Insektenreste auf Lack wie geht Ihr damit um?

  • Sommerzeit bedeutet ja bekanntlich viele platte Insekten auf dem Lack. Wie geht Ihr damit um? Vor allem würde mich interessieren wie lange man die Insekten auf dem Lack lassen kann ohne das dieser beschädigt wird? Man kann ja nicht nach jeder Fahrt das Auto waschen nur weil Insekten auf der Haube kleben. 🤪


    Stichwort: Eingebrannte Insektenreste.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    >> TTS-Freunde - Autopflege Shop <<


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • Man kann ja nicht nach jeder Fahrt das Auto waschen nur weil Insekten auf der Haube kleben.

    Das kann man und sollte man nach Möglichkeit auch machen. Es reicht ja, nur dort zu waschen, wo Insekten kleben. Stoßstange, 1/3 Motorhaube und Spiegel. An meinem 8J hatte ich das ganz schön vernachlässigt. Auf dunklen Lacken bekommt man das mit normaler Politur irgendwann nicht mehr weg. Es bleiben so leicht blase Stellen.
    Jetzt mache ich das fast immer nach jeder Fahrt sauber. Ist besser. :)

  • Am besten ist es natürlich, den Lack vorher schon ein wenig zu schützen.


    Ich verpasse dem TT jedes Jahr eine neue Keramikversiegelung, dann können die Insekten auch mal ein paar Tage drauf bleiben!

    Klar, ich mache das immer selber mit vorher Polieren etc....vom Aufbereiter ist das natürlich nicht sooo günstig.


    Inzwischen gibt es auch schon ganz gute Sprühversiegelungen, die man nach dem ordentlichen Waschen selber auftragen kann, wenn man mit der Autopflege nicht so viel am Hut hat... ;-)

  • Das kann man und sollte man nach Möglichkeit auch machen. Es reicht ja, nur dort zu waschen, wo Insekten kleben. Stoßstange, 1/3 Motorhaube und Spiegel. An meinem 8J hatte ich das ganz schön vernachlässigt. Auf dunklen Lacken bekommt man das mit normaler Politur irgendwann nicht mehr weg. Es bleiben so leicht blase Stellen.
    Jetzt mache ich das fast immer nach jeder Fahrt sauber. Ist besser. :)

    boah du ich hab dazu keine Lust mehr :D. Einmal paar KM gefahren und die Bude ist voll mit Insekten...

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex


    >> TTS-Freunde - Autopflege Shop <<


    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • boah du ich hab dazu keine Lust mehr :D. Einmal paar KM gefahren und die Bude ist voll mit Insekten...

    Wie oben schon geschrieben. Einfach ein Wachs oder eine Keramik Versiegelung drauf, dann ist der Lack erstmal geschützt. Wenn du dann nicht grade bei 30 grad den ganzen Tag in der Sonne stehst passiert da nichts. Viel schlimmer ist Vogelkot das sollte man sofort entfernen.

  • Optimum No Rinse Wash & Shine


    Nach dem Einsprühen des Lacks ein nasses Microfasertuch verwenden, da sich zusätzlich zu den Insekten anderer feiner Dreck auf dem Lack befindet. Die Scheibe, die Außenspiegel und die Front (gevierteltes MF-Tuch jeweils "umfalten") sind im Handumdrehen mit leichtem Druck von den Insekten gereinigt. Danach mit einem dickem hochwertigen MF-Tuch abwischen.

  • Den Lack mit teuren Mittelchen zu schützen, ist natürlich das allerbeste. Bei mir darf das nix kosten. Ich hab nur meine Hände, Autoshampoo und etwas Politur.

  • Einmal ordentlich aufbereiten lassen / selbst aufbereiten. Selbst mit einem Wachs auf dem Lack bekommst du die Insekten viel leichter von der Motorhaube entfernt.
    Nen guten Insektenentferner vor der Handwäsche ausreichend im Schatten einwirken lassen und anschließend mit dem HD „abkärchern“. Warmes Wasser nach Möglichkeit für die mit Insektenresten behafteten Teile verwenden. Nach dem Trocknen auf Front, Motorhaube und Spiegeln einfach ne Sprühversiegelung auftragen.