welche federn für meinen tt 8s ?

  • hallo Leute

    benötige eure Hilfe


    ich muss mir federn holen weil mein tt einfach viel zu hoch ist ... welche Erfahrungen und Empfehlungen habt ihr ?

    fahre 20 zoll felgen und würde gerne mit federn 40 mm vorne und 30 mm hinten runter


    möglich? hat das jemand? soll ich von der Idee weg? ... was meint ihr ??

  • 40mm runter kannst Du mit Federn leider vergessen. 25-30mm at best sind möglich. Ich bin mit den EIBACH Federn, die ich drin habe, unter Berücksichtigung meiner serienmäßigen Tieferlegung nur wenig mehr als 10mm vorne und hinten runter gekommen. Mit den H&R sind, soweit ich lese, ein paar Millimeter mehr drin, aber nicht viel.

    Hast Du das Sportfahrwerk drin? Dann kannst Du (wie ich), noch mal von 10mm weniger Tieferlegung ausgehen (also 10-15mm), weil er dann in Serie schon 10mm tiefer ist.


    Fahrverhalten und Drive Select Verhalten hat sich bei mir durch die Federn nicht verändert, von daher keine Bedenken.

    Ein Komplettfahrwerk wäre, besonderns wenn Du kein Magnetic Ride hast, trotzdem empfehlenswerter, kostet aber natürlich auch mehr Geld. Aber damit erreichst Du Deine Wunschtiefen auch.

  • danke für die Antwort


    also soweit ich weiss habe ich keine serienmässige tieferlegung drin ... das auto sieht einfach nur Horror aus

    habe federn gefunden ... jedoch kein Markenprodukt ... wo dran steht 40mm va und 30mm ha ... daher meine frage


    werde auch ein Bild von meinem tt machen damit man sich das übel mal anschauen kann

  • abgesehen von den Felgen in silber gefällt mir der neue TT richtig gut :thumbup:

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • Ich hab auch viel gegooglet was Federn angeht.

    Eibach wohl top, aber wenig Tieferlegung.

    H&R hört man verschiedenes, aber etwas mehr Tieferlegung. Für meinen Geschmack aber zu wenig.

    Ich überlege jetzt lowtec Federn zu testen, hab nichts vergleichbar tiefes gefunden.


    Artikel-Nr: 02974F Tieferl.VA: 30 mm Tieferl.HA: 20 mm

    Artikel-Nr: 02976F Tieferl.VA: 40 mm Tieferl.HA: 30 mm

  • Ich kann zwar nur auf Erfahrungen vom Scirocco zurückgreifen, würde euch daraus aber dringend von Federn abraten!


    Bei ~2 cm. Tieferlegung, kann das mit Federn vielleicht noch funktionieren, wenn der Dämpfer entsprechend hart ist. Bei um die 4cm werdet ihr aber mit Sicherheit Probleme bekommen. Meine H&R Federn damals haben bei -4 cm gestartet. Nach 3 Jahren waren haben sie sich auf ganze -6 cm gesetzt. Ergebnis war, dass man ständig auf den Anschlagpuffern rumgefahren ist.


    Auch wenn man die Gesamtkosten betrachtet, würde ich direkt auf ein Fahrwerk setzt. Einbau und gute Vermessung kosten auch um die 3-400€.

    Dann doch direkt ein Fahrwerk, bei dem dann gleich die Radlasten entsprechend eingestellt werden können.

  • habe mich auch für die lowtec federn interessiert aber jedoch will ich keine Probleme mit dem Fzg haben

    von denen gibts auch Fahrwerke die günstig sind ... und ich muss die auch nicht verstellen müssen um ehrlich zusein ... wenn dann schon so ein Fahrwerk, denn preis ist schon super


    2 bis 3 cm reichen mir nicht ... muss da schon weiter runter ... wenn alle stricke reißen nehme ich einfach geld in die Hand ... bleibt ja nix anderes übrig

  • Finger weg von Federn, dafür sind die vorderen Beine nicht ausgelegt, und hinten nicht die Dämpfer.


    Hatte Eibach drin, Hinten Dämpfer durch und vorne Federbeine abgeschrabbt. Fazit Poltern an der Hinterachse und Knarzen/quietschen an der Front.

    danke für deine Antwort


    ich denke man kann es nicht pauschalisieren ... denn die federn von Abt sind im grunde H&R federn soweit ich das weiß ... und wenn man die verbaut hat man auch Garantie auf die Dampfer usw ... kann es mir nicht vorstellen dass Abt jedesmal über Garantie die schäden übernimmt

    da ich auch im Audi Zentrum arbeite habe ich so Sachen bis jetzt nicht gehört


    jedoch frage ich morgen in der Garantie und Gewährleistungs Abteilung nach ob da was bekannt ist


    vllt wissen wir dann mehr ... werde die Informationen aufjedenfall mitteilen

  • ABT Federn sind H&R , das ist korrekt. Allerdings laut meinem ABT Stützpunkt Spezi, der wohl auch sehr viel bei denen vor Ort ist, allerdings nicht 1:1 Federn. Soll heissen das die ABT Federn nach denen ihren Vorgaben bei H&R gefertigt werden. Ohne Gewähr, so wurde es mir nur gesagt....aus eigener Erfahrung - fahre die Federn jetzt im TTS seit gut einem Jahr (15tkm), keinerlei Probleme bis jetzt...


    Grüsse

    MaTTze

  • ABT Federn sind H&R , das ist korrekt. Allerdings laut meinem ABT Stützpunkt Spezi, der wohl auch sehr viel bei denen vor Ort ist, allerdings nicht 1:1 Federn. Soll heissen das die ABT Federn nach denen ihren Vorgaben bei H&R gefertigt werden. Ohne Gewähr, so wurde es mir nur gesagt....aus eigener Erfahrung - fahre die Federn jetzt im TTS seit gut einem Jahr (15tkm), keinerlei Probleme bis jetzt...


    Grüsse

    MaTTze

    ok ... haste mal gemessen wieviel du tiefer bist mit den federn ?

    und der tts ist ja eh schon tiefer ?! deswegen frag ich ... denn meiner ist Standart (hoch wie ein Traktor)<X


    hört sich aufjedenfall gut an ... so sollte es auch sein ... Problem mit dem auto ist das letzte was gebrauchen kann

  • ok ... haste mal gemessen wieviel du tiefer bist mit den federn ?

    und der tts ist ja eh schon tiefer ?! deswegen frag ich ... denn meiner ist Standart (hoch wie ein Traktor)<X


    hört sich aufjedenfall gut an ... so sollte es auch sein ... Problem mit dem auto ist das letzte was gebrauchen kann

    hmmm...damit kann ich leider nicht dienen, kann dir höchstens heute mittag/abend nen Bild von der Seite hochladen, wo man es so halbwegs sieht :)aber es ist schon gut tiefer geworden meiner Meinung nach. Kein Traktoreffekt, den fand ich selbst beim TTS extrem...

  • Ist aber auch nicht gesagt, ob die Dämpfer aus dem TTS die gleichen sind, wie beim normalen TT. Je weicher die Dämpfer, je eher wirst du Probleme bekommen.

    Und den Fall will ich sehen, bei dem ABT für kaputte Stoßdämpfer aufkommt :D


    Aber jeder muss seine Erfahrungen machen. Ich drücke die Daumen, dass deine gut werden.

  • Hm, das macht mich nachdenklich. Ich habe die EIBACH Federn drin seit 2016. Letzte Saison ist mir (bei offenem Fenster) auf gefallen, dass es vorne fahrerseitig ganz leise fiept beim Einfedern.

    Hab ich das etwa den Federn zu verdanken? Er ist doch grade mal 10mm runtergekommen durch die...

    Wollte das diesen Saisonanfang mal beobachten und dann evtl. reklamieren - trotz anderer Federn.

  • Ist aber auch nicht gesagt, ob die Dämpfer aus dem TTS die gleichen sind, wie beim normalen TT. Je weicher die Dämpfer, je eher wirst du Probleme bekommen.

    Und den Fall will ich sehen, bei dem ABT für kaputte Stoßdämpfer aufkommt :D


    Aber jeder muss seine Erfahrungen machen. Ich drücke die Daumen, dass deine gut werden.

    hahaha genau das will ich nämlich auch sehen ;)^^

  • Hm, das macht mich nachdenklich. Ich habe die EIBACH Federn drin seit 2016. Letzte Saison ist mir (bei offenem Fenster) auf gefallen, dass es vorne fahrerseitig ganz leise fiept beim Einfedern.

    Hab ich das etwa den Federn zu verdanken? Er ist doch grade mal 10mm runtergekommen durch die...

    Wollte das diesen Saisonanfang mal beobachten und dann evtl. reklamieren - trotz anderer Federn.

    wenn es so ist, dass es von den federn kommt ... bitte informieren ... denke das ist für viele interessant



    schon krass was alles so raus kommt und wie die Erfahrungen von vielen ist ... und es geht eig. "nur" um es tieferlegen ... sehr krass meiner Meinung nach

  • Nur Federn ist m.M.n. Müll.


    Feder/Dämpfer ist ein aufeinander abgestimmtes Duo.


    Durch die Federn nimmt man dem Dämpfer seinen Arbeitsbereich. Federverhalten wird schlechter, Verschleiß der Dämpfer steigt deutlich an.


    Lieber gleich was ordentliches und ein Komplettfahrwerk einbauen. Der Arbeitsaufwand inkl Spur einstellen ist der Gleiche, aber das Fahrverhalten wird extrem viel besser.


    Und Garantie auf die Dämpfer gibt es eh keine mehr bei verbauten Federn.