A5 / S5 / RS5 Felgen Thread

  • Bei den ABT-DR-20 steht bei ABT noch (ist mir voher irgendwie nie aufgefallen) dass es die in 9,5 x 20" und ET 35 nur mit 15mm Spurverbreiterung gibt.


    Zitat: "A5/S5 (8T0/8T2) nur in Verbindung mit 4x15mm Spurverbreiterungen HR3055668/2
    Komplettradsatz: 9,5x20 ET35 mit Bereifung 265/30 R20"


    Da gibts einen gebrauchten Satz vom A7 in gleicher Größe für € 2.690,-


    ABT gebrauchter Radsatz


    Wird eh neu lackiert - also ja eigentlich egal wie die jetzt aussehen. Strukurell scheint alles okay zu sein.
    Ich weiß aber eben nicht, was die Felgen allein kosten - bei ebay habe ich bisher keine passenden gefunden und ABT verkauft die auch nur zusammen mit den Reifen für € 4.790,- wobei mir da keiner sagen konnte welche Marke das dann ist. :huh:


  • Nachdem ich jetzt die Winterräder drauf hab und meine 20" 7DS in den Keller getragen habe, sind die eindeutig zu schwer xD


    Finde die Abt und die 7DS beide gut, machst sicher nix falsch, wobei mein neuster Fav. sind die vom neuen RS4 :)

    Audi A5 Coupe
    ABT I 20" 7DS I 19" S5 Black I Custom Exhaust I Pipercross I S5 Diffusor I H&R Springs I H&R Spacers I Black Ops I Full LED I VCDS Mods


  • Alles noch vom Werk aus, also 265er ..


    also auch die 265/30/ZR20 von Dunlop?
    Also genau die ich auch habe (hatte)! ;)


    Bekomme meine 7DS in 2 Wochen ohne Reifen zurück, werde dir dann genau sagen was sie wiegen.
    Gruß
    Marcel


    Ja, hab ich im Marktplatz gelesen. Ist das eigentlich der komplette Satz, den du verkaufst?
    Perfekt, wiege mal - das bin ich echt gespannt!!!! 8o

  • Hey...hier hat sich was für den Sommer getan! ;)


    Hab eben ein super interessantes Angebot bekommen.


    mbDesign, sagte mir bisher noch gar nichts... :rolleyes:


    Die KV1 in 9x20 VA und 10,5x20 an der HA
    in 10,5x20 sind das pro Felge 12,7 kg!


    Das schaut bestimmt auch gut am S5 Sportback aus..auch in silber glanzpoliert aber eben nicht mit "Spielzeugbremse" :whistling:




    hier gehts zur website...


    mbDesign-website


    und hier ist die Website

  • Da die Räder ja individuell für das Fahrzeug gefertigt werden, könnte man da ja wegen der ET genau prüfen und die dann entsprechend anfertigen lassen, sodass es da mit der Tief der Radkästen kein Problem gibt!

  • Bei Stöbern sind mir diese Felgen hier aufgefallen!


    Ist im Prinzip ein Nachbau der Rotorfelgen der Firma RS Quattro (über ADV produziert)


    Hier ist der Link zu dem Bericht und Bilder kommen unten dran... ;)
    Die schön in 20 oder 21" auf dem S5 Sportback...sieht bestimmt gut aus!


    RS Quattro Rotor


    hier ist der Link zur Firmenseite....


    RS Quattro


  • Die sind mir auch schon mal aufgefallen :thumbup: dachte aber an Photoshop :rolleyes:


    Also ich muss sagen die wären doch perfekt für deinen S5 :thumbsup:


    Danke dir! ;)


    Ja, das denke ich eigentlich auch!
    Ich habe auch schon eine Nachricht an die Firma geschickt - Kosten, Zulassung und Lieferung interessieren mich natürlich!
    Wenn das vom Preis her nicht im Rahmen ist - nehme ich die originalen Rotor-Felgen und nehm die günstigsten und lass sie lackieren.


    Der S5 wird doch eh in 2013 abgelöst....auch wenn der neue dann wohl realistisch erst Anfang 2014 geliefert wird! :whistling:


    Aber ob ich den EDWARD wirklich verkaufe, weiß ich heute noch nicht - wenn ich Platz genug habe, behalte ich ihn bestimmt! :rolleyes:

  • Also die finde ich mal richtig klasse.. :thumbsup::thumbsup:
    mir gefällt das konkave sowieso sau gut.. wenn ich da mal was schönes für den TT finden würde..

    „Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'“

  • Ja genau das Konkave ist eh geil!


    Ich glaube auch, dass das am S5 Sportback in 20" oder 21" super kommt.


    Weiß jemand was über die Kosten?
    Ich habe dazu bisher noch nicht finden können - aber "Sonderanfertigung" hört sich immer teuer an! :whistling:

  • Also hab Antwort von RSQuattro bekommen.
    Ist wirklich sehr gut erklärt worden und auch keine Standard-Antwort gewesen.


    Im Prinzip folgende Fakten:


    - kein TÜV für die Felgen, da von ADV1 in Californien produziert
    - Die Felgen werden komplett nach Kundenwunsch gefertigt, ET, Narben usw. kann man alles frei wählen, daher lässt sich auch ein TÜV-Zertifikat mittels Einzelabanhem preislich nicht darstellen.
    - Es werden im Prizip keine Räder zwei mal produziert, sondern immer versucht die Konkave-Form zu verbessern
    - man ist sich auch der Exklusivität bewusst und weiß, dass der Preis nicht günstig ist
    - pro Satz Felgen in 21" für die RSQ1 ruft man rd. € 8.500,- zzgl. Reifen ab.


    Also mit dn Reifen in 275/25/ZR21 ist man dann bei gut € 10.000,- für einen Satz Felgen mit Reifen aber ohne Tüv! :whistling:


    Die RSQ1 SL gibt es "schon" ab rd. € 5.000,- hier mal zwei Bilder...