[TT 8S] Matrix-LED Licht: Erkennung anderer Verkehrsteilnehmer

  • Hallo zusammen,


    ich wollte mal Erfahrungen anderer mit dem Matrix-LED Licht einholen. Ich habe seit Anfang an das Problem, das vorausfahrender Verkehr nicht zuverlässig erkannt wird. Ein vorausfahrendes Fahrzeug muss schon sehr deutlich erkennbare Rücklichter haben und nicht mehr als 150m vor mir fahren, damit das Matrix-Licht ihn erkennt und "ausblendet". Da meiner ein Saisonfahrzeug ist und wenig Nachtbetrieb kennt, hielt ich das noch für verschmerzbar. Ich habe es beim Audi-Service zwar angesprochen (und auch bei der Audi-Hotline), aber die wußten keine Abhilfe und hatten auch noch nicht so viel Erfahrung mit diesem Licht.

    Also habe ich es auf sich beruhen lassen, zumal die Erkennung von Gegenverkehr bei nahezu 100% liegt.


    Aber heute morgen nun (leichter Bodennebel, aber wirklich nur leicht dunstig) ist das Matrix-LED Licht nun völlig aus dem Tritt gekommen. Vorausfahrender Verkehr wurde nur noch erkannt, wenn ich 50m dahinter klemmte, und der Gegenverkehr wurde auch erst so spät erkannt, dass ich die Automatik abschalten musste. Streckenweise hat es sich auch nicht mehr aktiviert, obwohl alles frei war.

    Kommt das alles von den paar Nebelschleiern? Das war das erste mal, dass das Matrix-LED so richtig fehlfunktioniert hat, aber nicht meine erste Fahrt bei sehr leichtem Nebel.


    Deswegen wollte ich mal nachfragen, wie Eure Erfahrungen mit diesem Licht sind?


    Vielen Dank und viele Grüße,

    Thomas

  • Ich bekomme am Freitag oder Samstag meinen neuen A4 Allroad mit Matrix Licht, ist Modelljahr 2018 also neuester Stand. Werde das mal direkt in Augenschein nehmen, wie sich das so verhält und berichten.

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)

    Daily: A6 55 TFSI e Quattro

  • Interessante Info von meinem Audi-Service Betrieb (zu dem ich bei der Fahrt heute morgen unterwegs war, weil nun endlich die fehlenden Teile für die defekten Sitz-Seitenverkleidungen angekommen sind):

    Es gibt eine Einstellmöglichkeit für das Abblendverhalten "früh" und "spät". Bei mir stand es auf "spät", sie haben es nun umgestellt auf "früh".

    Bin gespannt und werde auch weiter berichten. Kriege ihn aber erst morgen abend zurück ...

  • Ich hatte letztes Jahr unseren Vorführ-TT RS füe zwei Tage unterm Po. Der hatte ebenfalls das Matrix-Licht und da hat es sehr gut funktioniert.

    Eventuell lag es bei dir wirklich an der Einstellung. Ansonsten könnte eine Neukalibrierung der Matrixscheinwerfer helfen.

    Einziger Kritikpunkt (Jammern auf sehr hohem Niveau): das Abblenden der anderen Verkehrsteilnehmer geschieht leider nicht so schön fließend wie bei neuen A4/5 oder gar A6/7/8 sondern eher abgehackt. Da hat sich Audi wohl ein paar LED-Arrays gespart beim TT :(

    8S TT RS - Porsche LimeGreen, 20" Raeder Motorsport Felgen, KW V3, HPerformance Stage I + Clubsport LLK

    8J TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen - gehen nun getrennte Wege ;(

    80 2.0e - mein Alltagsoldie 8)


    Gruß ausm Ländle :)

  • Ich hatte letztes Jahr unseren Vorführ-TT RS füe zwei Tage unterm Po. Der hatte ebenfalls das Matrix-Licht und da hat es sehr gut funktioniert.

    Eventuell lag es bei dir wirklich an der Einstellung. Ansonsten könnte eine Neukalibrierung der Matrixscheinwerfer helfen.

    Einziger Kritikpunkt (Jammern auf sehr hohem Niveau): das Abblenden der anderen Verkehrsteilnehmer geschieht leider nicht so schön fließend wie bei neuen A4/5 oder gar A6/7/8 sondern eher abgehackt. Da hat sich Audi wohl ein paar LED-Arrays gespart beim TT :(

    Ja, das selektive Abblenden hat was hektisches, stroboskopartiges, aber das stört mich auch nicht groß.


    Oliver1991

    Das haben Sie mir leider nicht gesagt. Ich frag aber morgen noch mal. Ich habe schon gehört, dass einige Settings bei 8S nur noch mit VCP veränderbar seien, kenne aber den Unterschied zum VCDS nicht.


    Dass mein Audi-Service jetzt diese Einstellmöglichkeit gefunden hat und der Audi-Service nix davon weiß, ist übrigens bezeichnend. Für beide (ich muss zwar 60km dafür fahren, aber mein Audi-Betrieb ist echt top).

  • Celsi Bei mir habe ich diese Einstellung unter "Fahrzeugeinstellungen > Außenbeleuchtung".


    Dachte bis jetzt immer, dass das für den Wechsel zwischen TFL und Abblendlicht, welches sich trotzdem viel zu früh einschaltet, ist.

    Stand bei mir bis jetzt auch auf "spät". Könnte aber durchaus auch für das Matrix-Licht sein.



  • Hm, das denke ich eigentlich auch (wann Abblendlicht an), auch von der Überschrift im Menü her, aber es wäre es wert, das mal auszuprobieren. Kann ich leider nicht, denn momentan fahre ich Q2. Wagen steht in der Werkstatt.

    Danke für den Tipp!

  • Unter Fernlichtassistent, ist nur eine "Checkbox". Also Haken rein oder raus.

    Finde trotzdem, dass das Abblendlicht viel zu schnell angeht. Gerade wenn man sowieso dauerhaft die Heckleuchten an hat, ist das bis es wirklich dunkel wird überflüssig.

    Werde es aber nochmal ausprobieren, in wie weit sich das Verhalten ändert.


    In letzter Zeit funktioniert das Matrix-Led Licht, nicht mehr so zuverlässig, evtl. liegt es doch an der 30mm Tieferlegung. In 5000km kann ich zur Inspektion und dann stellen die das kostenlos ein. Sehe nicht ein dafür Geld zu zahlen.

  • Das Problem mit dem Licht zu früh angehen kannst Du ja umgehen, indem Du den Schalter von "Auto" auf "Aus" drehst.


    Mir wurde sowohl von Oettinger (die meinen tiefer gelegt haben) als auch von Audi gesagt, man müsse am Matrix Licht nichts anpassen nach Tieferlegung. Die Kamera sitzt ja auch oben hinter dem Spiegel. Kann natürlich sein (bei gleich 3cm runter), dass der Lichtkegel nun zu kurz ist. Aber dieses Empfinden habe ich bei LED Licht sowieso ständig. Audi weigert sich, das höher zu stellen, obwohl es nach ein paar Metern so zappenduster war, dass man sich ohne Fernlicht kaum noch traute, schneller als 100km/h zu fahren. Das sei normal so, und komme einem nur so vor, weil das LED Licht wenig streut und eine scharfe Hell-Dunkel Grenze habe, sagten die.

    Auf den Tipp eines Kollegen hin habe ich mir dann einen Imbus genommen und es selbst etwas höher gestellt. Zuvor mit Edding markiert, wie es vorher stand, um es wieder rückgängig machen zu können.

    Als ich zufrieden war, habe ich den Wagen mit Licht und laufenden Motor an der Straßenrand gestellt, mich in meinen Wintercorsa gesetzt und bin mir sozusagen selbst entgegengefahren, um zu schauen, ob ich blende. Kein Stück. Aber jetzt kann ich auch was sehen beim fahren. Der Gegenverkehr hat sich auch noch nicht beschwert, und die Inspektion hat er auch ohne Korrekturen am Licht hinter sich gebracht.

    Schlußfolgerung: Das Licht war wirklich zu niedrig zuvor.

    Da mein TTS mal wieder in der Werkstatt steht, fahre ich zur Zeit einen Q2 mit LED Licht. Auch hier ab Werk viel zu niedrig eingestellt. Tolles, helles Licht, und trotzdem ist's ein paar Meter vor dem Auto schon dunkel.

    Vielleicht sieht man heutzutage den Vorsprung durch Technik nur nicht mehr, weil das Licht nicht weit genug reicht :D :D :D

  • Ich will ja keinen falschen Optimismus vereiten, vor allem bei mir selbst nicht. Aber ich glaube, was Audi da mit meinem Matrix LED Licht gemacht hat, hat funktioniert. Ich habe zwar nur eine kurze Fahrt gemacht und auch nicht in völliger Dunkelheit, aber er hat immer rechtzeitig abgeblendet, auch bei weit voraus fahrendem Verkehr. Das Matrix LED Licht erschienen insgesamt "vorsichtiger" zu sein: die dunklen Zonen um den Gegenverkehr und um das vorausfahrende Auto sind viel größer als vorher. Das ist mir aber egal solange ich nicht mehr blende. Ich berichte mehr, sobald ich mal eine längere Fahrt im Dunkeln hinter mir habe. Wobei: Blondie geht in 10 Tagen in Winterschlaf - ich hoffe das ist noch hinzukriegen.

  • So, habe die Info von meinem Audi-Partner bekommen: Sie haben es im MMI eingestellt, unter "Fernlichtassistent".

    Wie Darkslide oben schon schrieb, kann man dort den Fernlichtassi nur an oder aus schalten. Die Einstellungen früh/mittel/spät darüber sind für das Einsetzen des automatischen Abblendlichtes.

    Also hat sich rein gar nichts geändert. Sie haben mir das Abblendlicht von "spät" auf "früh" gesetzt (und ich habe es wieder rückgängig gemacht). Die positive Veränderung, die ich zu sehen geglaubt habe, war damit wohl nur Wunschdenken. Weit beobachten kann ich es nicht mehr, den Blondie ist nun schon im Winterquartier.

  • Mein Matrix Licht arbeitet zu 95% perfekt. Lediglich wenn ich ganz mach am vordermann dran bin. ZB abbiegen gibt es ab und an mal ein Problem. Und auf der Autobahn ist es evtl manchmal mit dem gegenverkehr und den Leitplanken dazwischen nicht immer perfekt.

    Aber auf Landstraßen usw ohne Fehler.

  • Ich würde es an deiner Stelle nochmal monieren. Das Matrix-Licht kann (muss!) auf einer speziell ausgerüsteten Messbühne kalibriert werden. Ist ein Garantiefall und sollte deswegen keine Probleme machen.

    Auf meiner Probefahrt mit dem Matrixlicht im TTRS habe ich kein zu spätes Abblenden/Ausblenden feststellen können. Ich habe auch noch nie eine Beschwerde von meinen Kunden diesbezüglich gehabt - eher andersherum, dass das Licht zu spät aufblendet.

    8S TT RS - Porsche LimeGreen, 20" Raeder Motorsport Felgen, KW V3, HPerformance Stage I + Clubsport LLK

    8J TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen - gehen nun getrennte Wege ;(

    80 2.0e - mein Alltagsoldie 8)


    Gruß ausm Ländle :)

  • Versteh ich das richtig, Euer LED Matrix Licht erkennt die RÜCKLICHTER voraus fast perfekt? Auch wenn es nur ein einzelnes Auto ist, ca. 200m voraus, mit nicht perfekt hellen Leuchten (kein LED) ?

    Ich dachte bisher, das Matrix LED Licht KANN es nicht besser ...


    Mit Gegenverkehr hingegen habe ich nämlich auch keine Probleme, >99,5% fehlerfrei (außer dem verständlichen Autobahn-Problem).


    Oh Mann, meine Freundliche denkt doch, ich ticke nicht richtig, wenn ich jetzt mit dem nächsten undurchschaubaren Problem ankomme ... ||

  • Oh Mann, meine Freundliche denkt doch, ich ticke nicht richtig, wenn ich jetzt mit dem nächsten undurchschaubaren Problem ankomme ...

    also ganz ehrlich das ist dein gutes recht!

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    >> TTS-Freunde - Autopflege Shop <<


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • Jepp, bei unserem Vorführer erkennt die Kamera am Rückspiegel auch unscheinbare vorausfahrende Autos schnell und sicher.

    Immer mit einer Verzögerung von etwa .5s zwar aber es geht.

    Die Mini-Verzögerung kommt zu Stande weil ein wenig selbst leuchtendes Auto erstmal angestrahlt werden muss um erkannt zu werden.

    8S TT RS - Porsche LimeGreen, 20" Raeder Motorsport Felgen, KW V3, HPerformance Stage I + Clubsport LLK

    8J TT RS - sepangblau mit Vollausstattung und handgerissen - gehen nun getrennte Wege ;(

    80 2.0e - mein Alltagsoldie 8)


    Gruß ausm Ländle :)