Einseitiges Schleifen vorne ! Ideen ?

  • Hallo zusammen,


    ich habe keine Ahnung mehr, was das noch sein könnte.

    Vorne rechts schleift das Rad am inneren Radkasten (voller Lenkeinschlag - bei Last) sowie am Kotflügel oben bei Last.

    Vorne links - nichts. Kein Schleifen.

    Es ist ein KW V3 verbaut - nach Kontrolle sind beide Seiten identisch "tief" oder "hoch".

    Druck / Zug beide Seiten identisch eingestellt.


    Ich könnte das mit dem Kotflügel noch irgendwie verstehen, wenn da ggf. Dämpfer oder was auch immer nicht passt, kleiner defekt - whatever

    Aber - wieso schleift es links nicht am inneren Radkasten - rechts schon.


    Ich habe schon die Radhausschalen kontrolliert (wie liegen diese an) und rechts sogar schon eine neue verbaut.


    Was kann das denn noch sein ? Gibts da noch irgendeine Einstellung ?


    Ich verstehe das nicht...

  • Hallo Oliver, dass weiß ich nicht - war ja nicht dabei.


    Ich würde gerne meiner Werkstatt hier vor Ort ggf. Anregunden dann mitgeben zum Schauen.

    Dort, wo ich es habe machen lassen - ist nicht um die Ecke... Das wird schwer mit meiner Arbeit und Termine dort. Ich bin eh nicht mehr begeistert von denen - das war schon letztes Jahr ein Akt mit dem Fahrwerk bei denen..

    Der nächste gute KW Partner ist auch sehr weit weg und nicht möglich zur Zeit wegen der Arbeit.


    Alles nicht so prickelnd zur Zeit

  • Die Höhe ändert ja nicht den Einfederweg des Rad´s der wird von den Achslenkern bestimmt.


    Meiner Meinung nach braucht er Lenkeinschlagsbegrenzer.

    Beim BMW E36 z.B. waren die ab Werk sogar schon bei bestimmten Rad-Reifenkombinationen verbaut auf den inneren Spurstangen zum Lenkgetriebe.

  • Die Höhe ändert ja nicht den Einfederweg des Rad´s der wird von den Achslenkern bestimmt.

    Das ist jetzt nicht ernst gemeint oder.

    Natürlich wird durch die Tieferlegung der Federweg verändert.

    Je tiefer je weniger Restfederweg ist vorhanden.

    Deswegen wird normal auch geprüft ob noch mindestens 25 mm Restfederweg vorhanden ist.

  • Die Höhe ändert ja nicht den Einfederweg des Rad´s der wird von den Achslenkern bestimmt.


    Meiner Meinung nach braucht er Lenkeinschlagsbegrenzer.

    Beim BMW E36 z.B. waren die ab Werk sogar schon bei bestimmten Rad-Reifenkombinationen verbaut auf den inneren Spurstangen zum Lenkgetriebe.

    Lenkeinschlag begrenzer.. Beim TT niemals, noch nie gehört.


    Braucht man definitiv nicht und sowas ist pfusch

  • Lenkeinschlagsbegrenzer gibt es beim OEM, also von Werk aus, das somit als Pfusch zu bezeichnen fing ich etwas heftig.


    Zum Einfederweg, das Rad macht immer die gleiche Kurve im Radhaus, diese ist über die Lenker bestimmt. Liegt man tiefer ist nur der Ausgangspunkt versetzt.

    Ein schleifendes Rad wird beim höher legen dann ja nur vermieden da der Abstand in der Z-Achse vergrößert wurde, schleifen tut es aber in der Y-Achse. Somit müsste das max. einlenken reduziert werden.


    Eine niedrigere ET an der Felge würde auch Freiraum innen schaffen, aber halt weniger Platz zur Kante Kotflügel