A1/S1 Erfahrungen/Meinungen

  • Die Fronttriebler MIT sperre sind meiner meinung nach keine lachnummer :) .der seat leon cupra z.b. ist schneller als ein Golf R auf der rennstrecke. auch die renault megane RS sind echt fix unterwegs.
    da finde ich das tolle quattro .....achne ..... haldex viel bescheidener.


    dennoch würd ich als zweitwagen keinen WRC / S1 kaufen. ein normaler a3 oder golf mit bisschen PS tuts doch auch.


    klar tuts auch, aber ich bin im moment noch nich soweit zu sagen einfach was kleines praktisches sparsames oder so ne kleine rennsemmel.
    beim einsatzgebiet sind schon auch n paar km autobahn bzw. überland dabei, aber schon überwiegend stadt. von daher sagt die vernunft schon eher was "schwächeres". klar, wieder 60ps würden genauso klar gehen und sind ja ebenso in meinen überlegungen. daher sage ich ja nich auf jeden fall s1...evtl. ja auch den schwächsten a1? wobei da kann man dann gleich wieder etwa wie corsa, polo usw nehmen...wenn klein und günstig, dann richtig.
    die lust sagt halt was anderes :D
    finde die anregungen aber top, danke :up:


    ps: fiat500 auf keinen fall, das steht fest.

  • Der WRC wurde nicht wegen der Erfolge ins Leben gerufen, sondern er musste auf die Straße, damit die FIA den Polo überhaupt für die WRC zu lässt. ;)
    Ist der Abarth nicht aiuch nur ein Fronttriebler ohne Sperre?
    Der Polo WRC geht schon verdammt gut, bin den schon modifiziert gefahren mit ca. 360 PS und das war alles andere als affig. Da hab ich sogar mit meinem RS Probleme, wenn man nicht grade aufm Track ist.
    Natürlich hat der gewisse Schwächen im Vergleich zu Allrad, aber es geht ja nicht alleine um performance. Der Polo ist für nen Klkeinwagen einfach rundum gelungen.


    Kann ich nicht ganz nach vollziehen, was soll das denn? Polo gibt es genug auf der Straße. Der echte WRC hat auch nur 1,6 Liter mit Allrad, diese Street Variante 2,0 Liter ohne. Wenn dem so sein sollte, kann ich hier das Reglement nicht nach voll ziehen =O Grundsätzlich finde ich die Idee ja nicht schlecht, hätten sie den mit Allrad gebracht fände ich den sogar ganz gut. Nur so finde ich den einfach daneben :dagegen


    @ Lullers warum keinen Abarth? Top Spaßauto für's Geld und in der Stadt absolut top, findest Du überall eine Lücke.
    Und jetzt kommt mir bitte keiner mehr ja Fiat geht immer kaputt! Die Zeiten sind auch mittlerweile längst vorbei!

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)

    Daily: A6 55 TFSI e

  • das hat jetzt nichts mit gegen fiat zu tun, sondern eher, dass ich den fiat500 am meisten als frauenauto sehe (dazu gefällt er mir auch nicht übermässig). da ich aber auch häufiger den kleinen flitzer nutzen will/muss, will ich was geschlechtsneutraleres :D steinigt mich, wenn ihrs anders seht, aber der fiat500 ist für mich nix. hab aber nicht generell was dagegen, wenn ein mann den fährt...nur ich wills nicht sein :D;)


    finde den polo wrc ganz nett, aber aufgrund der preise für den wagen würde ich da wie gesagt gleich zum s1 oder einem stark motorisierten a1 greifen.
    was tatsächlich noch ein guter vorschlag war ist ein corsa opc. das alte modell (corsa d) in der nürburgring edition hat 211ps und gibts für unter 20000 bei 1,5jahren alter (ez anfang 2014) und unter 10000km. das ist ein wertverlust/abschlag von 40% für so ein fast noch neues auto. da macht man vllt noch ein "schnäppchen"...kann mir nicht vorstellen, dass sich der wert noch weiter so drastisch nach unten verschlimmert.

  • Alternativ zum WRC vielleicht n normaler Polo GTI ?
    Bekommst du für unter 20.000 auch mit passabler Ausstattung und hat auch 180 PS.
    Selbes Auto wie der A1 nur ohne "Premium"-Zuschlag.
    Bin den 1.4er mit 180PS selbst schon gefahren und denke das könnte für dich ausreichend sein.

  • @ Lullers warum keinen Abarth? Top Spaßauto für's Geld und in der Stadt absolut top, findest Du überall eine Lücke.
    Und jetzt kommt mir bitte keiner mehr ja Fiat geht immer kaputt! Die Zeiten sind auch mittlerweile längst vorbei!


    Top Spaßauto kann ich nur bestätigen.. .spitze .spitze
    der Renner ist der Hammer und macht mir teilweise mehr Spaß als der TT selbst der Sound ist um Welten besser.. :love:
    was zum Beispiel für mich bei so einer Überlegung noch in Betracht käme wäre ein John Cooper Works.. :up:
    Ich hatte als Nachfolger für den A3 auch einen A1 auf dem Zettel..allerdings finde ich die aufgerufenen Preise in keinster Weise mehr gerechtfertigt.. und bin auch nicht mehr bereit diese noch zu bezahlen

    „Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'“

  • john cooper works habe ich auch überlegt, aber mini ist jetzt auch nicht soo mein favorit, wenngleich das auto nicht unschön ist. bei den preisen kommt dann doch eher ein golf gti oder sogar r in frage. beim mini zahlt man extrem den "lifestyle" mit.


    ein corsa opc oder polo gti sind, sofern es was kleines starkes wird, in der engeren wahl. habe sogar hier in der nähe einen polo gti gefunden. preis 25000€ für n vorführfahrzeug ez03/15 mit 8000km...die sind doch irre :D muss mal nach ner probefahrt fragen ;) sollte drin sein, war dort jahrelang kunde bis sie den audi service abgeschafft haben und "nur" noch vw/skoda partner sind.

  • Was den Fiat betrifft sehe ich es genau wie du. Aus der Knutschkugel als Kerl aussteigen...muss nicht sein! :D
    Ich weiß ja auch nicht, worauf deine Freundin, für sie ist ja das auto primär, für Kompromisse eingehen möchte.


    Will sie wegen viel Stadtverkehr gerne Automatik? Das gibt es im WRC und GTI nämlich nicht. Und da wäre der 140PS starke BlueGT eigentlich ne gute Alternative und bis 180 geht der auch gut vorwärts. Für einige mag er etwas bieder erscheinen aber für die Wagenklasse überzeugt er vorallem im Raumgefühl. Man merkt gar nicht sofort, dass es nur ein "kleiner" Polo ist.


    Den Corsa OPC finde ich nicht so dolle, weil der von Innen fürchterlich ist. Alles Hartplastik.


    *Edit*


    okay habe grade gesehen, dass es den GTI auch mit DSG gibt. Dann wäre der natürlich noch interessanter.


  • die würde sich über n fiat500 natürlich freuen, aber damit wirds nix :D


    sie ist sogar sehr gegen automatik und schaltet gerne selbst...aber ich denke das ist jetzt nicht so ein problem. habe da bei dem auto selbst keine präferenz.
    habe aber gerade gesehen, dass es bei neuwagenbestellungen und der gleichzeitigen verschrottung einer fremdmarke 1750€ für den polo zusätzlich gibt. dadurch wird vw extrem interessant: polo 60ps neuwagen über apl.de 8015€ (36,39% rabatt) oder polo gti 16285€ (26,89% rabatt). 1750€ krieg ich für den corsa vllt nicht mal mehr wenn er wieder gut hergerichtet ist/wird :D

  • Was den Fiat betrifft sehe ich es genau wie du. Aus der Knutschkugel als Kerl aussteigen...muss nicht sein!


    da kann man doch mal wieder sehen wie unterschiedlich da die Ansichten sind..
    gerade das finde ich extremst cool.. :rock: :rock:

    „Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'“

  • da kann man doch mal wieder sehen wie unterschiedlich da die Ansichten sind..
    gerade das finde ich extremst cool.. :rock: :rock:


    Ja, ich habe für diese Niedlichfraktion einfach nichts ürbig. N Kumpel von mir fährt auch einen Twingo RS. Naja, der macht schon Laune, obwohl der gar nicht soviel Leistung hat (glaube 150ps) aber es bleibt in meinen Augen ein Frauenauto.


    Aber andersrum habe ich auch n Kollegen, der das selbe auch über meinen TT sagt :P


    man sehe und staune, polo gti hat als 6gang schalter 320nm und als 7gang dsg nur 250nm :facepalm das liegt beim lediglich 100u/min früher an (1400 vs 1300).
    welcher irre nimmt denn da bitte das dsg? :D


    Oha, dass ist ja mal ein Hammer. Wusste ich auch noch nicht. Normalerweise machen die DSG Getriebe ja mehr NM als die HS.
    Aber hatte wohl seinen Grund, dass es den GTI anfangs gar nicht mit DSG gab. Macht so ja auch kaum Sinn...


    Was mir noch einfällt in der PReisklasse ist der neue nFiesta ST.
    Ich persönlich mag zwar kein Ford (außer die Amis) aber habe in der AMS nur gutes drüber gelesen.

  • Fiat 500 Frauenauto ja, aber 'nen Abarth nein! Da sitzen im TT aber mehr Frauen drin!!


    So unterschiedlich sind die Ansichten, ich fahre lieber in einem Frauenauto rum, als heuzutage irgendeinen Opel zu fahren!!!

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)

    Daily: A6 55 TFSI e

  • so extrem wars auch nicht gemeint. ist jetzt nicht per se ein frauenauto nach meiner empfindung, auch der normale fiat500 nicht, aber der ist irgendwie so extrem süss, klein, etc...ist halt irgendwie die weichste variante bei den kleinwagen :D


    Ich finde es ist der Kleinwagen mit dem höchsten Lifestyle Faktor :thumbup:

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)

    Daily: A6 55 TFSI e

  • Der S1 ist fahrdynamisch schon ne Wucht. Hat mir auf den Probefahrten jedenfalls sehr viel Spaß gemacht - mit Potential nach oben (Leistung). Ein Polo (egal in welcher Version) wäre mir deutlich zu bieder und spießig auch wenn er ein gutes Auto ist.


    Vom Coolnessfaktor bleibt aber der 500 Abarth (am besten als Maserati-Edition) ungeschlagen :thumbup:


    P.S.: Wenns kein quattro sein muss, tuts auch ein A1 mit dem 1.8 TFSI - klasse Motor und günstiger als der S1 ;)

    8S TT RS - Porsche LimeGreen, 20" Raeder Motorsport Felgen, KW V3, HPerformance Stage I + Clubsport LLK

    8J TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen - gehen nun getrennte Wege ;(

    80 2.0e - mein Alltagsoldie 8)


    Gruß ausm Ländle :)