Felgen & Breite & ET, Reifen und ihre Auswirkungen

  • Klar das in Verbindung mit 8 mm Platten,deiner Bereifung und ner geänderten Tiefe das schleifen muss.
    Bördeln würde ich niiiiiieeemals machen.Alleine wegen Korrosion :panik
    Mal ganz davon abgesehen das ich die RS Kirmesbremse nicht montiert hätte.In deinem Fall kannst du jetzt nur noch ne andere Felge fahren,damit die Spurplatten wegfallen und du Platz für die Bremse bekommst.Andere Reifengrösse :rotekarte


    :GBeitrag :GBeitrag :GBeitrag

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)


    Living in a Loft ;)

  • Klar das in Verbindung mit 8 mm Platten,deiner Bereifung und ner geänderten Tiefe das schleifen muss.
    Bördeln würde ich niiiiiieeemals machen.Alleine wegen Korrosion :panik
    Mal ganz davon abgesehen das ich die RS Kirmesbremse nicht montiert hätte.In deinem Fall kannst du jetzt nur noch ne andere Felge fahren,damit die Spurplatten wegfallen und du Platz für die Bremse bekommst.Andere Reifengrösse :rotekarte


    Was haltet ihr von Kanten legen?
    Ich würde die Felgen so gerne behalten.
    Die Bremse an sich ist gut. Ich habe andere Bremsscheiben und Bremsbeläge. Von daher passt es von meiner Seite.
    Einzig Rotoren in 19 Zoll passen oder? 19 Zoll Doppelspeiche passt nicht?
    Wie lösen die anderen User das, wenn sie die RS Bremse verbauen? Das Problem sollte doch oft vorkommen!

  • Kanten anlegen = Börteln


    Wenn das ordentlich gemacht wird, also mich konservierung, sehe ich da überhaupt keine probleme. bisher hab ich jedenfalls keine negativen erfahrung damit gehabt.


    ich würde also börteln lassen, denn deine RS bremse willst du ja sicherlich behalten ;)

  • Kanten anlegen = Börteln


    Wenn das ordentlich gemacht wird, also mich konservierung, sehe ich da überhaupt keine probleme. bisher hab ich jedenfalls keine negativen erfahrung damit gehabt.


    ich würde also börteln lassen, denn deine RS bremse willst du ja sicherlich behalten ;)


    Audi hat schon ab Werk mit einigen FZG Probleme,da wird das mit dem Bördeln nicht besser.Das ist eine Stelle die dann immer schneller an zu Gammeln fängt,egal wie super daran versiegelt wird.Die Oberflächenstruktur vom Material wird bei der Verformung immer beschädigt.

  • Hast du schon mal geschaut wo es tatsächlich schleift.. an der kompletten Kotflügelkante oder vielleicht doch nur an den zwei Stellen an denen die Kotflügelkante etwas breiter ist und zwei Schrauben zu sehen sind.. vielleicht würde es dann reichen diese stellen etwas zu bearbeiten..
    ich weiß nicht aber da die Kotflügelkante sehr flach ist hätte ich da große bedenken beim anlegen..

    „Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'“

  • Die OZ Ultras mit 9x19 auch auf jeden Fall....haben ET42. Diese Felge habe ich aktuell bei mir drauf

    Gruß Rainer
    ------------------------------
    :rock: Audi TT RS plus Coupe, suzukagrau, Winterräder 19" Rotor schwarz rot / Sommerräder 19" OZ Ultra HLT graphit, Handschalter, B16+H&R Stabis, Fat Boy Jimmy, Audi Ceramic

    :/ Audi TT RS (8S) Coupe, suzukagrau, derzeit noch jungfräulich

  • Fahrwerk: KW Gewindefahrwerk
    Felgen: O.Z. Superturismo LM
    Reifen: 245/35 Michelin Pilot Supersport
    Rücksitzbank ist entfernt.


    Auf der auf den Bildern ersichtlichen Höhe (Hinterachse ist auf maximale Höhe eingestellt) ist es nun fahrbar.
    Fahrbar heisst für mich das es unter keinen Umständen schleift, denn das Auto wird dementsprechend bewegt.
    Dies war nur möglich, indem der Radlauf im äußeren Bereich massiv herausgeschnitten wurde und der Knubbel entfernt und die Seitenwand von innen komplett glatt geschliffen wurde.
    Natürlich wurde danach alles versiegelt. Trotzdem ein enormer Aufwand. Hätte ich im vorn herein gewusst, was ich mir damit antue hätt ich es gelassen ...
    Eine Eintragung war beim normalen TÜV Prüfer unmöglich, da wie bekannt sein dürfte, diese Rad-/Reifenkombination auf dem TTS/TTRS eigentlich nur mit Winterreifen zulässig ist und die meisten wissen nicht wieso und wollen kein Risiko eingehen. Am Ende hats dann doch geklappt.



  • Das ist ja echt voll blöd.


    Welche Felgen passen denn ohne Probleme auf die TTRS-Bremse, ggf. auch ohne Spurplatten?


    Hilft mir denn eine andere Bereifung auf meine 9x19 Felgen? Sprich 245er oder 235er?


    Jungs sagt mir mal wie das möglich ist diese Felge auf einem TT mit entsprechender Tiefer zu fahren:


    http://www.ebay-kleinanzeigen.…-zoll/347705012-223-16235


    Er fährt die Audi Speedline Felgen in ET 33. Ich habe mit ET52 schon Probleme.


    Aber wie passt das denn bitteschön mit ner ET33 Felge auf einem Audi TT???


    Ich kapiere das nicht :denken:


  • Z.B. wenn er da so Trennscheiben drauf montiert hat, also 225/235er oder sowas in der Art dann passt das. Zumindest ohne schleifen.

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)


    Living in a Loft ;)

  • Ich hab da mal eine ganz blöde Frage:
    Darf man beim TT 3.2l vorne eine breitere Spur als hinten fahren?
    Ich hatte im Winter die 9x19 Rotor Felgen drauf.
    Da vorne eine größere Bremse rein gekommen ist, müsste ich ca 7mm Spurverbreiterung pro Seite fahren.
    Vorne geht das, nur hinten schleift es dann im Radkasten.
    Wäre es also in Ordnung, wenn ich vorne 7mm, und hinten nur 3mm Spurplatten verwende?

  • Ich hab da mal eine ganz blöde Frage:
    Darf man beim TT 3.2l vorne eine breitere Spur als hinten fahren?
    Ich hatte im Winter die 9x19 Rotor Felgen drauf.
    Da vorne eine größere Bremse rein gekommen ist, müsste ich ca 7mm Spurverbreiterung pro Seite fahren.
    Vorne geht das, nur hinten schleift es dann im Radkasten.
    Wäre es also in Ordnung, wenn ich vorne 7mm, und hinten nur 3mm Spurplatten verwende?


    Die Spurweite ist bei Dir vorne bereits 14mm größer als hinten :popcorn:

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!..... Panigale V4S:thumbup::thumbup:;)


    Living in a Loft ;)

  • und hinten nur 3mm Spurplatten verwende?


    wie wir wissen kann der TT auf Spurverbreiterungen mit unter recht zickig reagieren deshalb solltest du Minimum Platten mit Mittenzentrierung nehmen.. meines Wissens gibt es die erst ab 5mm

    „Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'“