Beiträge von Wolfi

    Vielen Dank für die Infos :)


    Ich bin nur auch etwas besorgt, weil meine Werkstatt mich darauf aufmerksam gemacht, dass ich ein Update für das Allrad Steuergerät brauche, weil sonst die Kardanwelle zu stark belastet wird. Verträgt sich das mit meiner Haldex oder sollte ich lieber das Standartteil wieder einbauen?
    Das bereits was kaput gegangen ist, kann ich aber eig ausschließen oder?


    Lg

    Hallo liebe TT Gemeinde,


    habe seit heute das Problem, das ich beim zügigen beschleunigen, auch aus Geschwindigkeiten wie 50-60 KM/h durchdrehende Vorderreifen habe und das ESP eingreift.
    Fahre Audi TT RS mit mit MTM Leistungssteigerrung, hatte keine Probleme auf diesem Gebiet.


    Gelegentlich hatte ich die Fehlermeldung TPMS in Verbindung mit ESP Warnmeldung, die Werkstatt meinte das wäre blos ein Fehlalarm, weil wir für die Rennstrecke immer die Reifen tauschen (Michelin Sport CUP +) und das System sich da erst wieder anlernen muss.
    Die Probleme traten jetzt Aktuell aber mit den standart Tojo Reifen auf der 19 Zoll Rotor Felge auf
    Ich habe jetz die Haldex in Verdacht, bei dieser handelt es sich auch um die Generation 4 mit den Einstellmöglichkeiten eco, stock und race. Meine Vermutung, ich fahre zurzeit nur Frontantrieb.


    Kennt sich jemand auf dem Gebiet aus und hätte Idee woran es sonst noch liegen könnte, bzw was gemacht werden muss?


    Vielen Danke für eure Hilfe

    Also bin echt gespannt was da so gehen wird :)
    Mein Vater fährt den c6 mit 730 PS von MTM und das ist einfach der Wahnsinn. Er hat jetzt schon die 100.000 km weit überschritten und fährt noch wie am ersten Tag. Ich denke das, dass Leistungsmäßig nicht vom c7 übertroffen werden kann.
    Ich Tippe so zwischen 650-700 maximal!
    Aber er wird wahrscheinlich trotzdem besser gehen.

    Grüßt euch,
    da ich demnächst auch meine Bremse tauschen möchte, wollte ich mich auch mal mit dem Thema Keramik auseinander setzen.
    Ich denke jedem sind mit Sicherheit die Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Bremsanlage bekannt, zumindest in der Theorie.


    Da ich noch nie mit einer Keramik Anlage unterwegs war, wollte ich aber auch gerne mal eure Erfahrungen dazu hören. Gerade was die Gewichtseinsparung angeht (Stichwort rotierende Masse)
    Merkt man das so Extrem? Hat man bei einen Ausflug auf der Renntrecke wirkliche Vorteile? Denn mir geht es vor allem um den praktischen Nutzen und nicht um Show.
    Und wie sieht es denn mit dem Aufwand aus, wenn man beispielsweiße die 380mm Scheibe vom R8 möchte, bzw. wer macht solche Umbauten?


    vielen Dank für die Infos schonmal ;)

    Also kann ich schon mal davon ausgehen, dass die Aussage über die AGA schon einmal der Wahrheit entspricht.
    Was wurde denn am Getriebe überarbeitet oder betrifft das nur die Handschalter?


    lg

    Doch einmal interessant zu wissen, welche Unterschiedlichen Meinungen es so gibt :D


    Also erst einmal vorweg. Ich finde es unter der Gürtellinie, wie sich Manche hier verhalten, nur weil man nicht sofort alles was es zu dem Thema zu sagen gibt Posten kann.
    Da ich Medizin studiere habe ich nun mal keine Stunden Zeit mich hier aufzuhalten. Das ist auf gar keinen Fall Grund, zu behaupten meine Story wäre erfunden. Selbstverständlich gibt es ein Diagramm. Ich werde es demnächst mal Posten.


    Anscheinend muss ich aber dennoch meine Aussage etwas komplettieren. Laut MTM gab es an der Abgasanlage vom TT RS einige Änderungen seitens der Quattro GmbH. Diese sollen auch Auswirkungen auf den Gegendruck gehabt haben.
    Nun bin ich wie gesagt kein Techniker, aber wenn eine AGA nur noch gerade so für die Serienleistung ausgelegt ist, dann kann damit auch niemals eine Leistung von 470 Ps erreicht werden.


    Auf jeden Fall wurden auch noch weitere Veränderungen an der Abgasanlage durchgeführt (bitte fragt mich jetzt nicht was es genau im Detail war).
    Auch bin ich der Meinung das man einen kleinen Unterschied beim fahren jetzt merkt. Aber ob das nun Einbildung ist oder nicht kann ich nicht zu 100 % sagen. Ein paar Beschleunigungsmesswerte könnten hier sicherlich Klarheit bringen.


    lg Wolfi

    Hallo liebe Audi Gemeinde,



    vor einiger Zeit habe ich von dem
    TT RS meines Vaters berichtet, welcher von MTM die Leistungssteigerung auf 472
    PS erhalten hat.


    Auf einem unabhängigen Prüfstand brachte dieser jedoch nicht seine Leistung
    (Dynojet in DD)


    Nun waren wir bei MTM und haben dort unser Problem vorgetragen.




    Und das Resultat hat uns bis jetzt sehr positiv überrascht.


    Man hat uns Anfangs in Wettstetten sehr freundlich empfangen und sagte uns das
    man sich es nicht vorstellen kann, dass das Fahrzeug nicht auf seine Leistung
    kommt.


    Nach der Fahrt auf dem dortigen Prüfstand stand dann auch für MTM fest, dass
    hier etwas nicht stimmt. Wo der Fehler lag konnte man uns noch nicht
    sagen.


    Auf jeden Fall hat man dann das Auto dann mit reichlich Messtechnik versehen
    und ging auf Ursachen Forschung.


    Nach einigen Tagen fand man dann auch das Problem an der Abgasanlage. Es wurden
    entsprechende Änderungen vorgenommen (u.a. wurden Rennkats verbaut).




    Das Fahrzeug wird uns nun per Transporter wieder zurückgeschickt. Für die
    Notwendigen Änderungen und den Rücktransport mussten wir nichts bezahlen. Auch
    wurde unser Anliegen von Anfang an ernst genommen und MTM hat gezeigt, dass sie
    hinter ihren Produkten stehen, so dass das Fahrzeug nicht die Werkstatt
    verlassen hat, bis die Leistung erreicht wurde.


    Alles im allen sind wir sehr
    zufrieden, vor allem wie mit uns als Kunde umgegangen wurde. Ich hoffe hier im
    Forum taucht MTM als namenhafter Tuner wieder öfters auf.




    Lg Wolfi

    Vielen Dank erst einmal für die Antwort.
    Ja genau das waren meine bedenken :)


    Das Auto wurde ganz normal über Händler bestellt. MTM hat lediglich eine Vollmacht von uns bekommen, dass sie das Auto aus Ingolstadt abholen dürfen und dann gleich Tunen.


    Auf jeden Fall hat mich deine Antwort jetzt erst einmal beruhigt. Bei diversen Treffen und bei anderen Tunern wurden mir schon einige Horrorszenarien prophezeit. Da das Auto auch noch nicht ganz 6 Monate hat (Ende Juni Ausgeliefert an MTM) gerät ja auch MTM jetzt unter zugzwang. Und wie du bereits gesagt hast, ist MTM ja eine seriöse Adresse, deshalb hoffe ich das man auch durchaus bemüht sein wird das Problem zu lösen.


    Nur noch kurze Frage zur Temperratur, desto kälter, desto mehr Sauerstoff auf m^3 und desto besser die Verbrennung --> mehr Leistung... sehe ich das so richtig???

    Ist denn eine rückabwicklung problemlos möglich, schließlich wurde ja auch entsprechende Hardware verbaut.
    Mal eine frage, entwickelt MTM die hardware (zb. Turbo, Vorrohr usw.) wirklich selber oder werden solche Teile von einem Zulieferer geliefert?

    Hallo an die Tuning erfahrenen,


    wie schon einmal von mir beschrieben, hat unser von MTM getunter TT RS nicht seine versprochene Leistung von 470 PS. Der Test auf dem Prüfstand brachte Klarheit.


    Jetzt haben wir am 31. Oktober nochmal einen Termin in Wettstetten gemacht. Aussage von MTM war, das sie unbedingt eine eigene Messung brauchen. Jetzt ist mir ja bekannt das der Prüfstand bei MTM durchaus manipulierbar ist. Wie sichere ich mich jetzt ab, dass MTM die exakte Leistung dann angibt?


    Desweiteren interessiert es mich, ob MTM überhaupt in der Lage ist, die leistung noch auf die 470 PS zu bringen, bzw was ist, wenn das Fahrzeug einfach nachweislich nicht seine Leistung bekommt? Das Auto ist noch kein halbes Jahr alt.


    Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar.


    lg wolfi

    Also ich werde auf jeden fall fahren, Vorraussetzung ist natürlich auch das Wetter.
    Ich denke das auch einige schöne andere Autos da sein werden.
    Wird denk ich ein guter Saison Abschluss;)

    Will da nicht lang hin und her reden und Tuner a und b und c klar Zahlt man meinst für en Namen weil die Sorftware e von ein Paar einzellnen Leuten kommt und dan ÜBERTEUERT verkauft wird und sie es als ihr Produkt verkaufen!! Wenn ich nen Auto kaufe was 70k kostet und es Tunen lasse..........will ich auch nen gutes ergebniss haben und nicht so wie von dir beschrieben und daraus schliese ich "Geld aus dem Fenster geworfen" kann mich auch irren bzw falsch verstehen :huh:


    Edit: Wie oft hat zb ABT schon Leistung versprochen und waren oft nur minimal über der serie?

    Ja da gebe ich dir 100 % recht! :) Naja, aber das was ich hier geschildert habe war auch nur mein subjektives empfinden. Wie gesagt, ich habe keine Werte gemessen um das zu Bestätigen.
    Außerdem habe ich ja nicht behauptet das die dort totale scheiße verzapft haben, sondern nur das das Auto zwar sehr harmonisch und auch schon deutlich besser als die Serie ist, aber das eben der letzte Feinschliff oder das letzte Stück an Bums mir einfach fehlt.

    Naja was will man sonst machen. Gibt es denn hier im Forum eine Liste mit Standorten solcher Prüfstände?
    oder weiß jemand wo sich im Raum Chemnitz einer befindet?


    angenommen die Leistung wäre wirklich weit unter dem was MTM verspricht, welche Mittel ständen mir zur Verfügung um dagegen vorzugehen?


    Na gut, ich bleib dennoch Optimist. :)


    vlt Lässt sich ja mal eine kleine Viertelmeile organisieren^^

    Aber die das Diagramm von Hohenster gibt die Leistung ja auch nach DIN an?!
    Also das es einen schon ärgert das das Fahrzeug evtl 10-20 PS weniger auf die Straße bringt ist klar. Aber davon zu Sprechen das es sich um herausgeschmissenes Geld handelt ist völliger Blödsinn.
    Herausgeschmissenes Geld wäre es gewesen, wenn ich zu ABT gegangen wäre und das Tuning wäre nach einer Woche weg gewesen.
    Dennoch würde ich das gerne einmal beim Tuner zur Ansprache bringen, schließlich habe ich für 472 Ps bezahlt und nicht für 450.


    Ich habe mich auch durchaus vor dem Kauf informiert und einige Vergleiche in der guten alten Fachliterratur auch mit Hohenester sprachen von einem durchaus gelungenen Gesammtpaket.
    Klar ist es durchaus richtig, wenn man behauptet das man für einen Namen wie MTM extra Zahlt, aber wo soll denn sonst der gute Ruf eines Tuners herkommen, wenn er keine gute Arbeit leistet?


    Könnte es auch daran liegen das das Fahrzeug gleich nach dem Kauf getunt wurde und nicht erst eingefahren? Zurzeit ist er bei 5000 km.
    Naja vlt ist mein subjektives empfinden auch dadurch gestört das ich vorher mit 730 PS im RS6 unterwegs war.


    Ich denke erst der Weg zu einem unabhänigen Prüfstand schafft da Klarheit.


    Mfg