„SocAIty“-Studie 2021: Audi adressiert gesellschaftliche Dimension des autonomen Fahrens

  • Neue Studie der &Audi Initiative gibt Antworten auf rechtliche, ethische und politische Fragestellungen zum autonomen Fahren
  • Renommierte Expert_innen fordern ganzheitliche Debatte rund um Zukunftstechnologie
  • Audi-CEO Duesmann: „Autonomes Fahren kann den Verkehr sicherer und die Mobilität inklusiver machen.“

Vom angemessenen Rechtsrahmen über ethische Fragen bis hin zu digitaler Verantwortung: Die „SocAIty“-Studie 2021 der &Audi Initiative beleuchtet die gesamtgesellschaftliche Dimension des autonomen Fahrens. Führende Expert_innen aus Europa, den USA und Asien nehmen dabei aus ihren verschiedenen fachlichen Blickwinkeln Stellung und stoßen so einen nachhaltigen Diskurs zur Mobilität der Zukunft an.

The 2021 “SocAIty” study from the &Audi Initiative examines the overall societal dimension of autonomous driving.