265/30/20 oder 255/35/20 fahrbar

  • Hallo,

    gibt es hier zu den 265/30/20 oder 255/35/20 Reifenabmessungen Erfahrungen?


    Es nervt etwas, dass ich schon bei Mini-Bordsteinen die Felgen beschädige. Früher war es immer hinten-rechts.....jetzt vorne rechts...


    Ich dachte mit ein bisschen mehr Gummi..... Fahreigenschaften sollen aber nicht schlechter werden. Eintragung sollte auch passen nach Rücksprache mit dem Prüfer muss bei der Abweichung eine Testfahrt gemacht werden und der Tacho darf nicht weniger anzeigen als GPS.


    Achso TTRS 8s mit 9x20 ET45 und 10mm pro Seite Spurplatten hinten... Platz sollte kein Problem sein

  • Also da gibt es wirklich coole Reifenrechner im Internet...


    Deine gewünschte Kombination macht aber nicht viel Sinn im Vergleich! Du änderst einmal die Breite in mm und einmal den Niederquerschnitt in % auf die Breite, Im einen Fall hast du danach ein plus von 2,6cm Reifendurchmesser im anderen Fall sind es 0,6cm...

    Bei 2,6cm bist du mit -3,7% außerhalb der Geschwindigkeitsabweichung und dann musst du für den Tüv den Tacho anpassen und ich könnte mir auch Vorstellen das die Kombi (9x20 ET45 und 10mm mit 255/35) beim einfedern schleift:



    An deiner Stelle würde ich die Felgengröße auf 19" ändern und idealerweise Ultralight Felgen kaufen. Du wirst dich wundern, wie sich das Fahrverhalten ins Positive verändert!

  • "coole Reifenrechner" habe ich schon gefunden aber das hat wenig mit Erfahrung beim Fahrverhalten zu tun.

    Gedanke war die Felgenflanke etwas zu schützen...... das kann man mit mehr Gummi in der Höhe oder Breite oder Beidem. Bin also weiter auf der Suche nach Erfahrungen. Felgentausch steht nicht zu Debatte

  • Wer mit einem Schrumpfschlauch auf der Felge fährt, darf nicht gegen einen Bordstein fahren. Auch bei meinen 9x19 mit 255/35/19 hätte ich sofort ne Macke drin. Hatte ich schon 😂

    =================

    Audi TTS 8J Roadster

    =================


    WOT is, wenne nur noch Teppich zwischen Gaspedal und Bodenblech has! 😜