Elektroauto als Teil der Energiewende: Audi forscht an bidirektionaler Ladetechnik

  • Intelligente Nutzung von Elektroautos bietet großes Potenzial für Energiewende
  • Bidirektionales Laden macht Zwischenspeichern von eigenem PV-Strom möglich
  • Kostenoptimierung und Eigenstromversorgung setzen finanzielle Anreize

Netzstabilität erhöhen, Stromkosten senken und einen Teil zum Klimaschutz beitragen – diese Vision verfolgen Audi und die Hager Group. Die Einbindung des Elektroautos in das häusliche Stromnetz bildet den Kern eines innovativen Forschungsprojekts zum bidirektionalen Laden. Besonders im Zusammenspiel mit einer Photovoltaikanlage bietet das große Vorteile. Überschüssiger PV-Strom kann zwischengespeichert und bei Bedarf abgegeben werden.

Audi is researching bidirectional charging technology