Original Audi Dashcam Front & Rear

  • Und genau das alles hat Tesla schon alles. Jeder Meter Fahrt wird von 8 Kameras überwacht und bei Tesla gespeichert. Sobald man sich einem Tesla nähert, springen die Kameras an. Die Polizei braucht bei einem Unfall nur eine Anfrage an Tesla starten. Aber hier in Deutschland fühlt sich ja jeder verfolgt und überwacht. Total lächerlich. Dann schmeißt eure Smartphones weg.


    Schaut euch nur mal die letzten 5 min vom Video der „IAA“ an.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Dort werden die deutschen Autobauer nie hinkommen, weil in Deutschland alles verhindert und ausgebremst wird. Wir sitzen auf einem sterbenden Ast und sägen auch noch lustig dran rum.


    Und ja es ist ein J.P. Video. Wer es nicht gucken will, lässt es einfach sein. Kommentare braucht man dazu nicht!

  • Tesla und JP…….. kann alles weg🤷🏼‍♂️🤗

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!

    Panigale V4 R (Die Endstufe)👍🏻 / Scrambler 1200XE (Die Drecksau)🤗

    M1000XR Competition (Der Reiseflieger)😜

    Daily: Q5 V6 3.0 TDI Quattro = 100% Diesel ... der braucht keinen Stecker !!! 💪🏻💪🏻💪🏻

  • Genau so. Durch den Himmel rüber zur A-Säule. Und dann runter Richtung Fußraum. Meine hat USB. Geht dann hinterm Armaturenbrett rüber und von hinten in die Phonebox. So kann man sie bei Bedarf auch ausstecken.

    Ein Airbag in der A-Säule ist mir nicht begegnet. Der ist doch erst über der Fahrertür. 🤔

    Batterie abklemmen. Dann passiert da nichts.

    Syccon Lässt sich der Dachhimmel vorne an der Frontscheibe nach unten ziehen? Weil es muss ja auch das Kabel der Rückkamera von da aus über die Aussparung der Leuchte der Sonnenblende bis nach hinten zur Gummitülle weiter in die Heckklappe. Nicht das dann durch die teils dicken Kabel der Himmel uneben ist.

    Das Stromkabel zur Fahrerseite rüber durch den Himmel ziehen (Leuchte Sonnenblende Fahrerseite) und von aus hinter der Verkleidung A-Säule in den Sicherungskasten?

    Und, klappert das Kabel zwischen Himmel und Blech?

    Danke vorab!

  • Der Dachhimmel ist flexibel und an der Frontscheibe nach oben gewölbt. Einfach etwas nach unten ziehen. Ausgangspunkt für die Verlegung des Kabels ist das Loch über der Sonnenblende. Von da aus zur Scheibe und dann nach hinten. Nicht von der Scheibe aus anfangen. Im Himmel ist genug Platz. Und klappern tut bei mir auch nichts.

  • Ich hab ein Loch über der Sonnenblende? 🤔

    Die Leseleuchte heraus gehebelt, ja.


    Syccon ich habe mir das mal in den Reparaturleitfäden alles angeschaut mit den Verkleidungen usw., das ist echt überschaubar und absolut machbar. Wie bzw. wo bist Du mit dem Kabel an der oberen Verkleidung der Heckklappe heraus und zur Heckkamera gegangen? Weil die Verkleidung ist Hartplastik und liegt eng an, und das Kabel ist recht dick (vielleicht ein Glasfaserkabel). Kleine Aussparung gemacht?

  • Hier hatte ich das schon mal etwas beschrieben.

    Gummitülle an der Heckklappe ab und den Einziehdraht von dort aus, durch den Himmel, bis zur Leseleuchte schieben. Dann das Kabel von dort aus nach hinten einziehen. Im Dachhimmel ist genug Platz. Der liegt auch nicht eng an. Der Einziehdraht muss steif sein. Der schiebt sich dann entlang der Dachkannte nach vorn. An der Leseleuchte kann den Draht dann mit einem Hakenwerkzeug angeln.

    Zur Scheibe genau das gleiche. Einfach den Draht vom Loch aus zur Scheibe schieben. Der kommt da schon von alleine raus. Wenn nicht, einfach den Himmel etwas nach unten ziehen. Einfach machen. Das ist alles kein Problem.

    Schwierig wird es erst, das Kabel mit dem Stecker dran, durch die Gummitülle an der Heckklappe zu schieben, weil da schon alles voll ist. Also hier wieder Draht einziehen und daran denn Stecker mit dem Kabel schön mit Isoband einwickeln, Spüli (damit das flutscht) dran und einziehen. Dann Heckklappenverkleidung ab und das Kabel bis zur Mitte verlegen. Kleine Kerbe für das Kabel mit einer runden Schlüsselfeile rein, damit die Heckklappenverkleidung wieder bündig schließt und fertig.


    Einfach machen. Alles kein Hexenwerk.

  • Top, Dankeschön! Genau, das mit der Kerbe/Aussparung meinte ich, dachte mir schon das man etwas aussparen muss.

    Hmm, oder man nutzt vielleicht die andere Gummitülle auf linker Seite, vielleicht sind da weniger Kabel drin (kann ja insgesamt nur Heckklappenverriegelung, Bremsleuchte, Scheibenheizung und ggf. elektromechanischer Spoiler sein).;)

    Überschüssiges Kabel hast dann in der Heckklappe verlegt (wobei ich etwas/minimal Überlänge im Dach belassen würde), denke ich mal.?

  • Kabel im Dach verlegen?
    Hmm, immer verlegte ich Kabel "unten", was ja auch mit der Fahrdynamik.. aber anders Thema.
    Wozu im Dach? - unten an den Holmen ist Platz und nichts würde "klappern"
    Also - als Frage denke ich - zulässig ;)

    Fahrzeughistorie:

    - BMW 1502

    - Opel Ascona B

    - BMW 316 E21

    - BMW 318i E21daraus wurde ein:

    - BMW 320/4 E21

    - Opel Calibra 16V

    - Alfa Romeo 145 1,4 Twin Spark

    - Alfa Romeo 145 1,9JTD

    - Alfa Romeo 145 1,9JTD (limited Edition)
    - Mazda RX8 (231PS)

    - Mitsubishi Outlander2 2.2 DiD (265.000km)

    - Toyota GT86 (444 PS am Ende mit rund 1100kg)

    - Fiat 500 1,2l 69PS

    - Audi TTS 8S 320PS
    das müsste es an Eigentum ohne Motorräder gewesen sein 8o

  • Kabel im Dach verlegen?
    Hmm, immer verlegte ich Kabel "unten", was ja auch mit der Fahrdynamik.. aber anders Thema.
    Wozu im Dach? - unten an den Holmen ist Platz und nichts würde "klappern"
    Also - als Frage denke ich - zulässig ;)

    Weil es der einfachste und kürzeste Weg ist. Aber wenn du das untenrum verlegen willst, dann kannst du das gerne so machen. 😉

    Wahrscheinlich ist auch das Kabel für untenrum nicht lang genug.

  • Überschüssiges Kabel hast dann in der Heckklappe verlegt (wobei ich etwas/minimal Überlänge im Dach belassen würde), denke ich mal.?

    Kannst du alles im Dach lassen.

  • Unten herum verlegen erscheint mir wesentlich mehr Aufwand (nicht das man hier auf eine Engstelle trifft welche extreme Biegeradien erfordert, falls das Kabel ein optisches ist; müsste man ja am Gewicht merken) und über dem Dachhimmel ist das der kürzeste und einfachste Weg. Die paar Gramm mehr im Dach wird man doch nicht merken (leichtere Räder hingegen schon, aber anderes Thema😉).


    (Die VANTRUE N5 ist jetzt im Blitzangebot und seit ihrem Erscheinen mit der niedrigste Preis und übrigens gleicher Preis wie nächste Woche am PrimeDay. Nur so als Hinweis falls jemand Interesse hat.)

  • Kannst du alles im Dach lassen.

    Hast Du diese Aussparung zur Heckscheibe hin gemacht oder außen liegend (Kabel zwischen Heckklappendichtung und Abdeckung)? Möchte da ungern im Sichtbereich was machen, das sichtbare kurze Stückchen Kabel hin zur Heckkamera wäre ja OK).

  • Keine Ahnung was du meinst.

    Das Kabel verläuft bis zur Kamera komplett unter der Verkleidung. Alle Kabel in der Gummitülle kommen bereits aus dem Dachhimmel und gehen weiter in die Heckklappe. Die gekennzeichneten Verkleidungsteile müssen abgebaut werden.

    Man kann die Kamera auch direkt an die Verkleidung setzen. Dann sieht man überhaupt kein Kabel mehr. Das ist aber egal. Von außen sieht man eh nichts durch die Scheibentönung.


    Mit Verkleidung


    Ohne Verkleidung


  • Ich meinte das man die Aussparung nicht sieht, auf der Rückseite (weißer Pfeil). Dann würde man aber etwas das Kabel sehen, weil es über der Verkleidung liegt (blau).

    Aber die Kamera auf der Verkleidung anbringen ist auch eine Idee, zumal die N5 ja auch nach innen und seitlich filmt, weil auf der Scheibe angeklebt könnte vielleicht die im oberen Bereich die Verkleidung und die Kante vom Himmel im Weg sein.

    Aber das muss ich dann ausprobieren.


    Bei der Demontage der oberen Verkleidung (gelbe X), geht dies auch ohne Demontage der großen unteren Verkleidung?

  • Die Heckklappenverkeidung muss komplett ab.

  • Ich habe meine Rückkamera der Dashcam einfach mal an die Plastikabdeckung vom Innenspiegel geklebt.

    Normal reicht das so aus sie filmt halt dann den Innenraum mit, aber nach hinten zur Heckscheibe raus ist auch alles gut sichtbar. Bei Parküberwachung ist auch seitlich alles sichtbar.

  • So, erst mal angucken. Das Hardwire Kit ist mit den Einstellungen echt genial gelöst.


    Ist hinten an der Auto-Batterie "Zündungs-Plus" abgreifbar?


    Weil dann ziehe ich vielleicht das Kabel für die Stromversorgung über den Himmel da nach hinten. Dann spare ich mir die A-Säule usw.