C63 AMG Coupe

  • Guten Abend,
    ich weiß, dass hier der Großteil sehr Audi geprägt ist, ich muss mich da bis auf das aktuelle Auto einschließen!
    Ich bin inzwischen 2 Mal einen C63 als Coupe Probe gefahren und finde ihn super. Allerdings gibt es ein paar Gründe zum zweifeln:
    1. Gebrauchte C63 liegen jetzt schon bei 55-65 t Euro, obwohl sie zum Teil nicht mal ein Jahr alt sind und 90-96 neu gekostet haben, glaubt ihr der Werverlust geht so stark weiter?
    2. Ich fahre noch einen 1er M, also er steht eigentlich mehr, hat nicht mal 1000 km runter und den würde ich dann für den C63 abgeben. Ist das sinnvoll oder haltet ihr es für realistisch, dass der 1er M auch ein Klassiker wird ala M3 CSL?
    3. Wenn ich einen junges gebrauchtes C63 Coupe kaufen würde, müsste ich ihn aus 2 Hand und ohne Steuer verkaufen, das macht mir Sorgen, weil bei so einem Auto sicher viele auf die MwSt angewiesen sind und zudem lieber ein Auto aus 1 Hand haben wollen!
    Es wäre super, ein paar Tipps und Entscheidungshilfen von euch zu bekommen!
    Danke und schönen Abend

  • Bin selber schon C63 AMG gefahren und würde ihn auch klar vor dem 1erM ziehen aber wie du bereits gesagt hast
    ist der 1erM verdammt selten und ich kann mir gut vorstellen das er irgendwann was wert ist.
    Gerade deiner bei 1000KM das ist doch nichts.



    Genaue Angaben kann ich dir nicht machen aber weiß das es schon Gute Coupes für 56€K gibt.

  • ja der c63 ^^ ich bereue es immer noch ein neuen ttrs plus bestellt zu haben anstatt ein gebrauchten vollausgestatteten c63 coupe/limo mit max 15000 km 1 jahr alt fuer den selben preis gekauft zu haben.
    zwar geht der bissl schlechter als der tt rs aber der sound und das super interieur... echt hammer



    leider ist der wertverlust bei allen amgs sehr hoch, schau mal die sls preise an knapp 15 monate 30-40 tkm 40-50% vom NP runter gibt schon sls ab 120.000 mit NP 210.000€


    naja reine emotions sache,der 1er m ist zwar selten aber optisch und fahrdynamisch nicht zu vergleichen. bis der an wert steigt dauerts noch ewig.

  • Bin den C63 auch schon oft gefahren und würde ihn auf jedenfall dem BMW vorziehen... Alleine vom Sound her schon, aber die Qual der Wahl bleibt bei dir! ;)

    Gruß Denis

    Volvo V60 T8 Heico Sportiv :love:

    Cupra Leon ST

    Suzuki GSXR 1000 mit ein paar Modifikationen und Veränderungen


    Historie:

    TTRS individual und exclusiv mit S-Tronic powered by HPerformance Stage 3+ :love:
    Audi S3 8P Öttinger Komplettumbau


    *** VCDS Programmierungen im Raum Stuttgart/Göppingen (PLZ: 73061) möglich ***

  • Bin auch schön öfter C63 gefahren, immer mit Performance Paket. Die Fahrleistung entsprach nach der Leistungsangabe auf dem Papier nicht meinen Vorstellungen, das Automatikgetriebe hat mir ebenfalls nicht zugesagt und der Spritverbrauch war eine Katastrophe.
    Ich finde das Auto als Gesamtpaket viel schlechter als das 1er M Coupé. Das Einlenkverhalten der 1er M Coupés ist der Hammer, besser als bei unserem RS finde ich. Behalt den, zwecks „Wertsteigerung“ und Fahrspaß pur.
    Wenn Du aber geil auf Sound bist geht kein Weg am C63 vorbei. Hier eine Video von jemand den ich kenne.


    http://www.youtube.com/watch?v=h1yaCaJiBKc

    Audi R8 V10+ voll und Serie


    Audi TTRS 8S Coupe, grün metallic , 364kW (HGR), Eventuri , KW-Fahrwerk, 9,5x19"...


    BMW E36 H5 2,5 (M50B25), Einzeldrosselanlage mit Airbox, Cardiff-Zelle bis auf die Dome, KW Competition mit NS-Abstimmung + Uniball,VA Anlage mit 100Zeller ca.169kW 7.600U/min

  • Wie wäre vielleicht der neue SLK als AMG Version?


    Ist auch nen schöner V8, aber der hat die Zylinderabschaltung und dadurch soll der Verbrauch ordentlich runtergehen. Wenn Du aber so nen Fuhrpark hast, wird der Verbrauch wohl eh nur eine untergeordnete Rolle spielen.

  • Also ich hab beide auch schon getestet und ich muss dir sagen wenn du den 1er M gegen nen C63 tauschst dann ist das grob gesagt wiegen du von nem TTRS auf nen S5 SB wechselst... Da hast du auf einmal n richtig schweres Auto, mit anderen Ausmaßen und nem brutalen Spritverbrauch! Ich würde den 1er noch mit ner vernünftigen AGA nem LLK und n bisschen Firlefanz aufrüsten evtl nen B 16 rein, dann ist das soo eine brutale rennsau!!! Der 335i ist das 3. Jahr in folge Motor des Jahres, das finde ich schon ne Aussage!
    Also ich würde mir so ne potenzschleuder wie nen C63 nicht holen...
    Aber das ist halt mal wieder ne frage dass Geschmacks und der Anforderungen...
    Grüße Moritz

  • Ich hab im Sept. 12 mal einen Probe gefahren. War dann bei uns in der Einfahrt gestanden und hab paar mal Gas gegeben. Das Teil is so pervers laut das sich gleich 2 Nachbarn von mir gemeldet haben. Sie meinten dann zu mir, "ey des Auto kaufst du dir aber net, des is viel zu laut". Ich war dann so Kulant und hab mich für den S6 entschieden ;)

  • TTRS schneller als 1M? Nein, zumindest vllt bis auf Kombi ohne PP mit volle Hütte + Dach
    1M Wertsteigerung? Nein!, spätestens wegen den etlichen Sonderserien vom M3 E9x ist der Zug abgefahren bei BMWs der Neuzeit (außer vllt Z8)
    1M gute Tuning Basis? Nein, da nicht belastbares neue Getriebe (45BZ anstelle 53BZ),
    schlechten Luftwiderstand + Übersetzung. Schneller 1er -> gebrauchten
    N54, aufrüsten -> schneller.

  • Danke für eure Antworten, ist interesssant zu lesen.
    Welcher Serien TT RS schneller sein soll als ein C63 Coupe, egal ob PP oder 457 PS weiß ich nicht. Der C63 spielt da schon in einer anderen Liga, wenn man die Beschleunigungswerte anguckt! Mit PP 0-200 in 13, 8 in der Sport Auto, aber das ist ja kein Hauptgrund.
    Der Run auf den 1er M ist aktuell auf jeden Fall relativ groß und ich denke nicht, dass weil es einen M3 GTS etc gibt, der 1er M nicht wertstabil bleibt, ist ja eine ganz andere Baureihe! Etliche Sonderserien von BMW? Außer M3 CSL und jetzt GTS und CRT fällt mir wenig ein, beim 5er 6er gab es nichts!
    Der 1er M macht als Handschalter sehr viel Spaß und mit anderem Bilstein Gewinde und schönen Rädern und AGA sicher das wirtschaftlichere Auto.
    Seht ihr es nicht als problematisch an, dass ich dann den AMG aus 2 Hand und ohne Steuer verkaufen müsste?!

  • Ein C63 ist ein geiles Auto keine Frage, aber ich würde mir dennoch genau überlegen ob sich die Anschaffung lohnt. Mit M1 und RS hast du jetzt schon 2 Rennsemmel wo wie du merkst einer immer stehn bleiben muss. Ich würde evtl. wenn du den C63 umbedingt fahren wollen würdest evtl. sogar 1M und RS verkaufen und den C63 + einem etwas größerem Arbeitstier anschaffen, Q5 oder A6. Zum Thema schneller bla, bin auf der Autobahn mit meinem TTS mal einem C63 hinterher, zwar ein Kombi aber auch MJ 2011+ und ich muss sagen, so wirklich davon gefahren ist er mir erst ab 200. Mag beim Coupe wahrscheinlich anders sein, aber auch beim Kombi war der Sound bombastisch :thumbsup: wenn es danach geht, ich würd wohl auch tauschen wollen :P

    If one day the speed kills me, do not cry because I was smiling - Paul Walker † 1973 - 2013

  • also ich würde den 1m behalten. c63 fahren doch jede menge durch die gegend! aber nicht viele können ein 1m coupe ihr eigen nennen. soweit ich weiß ist das 1m coupe schon ausverkauft und nicht mehr erhältlich. im wert groß fallen wird ein 1ser m meiner einschätzung nach NICHt. die 9x m3 sondermodelle sind größtenteils schon vom band gelaufen (viele gingen in die USA und UK).


    sound ist geschmackssache, ich persönlich liebe das metallische kreischen der BMW motoren. ist was einmaliges und besonderes


  • GTR rulez :daumenhoch: :daumenhoch:
    http://www.youtube.com/watch?v=EWkFZzdv7NA


    Ah, die Ausfahrten LE- Gruppe... Daniels R34 ist aber auch eine echte Granate, dagegen kommt der Serien- AMG einfach nicht ran. Der Skyline wurde im Laufe derletzten beiden Jahre bis auf die letzte Schraube zerlegt, optimiert und wieder zusammengesetzt, die Maschine leistet jetzt so um die 650- 700PS, da können 99% der Verkehrsteilnehmer einpacken :thumbup:

  • Vom Investmentstandpunkt aus gesehen: Ganz klar 1er M behalten - der wird irgendwann ein begehrtes Sammlerobjekt.


    Emotionaler ist mMn der Benz. Ist wie immer bei Autos eine Herzensfrage und eine des Geldbeutels.


    Hätte ich einen 1er M, würde ich ihn nie wieder hergeben, mehr Performance, besserer Sound oder sonstwas bei anderen Autos hin oder her....er WIRD irgendwann ein Klassiker.

  • ^ Das! 1M :love:


    Der M ist limitiert. Und es genügt auf die irrwitzigen Preise bei Mobile zu schauen um zu sehen das die jetzt schon was wert sind. Wieviele haben den mit unter 10k km verkauft und keinen cent verloren? Alle ? Viele?


    Behalt den 1M.


    Wäre der noch verfügbar gewesen, ich hätt ein 1M vor dem Rs gekauft.

    +1000PS Garage: Audi S3 02 265ps - 370NM 2nd Air Intake, Cat-back supersprint, Stahlflexleitungen, Kennwood KVT725+navi, Hp complet Lanzar,Bilstein PSS9, Ganghebel S3 8P,Domstrebe unten, Haldex PP, Turborohr B&B, chip B&B /// BCNR33: min 400 PS -rollcage, Nardi LR, Link ECU...?? /// Audi TTRS 2013 (340ch)MTM Diff, Carbon Quattro, Carbon Ansaugung, Carbon Innenraum :daumenhoch:

  • was ihr euch nass macht wegen nem 1er m :rolleyes:


    häßliches billig interieur, fahrleistungen minimal schlechter als nen allrad ttrs, optik aussen serien 1er häßlich, der 1erM wurde zum glück durch sportlicher optik ansehnlich.


    selten ist er, ganz klar und nen klassiker wird er, ABER: das wird dauern, zudem wird der TT RS auch ein klassiker. der AMG hat nen geilen sound und dürfte auch mehr bumms haben, aber traktion und verbrauch :thumbdown:


    zu den steuern: wann willste den benz wieder verkaufen? in ein paar jahren kann sich den nicht nur ein unternehmer leisten, von daher egal oder?



  • Nur meine persönliche Meinung. Ich hätte mir den 1er M auch aus verschiedenen Gründen nicht selbst gekauft, aber das ist ne andere Geschichte. Die Sache ist: WENN man einen hat, kann man mMn glücklich sein, eben weil keine neuen mehr dazukommen werden und er eine solide Geldanlage ist.


    TTRS und C63 AMG sieht man in Berlin zB schon jeden tag mehrmals. 1er M zwangsläufig nicht. Wer auf Exoten Wert legt, der ist in dieser Auswahl mit dem BMW am besten beraten.

  • C63 AMG sieht man in Berlin zB schon jeden tag mehrmals. 1er M zwangsläufig nicht. Wer auf Exoten Wert legt, der ist in dieser Auswahl mit dem BMW am besten beraten.

    Nicht nur in Berlin, in wohl jeder Großstadt meist nähe dubioser Stadtteile hauptsächlich ;) ;) ;) Alleine schon deshalb NoGo, des weiteren hat Mercedes eine grottenschlechte Qualität gegen Korrosion, die AMG Maschinen sind auch eher Handgranaten und dann wird es richtig teuer. Mercedes hat früher so geile Qualität gehabt, leider sind die Zeiten lange vorbei :( :(


    Und zum 1er M einer der hässlichsten und oberprolligsten BMWs überhaupt, werde nie vergessen als ich den das erste Mal sah von weitem, dachte ich mir oooooh da hat Murrat aber wieder ordentlich 'nen 3er zurecht gedengelt, bis ich näher kam und feststellen musste, dieses hässliche Ding ist ja der 1er M ab Werk so, ganz fürchterlich :kotzen: :kotzen: :kotzen:

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!... Panigale V4 SP:thumbup:8o

    Daily: A6 55 TFSI e Quattro

  • da gebe ich dir recht, ist kein überauto, aber durchaus nen sammlerstück. übrigens sollte dann der ford focus rs 500 genauso gehandhabt werden und der normale focus rs ebenso.


    wichtig: keinen verbasteln/ tunen. nur das und ein makelloser pflegezustand sind was wert.


    hergeben würde ich den wegen nem amg auch nicht, zumal wenn ich den 1er und den tt hätte schonmal gar net, den sound kann man auch aus einem von beiden rausholen und getunt sind die schneller als der benz (wenn es von nöten ist)


    die 2 hand würde glaube ich die wenigsten stören, gibt ja genügend autos die als vorführwagen missbraucht wurden und selbst die werden verkauft :whistling:


    ich würde sagen der AMG wird mit 4-5 jahren die hälfte seines neupreises wert sein. ob da die märchensteuer noch ins gewicht fällt für nen anderen?


    aber macht euch keine illusionen: jeder der hier genannten autos wird erstmal kräftig an wert verlieren, bis sie bei cirka 10-15 kilo für misshandelte exemplare ankommen, dann wird wieder ein anstieg stattfinden, wo der sich einpendelt ist schwer zu sagen, potenziell hat der 1er gute karten, der TTRS ist 2 oder 3er (danke audi für den plus :schimpfen: ) zusammen mit dem focus rs, der AMG hat nix besonderes, wie der bmw oder audi.


    der bmw ist der erste "kleine" M und hat nen gescheiten motor biturbo und keine drehzahl gurke, zudem ein geiles bodykit und ist in kleinauflage entstanden. der TT ist der Enkel des 5zylinder mythos, sieht super aus, ist fahrdynamisch mit das beste in seiner klasse und zudem auch nicht so häufig vertreten, zudem ist er der erste "kleine" RS


    was hat ein AMG zu bieten? geilen sound, durstigen v8, gab schon etliche vorgänger, vermutlich rostanfällig (wie immer bei benz :S )


    schaut doch mal was ein 10 jahre alter AMG/ BMW/ Audi RS wert ist, danach kann man schon erkennen das die benze am schlechtesten abschneiden.
    ausser vieleicht die sondermodelle, die verdammt selten und teuer sind, aber von dem reden wir hier ja gar nicht.