BMW i8 Top oder Flop?

  • Halte diese ganzen Vergleiche auch etwas absurd. Der Tesla ist der einzige Wagen den man mit dem i8 überhaupt vergleichen kann.


    Ich bin nun kein großer BMW Fan, aber warum müssen die denn einen Sportwagen herstellen der mit R8, SLS oder GTR konkurrieren muss? Wie erwähnt haben die ihre M Modelle und sie sollen sportlich sein (bin noch kein M gefahren). Nur weil die jetzt einen sportlichen Hybrid rausbringen wollen die damit doch nicht in das Supersportwagensegment. Für mich ist der Wagen auch keine Alternative zu irgendeinem anderen Fahrzeug auf dem Markt, sondern steht eigentlich alleine da.


    Ich finds sehr gut das mal ein etwas futuristischer angehauchtes Fahrzeug auf den Markt kommt. Man sieht sonst ständig nur futuristische und interessante Konzeptfahrzeuge die sehr gut aussehen können und wenn es dann an die Serienproduktion geht verliert das Fahrzeug all diese und sieht wieder "normal" aus. Die Hersteller sollten viel mehr an ihren Konzepten festhalten, ich bin mir sicher das genug Leute sowas kaufen würden.

  • Man bedenkt den ersten TT. Der in der Studie so viel Andrang hatte, das er so gebaut wurde wie die Studie. Leider sind diese Eier heute viel zu selten. Man bedenke mal das rumgeeiere mit dem Neuen Quattro Sport

    +1000PS Garage: Audi S3 02 265ps - 370NM 2nd Air Intake, Cat-back supersprint, Stahlflexleitungen, Kennwood KVT725+navi, Hp complet Lanzar,Bilstein PSS9, Ganghebel S3 8P,Domstrebe unten, Haldex PP, Turborohr B&B, chip B&B /// BCNR33: min 400 PS -rollcage, Nardi LR, Link ECU...?? /// Audi TTRS 2013 (340ch)MTM Diff, Carbon Quattro, Carbon Ansaugung, Carbon Innenraum :daumenhoch:

  • BMW baut keine Sportwagen mehr, die erfinden lediglich irgendwelche Modell Nischen wie beim X6....
    Der I8 dient in erster Linie zur Reduzierung des Flottenverbrauchs :ohmann: , schaut mal wie sauber wir sind.
    Jedes Mal wenn ich die Werbung :spinnen: sehe könnte ich :kotzen: :kotzen: :kotzen:

  • der test fand in der letzten oder vorletzten AMS oder sport auto statt. weiß nicht mehr genau welches magazin.


    die tester loben zwar das ding, aber den wert von 0-200 oder 100-200 wird akribisch verschwiegen, warum wohl :rolleyes:


    das ding haben sie auf über 12 liter geprügelt, glaubt doch bitte nicht das der hybrid rotz so wenig verbraucht, das geht nur wenn er in 100km ne strecke rein elektrisch zurücklegt, aber dann sind die akkus leer und die nächsten 100km verbraucht er mehr. zudem ist der NEFZ zyklus für schleicher konzipiert, kein ambitionierter fahrer schafft das jemals.


    und warum ich ihn mit nem GTR oder TTRS vergleiche? ganz einfach ich sehe mich nicht als wohltäter für irgendwelche umweltspinner.


    also würde ich bestimmt nicht den i8 kaufen um ein sportliches auto zu haben und einen TTRS fürchten wollen. und für das geld eines i8 kann ich mir auch nen 911 turbo, corvette zr1 oder GTR kaufen und dann brennt die luft richtig :D


    ergo bietet mir das auto weder in sportlicher hinsicht etwas noch ist es preislich interessant.


    wer einen i8 hat, kann dann sagen ich habe einen sportlichen hybriden, wau :rolleyes: :spinnen:


    also taugt das ding für umweltposer, mehr leider nicht. klar haben sie etwas know how damit gesammelt und eigentlich finde ich das ding auch ok, aber entweder müsste er deutlich günstiger angeboten werden oder aber viel teurer, aber dafür mit nem dicken motor ala porsche 918 dann stimmt auch der sound.


    aber jeder wie er meint ich würde ihn mir nie und nimmer für das geld kaufen. egal ob ich es hätte oder nicht.


    dann lieber den mclarren p1 8o :thumbsup: das nenn ich nen hybrid sportler leider unerreichbar ;(