Audi übererfüllt CO2-Flottenziele für Europa 2020

  • CO2-Durchschnittswert der Neuzulassungen liegt in Europa bei 101,5 g/km und unterschreitet gesetzliche Anforderungen um mehr als zwei Millionen Gramm – im Vergleich zum Vorjahr eine Verbesserung von rund 20 Prozent
  • Unternehmen leistet wichtigen Beitrag zum Ergebnis des Volkswagen Konzerns
  • Audi e-tron-Baureihe und Plug-in-Hybride haben positiven Effekt auf Flottenwert
  • Vertriebsvorständin Hildegard Wortmann: „Erweitern 2021 unser Angebot an elektrifizierten Modellen um zwei neue Segmente“

Audi hat auf Basis vorläufiger Werte seine CO2-Flottenziele für Europa im Jahr 2020 übererfüllt. Mit rechnerisch 101,5 g/km unterschritt das Unternehmen den gesetzlich vorgegebenen Zielwert von 105,6 g/km deutlich. Das Ergebnis entspricht einer Verbesserung von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahresdurchschnitt. Damit leistete die Marke im Verbund des Volkswagen Konzerns einen positiven Beitrag zum Gesamt-Flottenwert.