Kartenupdate 2020/2021 in myAudi verfügbar

  • Immerhin haben sie jetzt kapiert, dass das mit dem Aufgeben des Golfs zugunsten der ausgesprochen hässlichen i.D.-Produktlinie ein Fehler war. Der Golf 9 soll als e-Auto kommen und der i.D. 3 läuft aus.


    Ich hatte genau das damals bereits kritisiert, was hätte ich als Beratergehalt kassieren können. Aber sie hätte eh nicht auf mich gehört. :rolleyes:

  • Schuster bleib bei Deinen Leisten🤷🏼‍♂️

    Letztendlich ist es der Kunde, der entscheidet wohin er sein Geld überweist💪🏻

    Motorrad vs Auto: Halb so viele Räder, doppelt soviel Spaß!

    Panigale V4 R (Die Endstufe)👍🏻 / Scrambler 1200XE (Die Drecksau)🤗

    M1000XR Competition (Der Reiseflieger) coming soon 8o

    Daily: Q5 V6 3.0 TDI Quattro = 100% Diesel ... der braucht keinen Stecker !!! 💪🏻💪🏻💪🏻

  • Noch ein Nachtrag: ich habe auf einmal hier im Wohngebiet eine Aral-Tankstelle im Navi, in beiden Autos. Wie man auf die Idee gekommen ist, ausgerechnet im reinen Wohngebiet eine Tankstelle einzupflegen, will mir nicht in den Kopf. Zudem die in Here Maps nicht enthalten ist. Keine Ahnung, anhand welcher Daten wer entscheidet, POIs zu setzen, offensichtlich ohne das irgendwie zu überprüfen, und sei es nur durch Satellitenansicht in Google Maps. Hoffentlich fliegt das bald wieder raus. Sobald VW seine Version endlich mal veröffentlicht, werde ich einen Vergleich laufen lassen. Denke aber, der Fehler wird auch dort vorhanden sein, dürfte die gleiche Datenbasis sein.

  • Skoda-Version

    V03959821DK0350 ECE 2024

    29,6GB, 31.784.813.310 Bytes

    1576 Dateien in 833 Ordnern


    VW-Version

    V03959821DK0350 ECE 2024 (identische Versionsnummer)

    29,6GB / 31.784.813.222 Bytes

    1574 Dateien in 832 Ordnern


    Versionen scheinen nicht gleich, habe aber mittels FreeFileSync beide Verzeichnisse binär verglichen, sie sind binäridentisch bzgl. aller in beiden Paketen enthaltenen Dateien. Welche 2 da bei VW ggü. Skoda fehlen, keine Ahnung, scheinen aber eben auch nicht benötigt zu werden. Eine 3. Datei hatte ich bereits vorab bei Skoda herausgelöscht: WMPInfo.xml im Root-Verzeichnis gehört nicht zum Update, sondern entsteht, sobald man einen Flash-Datenträger in einen Windows-Rechner steckt, Datenträgerkennung vom OS. Schon das ein Zeichen dafür, welche Kompetenz die Leute zu haben scheinen, die die Dateien erstellen und hochladen. Mit ein wenig Ahnung kopiert man diese Datei nämlich gar nicht erst mit. Kein sauberer Prozess.



    VW-Version soeben dann noch der Vollständigkeit halber installiert:

    - Datenträgertyp SanDisk Extreme PRO 64GB (full size SD, exFAT-formatiert)

    - Installation im Golf R MIB1 HIGH / Discover Pro: funktioniert, aber fehlerhafte Tankstelle ist logischerweise auch hier enthalten (halt identische Inhalte, s.o.)

    - Installation im TT RS MIB2 HIGH / MMI Touch: gespart, da wirklich keinerlei Unterschied zu Skoda


    Meine private ARAL :love:


    Ergo könnt ihr die von Skoda oder VW herunterladen, sind identischer Datenstand.

  • Inzwischen sind die Navidaten auch bei VW verfügbar. Das 7z-Archiv ist binäridentisch zu dem von Skoda. MD5-hash: 02e171be332108d70da4ac694ef687fc

    Somit besteht keinerlei Grund, die VW-Daten über die von Skoda zu installieren, wer bereits Skoda drin hat, für den gibt es nichts Neues.

  • Ich habe die 2024er Version letzte Woche über myaudi heruntergeladen. ;)

    Zuerst entpackte ich alles auf MicroSD Karte (FAT32) und steckte sie mittels SD Adapter ins MMI, wurde nicht erkannt, egal was ich versuchte und welcher Slot. Erst mit einem card reader im USB slot hat es gefunzt.