Batterie schwach und springt komisch an

  • Guten Morgen :)


    Seit paar Wochen hatte meine Batterie ? geschwächelt, was sich auch nach dem Nachmessen bestätigt hat.

    Somit wurde diese gewechselt und auch wieder angelernt. Habe aber immer noch die selben Symptome wie vorher auch.


    In der Früh wenn der Wagen kalt ist springt er beim ersten Mal nicht an, orgelt aber ordentlich und kräftig. Beim zweiten Mal springt er dann immer sofort an. Wenn ich fahre, gibt es gar keine Probleme, auch wenn ich kurz einkaufen gehe und ihn wieder anlasse.

    Nur wenn ich zum Beispiel ihn im Stand laufen lasse und musik höre, dann fängt er zum schwächeln an und geht irgendwann aus ?

    Wisst Ihr was das sein könnte? Tippe mal nicht auf Generator. Zündspulen sowie Kerzen sind relativ neu.


    Danke euch Grüße Sascha

  • Nur wenn ich zum Beispiel ihn im Stand laufen lasse und musik höre, dann fängt er zum schwächeln an und geht irgendwann aus

    Ok, also die Leerlaufdrehzahl bricht beim Musikhören soweit ein, dass der letztendlich abgewürgt wird ?


    So richtig vorstellen kann ich mir das noch nicht, da ich bei Leerlaufregelbelastungsanalysen über 10kW zusätzlich abgreifen konnte ohne das der Leerlaufregler an die Grenzen seines möglichen Stellmoments kam.


    Kannst du Messdaten loggen ?


    Dann man bitte genau diesen Vorgang mit Drehzahl, Batteriespannung und indiziertem Moment loggen, damit man überhaupt sieht, was die ECU in diesem Zeitraum macht.


    Wenn der Motor "ordentlich und kräftig" orgelt ( das bedeutet Motordrehzahlen beim Anlassen von deutlich über 300rpm), liegt es an der Motorsteuerung, ob der Motor startet oder nicht

  • Und was ist das.

    8J TTS MJ 2013

    Adresse 61: Batterieregelung (J840) Labeldatei: PCI\1K0-907-534.clb

    Teilenummer SW: 7N0 907 534 HW: 7N0 907 530 AG

    Bauteil: Batt.regelung H53 1634

    Seriennummer: 131112F1001762

    Codierung: F326015A


    Subsystem 1 - Teilenummer SW: 8X0 915 181 HW: 8X0 915 181

    Bauteil: J367-BDM H07 0141

  • Also haben heute den Fehlerspeicher nochmals ausgelesen und da waren folgende beiden Fehler vorhanden:


    Fehler P0544

    Abgastemperatursensor Bank 1 Sensor 1

    Fehler P310B

    Kraftstoff-Niederdrucksystem


    Nach dem Fehler löschen und nochmaligem Auslesen (nach kurzem Anlassen)kam nur noch der Fehler P0544 Abgassensor


    Hoffe das hilft weiter.

    PS: Der macht nur im Stand manchmal Probleme nicht während der Fahrt.


    Grüße Sascha

  • Fehler P0544 Abgastemperatur (G235), elektrischer Fehler im Stromkreis

    Im MWB 112 schauen ob das Signal plausibel ist.


    Fehler P310B Kraftstoffniederdruckregelung: Kraftstoffdruck außerhalb der Toleranz


    Mögliche Ursachen

    Geber für Kraftstoffdruck; Niederdruck (G410) defekt

    Kabelbaum für Geber für Kraftstoffdruck; Niederdruck (G410) defekt

    Niedriger Kraftstoffdruck

    Einschränkungen der Hebepumpe

    Einschränkungen im Kraftstofffilter oder der Kraftstoffleitungen

    Mechanisches Problem der Hochdruck-Kraftstoffpumpe

    Ersatz-Kraftstofffilter hat falsche Bar Bewertung (z. B. 4.0 Bar vs. 6.0 Bar)


    Da es oft Probleme beim 8J mit dem Kraftstoffpumpen STG gibt würde ich mir das erst mal anschauen.

    Oft fängt das so an und später ist es dann ganz verbrannt.

  • Super danke dir, wo genau sitzt denn das Steuergerät für die Kraftstoffpumpe, dann schau ich mir das mal an und gebe Rückmeldung.


    Oder am besten gleich die Pumpe erneuern, wie würdest du vorgehen.


    Schon komisch das das Problem eigentlich nur beim Anlassen und im laufenden Betrieb einsetzt.


    Grüße