zu gehen - wir wissen alle, dass zwar Kleider Leute machen - aber einen "Schaumschläger mit C&A Anzug kann heute fast jeder gute Verkäufer von einem wohlhabenden Herrn in Jeans und Polo unterscheiden. Wenn man da persönlich bekannt ist und die wissen, was man sonst für Wagen fährt oder fuhr - hilft das natürlich ungemein. :thumbup:


    Ich wollte den RS6 Avant ja nicht einfach nur mal so zum Spaß fahren...sondern er steht/stand ernsthaft auf der "Wish-List"!


    Ich mache das persönlich immer so bei den Fahrzeugen - bevor man einen kauft.
    ich stelle mir immer die Frage, abgeleitet von den Immobilien auch bei den Mobilien: Warum würde ich diese Immobilien oder Haus nicht kaufen?
    Was stört mich daran und warum? Kann ich mit diesem Punkt leben oder nicht - alternative Möglichkeit, was kann man zu welchem Preis ändern, sodass es passt?


    Und wenn ich dann am Ende sage; okay - passt - ich kann damit leben oder es ist einfach so wie ich es will, wird gekauft!
    Andernfalls eben nicht!


    Beim RS6 bin ich mir da ehrlich nicht so sicher, ob ich mir den kaufen würde bzw. werde!

  • jou, dank dir für die eindrucksvolle er-fahr-ung!
    ich hatte allerdings einen ganz anderen eindruck über das wochenende mit dem rs6 gewonnen.


    für meine begriffe ist der neue rs6 die vollkommene verschmelzung von familienkombi mit sportwagen. dass ihr einem a8 nicht davongefahren seid, lag sicher am a8.
    das die geräuschkulisse nicht den eindruck von brachialer gewalt vermittelt, ich aber trotzdem bei 220 noch vollgas geben kann und der wagen springt förmlich nach vorne, ist mir bestätigung genug, dass der wagen in seiner klasse seinesgleichen sucht.


    die technischen raffinessen und waren erwartungsgemäss von hoher qualität, das letzte fünkchen finesse fehlt dennoch, eben etwas audi-typisches für meinen geschmack: immer eine messerspitze biederheit beigemischt. im gleichen stil präsentiert sich der innenraum mit für meinen geschmack mancher nicht ganz nachzuvollziehender linienführung.


    aber sonst hatte ich den eindruck, dass der wagen auf der höhe der zeit ist - vor allem technisch.
    vlt. hatte ich auch ein nicht ganz serienmässiges fahrzeug an der hand - das blechkleid war noch nicht serienmässig und geplant ist ja auch eine kleine leistungssteigerung, welche ab werk bestellbar sein wird.
    trotzdem: bräuchte ich einen familienwagen mit leistung, fiele meine wahl ganz eindeutig auf den rs6.


    grüsse
    jörg

    TT RS pl+s Coupé S-tronic, pantherschwarz kristalleffekt, 19´´ 5-segmentspeichen, mag ride, adaptive light, ohne theke, optikpaket alu matt, mmi plus, bose, interface, bluetooth, sprachdialog,....

  • Die quattro-GmbH hatte das Teil zum R8 Treffen mitgebracht. Wer wollte konnte das Gerät über die Startbahn vom Flugplatz prügeln. Die Beschleunigung ist schon ein Kracher, aber was enttäuschte ist die Tatsache, dass man auf Teufel komm raus keine Lederpakete "exclusiv" z.B. für das Cockpit bekommen kann. Ich schliesse mich da meinem Vorredner an, vom Feeling im Innenraum zwar ordentlich, aber einfach zu bieder.

    Einer der Jungs vom Team "Neidfaktor Hamburg" hat seinen neuen RS6 jetzt seit ca. 2 Wochen, die sind jetzt dabei und bauen das Interieur konplett um, so dass was wirklich schickes dabei rauskommt. Auf das Ergebnis bin ich jetzt schon scharf, schade das Audi diese Maßstäbe die offenbar von nicht wenigen Kunden begrüßt werden nicht selbst setzen respektive erfüllen kann.

    R8 4S V10 plus, Touareg 7P V8 TDI, Seat Ibiza


    "Das Leben geht ziemlich schnell vorbei. Wenn ihr nicht ab und zu anhaltet und euch umseht, könntet ihr es verpassen..." (Ferris Bueller)

  • @ Jörg &. Jan:


    Den Eindruck kann ich auch bestätigen! Das typische Audi-Gefühl, irgendwas fehlt...!
    Ich meine aber auch, dass er voll auf der Höhe der Zeit ist...vor allem technisch!
    Der Motor schiebt...er ist agil und dennoch knapp 2 Tonnen schwer! Eigentlich der perfekte Familien-Bomber für die Autobahn!


    Dennoch, für den Preis von knapp 150-175k erwarte ich dann aber auch noch das letzte bisschen Emotion, die mir beim RS6 bisher noch nicht gekommen sind! Mir fehlt hier und da noch etwas mehr...!


    Aber , wir dürfen auch nicht vergessen, wir "meckern" hier auf hohem Niveau!
    Für einen Normalpreis von 150k kann kaum ein anderer Hesteller diese Leistung bieten!

  • Ich find die Klangkulisse bei 1:20 jetzt nicht wirklich schlecht für wie auch immer motorisierten Kombi. Es ist nunmal kein R8...
    http://www.youtube.com/watch?v=slY-AsL1tb0


    Aber da geht mir mit HMS eher einer ab... Da ist alleine das Anlassen das Highlight des Tages.
    http://www.youtube.com/watch?v=rSk2sx6TuFU


    Die Halle bringt das Lupfen am Anfang supergeil rüber :)
    Wäu-woou--wooommm, Wäu-woou--wooommm


    Der S6 müßte wie der RS6 klingen und der RS6 ist ab Werk halt noch eine Stufe zu bieder. Es ist nunmal ein RS, meine Quattro-Herren.

  • Ja, genau das ist es nämlich! Der ist für den RS irgendwie zu bieder - da muss man für knapp 170k auf jeden Fall was an der AGA komplett machen.
    Das muss man auch erst mal verdauen - bei dem Preis erwarte ich aber schon, dass ich das per Knopfdruck etwas RS-mäßiger selbst bestimmen kann.


    Dazu habe ich mal eine Frage;


    Was gibt es denn für den Preis von 150- 170k für Alternativen in dem Segment?
    Ehrlich, es muss auch kein absoluter Neuwagen sein - auch ein Vorführer mit wirklich wenigen KM kommt in Frage.
    Der Wertverlust mit dem "Nummertafel" draufschrauben ist bei Audi ja auch nicht zu unterschätzen! ;)

  • eine sehr gute frage - und auf die schnelle fällt mir keine echte alternative ein.
    und zum klang: ich finde die geräuschkulisse schon sehr gelungen, ich halte in diesem fahrzeugsegment nichts von lauter, dröhnender - besser.
    deshalb hege ich auch so eine abneigung gegen den für meinen geschmack prolethenhaften auftritt der AMG-fahrzeuge, ganz zu schweigen vom sound der fahrzeuge meines kumpels lorinser.
    und jetzt hatte ich noch zeit zum nachdenken und als kandidaten scheint es nur den alpina B5 oder den E63 von AMG zu geben....

    TT RS pl+s Coupé S-tronic, pantherschwarz kristalleffekt, 19´´ 5-segmentspeichen, mag ride, adaptive light, ohne theke, optikpaket alu matt, mmi plus, bose, interface, bluetooth, sprachdialog,....

  • Vielleicht lag es auch echt an der Ausstattungsvariante des Testwagens aber den Sound fand ich (und alle die mitgefahren sind) eher sehr dezent und unauffällig! Wenn ich was ganz dezentes will, kann ich auch den A6 Avant BiTDI nehmen.
    Warum sollte ich einen RS6 nehmen...wenn es der viel günstigere Diesel auch tut?!


    Richtig, es soll ein RS sein....und das Gefühl kam bei mir nicht so richtig rüber!


    Krawallbuden will ich da sicher keine haben, AMG kommt nicht in Frage, die gefallen mir Innen schon optisch nicht!


    Die anderen Alternativen wie Panamera Turbo klingt da schon besser!
    Ich brauche ja nicht wirklich einen Kombi, hab den X6 für den Alltag ja weiterhin!


    Ein schöner Gran Turismo mit ordentlich Power und Understatement wäre das Ziel! ;)

  • wenn's kein kombi sein soll, würde ich immer den panamera nehmen. innen optisch mein favorit, leistung und sound ab dem gts "erquickend", und weil sich die geister immer noch an dem wagen scheiden, noch einigermassen selten.

    TT RS pl+s Coupé S-tronic, pantherschwarz kristalleffekt, 19´´ 5-segmentspeichen, mag ride, adaptive light, ohne theke, optikpaket alu matt, mmi plus, bose, interface, bluetooth, sprachdialog,....