Audi RS4 PS und Motor bestätigt!!!!! inkl. Sound video

  • Der Sound ist schonmal hervorragend - wenn er denn endgültig ist. Das weiß man ja vorher nicht.


    Der TFSI 4.0 wäre wohl deutlich cooler gewesen, als das alte 4.2 Aggregat... das wird wohl fast jeder denken. Aber man möchte bei Audi ja Platz für den A6/A7/A8 lassen. Das ist bei jedem größeren Hersteller so.



    Was mich ja echt interessieren würde: das Video zeigt den Audi an einigen Stellen der Nordschleife mehrfach. Er ist also einige Runden gefahren.
    Frage für mich: ist er sie am Stück gefahren oder jeweils immer nur eine Runde?


    Wäre ja mal eine Ansage zur Frage wie rennsporttauglich der wirklich ausgelegt ist. Stichwort: Bremsen

  • Hallo Mädels, Glaubt ans Video. Der wird so klingen. Ich fahr den ja als "alte Version" und gesten beim cruisen um den Ring war jeder 2. Satz von meinem Sohn - mach die mucke aus ,Ich will den ballern hören"""". ich krieg die Motten aber Ich find noch ne gescheite Kamera das es rüberkommt. Gruss aus der Eifel. 8) So und jetzt tun wir noch was fürs Bruttosozialprodukt, bis abends dann.

  • SCHWARZ Fahrer ich find das so toll wenn der Sohn da mim Pabba scho so drauf iss!!! :D


    SAU COOLE AKTION @ SCHWARZ Fahrer

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • Das Video scheint älter zu sein oder die haben die Ruhe weg...der soll doch in Genf vorgestellt werden?!?!? 8| Wobei sie ja noch Zeit haben bis zum fertigen Produkt! In Genf muss er ja nur gut aussehen!!! :thumbsup:

    Objekte mit stealth-eigenschaften sind bestrebt, ihre Signatur zu reduzieren.

    Aufgrund der Leistungsfähigkeit werden meist Tarnmaßnahmen gegen Radar- und Infrarotortung und die Entdeckung durch gegnerische elektronische Aufklärung implementiert.


  • Ich weiß nicht was es mit dem Video zu tun hat, aber zu deinem Link:
    Deswegen schreibt Porsche zu jeder angegebenen Motorleistung: "Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nr. 5, 6, 6 a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen."

  • Sorry aber der 4.2 liter ist meiner Meinung nach eine Fehlentscheidung. Er säuft wie ein Loch, geht schlechter als die Konkurrenz und hat nicht mal die Leistung die im Schein steht. Siehe auch Link. Der bessere, modernere und sparsamere Motor wäre der 4.0 Liter Biturbo gewesen. Der hätte dem lahmen RS4 schon Beine gemacht. So aber ist wieder nur Kanonenfutter für die Konkurrenz (und den TTRS :D ) entstanden. Aber gut so ein weiterer Blechhahn zum Abschiessen. ;)

  • sooo schlecht ist der nicht. Aber ich finde auch, er ist nicht auf dem Stand der Zeit.


    Eigentlich war der Ablösungspunkt Sauger > Turbo doch spätestens beim S5 Geschichte, als dieser erst als 4.2 Liter, dann parallel mit 3.0 Kompressor und dann nur noch per Kompressor zu haben war. Auch für den A6 A7 gabs den alten 4.2 8 Zylinder (inkl. 5.2 10 Zylinder) nicht mehr. Und das sogar, obwohl eine _echte_ und _spürbare_ Lücke entstanden ist, weil einfach kein 8 Zylinder mehr im Angebot war. Schlimmer noch: es gab für die zwei Oberklasse-Modelle keinen starken Motor mehr!
    Jetzt ist die Lösung zum Sommer in Sicht (Diesel + Benziner). Und was macht Audi mit dem RS4? Sie packen den verstaubten Motor wieder rein, der für andere Modelle schon aus Altersgründen abgeschafft war.


    Entweder teure Restbestände verfeuern oder die Produktionskapazitäten geben einfach nicht mehr her als für die drei Modelle A6/7/8.



    Was ich mir aber gut vorstellen kann: Audi hat schon beim S5 gezeigt, wie man nach 1-2 Jahren im Rahmen der Modellpflege einfach den Motor wechselt. Das könnte hier auch passieren, so dass zu Ende 2013 oder dem Zyklusende vom A4 einfach der 4.0 TFSI doch noch in den RS4 nachrutscht, wenn er sich passend verkaufen lässt.
    Denn beim letzten A4 Modell wurde der RS ausgelassen und beim vorherigen war der RS4 mal eine echte Ansage gegen BMW. Das wäre mal wieder Zeit... sieht aber in dieser Form natürlich nicht danach aus!!!!



    Übrigens: Der M5 wird preislich nur 10-20% über dem RS4 liegen.
    Übrigens 2: Wo wir bei Audi feiern, dass der neue Biturbo-Diesel kommt, hat BMW gerade den 3.0 Tri-Turbo Diesel fertig: 381 PS, 740 NM ab 2000 U/min.

  • rexcel


    ich finde den RS4 ein absolut geiles Auto, aber wie schon misterk sagt ist der 4.2 (trotz seines klanges) nicht wirklich ein toller Motor bei dem es anscheinend (und das werd ich nie einem BMW-Fahrer in einer Diskussion auf die Nase binden ^^ ) offensichtlich leistungsdifferenzen gibt.
    Wie auch schon gesagt baut Audi wirklich andere (meiner meinung nach bessere und coolere) Motoren.


    Ich bin schon immer der Meinung das sich Audi auf Grund ihrer Geschichte und deren legendären Erfolgen FAST selbst verpflichtet Ihre "Topmodele" S und RS sowohl mit Quattro (ja haben sie ja alle ^^ ) und einer Zwangsbeatmung auszustatten


    Geiler Sound ist natürlich auch bei dem vorhanden, Leistung sicherlich auch mehr als genug, Optik ist sowieso Hammer, aber der Motor......aber naja


    wie der Röhrich schon sagte:...."ja ja jeder wie er will"


    gruss
    vuise :)

  • Sehe ich auch so.


    Aber "Leistung wohl auch mehr als genug" würde ich nicht sagen. Denn der Motor ist ja irre schwer. Und wenn man dann die PS-Leistung mit der selben Leistung vom chip-getunten 2.5 5 Zylinder vergleicht... hallo??? Ich weiß nicht was der 4.2 wiegt, aber ich gehe mal vom doppelten oder nochmehr des 5 Zylinder aus. Und wenn der "kleine" einfach mehr Leistung bei wesentlich besserem Verbrauch ermöglicht und trotzdem bärige 600 NM drückt, was bleibt dann noch als Argument für diesen sehr teuren Motor der schwer auf der Vorderachse hockt?


    Sound - mehr fällt mir nicht ein.

  • Sehe ich auch so.


    Aber "Leistung wohl auch mehr als genug" würde ich nicht sagen. Denn der Motor ist ja irre schwer. Und wenn man dann die PS-Leistung mit der selben Leistung vom chip-getunten 2.5 5 Zylinder vergleicht... hallo??? Ich weiß nicht was der 4.2 wiegt, aber ich gehe mal vom doppelten oder nochmehr des 5 Zylinder aus. Und wenn der "kleine" einfach mehr Leistung bei wesentlich besserem Verbrauch ermöglicht und trotzdem bärige 600 NM drückt, was bleibt dann noch als Argument für diesen sehr teuren Motor der schwer auf der Vorderachse hockt?


    Sound - mehr fällt mir nicht ein.



    Danke!!! :thumbup:
    Genau meine Rede, deswegen hätte ich mir hier schon etwas mehr Inovation gwünscht!

  • rexcel  :thumbup: hast ja recht


    ich meinte ja das 450 Pferderl wohl zum Semmeln holen reichen :rolleyes:


    meiner Meinung nach (*Hand-vor-den-Mund*) hat sich Audi mit ihrem neuen 5 Zylinder-Oger wohl das ein oder andere Geschäft kaputt gemacht haben...ich mein Warum soll ich mir noch nen (Beispiel) R8 8Zyl kaufen wenn ich ein spassigeres und billigeres Auto mit dem TTRS haben kann, oder als ein Kind Familie nen RS4 wenn ich für soviel weniger Geld auch nen RS3 haben kann (ich hoffe es ist klar worauf ich raus will :) )


    Ausserdem: Kauf man sich nen TTRS mit stronic, dann glaube ich hat man fast keine echte Konkurrenz mehr bei den anderen 4-Ringe Autos



    gruss
    vuise :)

  • Es wird nicht am Gewicht liegen, denn das der 5 Zylinder sooviel weniger wiegt glaub ich nicht 8) es gehört mehr zum Motor als nur der Block, Kopf und Innereien. Da muss noch ein Turbolader rein, die entsprechenden Leitungen, die Verrohrung und ein Ladeluftkühler, und dafür hat der 5 Ender nur 3 Pötte weniger als ein V8 ;) Also vom Gewicht gibt sich das sicherlich nicht viel, denn auch ein TT ist weit weg von der 50:50 gewichtsverteilung - da liegt einiges an Motor auf der Vorderachse :)


    Ich denke das Hauptproblem ist Platz. Wenn ich Paps seinen RS4 angucke und die Haube aufmache da passt garnix mehr rein, und dann soll da noch ein Biturbo rein + Ladeluftkühler? :D Das wird ne heisse Geschichte, im Wahrsten Sinne... Ich sehe es ja schon am alten B5 der nur den V6 hatte wie vollgepackt alles ist, klar der ist schon alt aber soviel größer sind die A4 nicht geworden. Für den B7 musste der V8 immerhin um 50mm gekürzt werden um ihn überhaupt dadrin zu versenken.


    der 5 Ender könnte auch reingebaut werden, aber auch erst dann wenn Audi eine Basis hat die zum Längsteinbau taugt, der A4 basiert ja nicht auf Golfbasis und hat somit keinen querverbauten Motor mit Haldex, dementsprechend wird Audi einfach um Entwicklungskosten zu sparen das verbauen was sie haben und weiterhin beim fertigen 4.2er bleiben :)


    Deshalb kommt mMn. erst ein 4.0T wenn der Vorderbau mehr Platz hat, oder ein 2.5er wenn die Längstbasis gebaut ist :)


    gruß Jens (Vorstellung kommt später :) )

    Quattro only - Die 1/4Meile wurde noch nie Rollend gestartet...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von 5Banger ()

  • alter 4,2l...keine Leistung...was immer geredet wird ist manchmal echt unglaublich.
    Nur weil der RS4 ein 4,2l Aggregat hat meint ihr doch nicht wirklich, dass dieses viel mit den "alten" Aggregaten zu tun hat.

  • Sehe ich auch so.


    Aber "Leistung wohl auch mehr als genug" würde ich nicht sagen. Denn der Motor ist ja irre schwer. Und wenn man dann die PS-Leistung mit der selben Leistung vom chip-getunten 2.5 5 Zylinder vergleicht... hallo??? Ich weiß nicht was der 4.2 wiegt, aber ich gehe mal vom doppelten oder nochmehr des 5 Zylinder aus. Und wenn der "kleine" einfach mehr Leistung bei wesentlich besserem Verbrauch ermöglicht und trotzdem bärige 600 NM drückt, was bleibt dann noch als Argument für diesen sehr teuren Motor der schwer auf der Vorderachse hockt?


    Sound - mehr fällt mir nicht ein.

    R5 wiegt etwa 200kg.
    Wiegt V8 400kg? Glaube nicht.


    Aber RS4 ist zu schwer für V8 Sauger. Die Zeiten (und Konkurrenten) haben sich verändert.