Audi Leasing?

  • Hey,


    nachdem ich so viel Stress mit meinem 8j hatte, habe ich vor mir jetzt doch nen 8S BJ. 2022 zu holen.

    Ich weiß, dass ich die Reparaturen vorher gemacht habe, war dumm und ich bekomme nicht mal ansatzweise so viel Geld wieder wie ich reingesteckt habe, aber damit habe ich mich jetzt abgefunden...


    Nun habe ich am Montag nen Termin bei Audi zur Besichtigung und Inzahlungsnahme meines alten TTs.

    Was ich aber vergessen habe zu fragen ist, ob Audi Leasing auch für Autos anbietet, bei denen es in der Fahrzeugbörse keine Leasingoption gibt.


    Hat da jemand Erfahrungen? Ich rechne gerade meine finanzielle Lage durch und versuche das Maximum der Raten die ich monatlich für ein neues Auto stemmen kann zu berechnen. Da Leasing bei Audi billiger ist als die Finanzierung, wäre das auf jeden Fall gut zu wissen. Ich will das Auto nach den Raten so oder so kaufen, da wäre ich mit Leasing aber erstmal billiger.

  • Man hat beim Leasing nicht immer das Vorkaufsrecht, sofern nichts im Leasing Vertrag vereinbart ist.

    Die günstige Leasingrate ist natürlich von Vorteil, aber nach dem Leasing hat man immer noch einen hohen Restwert (Kaufsumme), weil man beim Leasing nur die Nutzung des Autos bezahlt hat, bei einer Finanzierung bezahlt man hingegen direkt die Kaufsumme ab.

  • Man hat beim Leasing nicht immer das Vorkaufsrecht, sofern nichts im Leasing Vertrag vereinbart ist.

    Die günstige Leasingrate ist natürlich von Vorteil, aber nach dem Leasing hat man immer noch einen hohen Restwert (Kaufsumme), weil man beim Leasing nur die Nutzung des Autos bezahlt hat, bei einer Finanzierung bezahlt man hingegen direkt die Kaufsumme ab.

    Danke für deine Antwort. Mir gehts eher um die Zinsen. Audi hat gerade Leasingzinsen von 2,6% und bei der Finanzierung zahlst du mindestens 6,7%. Das heißt, selbst wenn man beim Leasing nur die Nutzung zahlt, kommt man mit einer Folgefinanzierung oder einem Direktkauf am Ende weitaus billiger weg.


    Natürlich hast du recht, dass man vertraglich regeln sollte, dass man das Auto eventuell kaufen darf, aber wenn das im Vertrag geregelt sein sollte, dann ist Leasing aufgrund der Zinsen extrem billiger.


    Dennoch wurde damit noch nicht ganz meine eigentlich Frage beantwortet. Ob man bei Fahrzeugen die in der Audi Börse gelistet sind, auch Leasing bekommen kann, wenn das in der Börse nicht als Option angeboten wird.

  • Leasing privat oder geschäftlich? Privat macht das überhaupt keinen Sinn. Egal wie hoch die Zinsen sind. Restwert und Folgefinanzierung… da streuben dich bei mir die Nackenhaare. 😲

  • Leasing privat oder geschäftlich? Privat macht das überhaupt keinen Sinn. Egal wie hoch die Zinsen sind. Restwert und Folgefinanzierung… da streuben dich bei mir die Nackenhaare. 😲

    Privat. Aber ich tendiere trotz der hohen Zinsen doch gerade in Richtung Finanzieren, weil man dann ja ohne Probleme tunen usw. kann ;) Ich glaube ich hole auch lieber direkt den TTS (auch wenn er mit OPF ist), als den TT. Ich werde mir am Montag aber erstmal beide Modelle angucken, da mein Audi zum Glück beide da hat

  • du kannst du Autos nur leasen, wenn es vorher Werksdienstwagen waren.

    Wenn es normale Gebrauchtwagen mit normalen Vorbesitzer waren, dann macht Leasing keinen Sinnn, weil die Konditionen deutlich schlechter sind (als bei Werksdienstwagen).

    Der Kaufpreis am Ende von Leasing ist wie Lotterie. Den bestimmt dein Händler. Der wird, egal wie hoch der eigentliche Restwert bei der Bank sein wird, den Kaufpreis bestimmen. Unter Marktwert wirst du das Auto nicht kaufen können.


    Privat Leasing macht sehr wohl Sinn. Meist immer dann, wenn Autos im Sonderleasing angeboten werden. Was aktuell der Fall ist beim A4 und A5 und Q5. Aber kein TT.

  • Komplett Off-Topic, aber halt Boomer-Erfahrung: Eine Kiste wie ein TT (oder andere Spaßautos) sind reiner Konsum und Konsum least oder finanziert man nicht (Ausnahme ggf. noch selbst bewohnte Immobilie, auch wenn das wirtschaftlich betrachtet nur ein Geschäft für die Bank ist). Deshalb sollte man auch nciht auf die maximal mögliche Rate schielen. Das ist rein das Denken, welches in den USA seit Jahrzehnten herrscht und welches große Teile deren Gesellschaft dahin gebracht hat, wo sie gerade sind.

    NeTTe Grüße aus Weiden in der Oberpfalz! :) TT RS plus 8J (04-10) / Golf 7 R MTM (10-04), Porsche 991.1 (04-10) & eine Garage voll Mopeds :) Aber leider viel weniger Zeit als Fahrzeuge.

  • Was aktuell der Fall ist beim A4 und A5 und Q5. Aber kein TT.

    wobei da keine wirklich guten konditionen dabei sind. Habe mir ein paar angeschaut.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alex

    Fahrzeughistorie:
    Audi A3 8L 1.6 101 PS (verkauft)
    Audi S3 8L 1.8T 225 PS (verkauft)
    Audi TTS 8J 2.0 TFSI 272 PS (verkauft)
    Audi TTRS Plus 8J 2.5 TFSI 360 PS (verkauft)

    aktuell Audi TTRS 2.5 TFSI 400 PS

  • Ich kaufe immer bar, bin auch ein Boomer. Dieses ganze Finanzgeraffel für ein KFZ ist mir zu kompliziert. Und die Autos, die ich mir leisten möchte, kann ich bar bezahlen. Aus diesem Grund habe ich ja kein neues 11er Cabrio 😜

  • Ich kaufe immer bar, bin auch ein Boomer. Dieses ganze Finanzgeraffel für ein KFZ ist mir zu kompliziert. Und die Autos, die ich mir leisten möchte, kann ich bar bezahlen. Aus diesem Grund habe ich ja kein neues 11er Cabrio 😜

    Bin kein Boomer und halte das mit den Spaßfahrzeugen auch so😅


    Die Dailys werden über meine Firmen geleast mit 1% und gut.

  • Ich hatte meinen TTRS 8s auch finanziert (mit 1,99%).

    Hab es mir aber durchgerechnet, hatte eine hohe Anzahlungssumme und eine hohe Endsumme. Dafür im Monat nur 300 Euro.

    Somit hatte ich zwischendurch Geld fürs Tuning.

    Nach den 3 Jahren habe ich die hohe Endsumme bezahlt und das Auto war meine.


    Ich denke es ist für viele schwierig mit Geld umzugehen und am Ende der 3Jahre auch wirklich die Endsumme parat zu haben.

  • Viele sehen nur die monatliche Rate. „Das kann ich mir leisten, passt.“ Dann noch Laufzeiten von 60 Monaten und mehr. Was das Auto dann tatsächlich am Schluss kostet, rechnet sich keiner aus. Gerade mit einer hohen Restschuld, die dann wieder zu hohen Zinsen neu finanziert werden muss. Da kommen Summen zu Stande… oh je.

    Niemand hat was zu verschenken. Schon gar keine Bank. Das ist immer ein Minusgeschäft für eine Privatperson. Für mich kommt so was nicht in Frage. Ich finanziere keine Banker mit ihren überzogenen Bonis.

  • Ganz ehrlich, ich halte für Privat von Finanzierung nichts und von Leasing noch viel weniger.

    Meine Autos bezahle ich bar und kann nun wirklich damit machen was ich will.

  • Frei nach dem Motto… Warum soll ich der Bank Zinsen zahlen? Die zahlt mir auch keine! 😃

  • Wie oben schon geschrieben, musst du das selbst entscheiden. Ich hätte auch gerne einen 992 GT3 Touring, den ich mir problemlos kaufen könnte ohne mich einschränken zu müssen. In meinem Lebensmodell möchte ich mir das allerdings nicht leisten, sondern nur noch einen Midijob ausüben und viel Zeit haben.


    Jeder hat andere Prämissen. Für klug halte ich es nicht.

    NeTTe Grüße aus Weiden in der Oberpfalz! :) TT RS plus 8J (04-10) / Golf 7 R MTM (10-04), Porsche 991.1 (04-10) & eine Garage voll Mopeds :) Aber leider viel weniger Zeit als Fahrzeuge.

  • Leasing für Privat mit passenden günstigen Konditionen; mega gut.

    Günstiger kann man nicht autofahren.

    wer sowas macht, fährt *** günstiger als der Barkäufer.

    *** = immer Neuwagen für 2 bis 4 Jahre

    NeTTe Grüße aus Weiden in der Oberpfalz! :) TT RS plus 8J (04-10) / Golf 7 R MTM (10-04), Porsche 991.1 (04-10) & eine Garage voll Mopeds :) Aber leider viel weniger Zeit als Fahrzeuge.

  • Wie oben schon geschrieben, musst du das selbst entscheiden. Ich hätte auch gerne einen 992 GT3 Touring, den ich mir problemlos kaufen könnte ohne mich einschränken zu müssen. In meinem Lebensmodell möchte ich mir das allerdings nicht leisten, sondern nur noch einen Midijob ausüben und viel Zeit haben.


    Jeder hat andere Prämissen. Für klug halte ich es nicht.

    Sehr sehr gute Wahl, das Auto (normal "kein Touring") hätte ich auch gerne in Shark Blue, aber neu ist keiner zu bestellen (bin halt kein Porsche Kunde) und gebrauchte mit +30-50k bin ich nicht bereit zu bezahlen (würd eh erst 2025 so weit sein). Daher bleibe ich ohne Auto. hab ja n Firmenwagen

    VW Polo (1994) 45 PS "verkauft"

    VW Polo (2001) 50 PS "verkauft"

    VW Golf V (2007) 80 PS "verkauft"

    VW Golf V .:R32 :love: (2008) 250 PS "verkauft"

    Audi TTRS (2018) 400 PS "verkauft"