Roy's TT RS 8S

  • Ich habe die Versteifung des HA Querträgers aus dem Audi Performance Zubehör verbaut. Keine Raketenwissenschaft - aber ich merke es doch sehr deutlich im Hinblick auf das Fahrverhalten.

    Einschränkungen im Komfort? Oder eher das Gefühl, dass das Fahrwerk seinen Job jetzt noch besser machen kann, bedingt durch die erhöhte Steifigkeit?

  • Larsen ich bemerke Komforteinbussen eigentlich nur in einer Situation: beim schrägen Herauf- und Herabfahren von Bordsteinen/ Einfahrten. Das kenne ich aber auch vom Verbau von Stabis und in dem Zusammenhang war das zu erwarten. Im normalen Fahrbetrieb und auch in der Kurve wirkt das Auto souveräner als zuvor. Das Heck fühlt sich deutlich stabiler an. Bei zackigen Lenkbewegungen hast du quasi keine Rollbewegung mehr auf der HA. Das führt dann in meiner Wahrnehmung zu einer exakteren Gesamtcharakteristik. Ich bin mir sicher, dass sich die Carbon Strebe statt der Rückbank nochmals positiv auswirken würde. Das steht aber hinsichtlich der Kosten aus meiner Sicht in keinem Verhältnis.

  • Larsen ich bemerke Komforteinbussen eigentlich nur in einer Situation: beim schrägen Herauf- und Herabfahren von Bordsteinen/ Einfahrten. Das kenne ich aber auch vom Verbau von Stabis und in dem Zusammenhang war das zu erwarten. Im normalen Fahrbetrieb und auch in der Kurve wirkt das Auto souveräner als zuvor. Das Heck fühlt sich deutlich stabiler an. Bei zackigen Lenkbewegungen hast du quasi keine Rollbewegung mehr auf der HA. Das führt dann in meiner Wahrnehmung zu einer exakteren Gesamtcharakteristik. Ich bin mir sicher, dass sich die Carbon Strebe statt der Rückbank nochmals positiv auswirken würde. Das steht aber hinsichtlich der Kosten aus meiner Sicht in keinem Verhältnis.

    Hi, hat sich nach der Maßnahme auch das nervige Untersteuern reduziert?

  • Was mir wirklich deutlich auffällt ist, dass er ab einem gewissen Punkt empfindlich über die Vorderrräder nach außen schiebt wenn man ihn schnell in Kurven einfahren lässt, und die Last wegnimmt. Insbesondere bei Abfahrten von Bundesstraßen oder Autobahnen sprürbar...hmm vielleicht verhält sich da der RS aber auch nochmal anders als der TTS...

  • Hoffe du hast gut Vorfreude! Das wird das Auto transformieren. Ich hab immernoch eins im Polo und es ist schon echt scharf, wie der um die Kurve geht. Meine Frau hat ja noch den gleichen WRC in Serie. Da hab ich immer das Gefühl, das am Fahrwerk was kaputt ist. :D

    Audi: 2018 TTRS (nardograu)
    Rest: 2020 718 Spyder (miamiblau) / 2009 Boxster S (rivierablau) / 2014 Polo WRC (weiss) / 2013 Polo WRC (weiss)

    Ex: 2011 WRX STI (rallyeblau) / 2008 Mustang V8 (vistablau) / 2008 MX-5 (stormyblau) / 2000 A4 1.8T (santorinblau)

  • Moin Roy! Ich habe mir gespannt die bisherige Story zu deinem tollen RS durchgelesen und bin echt gespannt was Abgastechnisch rauszuholen ist! Die Jungs von HG machen wirklich tollen Sachen, bin ebenfalls Händler für deren Produkte.

    Mit der Eventuri Anlage hätte es mich ja wirklich interessiert, was das Leistungstechnisch bringt. Viele berichten über weniger Leistung als vorher, aber das ist auf Grund deiner Stage2 ja nicht mehr messbar. ;)

    Bin gespannt wie es weiter geht.

    Aktuell:

    TTRS 8S Roadster PerformanceParts Clubsport Project
    Nissan Skyline Nagisa R34 GT-R V-Spec 2.8L Stroker RB28DET


    Altagsnudel: 2019er VW Touareg 3.0TDI


    Ex-Fahrzeuge: TTS 8J Roadster Glutorange; Corvette C6 Z06 Weiß-Matt; A5 Cabrio Daytonagrau