Kaufberatung S5 Coupé, 4.2

  • Hallo Forum,


    ich bin ein Neuling hier und kam hier rein, weil ich kurz vor dem Kauf eines S5 Coupés (der "alte" mit 4.2 l) stehe. Offenbar will kaum jemand einen verkaufen und wenn, dann passt mir die Farbe nicht so recht. Nun habe ich einen gefunden, der jedoch im Gegensatz zu den mehr oder weniger üblichen 40tkm nun rund 70tkm auf der Uhr hat. Bei einem 8-Zylinder sollte das eigentlich kein problem darstellen, aber es sticht mir halt schon ins Auge.
    Zudem möchte ich den 4.2 l haben, weil ich ziemlich Oldschool bin und gern etwas mehr Hubraum hätte :). Eine vernünftige Entscheidung dazu auf Basis von Fakten habe ich allerdings nicht getroffen. Und das ist genau der Grund, warum ich hier schreibe: Ich würde gern wissen, was typische Krankheiten des S5 sind, ob es tatsächlich eine gute Idee ist, statt dem 3 l Turbo den 4.2 l mit zwei weiteren Zylindern zu kaufen und was sonst noch beachtenswert ist. Gern nehme ich auch Hinweise auf andere, bereits bestehende Beiträge entgegen, ich habe jedoch bislang keine konkreten Antworten zu meinen Fragen gefunden.


    Viele Grüße
    Rolf

  • Hi Willkommen im Forum Rolf!


    Warte mal ab was unsere S5 Fachleute hier sagen werden. :)

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • Hallo rowi Willkommen im Forum,


    ich fahre das Coupe jetzt seit über einem Jahr und habe ca 36t km auf der Uhr. Probleme habe ich bis heute gar keine! Auch der Ölverbrauch hält sich in Grenzen ich habe vor der 30 tKm Inspektion nicht mal einen halben Liter nachfüllen müssen. Typische Krankheiten des S5 sind mir keine bekannt oder sie sind mir noch nicht aufgefallen!


    Einziger “Kritikpunkt“ ist der Flugrost wobei das bei Ibisweiß wohl keine Seltenheit ist!




    Gruß Daniel

  • Typische Krankheiten des S5 sind mir keine bekannt oder sie sind mir noch nicht aufgefallen!

    Wow, so ein Satz ist selten. Ich saß vor zwei Wochen in einem S5, habe den Motor gestartet und ich war verzaubert. Es brauchte offenbar einiges an Überredungskunst, um mich da wieder raus zu bekommen. Eigentlich hatte ich den S5 garnicht im Blick. Und dann das :). Ganz viele Details, die mein Herz höher schlagen lassen. Man kann halt objektiv gesehen die Drehzahl und Geschwindigkeit nicht deutlicher ablesen, wenn die Nadeln in Aus-Stellung auf 6 Uhr stehen, aber es sieht einfach toll aus. So auch mit den ganzen anderen Sachen. Oh je, ich bin 40 und fühle mich wie ein kleiner Junge... :D


    Gruß
    Rolf

  • Der Unterschied zwischen 4.2 und 3 Liter Kompressor ist objektiv voll da und messbar.


    Guck dir einfach mal die Datenblätter von Audi an:
    - Verbrauch
    - Durchzugskraft bei niedriger Drehzahl
    - Beschleunigung


    Alles objektiv messbar besser beim 3 Liter Kompressor. Daher würde ich es mir gut überlegen.


    Ich glaube auch nur den 3 Liter konnte man mit dem neuen aktiven Quattro-Sportdifferenzial bekommen, oder? Wenn du auf die sportliche Leistung wert legst, ist sowas auf jeden Fall ein Argument.



    Sound ist ja Geschmackssache, wird aber wohl bei den meisten Richtung 8 Zylinder gehen. Bei mir auch.


    Ich glaube die wurden eine Zeit lang parallel gebaut, oder? So ist der neuere nach dem Facelife attraktiver. In ein paar Jahren um so mehr! Dürfte sich im Wiederverkauf deutlich auswirken... aber auch evlt. schon beim jetzigen Kaufpreis.


    Würde mich für den Kompressor entscheiden.


    Das übrigens so wenige angeboten werden ist typisch für solche Autos. Die wurden und werden ja auch nur wenig neu verkauft. ;)

  • Au weia. Jetzt habe ich meine bisherigen Fragen löse wollen und komme nun tatsächlich zwischen die V6 und V8-Fronten. Nun habe ich einige Berichte gelesen und sehe, dass der V6 objektiv sparsamer ist und besser zieht (trotz weniger Leistung, interessant). Aber irgendwie meint mein Bauch, dass mein Blubb-Gefühl eher beim V8 fündig wird. Spritspar hin oder her, Null komma irgendwas langsamer auch. Ich halte den S5 ohnehin nicht für ein objektiv messbares Auto, da ist einfach zu viel Gefühl, zu viele Emotionen mit bei. Aber ich muss zugeben, dass ich zumindest ein bisschen offener für den V6 geworden bin, danke :).


    Gruß
    Rolf

  • Also da bin ich ja genau beim Thema.


    Ich kann Dir den Kompressor 6-Ender echt ans Herz legen. :thumbsup:


    Der Durchzug ist echt besser, da der Kompressor von Unten heraus ziemlich anschiebt.


    In der Verbindung mit der S-Tronic geht der sogar besser als der alte V8.


    Mit dem Facelift ist der nun sogar noch etwas leichter:


    S5 Coupe: 4,9 sec, S5 Sportback: 5,1 sec, S5 Cabrio: 5,4 sec (alles 0-100 km/h)


    Der einzige "Nachteil" ist der etwas andere Sound, obwohl das Heiserne vom Kompressor auch ganz nett ist.


    Ich kann Dir da erstmal unsere A5 S5 Ecke empfehlen.


    Bei Nachfragen nur keine Scheu.

    Nach 13 Audi´s (Front: 2x Audi 80, 2x Audi 100/200, 3x A4, Quattro: 3x A5/S5, 2x TTS/TTRS, 1x A7BiTDI):


    Aktuell: S6 Limousine (450 PS), A3 SB 2.0TDI Quattro (150 PS)

  • Was mach ich bloß, was mach ich bloß :S. Habe ja einen 4.2 im Blick. Ein kräftiger Satz nach vorn und ich fange den. Ein wenig mehr oder weniger Durchzug ist mir bei rund 350 PS nicht mehr so wichtig. Mir dreht sich der Kopf - was für ein Kampf...


    Ach, doch noch was: Hat sich das Modell seit Ende 2008 noch deutlich geändert oder ist das mehr oder weniger gleich geblieben? Ob die LED-Tagfahrleiste nun oben oder unten rumgeht, ist mir jetzt eher egal.


    Gruß
    Rolf


    P.S.: Danke nochmal für die ganzen Antworten! Fühle mich hier wohl.

  • Hallo Rolf,
    Willkommen hier im Forum und viel Spaß..
    behalte immer im Hinterkopf.. "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen..!! außer durch noch mehr Hubraum..!!!" :thumbsup: :thumbsup:

    „Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'“

  • Servus Rolf,


    herzlich Willkommen auch von mir hier im Forum!!


    Vor der Frage, die du jetzt für dich zu klären hast, stand ich auch vor einiger Zeit!
    S5 mit V8 Sauger oder S5 mit V6 Kompressor?!


    Da sich bei mir das Thema Coupé wegen der zusätzlichen Sitze und Türen ohnehin entschieden hatte, konnte ich mich beim Motor
    zurücklehnen. Allerdings hatte ich im Rahmen meiner 9 monatigen Autofindung auch das Coupé mit de, V8 im Testvergleich mit dem V6!


    Es ist schwierig zwischen Herz und Verstand zu entscheiden, soweit klar!


    Ich stehe klar zum V6 Kompressor!
    und das nicht nur weil ich ihn habe, sondern weil;


    - der V6 bei weniger Hubraum und 11PS weniger, trotzdem effizienter bei größerer Agilität
    - der V6 ist leichter, und deshalb nicht so träge wie der V8
    - in Verbindung mit der S-Tronic ist der V6 subjektiv deutlich agiler


    zusätzliche Option für dich;


    - du kannst den V6 Kompressor per Leistungssteigerung auf rd. 435PS/550Nm bringen
    - zusätzlich eine andere AGA und dann wird kaum einer den Unterschied merken


    Wobei der Sound vom S5 mit V6 auch nicht ohne ist!


    Das Auto soll kein brachialer Brecher sein, sonder ein sehr sportlicher, zeitgemäßer und effizienter dennoch stilvoller und nicht aufdringlicher Wagen! Und genau das ist er auch!


    Was ich festgestellt habe, wenn ich auch mal in der Stadt "sportlich" fahre, klingt er auch nochmal kerniger!


    Unterm Strich musst du entscheiden,
    objektiv ist das einzige was den V8 S5 gegenüber dem V6 S5 besser dastehen lässt, der Sound des V8!


    Ob dir das es Wert ist, im VERGLEICH langsamer, teurer und schwerer zu sein, ist eine absolut subjektive
    Entscheidung!



    Hol dir doch einen V8 und einen V6 und entscheide dann welcher dir persönlich besser gefällt! :thumbsup:


    PS: Um den V8 S5 auf das gleich Niveau eines V6 S5 lesitungsgesteigert zu bringen, musst du ca. 10.000,- mehr ausgeben!



    Gruß chris

  • Da fällt mir ein, wenn du den V8 Sound haben willst, nimm doch lieber den RS5!! :thumbsup:


    Bei der Leistung von 450PS ist der Sound auch dabei!
    Da gibt's bei der Laufleistung auch schon gute Auswahl bis 70.000,-!


    Wobei ich selbst da sagen muss, dass da ein vergleichsweise "günstig" leistungsgesteigerte V6 Kompressor immernoch besser ist! :rolleyes:


    Gruß Chris

  • Also nochmal:


    Technisch gibt es keinen Grund, den V8 dem 3,0 Kompressor vorzuziehen:


    Der S5 mit Kompressor ist:


    - leichter, :thumbsup:
    - zieht besser (speziell mit der S-Tronic), :thumbsup:
    - verbraucht (etwas) weniger -> ist aber nicht so das Hammerargument :S
    - hat im Facelift das Kronenrad - Mittendifferenzial :thumbsup:
    - ist im S5 auch mit Sportdifferenzial aus dem RS5 zu haben :thumbsup:


    -> Daher habe ich klar zu einem neuen Facelift Modell gegriffen - wenn es denn irgendwann mal ausgeliefert wird ... ;(

    Nach 13 Audi´s (Front: 2x Audi 80, 2x Audi 100/200, 3x A4, Quattro: 3x A5/S5, 2x TTS/TTRS, 1x A7BiTDI):


    Aktuell: S6 Limousine (450 PS), A3 SB 2.0TDI Quattro (150 PS)


  • - hat im Facelift das Kronenrad - Mittendifferenzial :thumbsup:
    - ist im S5 auch mit Sportdifferenzial aus dem RS5 zu haben :thumbsup:


    -> Daher habe ich klar zu einem neuen Facelift Modell gegriffen - wenn es denn irgendwann mal ausgeliefert wird ... ;(


    Genau dies ist halt der Vorteil von einem RS5 Vorfacelift.... Dieser hat den V8 und die neuste Antriebsgeneration und sogar auch S-Tronic... leider ist dies beim Vorfacelift S5 ja nicht der Fall... :(


    Daher scheint mir der S5 V8 ein wenig veraltet (okay, beim Handschalter mal die Schaltung ausgenommen)...



    Gruß
    Nicolas



    PS: Dies könnte übrigens einen besseren Werterhalt eines RS5 VFL gegenüber eines S5 VFL in Zukunft bedeuten ;)

  • Ja das stimmt auch wieder!
    Obwohl ich sagen muss, ich bin mit dem Vorfacelift S5 SB auch sehr zufrieden. Vorallem mit der Leistungssteigerung und einer ggf. bald geänderten AGA ist der Unterschied wieder egalisiert! :thumbsup:

  • Ha, Du weißt ja nicht, was ich mit meinem Facelift S5 Sportback so alles anstellen werde.


    -> Man muß ja den "Vorsprung durch Technik" halten :D:D:D

    Nach 13 Audi´s (Front: 2x Audi 80, 2x Audi 100/200, 3x A4, Quattro: 3x A5/S5, 2x TTS/TTRS, 1x A7BiTDI):


    Aktuell: S6 Limousine (450 PS), A3 SB 2.0TDI Quattro (150 PS)

  • nabend zusammen !


    ich kann die zweifel verstehen "4.2 ja oder nein".
    auch wenn ich nochmal einen RS bestellt habe für februar 2012 - auf meiner liste der fahrzeuge, die ich mal gerne fahren würde, steht ganz sicher ein audi mit 4.2 litern.


    favorit ist bei mir ein gebrauchter RS4.
    ich hoffe allerdings, das audi es wahr macht und den aktuellen A4 als RS4 nochmal auflegt.
    was man so liesst im netz soll das ja 2013 ff. irgendwann der fall sein.


    gutes gelingen bei deiner entscheidung

    seit 13.04.2015: TT-S - Gletscherweiss - Handschalter - 20Zoll - Matrix - NaviPlus - Privacy - usw.
    ACMTQRR1
    2014-VW Multivan Edition25 - 2013-VW Touareg 3.0 V6 TDI - 2012-Audi TT RS 8J - 2011-Audi TT RS 8J - 2010-Scirocco R - 2009-Scirocco 2.0