Jetzt anmelden im besten Audi Forum Deutschlands.

Audi RS 7 Sportback performance – #dailyracecar

Der Audi A7 sieht schon serienmäßig richtig gut aus mit dem Audi RS7 Sportback performance legt die Quattro GmbH aber noch eine Schippe oben drauf. Wabengitter Grill mit Quattro Schriftzug, Titan Blades an den Seiten, mächtige Lufteinlässe und das dezente RS7 Logo in der Front lassen schon erahnen was da vor einem steht. Abgerundet wird die wirklich böse wirkende Front von den neuen Facelift VOLL LED Scheinwerfern mit dem stylischen neuen Tagfahrlicht. Das Heck wird gekennzeichnet von einem mächtigen Carbon Diffusor mit riesigen typisch RS ovalen Endrohren. Natürlich darf hier auch nicht das RS Logo fehlen.

Audi RS7 Sportback performance - Ascariblue

Audi RS7 Sportback performance – Ascariblue

Wenn man überholt wird sollte man schon wissen dass es sich hier nicht um einen „normalen“ A7 handelt. Wie auch der A7 verfügt der RS7 über einen ausfahrbaren Spoiler wie wir in bereits aus dem TT, R8 oder RS5 kennen. Die Heckleuchten wurden ja zum Facelift auch nochmal überarbeitet und schauen nun um einiges besser aus. Der Audi RS7 Sportback performance leistet 605 PS und 700 NM aus einem 4 Liter V8 TFSI. Mit Overboost Funktion liegen sogar 750 NM an und reißen den Teer von der Straße. Die Kraftübertragung erfolgt über einen Quattro Antrieb mit einer 8 stufigen Tiptronic welche butterweich die Gangwechsel ausführt. Von 0 auf 100 Km/h beschleunigt der RS7 in sagenhaften 3,7 Sekunden.

Von Innen überzeug der RS7 in typischer Audi Qualität. Wunderschönes Carbon und Leder wo man nur hin sieht. Perfekte Verarbeitung wie man das eben von Audi gewöhnt ist. Das Lenkrad welches wie im Rennsport unten abgeflacht und mit  perforierten Leder überzogen ist liegt sehr gut in der Hand. Im Tacho und dem Headup Display erhält der „Rennfahrer“ alle wichtigen Informationen auf einem Blick. Die Sportsitze sehen toll aus und bieten auch exzellenten Seitenhalt bei wirklich sportlicher Fahrweise. Die Passagiere im Heck haben ausreichend Beinfreiheit und können auch auf längeren Strecken entspannt und komfortabel reisen. Der Kofferraum des RS7 performance umfasst 535 l. Einer Urlaubsreise würde somit eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

Audi RS7 Sportback performance Ascariblue

Audi RS7 Sportback performance Ascariblue

Fahrverhalten Audi RS7 Sportback performance

Wie in meinem Review schon erwähnt fährt und liegt der Wagen wie ein GoKart auf der Straße. Das Fahrwerk ist in Verbindung mit den Drive Select Modi perfekt abgestimmt. Für die Größe und das Gewicht des Wagens fährt er sich absolut genial. Man könnte fast meinen man sitzt in einem R8. Ebenfalls spitze sind die Audi Ceramic Bremsen, welche auch nach mehrmaligen scharfen verzögern immer noch einen perfekten Druckpunkt hatten. Es macht einfach Spaß mit dem RS7 über Landstraßen zu bügeln, wer glaubt man könne mit dem Auto nur geradeaus schnell fahren hat sich ordentlich getäuscht.

Audi RS7 Interior

Audi RS7 Interior

Audi RS7 Sportback performance Sound

Was soll ich sagen…. typischer V8 Sound.  Aber hört einfach selbst.

Alltagstauglichkeit Audi RS7 Sportback performance

Zuerst war ich wirklich skeptisch in wie fern sich ein 605 PS starker RS7 zum täglichen Gebrauch eignet. Hier wurde ich aber eines besseren belehrt. Wie im Review ebenfalls erwähnt war der Verbrauch, was für mich eines der wichtigsten Punkte für ein Daily Car darstellt absolut im Rahmen. Bei normaler Fahrweise hat sich der Verbrauch bei um die 12 Liter eingependelt. Für die Leistung und das Gewicht des Autos absolut ok. Ladevolumen ist ebenfalls ausreichend vorhanden. Einzig einen passenden Parkplatz zu finden war etwas schwierig. Obwohl der RS7 so groß ist, lässt er sich dank der Parksensoren und Kameras absolut einfach in Parklücken manövrieren.

Fazit

Der RS7 Sportback performance ist ein Wahnsinns Auto. Er überzeugt vor allem durch seine Alltagstauglichkeit und den gigantischen Fahrleistungen.

Links

Photoshooting Fotos findet Ihr hier:  Audi RS7 Sportback performance Ascariblue

VLOG