Audi-CEO Duesmann auf Berliner Klimakonferenz: Beschleunigter Umstieg auf Elektromobilität

  • Ab 2026 bringt Audi nur noch elektrische Modelle neu auf den Weltmarkt
  • Bis 2033 lässt Audi die Produktion der letzten Verbrenner auslaufen
  • Audi-CEO Duesmann auf Konferenz der Stiftung Klimaneutralität: „Audi ist bereit für einen entschlossenen und kraftvollen Umstieg in das Elektrozeitalter.“

Bereits in vier Jahren startet die Produktion des letzten komplett neu entwickelten Verbrenner-Modells von Audi. Und ab 2026 bringt die Premiummarke nur noch neue Modelle auf den Weltmarkt, die rein elektrisch angetrieben sind. Das hat Markus Duesmann, CEO der AUDI AG, auf der Konferenz der Stiftung Klimaneutralität angekündigt. Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung beschleunigt das Unternehmen den Umstieg in die E-Mobilität. Bis 2033 lässt der Hersteller die Produktion der Verbrenner nach und nach auslaufen. Bis spätestens 2050 soll Audi bilanziell klimaneutral sein.